Workplace insights that matter.

Login
BabyOne Franchise- und Systemzentrale Logo

BabyOne Franchise- und 
Systemzentrale
Bewertungen

46 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

46 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BabyOne Franchise- und Systemzentrale über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Arbeitgeber der die Angestellten auVisnutzt

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Münster gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ständiger personalwechsel in kurze Zeit. Da kann keine Atmosphäre aufkommen.
Vorgesetzte hat null plan und Menschenkenntnise

Kollegenzusammenhalt

Bei dem ständigen Wechsel kommt kein zusammenhalt auf

Vorgesetztenverhalten

Kein Einfühlungsvermögen, keine Menschenkenntnise

Gehalt/Sozialleistungen

Nah am Mindestlohn. Reine ausbeute.
40 Wochen/Stunden Vertrag aber tatsächlich gearbeitet und bezahlt wurde nahezu 50 Wochen/Stunden

Gleichberechtigung

alle schlecht gleichberechtigt. Man kommt sich minderwertig vor


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

schlimmster Arbeitgeber überhaupt

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Weiterstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gar nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ALLES

Verbesserungsvorschläge

Alles - Gesetze einhalten, auf den Mitarbeiter eingehen, menschlicher werden. Nicht nur nach dem Gewinn schauen. Die geleistete Arbeit der Mitarbeiter wertschätzen. Das Gehalt deutlich erhöhen. Familienfreundlicher werden wenn Kind krank ist, wenn frei benötigt wird.

Arbeitsatmosphäre

Arbeiten, arbeiten ist die Devise. Die meisten Überstunden dürfen nicht aufgeschrieben werden - Begründung es ist der Einzelhandel, da hat man Pech. Wehe man macht was falsch, ist krank/das Kind ist krank Flexibilität unn familienfreundlich gegenüber den Mitarbeitern Fehlanzeige. Das Team ist toxisch - Lästerein ohne Ende. Der Filialleiter hat seine Lieblinge. Geschäftsleitung kommt nur zur Kontrolle vorbei, oft bekommt man nicht einmal mit, dass die da waren.

Work-Life-Balance

Gibts nicht. Kein entgegenkommen und Verständnis der Chefetage. Selbst wenn man kriechend zur Arbeit kommt, ist das Gerede groß man sei nicht krank und simuliert nur.

Karriere/Weiterbildung

Nur leere Versprechen und hinhalten

Kollegenzusammenhalt

Es sind kleiner Grüppchen die Zusammenhalten. Die zu erledigten Arbeit wird auf den anderen Kollegen geschoben, bei Hilferuf Kunden ebenfalls mit zu bedienen und auch zu beraten werden ignoriert und es wird sich im Lager versteckt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine älteren Kollegen. Die Fluktuation der Mitarbeiter ist generell sehr hoch.

Vorgesetztenverhalten

Alles andere als professionell, viel Unwissen, Gesetze werden nicht eingehalten. Man wird ausgebeutet und man bekommt keine Wertschätzung. Nehmen und nehmen ist das Leitbild der Geschäftsführung.

Arbeitsbedingungen

Einzige Sitzmöglichkeiten ist im Pausenraum oder auf der Toilette. Bei Beratungen steht man über den Kunden und führt im Stehen die Angebotserstellungen durch.

Kommunikation

Anliegen die von Filialleiter an die Geschäftsführung weitergegeben werden sollen, werden nicht kommuniziert. Die Kommunikation erfolgt manchmal auch unter der Gürtellinie sachlich und seriös ist etwas anderes.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Prämien werden nicht nach Leistung ausgezahlt sondern nach Symphatie bzw. keine anfallenden Krankentage.

Gleichberechtigung

Lieblinge werden bervorzugt.

Interessante Aufgaben

Keine Freiheiten bei der Warengestaltung, die Geschäftsführung hat immer eine Hand darüber und nimmt keine Ideen an.

Nicht nur Lagerist, sondern auch Schreiner, Monteur und Kundenbetreuer.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Babyone in Meppen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten haben von Ihren Aufgaben, keine Ahnung.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte manchen Vorgesetzten mal sagen, was Menschlichkeit ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

schlimmster Arbeitgeber, kein Urlaubs oder Weihnachtsgeld, schlechte Bezahlung, man wird nur ausgebeutet

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Weiterstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das ich nicht mehr dort arbeite

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man wird nicht wie ein Mensch behandelt sondern wie ein Roboter. Man bekommt keine Schulung und darf kein privat leben haben.

Verbesserungsvorschläge

ALLES!

Arbeitsbedingungen

unmenschlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber, im richtigen Team (Buchholz)

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich als Abteilungsleiterin meine Ware selber mit aussuchen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das keine Benefiz bestehen, kein Gruppenbonus nach Umsatzerreichung ( hatten meine vorherigen Arbeitgeber auch)

Verbesserungsvorschläge

Benefiz einführen. Z.b HVV Unterstützung, Team Bonus bei Umsatzerreichubgen

Arbeitsatmosphäre

Meine Vorgesetzte legt großen Wert auf ein Familiäres Arbeitsklima.

Image

Ich kann nur für Meine Filiale in Buchholz sprechen. Meine Kunden sind zufrieden und meine Kollegen auch

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok. Wenn es nur nach Geld geht wäre dies nicht der richtige Job. Aber mir war das Arbeitsklima und der Zusammenhalt im Team wichtiger.
Deswegen gehe ich jeden Tag gerne zur arbeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es könnte noch mehr Müll vermieden werden

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft jeden. Was am schönsten ist, Meine Chefin ist auch täglich mit auf der Fläche. Sowas hatte ich in meinen anderen Jobs noch nicht.

Vorgesetztenverhalten

Meine direkte Chefin ist super.

Arbeitsbedingungen

Alles super, nur im.Sommer ist es im Verkauf wirklich heiß. Da wäre eine Klimaanlage klasse. Dies würde sich auch sicherlich positiv auf unsere Kunden auswirken

Interessante Aufgaben

Wir verkaufen ein Erlebnis. Mit allem drum und dran. Jeder Tag ist anders. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man sich seinen Stammkundenkreis aufbaut.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Solange du funktionierst...

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei BabyOne Fachmarkt für Baby- und Kleinkinderbedarf GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

"Führungsriege" zu Schulungen schicken,bei der die Sozialkompetenz oben steht,statt Ausbeutung durch miese Bezahlung,Personalmangel und Arbeitsmaterial (z.B. PC's) aus dem 18. Jahrhundert,sowie Prozesse schlanker machen.

Interessante Aufgaben

Überstunden sind "abgegolten", durch unzählige Bürokratie und Geschäftsführungsaufgaben,kaum Zeit das Team auf der Fläche zu führen.
Verheizen der eigenen Lebensqualität vorprogrammiert!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Keine vertrauensvollen Personen in der Geschäftsleitung. Nicht sehr familienfreundlich für einen Babyfachmarkt.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Trier gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Stimmung unter den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht sehr familienfreundlich zu alleinerziehenden Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Sollte seinen Angestellten gegenüber familienfreundlicher eingestellt sein. Vor allem alleinerziehenden gegenüber.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr gut

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Regensburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man egal was ist immer mit ihm reden kann und man für alles eine Lösung findet und man auch Spaß am Arbeitsplatz haben kann


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Absolut empfehlenswert

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei BabyOne in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass so viel Wert auf die Mitarbeiter gelegt werden.

Arbeitsatmosphäre

Super nette und hilfbereite Kollegen und Vorgesetzte.

Work-Life-Balance

Man bleibt oft länger. Urlaub oder mal früher gehen ist aber in der Regel auch kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich wird gerne auch interne Mitarbeiter bei zu besetzenden Stellen zurückgegriffen. Weiterbildung in Form von Schulungen gibt es jedoch kaum.

Kollegenzusammenhalt

1 A

Umgang mit älteren Kollegen

Viele langjährige Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Noch nie erlebt, dass ein Mitarbeiter ungerecht behandelt wurde

Arbeitsbedingungen

Top ausgestattetes Gebäude. Getränke stehen umsonst zur Verfügung. Homeoffice individuell und kurzfristig möglich.

Kommunikation

Informationen werden schnell und offen weiter gegeben

Gleichberechtigung

Es arbeiten viele Frauen dort, auch in Führungsebenen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Unmenschlich und unzumutbar! Vor versammelter Mannschaft runtermachen und Gehalt trotz Absprache verkacken. NIE WIEDER

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BabyOne in Göttingen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

• Absprachen werden nicht eingehalten
• man wird unfair behandelt

Verbesserungsvorschläge

Sozialkompetenz ausbauen oder entwickeln

Arbeitsatmosphäre

Wenn man trotz Krankheit zur Arbeit bestellt wird, hinkommt und dann vor versammelter Mannschaft runtergeputzt wird, weil man nicht fit ist und auch nicht fit aussieht.

Vorgesetztenverhalten

Unter aller Würde! Wenn mein Arzt sagt, ich soll mich schonen und Zuhausebleiben, hat die Vorgesetzte mich nicht zur Arbeit zu zitieren um mich anzublöken, wieder heimzuschicken und Tage später, als ich angegeben habe mich nun auszukurieren, wieder zur Arbeit zu zitieren.

Kommunikation

Vor Arbeitsbeginn extra abgesprochen, dass Gehalt erst ab 1. gezahlt werden soll. Wurde versichert. Es kam am 25. und war sogar noch zuviel und ich darf (weil vorher ALG-Bezogen) alles doppelt zurückzahlen. Einmal Amt und einmal dem Arbeitgeber.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war ok, hätte mehr sein können


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN