Navigation überspringen?
  

APPSfactory GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
APPSfactory GmbHAPPSfactory GmbHAPPSfactory GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    75%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    8.3333333333333%
    4,1
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,56
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0

Arbeitgeber stellen sich vor

APPSfactory GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,1 Mitarbeiter
3,56 Bewerber
0 Azubis
  • 04.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, keine Großraumbüros der persönliche Touch fehlt jedoch in vielen Büros

Vorgesetztenverhalten

Es kommt schon mal vor, dass Entscheidungen im Sinne des Kunden getroffen werden, die das Team dann "ausbaden" muss. Dank der Nähe zu den Kunden und teilweise direkter Kommunikation mit diesen ist dies aber eher die Ausnahme so dass Entscheidungen gemeinsam getroffen werden, so dass alle dahinter stehen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten in der Regel super zusammen. Einer für alle - alle für einen!

Interessante Aufgaben

Es wird definitiv nicht langweilig. Die Firma ist gegenüber neuen Technologien sehr offen und wenn ein Use-Case es zulässt gern auch Experimentierfreudig. Falls jemand mit seinen Aufgaben nicht zurecht kommt, gibt es eigentlich immer eine Möglichkeit in eine andere Abteilung zu wechseln - Sehr vorbildlich!

Kommunikation

Größter Kritikpunkt. Vieles erfährt man nur zufällig nebenbei obwohl es durch eine Rundmail oder über das interne Kommunikationstool schnell bekannt gemacht wäre. Das ist oft ärgerlich.

Gleichberechtigung

Soweit mir bekannt sind alle gleichgestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind eher die Ausnahme, bisher haben sich aber alle gut integriert.

Karriere / Weiterbildung

Lange Zeit war dass mein größter Kritikpunkt: Weiterbildung hat praktisch nur während der Arbeitszeit und mit Projekthintergrund stattgefunden (learning by doing). Seit einiger Zeit werden jedoch auch Schulungen und Zertifizierungen vorgenommen sofern die Firma sinnvolle Anwendungsfälle in Projekten sieht.

Gehalt / Sozialleistungen

Mitarbeitergespräche können auf eigenes Verlangen regelmäßig (ich mache dies 1x im Jahr) durchgeführt werden. Mit entsprechenden Argumenten und guter Arbeitsleistung ist auch mehr Gehalt möglich.
Steuerfreie Mitarbeitervorteile/Sachleistungen wie givve oder sodexo card wären vielleicht noch ein sinnvoller Anreiz für die Mitarbeiter - Dies gibt es akutell nicht.
Das Gehalt ist angemessen, Sonderleistungen wie (ausnahmsweise) Wochenendearbeit oder Überstunden gibt es nicht.

Arbeitsbedingungen

Das Thema Computerhardware sowie spezielle Wünsche für Maus/Tastatur und Software wurde lange Zeit stiefmütterlich behandelt. Innerhalb der letzten Monate wurde hier jedoch stark nachgebessert.
Softdrinks sowie Kaffee/Tee stellt die Firma. Regelmäßige Teamevents an denen auch die Geschäftsführer Teilnehmen sorgen für das Übrige.
Homeoffice wird ungern gesehen, ist in Ausnahmefällen und wenn man die richtigen Leute anspricht aber möglich.

Work-Life-Balance

Überstunden kommen je nach Team und Position vor - In aller Regel findet sich aber eine Möglichkeit das wieder auszugleichen.

Image

Die Firma hat sich in den letzten Monaten/Jahren bei zahlreichen Namhaften Kunden einen Namen gemacht. Immer wieder gibt es aufgrund eines Einstiegsprojektes weitere Folgeprojekte.

Verbesserungsvorschläge

  • Sodexo oder Givve als günstigen Anreiz für Mitarbeiter wären wünschenswert. Eine Regelung für unregelmäßiges Homeoffice wäre Wünschenswert.

Pro

Arbeitszeit kann unter Berücksichtigung der Kernarbeitszeit flexibel eingeteilt werden. Ständig neue und spannende Projekte.

Contra

Es entstehen schon mal Probleme die eigentlich sehr einfach vermeidbar wären - Gerade im Bezug auf das Thema Kommunikation

Arbeitsatmosphäre
5
Vorgesetztenverhalten
4
Kollegenzusammenhalt
5
Interessante Aufgaben
5
Kommunikation
3
Gleichberechtigung
5
Umgang mit älteren Kollegen
5
Karriere / Weiterbildung
4
Gehalt / Sozialleistungen
5
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4
Work-Life-Balance
4
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    APPSfactory GmbH
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre positive Bewertung der APPSfactory als Arbeitgeber! Ihre Kritik am Umfang der internen Kommunikation nehmen wir auf und werden in den nächsten Monaten daran arbeiten, diese zu optimieren.

Isabel Kick
Marketing Manager und Assistentin der Geschäftsführung

  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im gesamten Unternehmen gibt es eine flache Hierarchie. Zwischen den Führungskräften, den Projektleitern sowie den Mitarbeitern existiert dadurch eine sehr entsptannte und vertraute Arbeitsatmosphäre.
Bei der steigenden Anzahl an Mitarbeitern gibt es leider auch vereinzelt Mitarbeiter, deren Arbeitsmoral nicht unbedingt die Beste ist. In diesem Fällen wäre ein konsequenteres Vorgehen manchmal wünschenswert.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der gestiegenen Anzahl an Mitarbeitern aus so vielen verschieden Ländern herrscht zwischen den Kollegen ein super Klima. Durch die regelmäßigen Team-Events wird der Zusammenhalt auch außerhalb der Arbeitszeit gefestigt.

Interessante Aufgaben

Es werden Anwendungen für viele große und namhafte Kunden umgesetzt. Die Inhalte sind dabei sehr vielfältig, sodass man stets mit neuen Themen zu tun hat.

Kommunikation

Es finden regelmäßige Info-Meetings statt in denen alle Mitarbeiter über neue und abgeschlossene Projekte sowie allgemeine relevante Dinge informiert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter im Unternehmen ist sehr jung. Trotzdem herscht zwischen allen Altersgruppen ein sehr gutes Klima, egal ob junge Praktikanten, Studenten oder "ältere" Entwickler.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind der jeweiligen Position und Tätigkeit völlig angemessen.

Work-Life-Balance

Urlaub wurde stets genehmigt und dies auch sogar sehr kurzfristig. Familiere Umstände werden dabei auch berücksichtigt.
Innerhalb der Kernarbeitszeiten kann man seine Arbeitszeit flexibel gestalten. In manchen Phasen, wie vor der Veröffentlichung einer App, kann es auch mal etwas stressig werden. Dies gleicht sich jedoch immer wieder aus.

Image

Die APPSfactory repsräsentiert ein modernes und stetig wachsendes Unternehmen in dem sich die Mitarbeiter wohl fühlen und Spaß an der Arbeit haben sollen. Nach fast 4 Jahren im Unternehmen hat sich dies auch absolut bestätigt. Die Arbeitszeit vergeht immernoch wie im Flug und man steht täglich gern auf und freut sich auf die Arbeit.

Pro

Ich habe bereits in sehr kleinen sowie sehr großen Unternehmen gearbeitet. Aus der Erfahrung kann ich sagen, es ist nicht selbstverständlich, dass man ein Unternehmen findet in dem man sich auch nach mehreren Jahren wohl fühlt. Man lernt im Unternehmen und man wächst mit dem Unternehmen.

Arbeitsatmosphäre
4
Vorgesetztenverhalten
4
Kollegenzusammenhalt
5
Interessante Aufgaben
5
Kommunikation
4
Gleichberechtigung
5
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
5
Gehalt / Sozialleistungen
5
Arbeitsbedingungen
5
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4
Work-Life-Balance
4
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    APPSfactory GmbH
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre positive Bewertung der APPSfactory als Arbeitgeber!

Isabel Kick
Marketing Manager und Assistentin der Geschäftsführung

  • 13.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kaffee, Kuchen, Kicker, Bierkühlschrank, helles großes Büro, Tischtennis, Firmenevents, Sommerfeste - Hier kann man nicht meckern.

Vorgesetztenverhalten

Es kann schon mal vorkommen, dass Timings oder Aufwände falsch beurteilt oder und unrealistisch geschätzt wurden. Hier hat man aber jederzeit die Möglichkeit zu erklären oder aufzuzeigen warum etwas länger dauert. Meistens wird man bei den Aufwandsschätzungen allerdings mit einbezogen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt ein gutes Onboarding und einen kleinen Schnupperkurs in die anderen Abteilungen. Sehr spannend und man findet bei der Firmengröße immer ein paar Buddies :)

Interessante Aufgaben

Wer Abwechslung im Arbeitsalltag sucht ist hier auf jeden Fall richtig. Es gibt so viel verschiedene Aufträge und Kunden, dass jeder hier für sich seine Spezialgebiete und Vorlieben finden kann. Lässt es die Projektlage nicht anders zu, kann es schon mal passieren, dass man an einem Projekt arbeitet, mit dem man sich nicht zu 100 % identifizieren kann. Allerdings ist auch diese Zeit sehr begrenzt und danach kommt wieder etwas ganz tolles :). Wer den direkten Kundenkontakt in Workshops und in Meetings schätzt kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Kommunikation

Bei mehreren Standorten, verschiedenen Abteilungen, unterschiedlichen Nationalitäten manchmal nicht so leicht. Aber wichtig ist, dass es innerhalb des eigenen Teams und der eigenen Abteilung gut harmoniert

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist nicht selbstverständlich, dass man je länger man hier ist mehr Gehalt kriegt. Man muss sich schon selbst aktiv dafür einsetzen. Auch ist es nicht selbstverständlich, dass man höherer Positionen erreicht je länger man da ist.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen könnten mehr gefördert und unterstützt werden. Oftmals lässt es die Projektlage auch nicht zu, so das wenig Raum für sowas bleibt. Optimierungen am Workflow und das Erlernen von Spezifikationen müssen eher nebenbei passieren, wenn es das aktuelle Projekt fordert und zulässt. Schade eigentlich.

Gehalt / Sozialleistungen

Bonuszahlungen gibt es keine. Es gibt allerdings eine Möglichkeit auf Betriebliche Altersvorsorge, wenn man das möchte. Urlaubstage werden leider unterschiedlich geregelt.

Arbeitsbedingungen

Schickes Büro, sehr luftig, viel Platz, tolle Meeting Räume. Nichts zu beanstanden.
Da Mittagsangebote in der Leipziger Innenstadt nicht gerade günstig sind, wären Kooperationen mit Kantinen oder Gutscheine ganz komfortabel. Deswegen ein Punkt Abzug.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier könnten wir viel mehr tun. Wir könnten zum Beispiel wirklich mal mit einer ordentlichen Mülltrennung anfangen.

Work-Life-Balance

Es gibt eine feste Kernarbeitszeit, innerhalb dieser kann man aber nach seinen eigenen Rhythmus arbeiten. Es gibt Phasen die luftiger sind, aber auch Phasen in denen es etwas knapper und stressiger wird. Damit muss man definitiv umgehen können. Im Großen und Ganzen herrscht hier allerdings ein normaler 8h Tag. Alles andere ist eher die Ausnahme.

Image

Die Firma arbeitet definitiv mit namenhaften Kunden zusammen. Dabei entstehen oft sehr spannende und große Projekte.

Verbesserungsvorschläge

  • Wie oben schon erwähnt könnten kleine Sachen verbessert werden: Mülltrennung, Förderung und Weiterbildung, motivierende Bonuszahlungen, Mittagessen teilweise subventionieren, Möglichkeit für Homeoffice usw. Aber im Großen und Ganzen meckern auf hohen Niveau. :)

Pro

Es gibt flache Hierarchien, man kann jederzeit mit jedem auf gleicher Augenhöhe kommunizieren und auch mal nebenbei einen Kaffee trinken oder eine runde Spielen! Es wird sich in lockerer Arbeitsatmosphäre sehr um das Wohlergehen der Mitarbeiter gesorgt: Kaffee, Kuchen, Kicker, Bierkühlschrank, helles großes Büro, Tischtennis, Firmenevents, Sommer- und Weihnachtsfeste.

Arbeitsatmosphäre
5
Vorgesetztenverhalten
4
Kollegenzusammenhalt
5
Interessante Aufgaben
5
Kommunikation
3
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
3
Gehalt / Sozialleistungen
3
Arbeitsbedingungen
5
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
4
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    APPSfactory GmbH
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback, die Verbesserungsvorschläge und Ihre positive Bewertung der APPSfactory als Arbeitgeber!

Isabel Kick
Marketing Manager und Assistentin der Geschäftsführung


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    75%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    8.3333333333333%
    4,1
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,56
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0

kununu Scores im Vergleich

APPSfactory GmbH
3,92
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,73
176.040 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.029.000 Bewertungen