Auto Weller GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Die Dinge sind in Bewegung

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Auto Weller GmbH & Co.KG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Verlässlichkeit, nicht nur der pünktlichen Gehaltszahlung, mit der Zusagen eingehalten werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts was woanders besser wäre. Leistungsdruck herrscht halt im Berufsalltag, ist halt kein Kindergarten mehr wobei der Umgangston sehr fair ist.

Verbesserungsvorschläge

Neue Mitarbeiter noch ausführlicher auf Ihren Einsatz schulen.

Arbeitsatmosphäre

Vor Ort im Team ist die Atmosphäre gut. Klar gibt es manchmal Stress aber aber das ist normal.

Kommunikation

Könnte manchmal früher und umfangreicher sein ist aber im Vergleich zum vorherigen Besitzer um Welten besser.

Kollegenzusammenhalt

Hier wird wirklich zusammengehalten. Manchmal leider auch mit Befindlichkeiten.

Work-Life-Balance

Ausbaufähig. Mehr Work als Life. Es ist halt viel zu tun.

Vorgesetztenverhalten

Kann mich im Gegensatz zu mach anderen Schreibern nicht beschweren.

Interessante Aufgaben

Das liegt immer stark am einzelnen Kollegen. Wer in seinem Sicherheitsbereich bleibt dem wird es wohl eintönig. Es gibt aber genug zu tun um immer wieder was anders zu machen und das auch im eigenen Verantwortungsbereich.

Gleichberechtigung

Mir ist nicht bekannt das das ein Thema wäre.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit dem Respekt den Sie sich verdienen. Erfahrung ist wertvoll und leider häufig unterschätzt.

Arbeitsbedingungen

Nach größerem Umbau modern und neu möbeliert. Es könnte immer noch besser sein, wenn man ehrlich ist gilt aber auch hier um Welten besser als beim Vorbesitzer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht nur hohle Worte sondern Taten. Veranstaltungen mit den MItarbeitern. Benefit Programme, Schulungen bis hin zur Mülltrennung.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe keinen Grund mich zu beklagen. Altersversorgung, Mitarbeiterprogramme, Benefits für alle und das Gehalt immer pünktlich vor dem ersten.

Image

Trotz der Klagen einiger Kollegen sehe ich das Image positiv. Dabei darf nicht vergessen werden das das Image vor Ort von den Mitarbeitern mit erzeugt wird. Wer nur meckert sieht das positive nicht und strahlt natürlich auch negativ nach außen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein eigenes Karriereportal wo man sich für andere Positionen in der Gruppe bewerben kann. Das höhere Aufgaben gern mit eigenen Aufsteigern besetzt werden zeigt die komplette Leitung bis zum Vorstand. Man muß natürlich wollen und dran arbeiten.