Navigation überspringen?
  

apsolut GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

apsolut GmbH Erfahrungsbericht

  • 22.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Objektive und ehrliche Situation (im Gegensatz zu vielen Bewertungen aus 2019)

2,00

Arbeitsatmosphäre

Es kommt drauf an: auf dem Teamleiter, auf das Projekt und welches Know-How jemand mitbringt. Insgesamt lässt sich sagen: für Junioren, die direkt nach dem Studium ins Berufsleben starten ist es sicher ein TOP-Arbeitgeber. Für Senioren eher nicht bzw. es kommt wirklich darauf an, wo der Teamleiter einen einsetzt.
Hat man einen "falschen" Teamleiter, dann hängt davon der Werdegang und auch die Arbeitsatmosphäre ab.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es drauf an. Leider gibt es ein starkes Defizit bei vielen Teamleitern. Warum das so ist: ein Grund ist sicherlich, dass viele Mitarbeiter nach wenigen Jahren einfach Teamleiter geworden sind (ohne entsprechende Qualifikation und Erfahrungen als Führungskraft zu haben). Vor allem die Themen Auslastung, Entwicklung einzelner Mitarbeiter, wie man Mitarbeiter motiviert und "bei der Stange hält" etc. sind hier sehr oft Fehlanzeige.
Das Ergebnis: auch hier ist es oft für Absolventen TOP. Die haben wenig Anspruch, Erfahrungen und sind bereits mit wenig zufrieden. Auto, Handy und Mitarbeit in Projekten motiviert die Jungen.
Ältere (Senior Consultants) Mitarbeiter erkennen sehr schnell diese Defizite und kündigen dann (nach 3 Jahren) oder nach wenigen Monaten.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut zum größten Teil. Man bekommt immer Hilfe oder bspw. Informationen oder Dokumente. Sehr junge und coole Arbeitskollegen gerade für junge Einsteiger (Absolventen) ist es TOP! Man kann auf den Projekten oder bei Teamevents mit Kollegen ne menge Spaß haben!

Interessante Aufgaben

Wie bereits oben geschrieben kommt es hier auf den Teamleiter an. Wenn dieser einen in interessanten Projekten "unterbringt" kann es TOP sein. Selbst hat man darauf sehr wenig Einfluss.
Auch hier: für junge Absolventen wird wirklich eine menge geboten. Diese können auch einfach als Junior in allen Projekten unterkommen und sammeln eine Menge Erfahrung. Senioren schauen dann schon man bspw. mangels Projekten / Auslastung in die Röhre.

Kommunikation

Eher dürftig: viele Informationen werden nur bei manchen Teamleitern von "Oben" nach "Unten" weitergeleitet. Bei vielen Teamleitern erfahren die Berater oftmals die Neuigkeiten von anderen Kollegen (auf dem Flurfunk).
Viele lange Calls (die nicht oftmals nicht fakturiert werden können und somit nicht bonusrelevant sind). Keine kurzen und knackigen Calls - oft werden Abstimmungscalls in die Länge gezogen. Wegen jedem Thema wird ein wöchentlicher Call erstellt, der oft nur nervt und zeitraubend ist (abgesehen von der fehlenden Faktura-Zeit).

Gleichberechtigung

Was fällt auf: auch hier kommt es auf den Teamleiter an. Es kommt vor, dass MA bei Schulungen oder Projekten oder bonusrelevantem Budget klar bevorzugt werden. Es kommt auch vor, dass bei Beförderungen MA ohne ersichtlichen Grund/Nachweis bzw. Qualifikation befördert werden. Auch Bonuszahlungen für einzelne sind nicht unbedingt neutral und gleichberechtigt (es entscheidet lediglich der Teamleiter). Oder Unternehmensbeteiligungen wird nur wenigen MA konkret und direkt angeboten. Dies sind nur einige der Themen, die fragwürdig sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt im Verhältnis wenige Senioren (und damit Ältere). Sehr viele Junioren und Consultants. Insgesamt wird hier kein feststellbarer Unterschied beim Umgang gemacht.

Karriere / Weiterbildung

Leider nur überwiegend interne Schulungen.
Kaum und nur für sehr ausgewählte externe Schulungen.

Schulungen für viele ohne konkretes Projekt, so dass man Gelerntes direkt wieder vergisst.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn ich Bewertungen aus 2019 lese wie „Branchenüblich. Mit sehr guter Firmenwagen policy“ oder „branchenüblich sehr gute Bezahlung, Firmenwagen, Fitness-Studio Beitrag, Teamevents“ muss ich leider sagen, dass das nicht ganz wahr ist.

Fakt ist: der Einstieg als Junior ist gut/normal. Erst recht, was für Junioren dann noch zu dem Gehalt geboten wird.
Nach 2-3 Jahren wandelt sich das Bild dann: die Schwere zwischen bezahltem Gehalt und dem was einem der freie Arbeitsmarkt (für erfahrene Berater) anbietet ist enorm. Je länger man bleibt, desto größer wird die Schere. Wer weiß, was andere bieten geht dann leider (auch wenn vielleicht alles andere TOP ist).

Bewertungen wie „Es könnte ein bisschen mehr Gehalt gezahlt werden. Ebenso wäre ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel schön.“ gehen in die richtige/ehrliche Richtung.

Arbeitsbedingungen

Insgesamt recht gut.
IT Ausstattung ist gut (Laptop und iPhone).
Büros: fast überall gibt es laute Großraumbüros. kleinere Büros sind Mangelware. Leider keine (kaum) höhenverstellbare Schreibtische.
Reisen: Bahncard50 2.Klasse und Firmenwagen ODER Bahncard100 ist möglich. Daher TOP.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Beratungsunternehmen mit Firmenwagen (nur Diesel) und vielen KM die alle zusammen fahren. Keine Förderung seitens des AG, wenn man bspw. den Zug anstelle des Autos nimmt oder mit dem Fahrrad (anstelle des Autos) ins Büro fährt.
Private Zuzahlung bei umweltfreundlicherem Benziner.
Elektroautos werden nicht gefördert/bezuschusst.

Work-Life-Balance

Das muss jeder selbst für sich organisieren soweit das geht. Es hängt stark vom Projekt ab. Es wird aber auch auf individuelle Wünsche wie Teilzeit oder Homeoffice oder Freitags-Homeoffice eingegangen.

Image

Ich denke gut!
Vor allem bei Absolventen.
Bei erfahrenen Arbeitskräften ist eine gewisse Skepsis da.

Verbesserungsvorschläge

  • Siehe oben. Ich denke es gibt vor allem für erfahrene Mitarbeiter und potentielle Bewerber eine Menge Verbesserungspotential. Erst dann bleiben auch erfahrene MA länger bzw. mehr Senioren kommen.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    apsolut GmbH
  • Stadt
    Bielefeld
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT