Workplace insights that matter.

Login
BASF Logo

BASF
Bewertungen

671 von 1.726 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Verbesserungsvorschläge
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

671 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

417 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 191 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Bad compensations make bad companies

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BASF in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexibility

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Salary, huge employee turnover because of it

Verbesserungsvorschläge

Salaries from 2021, not from 2005... Berlin has changed... The world too

Gehalt/Sozialleistungen

One of the worst employer in Berlin regarding salaries, few opps to improve


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

BASF wollte commodities, jetzt ist sie selbst eines.

3,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei BASF SE in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsverdichtung nimmt zu; Gruppenzwang führt für AT-Mitarbeiter zum 10 Stunden Tag

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge attraktiver machen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Team, super Stimmung, geringes Gehalt.

4,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BASF in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeit und mobiles Arbeiten ist selbstverständlich. In Corona wird vieles ermöglicht. Equipment wird ohne weiteres nach dem Rücksprache mit der Führungskraft mitgegeben. Uns wird viel Vertrauen und Respekt entgegen gebracht. Gleichbehandlung und Zusammenhalt im Team und im gesamten Haus! Das internationale Umfeld sucht seines gleichen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eindeutig Gehalt. Entwicklung dauert recht lang.

Verbesserungsvorschläge

Deutlich zu geringes Gehalt. Die Arbeit, die wir leisten, sollte realistischer eingeordnet werden. Auch in Berlin.
Eine etwas präsentere Geschäftsführung wäre schön. Wir laufen zwar alle auch ohne gut, Unterstützung wäre aber sicherlich hilfreich, vor allem für die Stimmung. Wertschätzung der Arbeit. Weniger Befristungen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Am Anfang gut, aber umso länger man da ist desto mehr fällt auf das die Basf Service Europe nur ein Service-Center ist.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BASF Service Europe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das mobile Arbeiten und die freie Einteilung der Arbeitszeiten wenn man keine Termine hat. Viele junge, offene zu ne auch internationale Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und allgemein die fehlende monitäre Anerkennung wenn man mehr Aufgaben übernimmt.

Verbesserungsvorschläge

Marktgerechte Gehälter einführen. Berlin ist schon lange nicht mehr die Stadt wo man geringe Gehälter zahlen kann. Auch dank der Wohnungssituation.

Arbeitsatmosphäre

Ist gut. Auf lange Zeit deprimiert die fehlende Perspektive. Vor allem wenn man keine Führungspositionen beziehen möchte.

Image

Das Image ist gut. Hier kann man sich allgemein bei der BASF bedanken. Jedoch sollte man nicht vergessen das wir hier über die Basf Service Europe reden. Ein Service Center was zum Kosten sparen verdammt ist. Wird oft als Sprungbrett genutzt. Hohe Fluktuation innerhalb und auch außerhalb.

Work-Life-Balance

Wenn man seine Sollzeit einhält ist sie sehr gut. Aber viele Mitarbeiter fühlen sich anscheinend genötigt mehr als das und auch oft mehr als 10 Stunden zu arbeiten. Wenn das nicht dauernd passieren würde könnte man auch den Druck auf den Arbeitgeber erhöhen an der Personalpolitik was zu ändern. Durch den hohen Grad an internationalen Kollegen die nicht immer die Rechte in Deutschland kennen, kann der AG es indirekt ausnutzen.

Karriere/Weiterbildung

Überschaubar. Kontinuierliche Weiterentwicklung ohne die Stelle zu wechseln soll es jetzt endlich Mal ab 2024 geben. Dafür musste erst ein neuer Tarifvertrag abgeschlossen werden, da der AG es nicht als nötig sah das für alle schon davor möglich zu machen. Bei Interesse kann man hier schon eine Karriere zur Führungskraft machen. Wenn man sich aber nur auf seiner Stelle weiterentwickeln möchte, sieht es vor allem finanziell sehr dürftig aus.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt im Marktvergleich allgemein geringer. Bonus soll jetzt auf 100 % aufgestockt werden. Endlich! Sonst keinerlei Sonderzahlungen. Traurig. Vor allem wenn man sieht was in anderen Bereichen der BASF möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Altersfreizeittage.

Vorgesetztenverhalten

Extrem abhängig von der jeweiligen Führungskraft. Auch hier auf dem Markt vergleichbar geringes Gehalt. Da kann man von Beginn halt nicht sofort das beste erwarten. Bedarf dann oft einer langen Einarbeitungszeit da oft Quereinsteiger.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung ist gut. Mobiles Arbeiten ist auch jederzeit möglich. Tech. Ausrüstung kann nach Absprache mitgenommen werden. Oft gibt es Vorgesetzte die das mobile Arbeiten nicht gern nutzen. Denen hat Corona aber ein Strich durch die Rechnung gemacht. Es zeigt das die Qualität zu Hause gleichwertig ist. Gute Lage. Engagierter Betriebsrat. Wie aber überall im Leben müssen sich die Menschen auch trauen Missstände anzusprechen.

Kommunikation

Wird besser. Aber vieles wird zu übertrieben geschönt. Probleme kennt der AG, aber das Geld wird nicht in die Hand genommen um die Schritte einzuleiten die nötig sind. Man sucht die besten Leute aber am besten zum möglichst geringsten Preis. Das widerspricht aber dem Innovationsgedanken.

Gleichberechtigung

Meist gut. Ausnahmen gibt es immer.

Interessante Aufgaben

Davon gibt es viele. Auch die Bereitschaft diese zu verteilen ist groß. Eine adäquate Anpassung des Gehaltes dazu fehlt jedoch.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

BASF Karriere Team

Hallo liebe*r Kolleg*in,

herzlichen Dank für deine Worte und Gedanken. Wie von dir beschrieben, haben wir als lokaler Arbeitgeber Stärken (wie u.a. unsere FlexZeit, mobiles Arbeiten, internationale Teamkultur etc.) – aber auch Entwicklungsfelder, an denen wir weiter aktiv arbeiten möchten. Die Anpassungen des neuen Tarifvertrages lagen dementsprechend auch stets in unserem Interesse und wir sind dankbar unseren Mitarbeiter*innen die neuen Konditionen zukünftig zu ermöglichen.

Im Rahmen unserer Flexzeit ist es übrigens jederzeit möglich geleistete Überstunden selbstverantwortlich wieder abzubauen sowie ausreichend Pausen zu machen. Bei Problemen mit dem Workload oder Zusatzaufgaben sollte daher unbedingt immer eine zeitnahe Lösungsfindung mit der Führungskraft erfolgen. Denn auch hier sollte stets die eigene Gesundheit und Work-Life-Balance im Vordergrund stehen.

Weiterhin möchten wir die Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen selbstverständlich fördern, was sich ebenfalls in unserem neuen Tarifvertrag wiederspiegelt. Nutze dafür als Basis gerne das regelmäßig stattfindende Mitarbeitergespräch mit deiner Führungskraft, um über deine individuellen Wünsche und Ziele zu sprechen, damit ihr gemeinsam die passenden Entwicklungs- und Trainingsmöglichkeiten evaluieren könnt.

Wir wünschen dir dann weiterhin viel Erfolg bei uns im Haus und ein erfolgreiches neues Jahr 2021 – und ganz wichtig: bleib gesund!

Laura S. und Stefanie S. - Local HR Berlin #TeamBASF

Bewertung

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei BASF in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktlich beim bezahlen des Gehalts.
Einen festen Arbeitsvertrag.
Etc.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwickelt sich in manchen Bereichen zu langsam.

Verbesserungsvorschläge

Öfter Umfragen starten.

Arbeitsatmosphäre

Je nach persönlichem Entwicklungsstatus, eher gut.

Image

Gut, aber nicht gut genug.

Work-Life-Balance

Bedingt gut, da Personalmangel eher Standard sind.

Karriere/Weiterbildung

Nicht jeder bekommt die gleiche Chance.

Gehalt/Sozialleistungen

Alles wird teurer, Schichtarbeit zunehmenden Belastungen durch immer größer werdende Verantwortung wie durch z.B.Mehrarbeit(weniger Kollegen) kompl.Vorgänge etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gutes Umweltbewusstsein.
In Sachen Sozialbewusstsein gibt es noch viel zu lernen.

Kollegenzusammenhalt

Eher eine Sache des Selbstbewusstseins, persönlicher Einstellung und Führungsstil

Umgang mit älteren Kollegen

Ehrlich und Hilfsbereit, kommt allerdings darauf an ob man der Eltere oder jüngere Kollege in dem Fall ist.

Vorgesetztenverhalten

Kommt stark auf den Vorgesetzten an.

Arbeitsbedingungen

Oft Stressing, es gibt immer mehr als reichlich zu tun.

Kommunikation

Je nach Entwicklungsstatus und Persönlichkeit, gut.

Gleichberechtigung

Privilegien gehören oft den Eltern Kollegen.

Interessante Aufgaben

Phasenweises sehr interessant, aber Personell oft festgefahren.

Anlagenführer in Wechselschicht bei Compounding

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei BASF Schwarzheide GmbH in Schwarzheide gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Sich mehr mit den Mitarbeitern selbst auseinander setzen anstatt alles über Dritte zu beurteilen.

Arbeitsatmosphäre

Wie in größeren Firmen wohl üblich sollten die Mitarbeiter in der Produktion nicht groß fragen stellen bzw selber denken sondern eig alles nur so machen wie sie es gesagt bekommen.

Image

Die Firma achtet sehr darauf wie sie sich nach außen hin gibt aber innerhalb der Firma merkt man wie viele von oben herab schauen.

Work-Life-Balance

Rollende Schichtwoche und 7 Tage am Stück. War mehr als belastend auf Dauer.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind immer möglich und gewünscht gewesen jedoch Karriere technisch hängt vieles auch einfach damit zusammen was für Kontakte man hat.
(Bsp.: bezahlter Meister ohne Meisterabschluss)

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung war sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird darauf geachtet das müll ordnungsgemäß getrennt und entsorgt wird

Kollegenzusammenhalt

Soweit gut, gab nur immer dieses typische streitthema zwecks Raucherpausen mancher Mitarbeiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wurde Rücksicht genommen seitens der jüngeren und Erfahrung gut weiter gegeben seitens der älteren.

Vorgesetztenverhalten

Kommt sehr auf den schichtleiter an.
Gibt gute die auch ihre schicht Arbeiter verstehen und solche die eig nur den Druck von oben einfach nur weitergeben.

Arbeitsbedingungen

Man hat legt viel Wert auf Sicherheit.

Kommunikation

Schichtanfang wurde gesagt was zu machen ist danach musste eigentlich jeder selbst sehen wie er es umsetzt.
Die Kollegen untereinander haben sich aber soweit immer geholfen.

Gleichberechtigung

Man hat sich untereinander immer gut einigen können was Urlaub betrifft oder Aufgaben Verteilung.

Interessante Aufgaben

Interessant weniger, meistens waren es recht simple aber dafür viele Aufgaben die man möglichst schnell erledigen sollte.

Dynamisch und inspirierend

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BASF Service Europe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativ, moderne Unternehmenskultur, International ausgerichtet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt z.T. an Strukturen, zu schnell gewachsen

Verbesserungsvorschläge

Gehälter wettbewerbsfähig gestalten

Arbeitsatmosphäre

Von Vertrauen geprägt

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home Office und viele Benefits für Familien

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgabenverteilung und Gehaltsstrukturen sind ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Entspannte und motivierte Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Inspirierendes Management

Arbeitsbedingungen

Komplette Ausstattung für Arbeiten von zu Hause; zentral gelegenes Office; IT und Tools auf neuestem Stand

Kommunikation

Offene und direkte Kommunikation

Interessante Aufgaben

Projekte und innovative Prozesse


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

BASF Karriere Team

Hallo liebe*r Kolleg*in,

herzlichen Dank für deine tolle Rückmeldung! Da geht uns wortwörtlich das Herz auf. Wir freuen uns insbesondere über deine positive Wahrnehmung zu unserer lokalen Berliner Unternehmenskultur.

Respekt, Vertrauen und Diversity sind wichtige Ankerwerte unseres täglichen Miteinanders genauso wie das hohe Maß an Flexibilität, dass wir unseren Mitarbeiter*innen für eine moderne sowie individuell selbst bestimmte Work-Life-Ausgestaltung bieten möchten.

Auch an den "strukturellen Wachstums"-Baustellen schrauben wir kontinuierlich fleißig weiter und setzen da bewusst immer wieder auf euer Feedback.

Wir wünschen dir weiterhin ganz viel Freude bei uns im Haus und noch viele spannende Projekte. Alles Gute - und bleib gesund!

Stefanie S. und Laura S. - Local HR Berlin #TeamBASF

Bewertung des Arbeitgebers

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei BASF SE in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungerechte Bezahlung. Zu viele Popo kriecher in der Firma.

Verbesserungsvorschläge

Gerechte Bezahlung für Arbeiter. Nicht immer nur Meister und höher überbezahlt nach Hause gehen lassen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht.

Image

Image der Firma wird immer schlechter.

Work-Life-Balance

Kein Kommentar

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung gleich null. Somit ist die Karriere am Ende

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt niedrig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für Umwelt 5 Sterne. Sozial eher nicht

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut nur nach sich. Zusammenhalt gleich Null.

Umgang mit älteren Kollegen

Respekt ist verloren gegangen gegenüber älteren Mitarbeitern

Vorgesetztenverhalten

Schauen alle nur, dass der eigene hintern sauber bleibt. Sich vor den Mitarbeiter stellen ist verloren gegangen.

Arbeitsbedingungen

Viel Lärm.

Kommunikation

Mehr schein als sein.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es in dieser Firma nicht

Interessante Aufgaben

Logistik interessant???

Guter Arbeitgeber für Shared Service Center Verhältnisse

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BASF Services Europe GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen setzt sich für eine gute Work-Life-Balance ein und bietet für Familien (besonders auch zu Coronazeiten) zusätzliche Benefits. Man fühlt sich im Unternehmen sicher und hat den Rückhalt vom Betriebsrat.

