Workplace insights that matter.

Login
Arthur D. Little GmbH Logo

Arthur D. Little 
GmbH
Bewertungen

31 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

25 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Arthur D. Little GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Unternehmensberatung, die unbedingt einen Change braucht!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Stimmung unter den Juniors recht schlecht - Feedback und neue Ideen werden kaum umgesetzt. Wenig Wertschätzung auf Arbeitsebene, es wird viel gefordert aber wenig gefördert

Image

Unbekannt für viele Kunden und potentielle Kandidaten; kaum Präsenz an Top Unis

Work-Life-Balance

Gehalt liegt unter den führenden Top-Beratungen MBB, jedoch gleich hohe Arbeitszeit bei schlechterem Image. Ständige Vergleiche mit Konkurrenten, die jedoch eine Liga über ADL spielen

Karriere/Weiterbildung

Cohorten-Struktur und Titel der Karrierestufen nicht vergleichbar mit Konkurrenten; Beförderungen basieren oft auf subjektiven Meinungen; kaum Trainings; kaum Investition in Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt weit unter Top Strategieberatungs niveau; keine corporate benefits

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine klaren Maßnahmen

Kollegenzusammenhalt

Sehr heterogene Subkulturen - wenn man das richtige Netzwerk findet, hat man gute Chancen, ansonsten wird es als Einzelkämpfer schwer

Vorgesetztenverhalten

Führungsversagen aus mehreren Perspektiven; kein Verständnis von nachhaltiger und charismatischer Führung.

Arbeitsbedingungen

Arbeitszeiten viel zu hoch, im Vergleich zur Marktpositionierung der Firma nicht gerechtfertigt

Kommunikation

Kommunikation soweit in Ordnung - virtuelle Events sind wertvoll

Gleichberechtigung

Große Fortschritte hin zu Diversity

Interessante Aufgaben

Zu viele Aufgaben, die dem Kunden keinen Value stiften, oft wird krampfhaft versucht zu overdelivern


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,

vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Feedback genommen hast.

Unser Teambarometer zeigt, dass die Stimmung unter den Juniors sehr gut ist. Als Geschäftsführer pflege ich einen monatlichen Austausch mit ihnen, weil mir ihre Meinung wichtig ist – Initiative wird bei uns gefördert und gute Ideen finden in der weiteren Planung immer ihren Platz. Unsere Bekanntheit im breiten Markt ist hoch, aber wir haben noch weitergehende Marketing-Ziele. Den ersten Platz beim renommierten Top Consulting Award haben wir 2021 bereits erreicht. Unsere Schlüsselkunden sehen uns in der Top-Liga der Strategieberater.

Unsere Kohorten-Struktur, Titel und Gehälter sind mit Wettbewerbern vergleichbar, ebenso die Trainings-Angebote. Hochqualitative Führung ist für uns ein zentrales Thema und hat ein besonderes hohes Gewicht in der Bewertung beispielsweise bei den Partnern – einschließlich Nachhaltigkeit und Charisma.

Ich lade dich (weiterhin) sehr herzlich ein, über deine Anregungen persönlich zu sprechen

Dein Fabian, Geschäftsführer Deutschland

Super Unternehmenskultur - so macht Beratung Spaß

4,2
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Für eine Unternehmensberatung wirklich eine tolle Arbeitsatmosphäre, familiäre Kultur, Kolleg:innen gönnen einem Erfolge und es gibt einen starken Zusammenhalt, insbesondere unter den Juniors

Image

Leider nicht so gut, wie es sein könnte. Social Media wird leider immer noch ignoriert

Work-Life-Balance

Für Beratung eine akzeptable Work-Life Balance. Klar gibt es anstrengende Zeiten und die Arbeitsbelastung ist stark abhängig vom jeweiligen Partner. Viele gute und sehr menschliche Manager & Principals sorgen aber für eine verhältnismäßig gute Work-Life Balance

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Trainings, fester Mentor etc. sorgen für eine gute Begleitung auf dem Weg zum Partner

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für die Arbeitszeit in Ordnung, wenn auch signifikant unter MBB Gehältern - die Kultur, spannende Projekte und tolle Kollegen rechtfertigen das aber!

