Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Logo

Deutsche Apotheker- und Ärztebank 
eG
Bewertung

Seit dem Abschied des alten Vorstandsvorsitzen geht es stetig bergab

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Apotheker und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alles nur noch Einzelkämpfer und kaum noch Zusammenhalt in den Abteilungen. Neue Kollegen legen meiner Meinung nach kaum noch Wert sich in das Team zu integrieren und ziehen meistens ihr eigenes Ding durch.

Kommunikation

Jeder hat zum allem seinen Senf dazuzugeben. Besonders gerne wird über andere Abteilungen und IT- Berater hergezogen. Nur nicht an die eigene Nase fassen. Viel heiße Luft die da produziert wird!!!

Kollegenzusammenhalt

Die alten Kollegen halten noch recht gut zusammen. Neue Kollegen haben nur noch ihre eigene Karriere im Sinn. Netzwerken mit anderen ist in der ganzen Bank das Top- Thema, wobei der Kollegenzusammenhalt in der eigenen Abteilung nicht mehr wirklich eine Rolle spielt.

Work-Life-Balance

Wie ein Vorgänger bereits erwähnt hat. Es gibt Anti Stress- Seminare. Mehr kann man dazu echt nicht sagen!!!

Vorgesetztenverhalten

Meiner Meinung nach sind die meisten Vorgesetzten nicht wirklich geeignet Personal zu führen. Aber das wird ihnen auch von oben nicht anders vorgelebt. Die eigene Selbsteinschätzung zu ihren Führungsqualitäten ist da echt der Lacher des Tages. Sie glauben nämlich genau das Gegenteil!!! Ich kenne niemanden, der aktuell noch rundum zufrieden mit seinem Vorgesetzten ist. Die Vorgesetzten geben einfach nur den Druck von oben nach unten weiter, wobei sie meistens nur an ihren eigenen Zielerreichungsgrad für den Bonus denken und halt auch gerne mal einen Untergebenen über die Klinge springen lassen.

Gleichberechtigung

Das funktioniert meiner Meinung nach ganz gut in der Bank.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht mehr allzu viele. Meistens trennt man sich gerne von Ihnen, da sie nicht mehr so ganz in das neue Zielbild der Bank passen.

Arbeitsbedingungen

Mittelprächtig. Man bekommt gerne am späten Nachmittag noch was aufs Auge gedrückt. Ich habe da immer Absicht hinter vermutet. Aber man soll dann immer freundlich sein und sagen das man es natürlich gerne macht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es ist nur eine Frage der Zeit wann die Bank nach der ach so tollen IT- Migration, um Kosten zu sparen, weiteres Personal abbaut. Der Arbeitsplatz kann heutzutage ganz schnell weg sein. Plötzlich ist man aus irgendeinem Grund in Ungnade gefallen und dann geht es in der Regel ganz schnell.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist ganz ok. Nicht überragend, sondern eher durchschnittlich. Gehaltserhöhungen gibt es so gut wie nie. Dafür verschlechtern sich aber permant die Leistungen für die Mitarbeiter. Fast jedes Jahr wird etwas zum Nachteil der Mitarbeiter gestrichen. Personalabteilung ist halt voll auf Vorstandskurs eingetrimmt!

Image

Erstaunlicherweise immer noch ganz gut. Dies ist aber eher den vielen engagierten Mitarbeitern in der Fläche zu verdanken, die täglich ihr bestes für die Kunden geben.

Karriere/Weiterbildung

Man kann eher froh sein seinen Arbeitsplatz noch zu haben.


Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Hohaus, Referent Personalmarketing
Alexander HohausReferent Personalmarketing

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst.

Wir befinden uns aktuell in einer herausfordernden Zeit, die vielfältige Veränderungen von uns fordert. Da läuft nicht immer alles rund.

Unsere Führungskräfte pflegen einen stets wertschätzenden und freundlichen Umgang mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unabhängig vom Alter. Das bestätigen auch unsere Mitarbeiterbefragungen. Die langjährige Betriebszugehörigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen zeigt, dass wir ein guter und fairer Arbeitgeber sind.

Wir möchten uns gerne mit Ihnen über Ihre kritischen Hinweise austauschen und uns verbessern. Sie können sich direkt an uns oder an Ihre Führungskraft wenden.

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Viele Grüße

Alexander Hohaus
Employer Branding & Personalmarketing
alexander.hohaus@apobank.de
+49 211 5998-2686