Verbesserungsvorschläge

Individuen stärker fördern und nicht erst darauf warten, wenn jemand danach fragt oder keine Motivation mehr zeigt.

Arbeitsatmosphäre

Junge Kollegen, die gewillt sind mitzugestalten und zu bewegen. Sehr gutes Onboarding durch Newcomertrainings und Buddyprogramm. Man fühlte sich von Anfang an gut abgeholt.

Image

Das SSC hat ein gutes Außenbild und ist jünger und dynamischer als BASF SE. Die Mitarbeiterfeste waren immer eine tolle Gelegenheit zu netzwerken und das Unternehmen von einer anderen Seite kennenzulernen.

Work-Life-Balance

Home Office war auch vor Corona ein fester Bestandteil. Man kann sich seine Arbeitszeit sehr flexibel einteilen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln, doch auch nur wenn man selbst proaktiv auf die Führungskraft zugeht und den Wunsch äußert.

Kollegenzusammenhalt

Ob Krankheit, Urlaub oder zeitweilige Überbelastung, der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung im Team ist sehr gut. Man hilft sich gegenseitig und lässt niemanden im Stich.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation läuft auf Augenhöhe und man kein sein Anliegen zu jeder Zeit schildern. An der Umsetzung hapert es noch ein wenig. Es finden regelmäßige Mitarbeitergespräche statt mit einer fairen Beurteilung.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestattetes Büro mit eigenem Arbeitsplatz und zwei Monitoren. Zu Hochzeiten konnte es in einem vollbesetzten 6-er Büro auch mal etwas lauter werden, aber das Bürogebäude bietet dafür auch einzelne Meetingräume für konzentrierteres Arbeiten.

Kommunikation

Es werden verschiedene Kanäle verwendet, um wichtige Informationen mitzuteilen. Es finden regelmäßige Meetings statt. Auch zu Coronazeiten wurde alles sehr gut digitalisiert, sodass die Absprachen weiterhin gut funktionieren und man immer auf dem Laufenden bleibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte definitiv mehr sein, vor allem wenn man die Gehälter mit dem Mutterkonzern vergleicht. Selbst für Berliner Verhältnisse ist es eher unterdurchschnittlich.


Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

BASF Karriere Team

Hallo liebe*r Kolleg*in,

vielen Dank für deine umfangreiche Rückmeldung und deine wertschätzenden Worte. Wir freuen uns zu lesen, dass du dich auch in diesen schwierigen Krisen-Zeiten bei uns stets gut und sicher aufgehoben fühlst und wir mit digitalen und familienfreundlichen Lösungen glänzen konnten.

Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ist ein wichtiger Aspekt, den wir ernst nehmen und auch zukünftig weiter stärken möchten. Auch wenn wir dort auch zukünftig auf eine Prise Eigeninitiative setzen werden. Auf unseren Intranetseiten findet man eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, buchbaren Workshops sowie digitalen Kursen und Plattformen, die die regelmäßigen Entwicklungs- und Feedbackrunden mit der Führungskraft abrunden. Beides zusammen - sowie unser sehr starker interner Jobmarkt, machen so vieles möglich! Auch deine weiteren Verbesserungsvorschläge nehmen wir übrigens gerne mit auf.

Wir wünschen dir dann eine schöne Weihnachtszeit und hoffen in 2021 endlich wieder eine gemeinsame x-mas-Party in analoger Form feiern zu können. Wir vermissen unsere grandiosen Feste auch.

Bleib bis dahin gesund!
Stefanie S. und Laura S. - Local HR #TeamBASF Berlin

Naja

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei BASF in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Noch sicherer Job

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Kommentar

Verbesserungsvorschläge

In der Logistik die Eingruppierungen gerechter gestalten. Nicht nur die umgruppierungen bei den oberen Herren durchführen.

Arbeitsatmosphäre

Kein Kommentar

Image

In der Logistik sehr sehr schlecht.

Work-Life-Balance

Kein Kommentar

Karriere/Weiterbildung

In der Logistik keine Chance

Gehalt/Sozialleistungen

Keine gerechte Bezahlung. Keine Möglichkeit mit der Eingruppierung weiter nach oben zu kommen. Nur Meister oder Chefs kommen weiter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super

Kollegenzusammenhalt

Jeder verkauft jeden.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Kommt immer auf den Vorgesetzten an.

Arbeitsbedingungen

Teils unmenschlich

Kommunikation

Kein Kommentar

Gleichberechtigung

Hoch sticht umUnterschicht !!!!!

Interessante Aufgaben

Kein Kommentar

MEHR BEWERTUNGEN LESEN