Kollegenzusammenhalt

Top!! Man kann ohne Probleme um 17:00 Uhr nach Hause gehen wenn man ein entspanntes Projekt hat / on the beach ist und alle Kolleg:innen freuen sich für einen, gar keine Facetime-Kultur

Vorgesetztenverhalten

Stark abhängig vom jeweiligen Partner, aber die Grundstimmung passt! Bei Missständen kann man direkt auf Partner zugehen und stößt auf große Hilfsbereitschaft

Kommunikation

Gute Kommunikation, wobei in Deutschland noch alles auf Deutsch ist - sollte zeitgemäß auf Englisch gewechselt werden

Gleichberechtigung

Das Thema ist mittlerweile als wichtiges Thema bei allen Partnern angekommen und Initiativen werden unterstützt. Wirklich gelebt wird Vielfalt noch nicht durchgängig und der Großteil der Berater:innen ist leider immer noch männlich

Interessante Aufgaben

Spannende Strategieprojekte, tolle Kunden, angenehme Reisetätigkeit mit Mitbestimmungsmöglichkeit


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r Kolleg*in,

vielen Dank für dein Feedback! Es freut uns sehr, dass dir die Arbeit bei uns so viel Spaß macht und du dich wohlfühlst. Diversity ist uns bei ADL sehr wichtig und wir arbeiten daran, dies in Zukunft auch aktiv in der Firmenkultur zu etablieren. Dein Feedback bestärkt uns nochmals darin!

Schön, dass du Teil der ADL-Familie bist und unser Team mit deinen Ideen und deinem Tatendrang bereicherst. Wir freuen uns weiterhin auf eine tolle und produktive Zusammenarbeit mit dir.

Dein HR-Team

Janusköpfige Boutiqueberatung zwischen den Welten

3,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Titel (= Ergebnis langjähriger, harter Arbeit) werden nicht gewürdigt und im System (also auch in Calls mit Kunden) nicht angezeigt.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlich kommunizieren

Arbeitsatmosphäre

Einige nette Kollegen, interessante Typen

Image

Kaum Wahrnehmung im Markt, wenn dann eher negativ (hat in der Krise verloren, nie wieder aufgeholt, Leuchtturmkompetenzen in einzelnen Industrien)

Work-Life-Balance

Beratung halt. Teilweise unentspannte Ambitionen einiger Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Kein nennenswertes Karrieresprungbrett, uplift depending on Opportunity

Kollegenzusammenhalt

Managerebene und drunter ist super

Arbeitsbedingungen

Super Ausstattung, gute Reiserichtlinie

Kommunikation

Management versucht, offen und ehrlich zu kommunizieren. Gelingt nicht immer, v.a. wenn es um inhaltliche Themen und Aussichten geht. Für Bewerber eine Blackbox mit negativen Überraschungen

Interessante Aufgaben

Wunsch: ADL ist eine fortschrittliche Digitalisierungsberatung
Tatäschlich: ADL macht eher Randthemen in old school industrien


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,

vielen Dank für dein Feedback! Deine Meinung ist uns wichtig und konstruktive Kritik schätzen wir sehr (so hast du uns kennen gelernt).

Wir freuen uns über deine Anerkennung unserer herausragenden Kultur, der Ausstattung und der offenen Kommunikation. Unsere Marktwahrnehmung würde ich gerne in ein anderes Licht rücken. Wir hatten in der Tat eine Krise, das ist aber über 20 Jahre her. Wie du weißt, sprechen wir sehr offen darüber, weil wir daraus viel gelernt haben. Insbesondere seit dem Management Buyout vor 10 Jahren wachsen wir kontinuierlich jedes Jahr und haben unsere weltweite Präsenz stetig ausgebaut.

Aktuell machen Projekte der digitalen Transformation mehr als die Hälfte des Umsatzes aus, neueste Technologien sind unser daily business. Von unseren Kunden erhalten wir Bestnoten und haben in diesem Jahr den ersten Platz beim renommierten Top Consultant Wettbewerb erreicht. Das Feedback spricht für sich: Unsere Kunden schätzen neben unserer leidenschaftlichen Arbeit auch, dass wir uneitel sind und flache Hierarchien leben. Titel blenden wir daher nicht in jedem Call ein.

Dein Fabian, Geschäftsführer Deutschland

Strategieberatung in cooler Athmosphäre - in Speedboat statt Tanker

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kultur, Identifikation mit der Company und Team Spirit

Arbeitsatmosphäre

Während Corona challenging durch Projektteams im Home Office ohne "echten" Austausch und Zusammenarbeit vor Ort - besonders außerhalb erstklassig

Image

Sehr gute Wahrnehmung bei denen die ADL kennen - im Vergleich zu anderen Tier 1 Strategieberatungen weniger bekannt

Work-Life-Balance

Es ist und bleibt Strategieberatung - aber wenn man es aktiv steuert kann man sein persönliches Modell finden

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige internationale Trainings, kontinuierliches Feedback und aktiver Entwicklungsprozess

Gehalt/Sozialleistungen

Etwas unter MBB, aber auch deutlich über vielen anderen Beratungen

Arbeitsbedingungen

Again - es ist und bleibt Strategieberatung (Workload, Reisetätigkeit)

Gleichberechtigung

Wille und alle Voraussetzungen da - wie in vielen Strategieberatungen noch keine perfekten Lösungen für die Vereinbarkeit von Arbeit & Familie gefunden


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r Ex-Kolleg*in,

vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast und uns bewertet hast. Wir freuen uns sehr über dein Feedback!

Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter*innen wohlfühlen und arbeiten weiterhin an einer verbesserten Vereinbarkeit von Beruf & Familie. Deine Bewertung hilft uns dabei, Themen wie diese zu priorisieren und voranzutreiben. Danke!

Schön, dass du Teil der ADL-Familie bist und unser Team mit deinen Ideen und deinem Tatendrang bereicherst.

Wir freuen uns weiterhin auf eine tolle und produktive Zusammenarbeit mit dir.

Dein HR-Team

Das Beste dran - ist die Zeit danach!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige witzige Typen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr hierachisches Top Down Verhalten
Einziges Kriterium fuer Wertschaetzung ist "Umsatz" - kein Umsatz, keine Wertschaetzung

Arbeitsatmosphäre

Zitronenpresse

Image

Second tier

Work-Life-Balance

Wie damals bei Kaiser Wilhelm und auf dem Gutshof

Karriere/Weiterbildung

Was war noch mal Weiterbildung?

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt - Nothing special

Umwelt-/Sozialbewusstsein

./.

Kollegenzusammenhalt

Mal so, aber auch mal

Umgang mit älteren Kollegen

Gerecht - immerhin

Vorgesetztenverhalten

Wie beim Komiss!

Arbeitsbedingungen

Büro okay - Reiserichtlinie ist low cost!

Kommunikation

Von oben nach unten - wenn's passiert!

Gleichberechtigung

./.

Interessante Aufgaben

Eher ja!

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r Ex-Kolleg*in,

vielen Dank, dass du dir Zeit für uns genommen hast.

Konstruktive Kritik hilft uns, uns stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Aus diesem Grund wissen wir dein Feedback sehr zu schätzen.

Wir würden uns über einen persönlichen Austausch mit dir freuen, um über deine Erfahrungen zu sprechen.
Gerne kannst du dich jederzeit unter hr.ce@adlittle.com an uns wenden.

Dein HR-Team

Dynamischer Arbeitgeber - mit kleineren Verbesserungspotenzialen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Interessante Projekte
- Flache Hierarchien
- Unternehmerisches Mindset

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

/

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Fokus auf Markenbekanntheit, insbesondere Schärfung der Verbindung von Marke und Tätigkeitsfeld (Strategieberatung), da z.T. unklare Positionierung am Markt gegenüber potenziellen Arbeitnehmern
- Verstärkte Orientierung an vergleichbaren Unternehmen bzgl. Corporate Benefits/ Gehalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r Kolleg*in,

vielen Dank für dein Feedback! Es freut uns sehr, dass dir die Arbeit bei uns so viel Spaß macht und du dich wohlfühlst. Deine Verbesserungsvorschläge helfen uns dabei, uns stetig zu verbessern. Gerne nehmen wir diese auf!

Schön, dass du Teil der ADL-Familie bist und unser Team mit deinen Ideen und deinem Tatendrang bereicherst.

Wir freuen uns weiterhin auf eine tolle und produktive Zusammenarbeit mit dir.

Dein HR-Team

ADL - eine Blackbox in jeglicher hinsicht. Das beschriebene Image der bisherigen Bewertungen bedarf dringend ein Update.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einzelne Persönlichkeiten, die trotz der oftmals schlechten Umstände gute Laune verbreiten und somit einen angenehmen Alltag bescheren können

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gesamtpaket ist leider nicht empfehelenswert - allen ambitionierten Bewerbern empfehle ich auf jeden Fall erstmal bei den MBB ein Offer zu bekommen. Sollte das nicht klappen, kann ADL vielleicht eine Alternative sein...

Verbesserungsvorschläge

Sorgt dafür, junge Kollegen zu motivieren und besser an das Unternehmen zu binden

Arbeitsatmosphäre

Stark abhänbgig von Projektleiter und verantwortlichem Partner - unter den Juniors herrscht eine gute Atmosphäre, je seniorer der Kollege, je schwieriger

Image

Das Image von ADL ist ziemlich neutral, leider wird sehr wenig dafür gemacht, es zu verbessern und die Präsenz zu stärken. Der Name ist vielen Absolventen kein Begriff.

Work-Life-Balance

Jeder, der sich bei einer Beratung bewirbt, sollte wissen auf was er sich einlässt. Bei ADL stark abhängig von dem verantwortlichen Projektleiter/Partner. Für manche ist der Begriff Work-Life-Balance ein Fremdwort, andere nehmen z.B. das Wochenende ernst. Auch hier eine totale Blackbox, es kann alles passieren, von Wochenendearbeit über regelmäßige Nachtschichten bis hin zu 18Uhr Feierabend.

Karriere/Weiterbildung

Karriere hängt stark davon ab, ob man das Glück hat auf die richtigen Projekte gestaffed zu werden, auf denen man seine Leistung unter Beweise stellen kann, und einen Partner hat, der einen fördert. Der Beförderungsprozess ist stark intransparent, Entscheidungen sind oftmals nicht nachvollziehbar. Es werden Trainings zur Weiterbildung angeboten, theoretisch steht jedem Berater eines pro Jahr zu. Das letzte Wort zur Teilnahme hat der jeweilige Partner, sollte ein Training mit einem Projekteinsatz kollidieren, entfällt es.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist eher unterdurchschnittlich für eine Strategieberatung. Weitere Benefits gibt es quasi nicht.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Juniors meist sehr gut, auch hier gibt es ein starkes Gefälle in Richtung Senior

Vorgesetztenverhalten

Auch hier stark individuell abhängig. Manche Vorgesetzten verhalten sich vorbildlich, andere stark unprofessionell und sehen Juniors eher als austauschbare "Commodity" - und lassen einen dies auch spüren ohne ein Gefühl für Menschlichkeit.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage im Sommer, bei hohen Temperaturen widrige Arbeitsbedingungen. Wenig Räume für Calls.

Kommunikation

Sehr sehr wenig Austausch zwischen disziplinarischen Vorgesetzten und Angestellten, Prozesse werden oftmlas nicht gelebt/gibt keine, offiziell gibt es eine gute Feedbackkultur, gelebt wird diese allerdings nicht. Intransparente Entscheidungsprozesse auf Senior-Ebene.

Gleichberechtigung

Wird zumindest versucht stark zu fördern

Interessante Aufgaben

Ebenfalls eine totale Blackbox. Teilweise werden interessante Projekte verkauft, wirkliche "Strategieprojekte". Oftmals merkt man jedoch, dass die Partner natürlich stark Sales-getrieben sind und alles Mögliche versuchen zu verkaufen, u.A. exzessive Research-Tätigkeiten, bei denen man sich fragt, für was man überhaupt studiert hat. Der persönliche Background, den jeder Berater mitbringt, wird oftmals ebenfalls vergessen beim Staffen der Projekte.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie Tinnefeld

Liebe*r Ex-Kolleg*in,

vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Feedback genommen hast. Deine Meinung ist uns wichtig und konstruktive Kritik ist ausdrücklich erwünscht.

Wir würden uns daher freuen, mit dir persönlich über deine Erfahrungen zu sprechen und dein Feedback in Zukunft in unsere Prozesse einfließen zu lassen.
Gerne kannst du dich bei uns in der HR-Abteilung melden (hr.ce@adlittle.com).

Für deine Zukunft wünschen wir dir alles Gute.
Dein HR-Team

Extreme Kompetenz in Digitalisierung und Innovation, supernette kompetente Partner und tolle Kollegen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kombi zwischen "etablierter Consultant" und "Angreifer"


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Beratung mit Historie und guter Kultur

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Flexiblere Arbeitszeiten und Arbeitsmodelle schaffen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

KEINE 0815-Beratung: Individualität und Persönlichkeit gefragt!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unternehmertum und Verantwortung ist gefragt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN