Workplace insights that matter.

Login
Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH Logo

Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe 
GmbH
Bewertungen

158 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

158 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

93 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 51 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Guter Arbeitgeber

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die IT-Infrastruktur zu modernisieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein guter und fairer Arbeitgeber mit vielen Möglichkeiten sich stetig weiter zu entwickeln. Eigene Ideen sind erwünscht.

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

....das wir im Aufbau einer neuen Firmenkultur stehen. Statt Sie Du. Es ist nur der Anfang....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

....kenne ich nichts.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so, mutig sein.

Arbeitsatmosphäre

Der Vorgesetzte lobt, gibt aber auch Vorschläge zu Verbesserung weiter. Fehler dürfen gemacht werden. Wo gehobelt wird fallen auch Späne.

Image

Ich denke wir besser als einige Denken bzw. Glauben. Da geht aber noch mehr.

Work-Life-Balance

Urlaub wird selbstverständlich im Team und mit dem Team besprochen. Feiertage, Brückentage und Weihnachten werden ebenfalls im Team abgestimmt. Wir haben und leben die Gleitzeit. Möglichst flexibel bleiben, damit jeder Familie, Privatleben, Sport, Hobbys und Arbeit unter einem Hut bekommt.

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann sich weiterentwickeln, egal o Einzelschulungen, Seminare oder auch Abendschulen. Fachwirt, Betriebswirt, Ökonom etc. Man muss nur wollen und fragen. :)

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann zufrieden sein. Urlaubs- u. Weihnachtsgeld. Gehaltserhöhung eigentlich jedes Jahr, auch ohne Streiks. Sonderprämien kommen auch ab und zu mal. Passt schon.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schwierig zu beantworten. Wir haben die Möglichkeit Elektrofahrräder zu leasen und diese an Ladestationen aufzutanken. Wir Trennen unseren Müll, wenn auch nicht so wie eigentlich sein könnte/müsste. Wir vermeiden Papier, Toner usw., da wir auf E-Akten umgestellt haben.

Kollegenzusammenhalt

Ständiger Austausch. Guter Zusammenhalt. Private Treffen, wenn es Corona zulässt. Man muss auch wollen. :)

Umgang mit älteren Kollegen

Ob neue Kollegen oder alte Mitarbeiter. alle Kollegen werden gleich behandelt. Hier gibt es keine Unterscheidungen. Die "alten" können ja auch noch von den "jungen" lernen und auch anders herum. :)

Vorgesetztenverhalten

Ziele werden zwar vorgegeben, aber diese sind i.d.R. immer möglich, sie werden klar und transparent formuliert und auch die Erfolge werden offen kommuniziert. Eigene Ziele / Wünsche kann der MA mit einbringen.

Arbeitsbedingungen

In einem Gebäude, welches über 40 Jahre steht, ist das natürlich schwierig. Allerdings wurde in der verganheit schon das eine andere Anliegen der Belegschaft verändert. Neue Rollos, Lüfter, Laptops für alle, 2x große Bildschirme, Headset für alle, neue Beleuchtung mit Bewegungssenso. Des Weiteren ziehen wir in 2022 in unser neues Bürogebäude ein, nach dem neusten technischen Stand! Hammer.

Kommunikation

Regelmäßige Team Meetings auch in Zeiten von Corona. Auch wenn die EDV mal hackt, klappt das im großen und ganzen sehr gut.

Gleichberechtigung

Absolut. Bei uns haben Frauen und Männer gleiche Chancen einen Job in der Führungsposition zu bekommen, egal ob Teamleiter, Abteilungsleiter oder Bereichsleiter.

Interessante Aufgaben

Ist natürlich immer schmaler Grad. Was heißt schon gerecht. Jeder mensch arbeitet anders, jeder empfindet die tägliche Arbeit auf seine eigene Art und Weise.

Solide Bank - Innovationen finden aber woanders statt

3,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Positionierung „Partner des Handels“ zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man der Positionierung nicht gerecht wird.
Und dass „hippe“ Arbeitstitel inzwischen wichtiger geworden sind, als der eigentliche Kern unser aller Aufgabe.

Verbesserungsvorschläge

IT runderneuern und Digitalisierung denen überlassen, die sich damit auskennen.

