Workplace insights that matter.

Login
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank eG Logo

Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank 
eG
Bewertungen

13 von 28 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Kommunikation
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Eine Familie!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mit jedem Mitarbeiter kann man auf Augenhöhe sprechen. Alle sind offen für den Anderen. Man darf fordern, ist aber auch in der Pflicht zu liefern. Wie in einer Familie gibt es Wertschätzung und natürlich auch Erwartungen von allen Beteiligten.

Image

"Gemeinsam handeln. - Gutes bewirken!"
Ein gut einprägsames Firmenmotto... kann ich mich absolut mit identifizieren.

Work-Life-Balance

Das Gleitzeitmodell und Homeoffice Tage ermöglichen es (Abstimmung mit dem Vorgesetzten vorausgesetzt), auch familiäre Situationen mit der Arbeit unter einen Hut zu bringen.
Wünschenswert wären Firmentickets für den Nah- und Bahnverkehr. Auch Leasingmöglichkeiten für E-Bikes oder Autos wären toll ( Leasingrate kann gerne vom Bruttolohn abgezogen werden).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit ist tief in den Firmengenen verwurzelt. Verschiedenste Maßnahmen, die sowohl intern als auch extern wirken, werden aktiv umgesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Seminare und Fortbildungen werden unterstützt, wenn sie zur Aufgabe/zur Stelle passen.

Kollegenzusammenhalt

Wer den Willen zeigt, sich zu integrieren, der wird akzeptiert und geschätzt. Auch hier gilt: wer nur wartet, dass alle auf einen zugehen, lässt Chancen ungenutzt.

Vorgesetztenverhalten

"Fördern und fordern!". Damit komme ich zurecht und fühle ich mich wohl.

Arbeitsbedingungen

Je nach Funktion im Unternehmen gehört ein Laptop und ein Mobiltelefon zur Standard-Arbeitsausrüstung.

Kommunikation

Die Kommunikation ist vom Vorstand über die Bereichsleiter bis hin zu den Mitarbeitern gut organisiert. Es entbindet den einzelnen Mitarbeiter jedoch nicht, sich auch selbst relevante Informationen zu beschaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung nach Tarif, Weihnachts- und Urlaubsgeld, und die Möglichkeit auf Tantiemen ( gute Leistung über das geforderte Maß hinaus vorausgesetzt).

Gleichberechtigung

Im Vorstand und auf Ebene der Bereichsleiter sind auch Frauen vertreten.

Interessante Aufgaben

Wer nicht auf den Kopf gefallen ist, und Interesse dafür mitbringt, kann sich mit Ideen jederzeit an den Vorgesetzten wenden.

Team - Toll, Ein, Anderer, Machts

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten gut?

Hygiene-Vorschriften werden vorbildlich eingehalten!

Arbeitsatmosphäre

Unter Jüngeren Kollegen wohl gut, Differenzen mit Älteren aber vorhanden

Work-Life-Balance

Gleitzeit-Modell. Manch einer sieht es zu streng, passt aber im Großen und Ganzen

Karriere/Weiterbildung

Vieles geht über Beziehungen ...

Kollegenzusammenhalt

Auch hier: siehe Überschrift.
Der Team-Gedanke wird leider nicht gelebt

Umgang mit älteren Kollegen

s.o.

Vorgesetztenverhalten

Ist eher individuell. Manch einer ist der Kumpel-Typ, wer anders wiederrum ist schon eher distanziert.

Arbeitsbedingungen

siehe "Work-Life-Balance"

Kommunikation

Siehe Überschrift.
Viele Alleingänge ohne Absprachen

Gehalt/Sozialleistungen

Viele Boni und Zahlungen. Alles in Ordnung

Gleichberechtigung

s.o.

Interessante Aufgaben

Passend zur Überschrift: Viele Aufgaben lassen sich im Team besser gestalten.

Toller Arbeitgeber, faire Beratung im Vertrieb möglich - kein reines Lippenbekenntnis

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir sind ein kleines feines Bankhaus, das etwas anders tickt aber sehr viel Sympathien genießt.

Verbesserungsvorschläge

Dem ein oder anderen Dauernörgler, Heckenschützen oder Verdrücker könnte man mal mehr „die Karten gelegt werden“.

Arbeitsatmosphäre

Leider verstehen nicht alle, wie gut es uns geht.

Image

Wir profitieren von dem guten Image der Bank. Leider kennen uns noch zu wenig potentielle Kunden oder Mitarbeiter. Wir haben viel Potenzial!

Work-Life-Balance

Die Bank tut Vieles für ihre Mitarbeiter: keine übertriebenen Arbeitszeiten, keine Einzelziele oder unangemessener Erwartungsdruck, Wasser & Äpfel am Arbeitsplatz für alle, Massageangebot, u.v.m.

Karriere/Weiterbildung

Sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut, Leistung jüngerer Kollegen noch mehr würdigen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch. Noch mehr Anreize möglich.

Kollegenzusammenhalt

Die Arbeit mit den Kollegen macht Spaß.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden wertgeschätzt und Lebensleistung wird gewürdigt. Manchmal führt das sogar dazu, dass spät „losgelassen“ wird, was für Veränderung jedoch wichtig ist.

Vorgesetztenverhalten

Im Allgemeinen ok - die Anforderungen sind nicht überspannt - wie überall im Leben gelingt Führung und Miteinander mal besser mal schlechter.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut.

Kommunikation

Könnte noch offener sein, Kritik als Chance sehen.

Interessante Aufgaben

Wir können viel Mitgestalten. Jeder ist seines Glückes Schmied. Die attraktive Nische und die nachhaltige Ausrichtung der Bank bieten viele spannende Betätigungsfelder, die nicht bei jeder Bank so zu finden sind.


Gleichberechtigung

Gute Idee, die aber noch nicht ganz gelebt wird.

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Sportangebote
- Betriebsrat
- christliche Werte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- alte Strukturen, Hierarchiedenken

Verbesserungsvorschläge

- auf Zukunftswünsche von MA eingehen
- mehr und schnellere Kommunikation
- MA nicht teuer einkaufen, sondern Auszubildende durch attraktive Zukunftschancen halten
- mehr Home-Office Stellen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Bewusstsein ist vorhanden, an der Umsetzung muss gearbeitet werden.

Arbeitsbedingungen

Klimaanlage funktioniert nur in ausgewählten Abteilungen.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Hauses läuft sehr schleppend. Vor allem bei Infos rund um Auszubildende, Trainees und Mitarbeiterwechseln ist es stark verbesserungsfähig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fair, fördernd und fordernd

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertevorstellungen, Klima, Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Betriebsratsatsarbeit!

Verbesserungsvorschläge

Klarere Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre

Vereinzelte notorische Nörgler, ansonsten sehr gut!

Kommunikation

Einziger leichter Kritikpunkt. Nicht immer stringent.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Negative Entwicklung wird nicht gestoppt

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Dialog mit den Mitarbeitern suchen

Arbeitsatmosphäre

Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung und anschließender Workshops werden ignoriert. Arbeitsbelastung steigt bei sinkender Mitarbeiterzahl. Abgänge sind nicht zu kompensieren.

Work-Life-Balance

Home-office nur rudimentär vorhanden und oftmals mit fadenscheinigen Argumenten verhindert. Statusdenken wird dabei höher bewertet als sachliche Argumente. Angebote zur Gehaltsumwandlung in freizeit werden bei bekannt hohem Bedarf nicht angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen werden allmählich zurückgeschraubt

Kollegenzusammenhalt

Gutes Team, Tendenz durch Fluktuation jedoch abnehmend

Umgang mit älteren Kollegen

Neue Mitarbeiter werden hofiert, Bestandsmitarbeiter sind weitestgehend schlechter gestellt

Vorgesetztenverhalten

Zweite Führungsebene schneidet im Durchschnitt deutlich besser ab als die erste Führungsebene. Entscheidungen sind oft nicht nachvollziehbar oder werden auf die lange Bank geschoben, bis es zu spät ist.

Arbeitsbedingungen

Klimatisierung fehlt in Filialen. Hauptstelle seit Jahren mit viel zu niedriger Raumfeuchte

Kommunikation

Informationen fließen, oftmals werden durch das Management (bewusst) falsche Schlüsse aus korrekten Fakten gezogen

Interessante Aufgaben

Viele Bereiche sind bekanntermaßen hoffnungslos überlastet, andere Bereiche sind bereits mittags mit ihrer Arbeit fertig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Verbesserungswürdiges Arbeitgeberverhalten.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei bank für kirche und diakonie eg - kd-bank gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s.o.

Verbesserungsvorschläge

Verschlankung der zweiten und dritten Ebene.

Arbeitsatmosphäre

Unter Gleichgestellten ok, zu Vorgesetzten stark verbesserungswürdig

Image

war schon mal besser

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit kann man die Freizeitgestaltung planen.

Karriere/Weiterbildung

Kommt auf die Wichtigkeit der Person an, die weitergebildet werden soll.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach Nasenfaktor bzw. Datum der Einstellung. Neue Mitarbeiter, die von extern kommen, werden deutlich besser als die "alten Mitarbeiter" bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein.

Kollegenzusammenhalt

War schon mal besser

Umgang mit älteren Kollegen

o.k.

Vorgesetztenverhalten

Aufgeblähte zweite und dritte Ebene. Diese "beiden Ebenen" lassen einen spüren, dass sie sich für etwas besseres halten. Es gibt Vorgesetzte, die abteilungsübergreifend lieber "von hinten gesehen" werden.

Arbeitsbedingungen

Durch Gleitzeit o. k.

Kommunikation

Austausch unter Gleichgestellten ok.

Gleichberechtigung

Einige sind gleicher als die Anderen. "Nasenfaktor" spielt eine große Rolle. Entweder man kommt mit dem Vorgesetzten aus, oder man hat Pech.

Interessante Aufgaben

Teilweise wird man mit den Aufgaben alleine gelassen, von Vorgesetzten wenig Unterstützung.

Seit der Ausbildung dabei...

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Förderung junger Menschen, gute Karrieremöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Digitalisierung muss stärker forciert werden.

Image

Im Branchenvergleich hat die Bank ein sehr gutes Image (bei Kunden und als Arbeitgeber)

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsbereitschaft der Bank ist sehr hoch. Sämtliche Weiterbildungen, dich ich der Bank vorgeschlagen habe, durfte ich besuchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind gut. Die Gehälter sind nicht immer der Leistung entsprechend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber mit nachhaltigen Konzept

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen sehr gut. Abteilungsübergreifend verbesserungswürdig.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinem Vorgesetzten kann ich über alles sprechen. Hohes Vertrauensverhältnis.

Kommunikation

Entscheidungen von der Geschäftsführung kommen nicht immer an. Die Strategie der Bank könnte besser in die Abteilungen transportiert werden.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig. Im Branchenvergleich einzigartig.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem gut aufgestellten Haus

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen, Gleitzeit, Karrieremöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Investitionen in die Technik

Image

Sehr gutes Image, jedoch nicht weit bekannt.

Work-Life-Balance

Hier könnte die Bank noch etwas mehr unternehmen, insgesamt bietet sie jedoch vielfältige Möglichkeiten, um eine hervorragende Work-Life-Balance herzustellen. Gleitzeit, Urlaubstage (30) ohne Vorgaben nehmen zu können und sogar recht kurzfristig sowie Kernarbeitszeit, in der lediglich ein Teil der Mitarbeiter aus dem Bereich vor Ort sein muss.

Karriere/Weiterbildung

Sofern man während der Ausbildung eine sehr ordentliche Leistung zeigt, unterstützt die Bank einen bereits im Vorfeld der Weiterbildung z.B. durch Kostenübernahme, etc. Allerdings wird jeder während der Weiterbildung unterstützt und erhält i.d.R. nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme die Kostenübernahme, bzw. eine Erstattung.

Gehalt/Sozialleistungen

Jahresgehalt inkl. Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Tantieme. Dazu betr. Altersvorsorge und weitere Bonbons.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umrüstung auf Hybridfahrzeuge, etc. jedoch wird noch viel zu häufig auf papierhafte Lösungen Wert gelegt.

Arbeitsbedingungen

Die Bank übernimmt viele Kosten, jedoch ist die Technik häufig hinter dem Standard.

Kommunikation

Die Vorgesetzten könnten noch mehr Details weitergeben, insgesamt jedoch eine gute Basis.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Finanzdienstleistung mit Herz und Verstand

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterorientierung; Sozialverhalten; Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mut, innovative Wege zu beschreiten. Dann wird diese Bank in Zukunft noch erfolgreicher werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Herausforderungen im Finanzdienstleistungsbereich machen auch vor dieser Bank nicht halt, weshalb die Aufgabenverdichtung deutlich zu spüren ist. Mit Stellenaufstockungen versucht die Bank gegenzusteuern und so die Arbeitsatmosphäre positiv zu beeinflussen.

Image

Die Bank genießt im Kundenkreis ein hervorragendes Image.

Work-Life-Balance

Neuerdings gibt es eine Betriebsvereinbarung für Home-Office - toll! Auch anonyme Beratungsangebote für Krisensituationen stehen zur Verfügung. Außerdem ist die Bank offen für verschiedene Teilzeitmodelle und eine Betriebssportgemeinschaft ist auch vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Alle Stellen werden zunächst intern ausgeschrieben, so dass jeder die Möglichkeit hat, sich zu bewerben. Entwicklungspläne werden erstellt (regelmäßige Gespräche) und alle zwei Jahre upgedatet. Super!

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertragliche Bezahlung ist selbstverständlich und viele Sonderleistungen (14 Gehälter! Urlaubsgeld! Fahrtkostenzuschuss für den Weg zur Arbeit!) werden seit Jahren gezahlt. Wo gibt es das sonst noch?

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Sozialverhalten ist sehr gut. Bei Fehlern wird gemeinsam überlegt, wie etwas besser werden kann, anstatt abzumahmen und eine Angstkultur zu fördern.

Kollegenzusammenhalt

In Projekten arbeitet man gemeinsam auf das Ziel hin.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei der Einstellung - und immerhin stellt diese Bank noch ein! - wird nicht auf das Alter geachtet, was ich positiv sehe. Es zählt die Fachkompetenz und die gute Durchmischung von alt und jung im Arbeitsteam.

Vorgesetztenverhalten

Vorstandsseitig wird größtmögliche Transparenz angestrebt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind top. Der Weg zur Arbeit könnte zwar kürzer sein, aber das ist mein persönliches Problem.

Kommunikation

Gesprochen wird immer - manchmal auch über andere. Aber unter dem Strich ist es deutlich offener als anderswo.

Gleichberechtigung

Zwei Damen in einem Vierervorstand - mehr muss man dazu nicht sagen.

Interessante Aufgaben

Wer sich interessiert, hat auch die Möglichkeit, sich in Projekten einzubringen und interessante Themen zu bearbeiten sowie dort Erfahrungen zu sammeln.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN