Navigation überspringen?
  

Basler Versicherungenals Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Basler VersicherungenBasler VersicherungenBasler Versicherungen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 70 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    35.714285714286%
    Gut (17)
    24.285714285714%
    Befriedigend (23)
    32.857142857143%
    Genügend (5)
    7.1428571428571%
    3,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22
  • 13 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    76.923076923077%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

Arbeitgeber stellen sich vor

Basler Versicherungen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,36 Mitarbeiter
4,22 Bewerber
4,28 Azubis
  • 12.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den Teams gute Atmosphäre und Zusammenhalt - leider wird von ganz oben nur von einigen (jüngeren) Vorständen Vertrauen wirklich vorgelebt. Es gibt zur Zeit viele Initiaitiven, mit denen man sich einbringen kann.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Früher wurden die besten Sachbearbeiter zu Vorgesetzten - und die sind heute noch da. Auswahlverfahren nicht einheitlich und z.T. wenig professionell (nur ein Gespräch). Es gibt aber Verbesserungen: Regelmäßige Bewertung der Vorgesetzten durch die Mitarbeiter und Unternehmensbefragungen. Leider hat Personal zu wenig Kapazität, um hier noch besser zu unterstützen (Seminare etc.)

Kollegenzusammenhalt

Super in den Teams und durch die vielen neuen Initiaitven kommt auch Schwung in das Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Mein Job ist sehr abwechslungsreich und macht Spaß. Als mittelgroßes Unternehmens muss man an seiner Position mehr Verantwortung übernehmen, weil es weniger Personen gibt, die die gleich Abreit machen.

Kommunikation

Noch zu viel reine Intranetkommunikation - hier muss mehr persönlich und mit mehr Modernität erfolgen. Pressabteilung ist noch nicht so weit

Gleichberechtigung

Top. Erlebe keine Nachteile.

Umgang mit älteren Kollegen

Recht hoher Altersdurchschnitt und allein deshalb schon keine Benachteiligungen

Karriere / Weiterbildung

Wer will der kann!
Die Weiterbildung wird trotz anderer Ankündigungen durch den Vorstand leider immer weiter zurück gefahren. Fachseminare gibt es zwar weiterhin, aber auf niedrigem Niveau. Die zentrale Weiterbildung ist personell ausgeblutet und in Hamburg kaum vorhanden - gute Ideen von dort können nicht umgesetzt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie in der gesamten Branche. Allerdings wenig finaziele Anerkennung von besonderen Leistungen (z.B. nach Projekten).

Arbeitsbedingungen

Abeitsplätze sind hell und geräumig. Technik (Arbeitssysteme) sind nicht so stabil wie nötig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

spielt leider keine besonder Rolle in der Firmenpolitik

Work-Life-Balance

Leistungsträger werden immer wieder gefordert - die Lasten sind etwas ungleich verteilt. Aber die Sozialbedingungen (Arbeitszeit und so weiter) sind gut.

Image

Basler ist wenig bekannt. Aber zur Zeit werden viele guten Sachen unternommen, um sich als attraktiverer Arbeitgeber darzustellen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr (personelle) Investition in Weiterbildung und den Mitarbeitern und Führungskräften mehr Vertrauen schenken durch den Vorstand

Pro

Viele Aktivitäten zur Mitarbeitereinbindung, die motivieren und einen voran bringen. Das Unternehmen verändert sich positiv!

Contra

Nicht nur über Vertrauen reden, sondern es auch durch alle Personen an der Spitze leben

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BASLER Versicherung Beteiligungen B.V.& Co.KG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 17.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bemüht und viele Initiativen für eine Entwicklung der Kultur. Allerdings klaffen Worte und Taten oft noch auseinander (z.B. Einsparungen, Weiterbildungsbudgets, Beteiligung an Entscheidungen)

Vorgesetztenverhalten

Meistens gut und bemüht. Führung hat hohen Stellenwert. Die Weiterbildung macht aus wenig viel, aber könnte viel intensiver wirken.

Kollegenzusammenhalt

In den Teams und auch standortübergreifend sehr gutes Klima.

Interessante Aufgaben

Überwiegend spannende und herausfordernde Tätigkeiten mit viel Verantwortungsübernahme (wenn man das will und anmeldet).

Kommunikation

Sehr intensive Kommunikation zu wichtigen Unternehmensthemen. Ankündigungen folgen zu oft keine Taten oder bereits geplante Maßnahmen werden als neu ausgegeben.

Gleichberechtigung

Sehr gut. Es gibt keine offentsichtlichen und bewussten Ungleichheiten. Finanzvorstand ist eine Frau aus den eigenen Reihen (toll)

Umgang mit älteren Kollegen

Hoher Altersschnitt. Ältere werden nicht benachteiligt oder ausgeschlossen

Karriere / Weiterbildung

Die Personalentwicklung/ Personalabeteilung wird kaputt gespart. Kompetente Leute, die nicht so dürfen wie sie wollen. Zu wenig Geld und Unterstützung durch den Vorstand: Worten und Taten klaffen auseinander.

