Atos Deutschland als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Unfähig aus Fehlern zu lernen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei Atos in Fürth gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehälter werden über viele Jahre eingefroren

Verbesserungsvorschläge

Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen nicht behindern sondern fördern

Kommunikation

Man wird mit Infos zugeschüttet, die wichtigen Infos für die Erledigung der Aufgaben fehlen aber.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung gut, abteilungsübergreifend nur wenn gegen Vorgaben durch Eigeninitiative eine Zusammenarbeit gesucht wird.

Work-Life-Balance

Wird viel drüber geredet aber nichts gemacht

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter okay, alles darüber unterirdisch. Von den Vorgesetzten in Frankreich werden Vorgaben gemacht, die bei uns in Deutschland gesetzwidrig sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Sollen möglichst die Firma verlassen, teilweise durch Versetzung in Abteilungen, für die man nicht asugebildet ist Beispiel: Unix-Administrator sollte Gabelstaplerfahrer werden

Arbeitsbedingungen

Zu 80% Fehlerklärung und Eskalationsbearbeitung

Karriere/Weiterbildung

findet nicht statt


Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image