Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Logo

Deutsche Apotheker- und Ärztebank 
eG
Bewertung

Aus dem letzten Jahrhundert

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG in Düsseldorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wachtauf und nehmt das Thema IT mal ernst!

Arbeitsatmosphäre

Jeder für sich. Keine Schwäche zeigen.

Kommunikation

Von oben herab. Wichtige Entscheidungen erfährt man auch aus den Medien.

Kollegenzusammenhalt

Jeder für sich und von oben herab.

Work-Life-Balance

39 Stunden Woche. Für "Nicht-Führungskräfte" kommt das auch hin.

Vorgesetztenverhalten

Viel gerede um das Thema Leadership. Leider spürt man davon wenig.

Interessante Aufgaben

Man muss damit rechnen per Überlassung auch für niedere IT Supporttätigkeiten eingeteilt zu werden (Stichwort IT-Mitgration). Auch sonst aufgrund der technischen (un)möglichkeiten gibt es hier wenige interessante Tätigkeiten. Hauptsache der Ball mit den Praxisgründungen läuft irgendwie, der Rest ist Nebensache.

Gleichberechtigung

Hier würde ich als Frau nicht gerne arbeiten. Die Kultur ist 100% Macho wie in eine Zigarrenlounge für ältere Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Befinden sich in den Führungsebenen.

Arbeitsbedingungen

Home Office während Pandemie ermöglicht. Hygeniekonzept in der Hauptniederlassung vorhanden.
Technische Ausstattung leider nur aussreichend. Wieso muss wochenlang kämpfen um eine Dockinstation für Zuhause zu bekommen?

Gehalt/Sozialleistungen

Die Vergütung stimmt. Das Geschäft läuft auch zu Pandemiezeiten.

Image

Ich kann nicht mit Stolz erzählen hier gearbeitet zu haben. Google Bewertungen zeichnen das ein vernichtendes Bild.

Karriere/Weiterbildung

In Sachen Weiterbildung auch sehr vom Vorgesetzten abhängig. Leider auch ein Kampf hier Unterstützung zu bekommen.

Arbeitgeber-Kommentar

PersonalbereichEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für Ihre Bewertung, die wir mit Bedauern lesen.
Es tut uns sehr leid, dass Sie solche negativen Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation und Vorgesetztenverhalten gemacht haben. In unserem Auswahlprozess und der Weiterentwicklung der Führungskräfte wird Wert auf Zusammenarbeit und Führung auf Augenhöhe gelegt. Es liegt uns am Herzen, dass Sie als Mitarbeiter*in zufrieden mit Ihrem Job sind und gerne hier arbeiten. Bezüglich der IT-Migration möchten wir betonen, dass wir daran arbeiten, die Stabilität und das Vertrauen, das die apoBank auszeichnet, wiederherzustellen und die Prozesse zu beschleunigen.
Wir hätten Ihre Kritikpunkte gerne gemeinsam besprochen und Ihre Verbesserungsvorschläge aufgenommen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren beruflichen Weg und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihr apoBank Karriereteam