avodaq AG als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheIT
avodaq AG

Keine falschen Versprechen!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei avodaq AG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kollegen
- Interne Stimmung
- Weiterbildungen
- Aufgabenbereich
- Work Life Balance
- Vorgesetztenverhalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach knapp einem Jahr Zugehörigkeit habe ich immer noch keine negativen Punkte im Bezug auf die Arbeit.
Am Standort in Frankfurt gibt es keine Kantine, jedoch machen es die vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten im Umkreis von 500m wieder weg.
Schlimmer ist da die Parkplatzsuche, aber auch hier findet sich immer ein Platz innerhalb von max 5-10 min Gehweg.

Verbesserungsvorschläge

- Durch das Wachstum wird natürlich Manpower benötigt.
- Eine interne online basierte Wissensdatenbank
- Aufgabenverteilung ist gut aber mit Luft nach oben

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut.

Kommunikation

Mindestens jedes Halbjahr informiert die Geschäftsführung über den aktuellen Ist-Zustand des Unternehmens und während dieser Präsentation sind auch Fragen der Mitarbeiter erwünscht und man geht auf jede einzelne Frage ein. Innerhalb der Abteilungen wird ebenfalls regelmäßig über Planungen, Erfolge und Ziele informiert. So kommen auf jedes Quartal 2-3 Veranstaltungen in denen die Führung die Mitarbeiter informiert und mit ihnen kommuniziert. Für mich persönlich ist es von der Menge perfekt, alles Andere wäre zu viel.

Kollegenzusammenhalt

Bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Alle Kollegen sind freundlich, hilfsbereit und nehmen sich die Zeit falls nötig. Es gibt ab und an Meinungsverschiedenheiten, diese werden allerdings konstruktiv gelöst und keiner ist nachtragend. Speziell am Standort Frankfurt herrscht eine schon familiäre Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Ich mache Überstunden bisher immer nur auf freiwilliger Basis. Avodaq legt einen sehr großen Wert auf die Work Life Balance, ich denke es kommt aber auch auf die Abteilungen drauf an und das Tätigkeitsfeld, jedoch gibt es immer einen Ausgleich wenn man Überstunden gemacht hat.

Vorgesetztenverhalten

Ein Mann ein Wort! Bisher wurden mir gegenüber alle Zusagen und Versprechen gehalten. Es wird ehrlich und konstruktiv kommuniziert, in beide Richtungen.

Interessante Aufgaben

Ich kann mich austoben und mir wird es nicht langweilig.

Gleichberechtigung

100%

Umgang mit älteren Kollegen

Keine negativen Punkte bisher aufgefallen

Arbeitsbedingungen

Es wird alles bereitgestellt, was ich zum Arbeiten braucht. Auch fürs Home Office werden Komponenten zur Verfügung gestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in Ordnung, bei anderen Firmen ist definitiv mehr drin. Sozialleistungen gibt es wenige. Jedoch wird Einsatz und Leistung immer belohnt.

Image

Von Außen bisher keine Kritik mitbekommen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: Schneller Aufstieg ist in größeren Firmen einfacher.
Weiterbildungen: sowohl interne als auch externe Weiterbildungen werden angeboten. Es ist eine extrem hohe hausinterne Kompetenz vorhanden und die Kollegen teilen ihr Wissen untereinander.


Umwelt-/Sozialbewusstsein