Gehalt / Sozialleistungen

Angemessen und im Branchendurchschnitt. Allerdings sind Sonderzahlungen und Gehaltserhähungen ein Witz. Nicht den Worten von Mitarbeiterorientierung angemessen.

Arbeitsbedingungen

Umfeld ist gut. Allerdings Platzprobleme das das Gebäude zu klein ist.

Work-Life-Balance

Trotz häufiger Hinweise: Immer wieder Überforderungen (gerade von guten Leuten) und keine Neueinstellungen

Image

Basler ist nicht besonders bekannt. Wenig verbindendes, auf das man nach außen stolz sein kann

Verbesserungsvorschläge

  • Investieren in Menschen sollte mehr als ein Schlagwort sein.

Pro

Mittleres Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und guten Beteiligungsmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Basler Sachversicherungs-AG
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 04.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die (schlechten) Ergebnisse des Unternehmens spiegeln sich in der Stimmung wieder.

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils gut, es gibt negative Beispiele und, wie in wohl jeder Verwaltung, auch Schönredner.

Kollegenzusammenhalt

Durch die vielen Änderungen ist der Kollegenzusammenhalt sehr groß.

Interessante Aufgaben

Leider werden aus meiner Sicht viele interessante Tätigkeiten extern (Sachkosten sind besser als Personalkosten...) vergeben, obwohl man echte Perspektiven für Mitarbeiter geben könnte.

Kommunikation

Der Vorstand und Führungsebenen holen Belegschaft regelmäßig ab.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird absolut gelebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter im Unternehmen liegt meiner Kenntnis nach um die 45 Jahre, daher absolut kein Problem. Ohne die "älteren" Kollegen würde nichts gehen! Allerdings fehlt junger frischer Nachwuchs dringend.

Karriere / Weiterbildung

Obwohl mehrere Mitarbeiter sich auf eigene Initiative weitergebildet haben, werden diese sehr häufig "vergessen" und für neue Tätigkeiten extern Verstärkung geholt, statt vorhandene Mitarbeiter zu entwickeln. Es gibt keine echte Personalentwicklung, da die Abteilung komplett unterbesetzt ist. Kein Talentmanagement und keine echten Förderprogramme zur Weiterbildung/Weiterentwicklung. Hier wird überwiegend nach Nasenprinzip agiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt durchschnittlich für Vers.Branche, Neueinstellungen z.T. unter Marktniveau. Hier merkt man leider, dass der Sparkurs der letzten Jahre - auch von der ganzen Belegschaft getragen - leider weiter fortgesetzt wird. Die Unternehmensergebnisse gelten hier meist als Argument, warum keine großen Steigerungen möglich sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier gibt es leider Licht und Schatten. Wollte man anfangs Flüchtlinge durch Praktika integrieren, wurde bei konkreten Anfragen eine Antwort verschleppt und zwischen Verantwortlichen hin- und hergeschoben. Hier wird das Fehlen der chronisch unterbesetzten und überlasteten Personalabteilung deutlich.

Work-Life-Balance

Durch Verdichtung und Personalabbau, aber fehlende IT-Professionalisierung, ist der Arbeitsdruck- sowie Arbeitslast in einzelnen Tätigkeitsfeldern enorm.

Image

Im Ausland ein Primus, in Deutschland noch unbekannt. Die Kurve zeigt aber nach oben.

Verbesserungsvorschläge

  • Übergeordnetes Weiterentwicklungsprogramm einführen, bereits vorhandene Qualifikationen in der Belegschaft abfragen und konsequent an benötigten Stellen einsetzen - auf Einsatz externer (teuer) Kapazitäten verzichten. Auf diese Weise Mitarbeitern Aufstiegschancen und Weiterentwicklung (auch monetär) ermöglichen
  • Realistische IT-Projektplanung, seit Jahren überlastete IT, zu häufig Entscheidungen unter Kosten- und nicht Nutzenbetrachtung. Hier agieren viel zu häufig JA-Sager in den Ausschüssen, um Kostenziele zu erreichen und nicht quer zu schießen.
  • Mutigere Personalplanung! Statt gut qualifizierte MA gehen zu lassen und dann 1 Jahr später extern vom Markt einzustellen, wäre es schön, wenn mutiger geplant wird. Bei 2-6 Azubis/Jahr pro Standort ist das bei einem Durchschnittsalter von teils 50 Jahren auch kein Wagnis!

Pro

Kleines Unternehmen, flache Hierarchien, offensive Vertriebstaktik, Entscheidungsspielräume für Mitarbeiter/innen vorhanden

Contra

Entlohnung verbessern, Personalentwicklung und Weiterentwicklung schwach

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BASLER Versicherung Beteiligungen B.V.& Co.KG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 70 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    35.714285714286%
    Gut (17)
    24.285714285714%
    Befriedigend (23)
    32.857142857143%
    Genügend (5)
    7.1428571428571%
    3,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22
  • 13 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    76.923076923077%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

kununu Scores im Vergleich

Basler Versicherungen
3,52
85 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,39
37.970 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.729.000 Bewertungen