Arbeitsatmosphäre

Von richtig toll bis unterirdisch alles dabei.

Image

Das Unternehmen genießt aktuell noch einen recht guten Ruf in der Branche. Wird aber durch diverse Schnitzer auf's Spiel gesetzt.

Work-Life-Balance

Dank Betriebsrat sehr faire Einstellung was Urlaub, Kita-Abholung etc. anbelangt.

Karriere/Weiterbildung

Gibt viele Möglichkeiten der Weiterbildung!

Gehalt/Sozialleistungen

Fair, kann man nicht anders sagen.
Lediglich das Zielsystem bedarf einer Überarbeitung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist da, Umweltbewusstsein weniger. Wie erklärt man sich sonst die Millionen Seiten Papier, die jedes Jahr produziert werden.

Kollegenzusammenhalt

War schon mal besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Fair.

Vorgesetztenverhalten

Weicht sehr unter den Bereichen und Abteilungen ab.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist irgendwo in den 90ern hängen geblieben. Das VPN funktioniert seit Jahren mehr schlecht als recht. Teilweise fallen die Systeme über Stunden aus. Die Verantwortlichen finden immer wieder Ausreden oder schieben die Schuld auf die Dienstleister. Wer mit Internet und Computern nichts am Hut hat, ist gut aufgehoben.
Der Außendienst fährt schöne Dienstwagen, dafür gibt es einen Stern.

Kommunikation

Die wichtigen Leute sind im Bilde.

Gleichberechtigung

Keine Beanstandung.

Interessante Aufgaben

Prinzipiell befindet sich die Automobilbranche in höchst spannenden Zeiten. Ebenso könnten die Themen sein. Allerdings werden diese durch die Konzernstruktur im Keime erstickt. Hoffe, dass sich diese Situation wieder bessert.

Im Zeitalter der Industrialisierung

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geld kommt pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbedingungen sind wie zu Zeiten der Industrialisierung nur nennt man es heute Digitalisierung

Verbesserungsvorschläge

Fragen was wirklich zu einem guten Arbeitsklima gehören würde. Aufhören mit der Scheinwelt.

Arbeitsatmosphäre

Nur die Stärksten können sich in diesem Arbeitsklima durchsetzen, der Rest wird krank oder kündigt.

Image

Total Hipp

Work-Life-Balance

arbeiten , arbeiten , arbeiten. Nette Programme für die man vor lauter Arbeit leider keine Zeit hat

Karriere/Weiterbildung

keine Zeit zur Weiterbildung, es muss geschafft werden.
Learning by doing

Gehalt/Sozialleistungen

jede Menge nützt nur rein nix wenn man keine Zeit hat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unter diesen Arbeitsbedingungen mit der gelebten Scheinwelt kann es nicht sozial sein. Arbeiten bis zum letzten Atemzug. Fressen und gefressen werden. Stark sein, krank werden oder verlassen.

Kollegenzusammenhalt

es gibt Lagerbildung in denen es Zusammenhalt gibt. Kein Unternehmensspirit da die Lager gegeneinander stehen. Einhalt wird unglaubwürdig verkündet. voll peinlich

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist egal , Hauptsache die Älteren bringen die gleiche Leistung wie die Jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

passt irgendwie in das Zeitalter der Industrialisierung nur das man es heute Digitalisierung nennt. Keinerlei Ahnung von Personalpolitik sei denn das Ziel ist es mit 0 Mitarbeitern alles zu schaffen.

Arbeitsbedingungen

hart aber herzlich oder auch Darwinismus , der Stärkste setzt sich nun mal durch auch in der Arbeitswelt.

Kommunikation

keine Transparenz , es wird zum eigenen Vorteil kommuniziert

Gleichberechtigung

ungleiche Arbeitsverteilung. Managementschwäche die zu motivieren bzw. reaktivieren die keine Leistung mehr bringen. Der Rest muss es schaffen

Interessante Aufgaben

klar , denn man muss alles machen, da sich alle darauf spezialisiert haben Arbeit ab zu lehnen oder sinnvoll zu begründen warum man nicht zuständig ist.

Befriedigen

1,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BDK Leasing und Service GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexibel in Zeiten von Corona

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte IT, schlechte Führung

Verbesserungsvorschläge

Die gesamte Kultur müsste umgekrempelt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es war einmal...... ein tolles Unternehmen...

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es auch hier viele kompetente und nette Kollegen gibt.
Die Hoffnung stirbt für viele zuletzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Völlig veraltete IT Umgebung und auch Seilschaften auf Führungsebene behindern längst überfällige und dringend notwendige Veränderungen.

Verbesserungsvorschläge

Bekannte Themen ernst nehmen, Mitarbeiter hören, die für die Sicherung des Tagesgeschäftes verantwortlich sind, die richtigen Projekte konsequenter verfolgen, schneller umsetzten und nicht jahrelang vor sich her schieben.

Arbeitsatmosphäre

Zunehmend zählt hier weniger die Menschlichkeit sondern immer mehr regieren rein von Zahlen getriebene Führungskräfte, die mit Ihren Entscheidungen wenig Mitarbeiterorientierung zeigen.
Bezeichnend das in den letzten 2 Jahren fast 40 % der oberen Führungsebene das Unternehmen verlassen haben.

Image

Bröckelt leider von Jahr zu Jahr mehr.
Sehr schade mitzuerleben, wie man technologisch und auch produktseitig allmählich von der Überholspur über die mittlere und rechte Fahrspur des Marktes den Standstreifen ansteuert.

Time to market ... oder vielmehr „Time to park it“ in einer hoffnungslosen IT Project Warteschlange !

Nach außen hin wird die notwendige Digitalisierung der Autohäuser verkauft, im Unternehmen selbst ist der Alltag jedoch von nahezu täglichen Systemausfällen, extremen Ladezeiten und damit verbundenen Problemen geprägt.
Immer noch eine Vielzahl von Papierakten, Stempel und Unterschriften ... old school eben.

Work-Life-Balance

In der Theorie gut. Der vorhandene hohe Druck und die mittlerweile ebenso hohe Fluktuation, auch von guten und altgedienten Mitarbeitern zeigt hier jedoch schnell reale Grenzen auf.

Karriere/Weiterbildung

Hierzu muss auf jeden Fall für die meisten viel Geduld vorhanden sein, es sei denn, man kennt einen, der einen kennt....

Gehalt/Sozialleistungen

Eher Mittelmäßig.
Neueinsteiger haben es definitiv leichter adhoc auf ein vernünftiges Gehaltsniveau zu kommen als altgediente Mitarbeiter es sich über viele Jahre erkämpfen müssen.
Das ist aber wahrscheinlich in anderen Unternehmen auch oft der Fall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht so.

Kollegenzusammenhalt

Einige wissen wie das funktioniert, andere werden es wohl nie so wirklich mit Leben füllen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht viel zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Steinzeitmethoden treffen auf das digitale Zeitalter.

Arbeitsbedingungen

Extrem hohe Anforderungen an die meisten Mitarbeiter durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Softwareanwendungen, die wahrscheinlich in Bezug auf die Anzahl von Programmen und regelmäßig zu ändernden Passwörtern ihresgleichen sucht.

Die meisten Anwendungen kommunizieren auch nicht untereinander, sodass sehr viel Handarbeit notwendig ist und der Alltag davon geprägt ist, sich ständig irgendwo einzuloggen und Doppeleingaben zu machen.
Es lebe Excel !

Eine leistungsfähige, moderne Telefonanlage mit sinnvollen Features wurde erst jahrelang komplett durch den Betriebsrat blockiert, jetzt, nach vielen Jahren und entsprechenden technischen Problemen endlich da, immer noch sehr vom BR eingeschränkt .

Die Bereichsleitung IT lässt sich dafür feiern, das es nach gerade mal gut 9 Monaten!!! immerhin schon gelungen ist, eine Erweiterung der Bandbreite für die dringend notwendige VPN Verbindung von Mitarbeitern im Homeoffice umzusetzen.

Kommunikation

Wird seid Jahren zumindest viel drüber geredet.... Sorry.... eher geschrieben.
Regelmäßige Townhall Meetings durch die GF transportieren die Gesamtsituation des Unternehmens jedoch gut an die Mitarbeiter.
Ansonsten funktioniert der Flurfunk.

