Navigation überspringen?
  

Atos in Deutschlandals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
Atos in DeutschlandAtos in DeutschlandAtos in Deutschland
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 559 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (169)
    30.232558139535%
    Gut (167)
    29.874776386404%
    Befriedigend (134)
    23.97137745975%
    Genügend (89)
    15.921288014311%
    3,21
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    35.714285714286%
    Gut (1)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (3)
    21.428571428571%
    Genügend (5)
    35.714285714286%
    2,69
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,20

Arbeitgeber stellen sich vor

Atos in Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,21 Mitarbeiter
2,69 Bewerber
4,20 Azubis
  • 29.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Einzelne schlagen ja oft aus der Reihe aber generell gut.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer Routineaufgaben aber durch den Entwicklungsplan, den man für drei Jahre aufsetzen kann, habe ich das Gefühl mich in die richtige Richtung zu entwickeln

Kommunikation

Regelmäßige Calls um auf dem neusten Stand zu bleiben, HR Newsletter, Managementgespräche. Der Kontakt zur Führungskraft ist oft individuell, da diese nicht immer am gleichen Standort ist. Meine FK ist vor Ort und wir haben ein wöchentliches, persönliches Jourfix, durch eigenes Social Media Möglichkeiten sich zu übergeordneten Themen zu informieren oder einzubringen

Gleichberechtigung

mein männlicher Kollege und ich verdienen ca. gleich viel

Umgang mit älteren Kollegen

Ich hoffe es gibt Altersteilzeit noch wenn ich in Rente möchte, auch von älteren Kollegen wird dem IT-Bereich entsprechend ein permanenter Fortbildungswille und Einsatz gefordert, manche Gesundheitsaktionen sind für eher ältere Kollegen gedacht

Karriere / Weiterbildung

Ein persönlicher Dreijahresplan ermöglicht die Weiterbildung wirklich an die eigenen Ziele anzupassen

Gehalt / Sozialleistungen

Atos ist in München durch den Aufkauf der Siemens IT Solution entstanden. Hier haben die Mitarbeiter durch lange Zugehörigkeit recht hohe Gehälter erreicht. Fängt man neu an, kann es passieren, dass man wesentlich weniger als die Kollegen verdient. Ich würde aber sagen, dass Atos der Stelle entsprechend, neuen Mitarbeitern ein angemessenes Gehalt zahlt.

Arbeitsbedingungen

Man muss Großraumbüros schon mögen, man bekommt alles was man braucht aber eher in Standardausführung. Gut sind die Pausenmöglichkeiten, die Kantinen, Ruheräume, Arzt vor Ort, Fitnessstudio vor Ort, Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hmm.. das Umweltbewusstsein dringt noch nicht so richtig zu den Mitarbeitern durch, Sozialbewußtsein schon eher in Form von Spendenaktionen oder Unterstützungsaktionen

Work-Life-Balance

Dies kann die FK maßgeblich beeinflussen, z.B. wenn das Kind krank ist, außerplanmäßig im Homeoffice zu bleiben, kurzfristig Urlaub zu bekommen da das Wetter ideal für einen Bergausflug ist, früher Heim zu gehen weil jmd. Geburtstag hat- es ist ein Geben und Nehmen, mit meiner FK klappt es.

Image

Ein global Player, der durch schnelles Wachstum auch permanent am Image arbeiten muss

Verbesserungsvorschläge

  • Es gibt gute Führungskräfte aber auch ein paar mit Entwicklungspotential, hier wäre es toll auch verstärkt die Softskills zu schulen

Pro

Homeofficemöglichkeiten, im Bereich Social Media immer wieder neues zu probieren, Roadshow, Gesundheitsangebote, Sozialer Dienst, Welcome Days, spezielle Programme für verschiedene Altersklassen

Contra

Da es ein Aktienunternehmen ist, gibt es immer wieder mal einen Sparzwang, wenn die Ziele drohen nicht erreicht zu werden, dies nervt manchmal, wenn z.B. eine Dienstfahrt abgesagt wird

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Atos
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 09.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Generell gute Arbeitsatmosphäre, vor allem innerhalb des Teams. Allerdings leidet die Atmosphäre unter dem anhaltenden Kostendruck. Team Events oder sowas gibt es gar nicht, ein Standort Event ist ein Highlight (Ausnahme). Bei örtlich verteilten Teams ist das ungünstig, Folge: Man lernt manche Teammitglieder teilweise nie persönlich kennen.

Vorgesetztenverhalten

Wie immer, hängt das von den Menschen ab. Meine letzte Führungskraft war top, hat mich in jeder Hinsicht stark gefördert, auch ohne proaktiven Angehen meinerseits. Die Führungskraft davor war da z.B. etwas passiver.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Besonders in großen Beratungshäusern, war in der SAP Beratung tätig, gibt es ein gegenseitiges Ausstechen. Nicht so bei Atos, hier ist einer für den anderen da, unterstützt sich bei Fragen und Problemen, echt klasse!

Interessante Aufgaben

Wenn man will, kann man in dem Bereich arbeiten, welchen man für sich persönlich attraktiv findet. Durch die Größe des Unternehmens bedingt, kommen natürlich auch spannende und innovative Themen rein.

Kommunikation

Abhängig von der jeweiligen Führungskraft, in meinem Umfeld war die Kommunikation immer transparent und klar. Selbst auf Top-Management Ebene werden Dinge klar und deutlich kommuniziert.

Gleichberechtigung

Keinen Unterschied zwischen Mann und Frau wahrgenommen. Bin allerdings selber männlich, insofern vllt. auch nicht ganz einfach, aber der aktuelle CEO ist weiblich ;-)

Umgang mit älteren Kollegen

Im Vergleich zu anderen Beratungshäusern eine (extrem) hohe Altersstruktur. Diese Tatsache ist generell sicherlich nicht unbedingt uneingeschränkt positiv, ist aber sicherlich Aussage genug, warum dieser Punkt mit 5 Sternen bewertet wird.

Karriere / Weiterbildung

Leider keine transparenten und gelebten Karrierepfade. Hier hängt es stark von der Führungskraft und Sympatien ab. Fraglich ist allerdings, ob es woanders wirklich besser läuft ;)
Wenn es gut läuft kommt man schnell weiter, wenn es schlecht läuft dümpelt man rum.

Gehalt / Sozialleistungen

Einstieg sehr gut, Entwicklung ist auch gut, wenn man proaktiv fordert. Wer nicht fordert, wird eiskalt ausgenommen. Auch hier muss einschränken dazu gesagt werden, dass das stark von der Führungskraft abhängt. Aber generell kann man sich echt nicht beschweren, sicherlich über dem Durchschnitt!
Leider gibt es keinen Anreiz für High-Performer, mind. keinen monetären Anreiz. Dieses Gießkannenprinzip ist m.E. in mehrfacher Hinsicht schlecht, es motiviert die Low-Performer nicht mehr zu tun und demotiviert die High-Performer sich reinzuhängen. Daher nur 4/5 Sternen, sonst würde es volle 5 Sterne geben.

Arbeitsbedingungen

Kürzlich ein neues Büro in Paderborn bezogen, das ist wirklich innovativ, attraktiv und einfach modern!
Was wirklich schlecht ist, ist die Hardwareausstattung der Mitarbeiter. Sowohl der Laptop, als auch das Smartphone sind ein Scherz. Hier gibt es A. keine großen Wahlmöglichkeiten (aktuell nur ein Smartphone zur Auswahl) und B. sind die angebotenen Produkte meist ehr billig und schlecht. Für einen "IT-Champion" absolut unzureichend!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mir sind keine besonderen Maßnahmen bekannt, auch gibt es keine aktive Sensibilisierung für das Thema. Allerdings bekommt man bei der Größe auch nicht alles mit ;)

Work-Life-Balance

Gibt sicherlich wenige Arbeitgeber, wo man eine derartige Flexibilität hat. Fängt an bei der Urlaubsplanung (mir wurde nie ein Urlaub verwehrt, wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass ich je nach Projektsituation diesen teilweise selber storniert habe) und geht weiter bis zu einer maximal flexiblen Home Office Regelung. Ich konnte quasi wann ich wollte selber entscheiden, ob ich ins Büro fahre oder nicht (vorausgesetzt es bestand keine Pflicht durch Kundentermine, sonstige Präsenztermine).

Verbesserungsvorschläge

  • Spart nicht an den jungen Leuten, die sind eure Zukunft!
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Atos IT Solutions and Services GmbH
  • Stadt
    Paderborn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 11.Apr. 2018 (Geändert am 28.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

OK die riesigen Großraumbüros sind nicht das gelbe vom Ei, aber wenn die Kollegen cool sind macht das Arbeiten trotzdem Riesen Spaß und man hat auch mit den Kollegen ein wenig "Entertainment" während der Arbeit.

Vorgesetztenverhalten

Betont sollte werden, dass das Vorgesetzenverhalten nie generell auf das Gesamtunternehmen bezogen werden kann. Es ist Führungskraft-Abhängig. Meine Führungskraft zum Beispiel ist einsame Spitze! Er hält sich stark zurück und lässt das "Chef sein" nicht im klassischen Sinne heraushängen. Man wird in seiner kreativen Denkweise wenig eingebremst und kann sich gut einbringen. Auch wenn man in schwierigen Phasen (Krankheitszeiten) Unterstützung vom Arbeitgeber erhält und Toleranz erfährt ist das sehr angenehm und aufbauend! DANKE an dieser Stelle an Atos Worldline.

Kollegenzusammenhalt

Einer für Alle alle für Einen. Nichts negatives zu Berichten.

Interessante Aufgaben

ES kommt darauf an wo man eingesetzt ist. Kündigungsbearbeitung kann schnell langweilig werden, aber wenn man in einem Projekt mitarbeiten kann oder alternativen zum "auf den Bildschirm Staren und stur abarbeiten" ist das alles schon wieder vergessen.. Hier arbeitet man auch daran die stupiden arbeiten bald anders Vals Manuell zu lösen. Klasse Idee! Innovativ und Zeitgemäß.

Kommunikation

Es wird sehr offen und ehrlich kommuniziert. Natürlich gibt es wie in jedem Unternehmen auch hier manchmal Kommunikationsdelays aber die halten sich im Rahmen. Man fühlt sich stets gut informiert.

Karriere / Weiterbildung

Karriere und Weiterbildung ist im Rahmen der Tätigkeiten normal und angemessen. Könnte noch etwas optimiert werden und besser individuell gefördert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltlich ist man nicht auf dem Höchstniveau aber auch nicht unterirdisch. Es kommt wie immer im Leben auf die Verhandlung an. Wer nur 1400 Euro verlangt, wird keine 1800 Euro Lohn erhalten, ganz klar. Wer aber 5000 Euro für einen einfachen Job erwartet den quasi "Jeder" machen kann, der ist hier falsch angesiedelt.

Arbeitsbedingungen

Technik und Ausstattung sind dem vorzeige "IT Unternehmen" der Olympischen Spiele nicht mehr angemessen. Da geht mehr und vor allem besser!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Toner-Stäube in Druckerräumen auf dem Boden verteilen ist nicht umbedingt Umwelt und Sozialbewusst, das sich aber dann keiner um die Entfernung kümmert ist nicht wirklich gesund für die Mitarbeiter! Das viele viele Dinge auch per Mail erledigt werden können anstatt per Brief wäre durchaus hilfreicher und positiver für die ÖKO Bilanz.

Work-Life-Balance

Die Work-Life Balance ist großartig. Man hat in der passenden Abteilung Gleitzeit die es einem ermöglicht sein Leben so zu gestalten, wie es der Moderne angepasst ist. Hier können sich andere Arbeitgeber eine große Scheibe abschneiden! Arbeit und Freiheit wird hier gelebt.

Image

Fristlose Kündigungen und Entlassungen an der Tagesordnung. Einsparungen gerade an "neuen MA" die noch kündbar sind..

Verbesserungsvorschläge

  • -Schafft die Befristungen in den Verträgen endlich ab! Es ist nicht zeitgemäß und die Mitarbeiter der heutigen Zeit brauchen PLANUNGSSICHERHEIT. -Ändert die Kommunikationswege! Es gibt eine 6 Monatige Probezeit, wenn die Nase euch nicht passt, könnt Ihr betreffende Personen jederzeit entlassen! -Schafft neue IT für die Mitarbeiter an und modernisiert die Großraumbüros mit kleinen Ecken und Nischen damit man sich wohler fühlt.

Pro

-Pünktliche Gehaltszahlungen
-Arbeitszeitmodelle

Contra

Umgang mit neuen MA, Kündigungen ohne Vorankündigungen und ohne Angabe von Gründen. Habe meinen Alten Job dafür aufgegeben und wurde BITTER enttäuscht von einem umloyalen Arbeitgeber, außerdem das Parkhaus ist überfüllt. Es müsste für vergünstigte Parklösungen im Angrenzenden Arculeum gesorgt werden. 95 Euro ist einfach zu teuer pro Monat!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Atos
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 559 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (169)
    30.232558139535%
    Gut (167)
    29.874776386404%
    Befriedigend (134)
    23.97137745975%
    Genügend (89)
    15.921288014311%
    3,21
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    35.714285714286%
    Gut (1)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (3)
    21.428571428571%
    Genügend (5)
    35.714285714286%
    2,69
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,20

kununu Scores im Vergleich

Atos in Deutschland
3,20
579 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,76
101.281 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.257.000 Bewertungen