Gleichberechtigung

Auf jeden Fall mit Blick auf Gender vorhanden.

Interessante Aufgaben

Wie so oft im Leben.... Glück und Beziehungen zu den richtigen Entscheidern bestimmen auch den Horizont.

Toller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang untereinander finde ich sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

-

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt unter den Kollegen und die Zusammenarbeit mit den Führungskräften ist entspannt und durch große Hilfsbereitschaft geprägt.

Image

Kein "hippes" Unternehmen, was ich aber bei einer Bank auch nicht erwarte.

Work-Life-Balance

Es gibt immer sehr viel zu tun und auch wir leiden unter dem Fachkräftemangel. Das führt natürlich auch bei der BDK zu einem hohen Arbeitsvolumen. Ausgleichen tut dies die Möglichkeit, Homeoffice zu machen und auch die stetige Aufforderung der Führungskräfte, auch mal Überstunden abzubauen und im Urlaub definitiv nicht für Rückfragen zur Verfügung stehen zu müssen.

Karriere/Weiterbildung

Jede Weiterbildung, die ich für mich/meinen Job benötigt habe, habe ich bisher bekommen. Führungskräfte werden gern aus internen Mitarbeitern gewonnen und dort ist in der Vergangenheit m.E. immer die richtige Wahl getroffen worden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin mit meinem Gehalt sehr zufrieden. Darüberhinaus stimmen auch die Sozialleistungen: Vermögenswirksame Leistungen, Direktversicherungen, 2x pro Woche Obstkörbe auf dem Flur, Wasser und Kaffee for free, gesundheitsfördernde Maßnahmen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie in jedem anderen mittelständischen Unternehmen, dass ich kenne auch:
Vor allem das Umweltbewusstsein ist kein Schwerpunkt, ist aber ok.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sowohl in der IT als mit den dazugehörigen Fachbereichen sehr stark ausgeprägt. Da lässt niemand den anderen Auflaufen. Kann ich mir nicht besser vorstellen.

Vorgesetztenverhalten

Kollegial, hilfsbereit, lösungsorientiert.

Arbeitsbedingungen

Alle haben einen Laptop, ggf. Headset.
Einziges Manko: Wir arbeiten in einem Großraumbüro. Da fällt es schon manchemal schwer, sich zu konzentrieren.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meetings und Mailings, in denen über Neuigkeiten und Änderungen informiert wird. Wenn man ein Problem hat, findet man immer Hilfe bei Kollegen Führungskräften.

Gleichberechtigung

Ich als Frau kann hier keine Diskriminierung erkennen.

Interessante Aufgaben

Mein Job ist sehr abwechslungsreich. Ein schöner Mix aus Routine-Tätigkeiten und neuen Anforderungen.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Ohne Worte

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fehlende Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Auf Kununu müssen regelmäßig Fake-Bewertungen erstellt werden um den Score oben zu halten - Aussage genug?

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Obstkorb war ganz nett.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

Die gesamte Kultur müsste umgekrempelt werden. Mitarbeiter sollten ernst genommen werden und Führungskräfte sich endlich mal wie welche verhalten.

Arbeitsatmosphäre

Bedrückend. Nur der Klatsch und Tratsch hält die meisten bei Laune.
Die hohe Fluktuation spricht für sich.

Image

Zu Recht schlecht.

Work-Life-Balance

Viel Work wenig Blanance.

Kollegenzusammenhalt

Begibt man sich auf das Niveau der meisten Lästermäuler wird man gut aufgenommen.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte haben Ihre Qualifikation wohl im Lotto gewonnen.

Kommunikation

Scheinbar niemals von gehört worden.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bloß nicht! Vorsicht! Alles Schein!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BDK Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Falsch falsch falsch
Die Arbeitsatmosphäre ist auf den ersten Blick ja ganz nett. Schaut man aber hinter die Kulissen wird einem schnell klar, dass hier der Schein trügt.

Vorgesetztenverhalten

Überlegt euch ob ihr nicht alte gegen neue junge erfahrene austauscht.. oder die wirklich gut sind!

Kommunikation

Aus Ostblock Polen.. was will man sprechen wenn nur doof gelacht wird und so getan wird, daß alles verstanden wurde?


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN