BASF Deutschland Logo

BASF 
Deutschland
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,6
kununu Score2.176 Bewertungen
70%70
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

61%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.934 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Chemikant:in154 Gehaltsangaben
Ø52.400 €
Chemie-Ingenieur48 Gehaltsangaben
Ø66.700 €
Buchhalter:in47 Gehaltsangaben
Ø39.100 €
Gehälter für 171 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
BASF Deutschland
Branchendurchschnitt: Chemie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Kundenorientiert handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
BASF Deutschland
Branchendurchschnitt: Chemie
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 111.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2021 weltweit einen Umsatz von 78,6 Milliarden €.

Weitere Informationen unter www.basf.com.

Produkte, Services, Leistungen

Unser Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen und Veredlungsprodukten bis hin zu Pflanzenschutzmitteln, Feinchemikalien sowie Öl und Gas.
Finden Sie hier detaillierte Informationen zu unseren Produkten und Lösungen.

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Mitarbeiter sind zum Erreichen unserer strategischen Ziele von zentraler Bedeutung.

Wir wollen Talente für unser Unternehmen gewinnen, sie halten und dabei unterstützen, sich weiterzuentwickeln. Dazu schaffen wir eine Arbeitsumgebung, die inspiriert und miteinander verbindet. Die Basis dafür ist eine offene Führungskultur, die auf gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Leistungsbereitschaft beruht.

Jetzt die passende Stelle finden! Jobsuche (basf.com)

Kennzahlen

MitarbeiterWeltweit: mehr als 111.000 (2021)
Umsatz78,6 Mrd. € (2021)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.982 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    68%68
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    62%62
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    58%58
  • KantineKantine
    56%56
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    51%51
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    50%50
  • ParkplatzParkplatz
    47%47
  • HomeofficeHomeoffice
    47%47
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    43%43
  • InternetnutzungInternetnutzung
    41%41
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    39%39
  • DiensthandyDiensthandy
    37%37
  • CoachingCoaching
    27%27
  • EssenszulageEssenszulage
    25%25
  • RabatteRabatte
    25%25
  • FirmenwagenFirmenwagen
    15%15

Was BASF Deutschland über Benefits sagt

Ein einzigartiges Gesamtangebot: you@BASF

Wir bieten wettbewerbsfähige Vergütung und attraktive Zusatzleistungen, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen. Sie werden viele Möglichkeiten bekommen, Ihre persönlichen und fachlichen Kenntnisse weiter zu entwickeln. In unserem sicheren und verlässlichen Arbeitsumfeld bekommen Sie die Dinge, die Sie brauchen, um Ihren Job gut zu erledigen.

Zusatzleistungen

Wir bieten unterschiedliche Zusatzleistungen, die auf die Bedürfnisse in verschiedenen Lebensphasen zugeschnitten sind. Dazu gehören z.B. betriebliche Altersversorgung, Gesundheitsvorsorge und Unfallversicherung.

Lernen & Entwickeln

Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter*innen bei ihrer Arbeit all ihre Talente nutzen. Im Rahmen eines globalen Mitarbeiterentwicklungskonzeptes bieten wir herausfordernde Aufgaben, vielfältige Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, interessante Karrierepfade und spannende einheitsübergreifende Entwicklungen. Dies alles macht BASF zu einem weltweit anerkannten Personalentwicklungs-Unternehmen.

Arbeitsumfeld

Unser teamorientiertes, verlässliches und sicheres Arbeitsumfeld ermöglicht es unseren Mitarbeiter*innen, hervorragende Leistungen zu erbringen. Wir wissen aber auch, dass Leben mehr ist als nur Arbeit. Daher bieten wir verschiedene Möglichkeiten, Arbeit und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen. Das Arbeitsumfeld bei BASF umfasst beispielsweise moderne Infrastruktur, innovative Kommunikationsmittel und Arbeitsplatzausstattung, flexible Arbeitszeiten sowie die finanzielle Stabilität und Nachhaltigkeitsorientierung der BASF.

Entgelt

Wir wissen die Leistung unserer Mitarbeiter*innen zu schätzen und belohnen sie mit einer wettbewerbsfähigen Vergütung. Durch unser Vergütungssystem partizipieren die Mitarbeiter*innen am wirtschaftlichen Erfolg der BASF. Beispiele für Vergütungselemente sind Grundgehalt, leistungsorientierte variable Zahlungen und verschiedene Zulagen.

Mehr Details zu unserem einzigartigen Gesamtangebot finden Sie unter you@BASF.

Mitarbeiter Events
Die BASF bietet ihren Mitarbeiter*innen und Interessierten ein vielfältiges Kulturangebot. Am Hauptsitz der BASF in Ludwigshafen zeigt sich dies in dreifacher Hinsicht: Mit eigenen Veranstaltungen, durch Kooperationen mit Institutionen und in Form von finanzieller Unterstützung kultureller Projekte.
Mit circa 60 Veranstaltungen pro Jahr und verschiedenen Konzertreihen im Bereich klassische Musik und Jazz präsentiert das BASF-Konzertprogramm eines der vielfältigsten und interessantesten Musikangebote in der Metropolregion Rhein-Neckar.
Weitere Infos zu unserem Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Interessierte finden Sie unter www.basf.de/kultur.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind das führende Chemieunternehmen der Welt, weil bei uns die besten Teams intelligente Lösungen bieten - für unsere Kunden*innen und für eine nachhaltige Zukunft. Dazu vernetzen und fördern wir Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten, Qualifikationen und Berufen weltweit. Das eröffnet Ihnen vielfältige Entwicklungschancen, denn Sie können bei uns Ihr gesamtes Potenzial ausschöpfen.
Der unternehmerische Erfolg der BASF beruht auf den persönlichen Erfolgen unserer Mitarbeiter*innen. Wir möchten deshalb ein attraktiver Arbeitgeber sein, bei dem Sie Ihre Stärken entfalten können und Ihre Leistung anerkannt wird. Mit unseren vielseitigen Angeboten stellen wir uns somit dem Wettbewerb um die besten Fach- und Führungskräfte.
Ein spannendes Aufgabenspektrum, leistungsorientierte Bezahlung sowie umfangreiche Weiterbildungs- und internationale Entwicklungsmöglichkeiten sind einige unserer Erfolgsfaktoren. Zudem hat das Thema Work-Life- Balance für uns eine hohe Bedeutung.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

BASF bietet vielfältige Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten an verschiedenen Standorten in Deutschland:

  • Direkteinstieg: Mit einem Direkteinstieg erhalten Sie sofort Ihr eigenes Arbeitsgebiet und eigene Verantwortung.
  • Traineeprogramme: Unsere Trainee-Programme TOP START, START IN und Inside bieten ambitionierten Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen einen spannenden Berufseinstieg in unterschiedliche Berufsfelder. Ob im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften oder IT: Wir suchen junge Talente, die mit ihrer Persönlichkeit und ihren Fachkenntnissen überzeugen und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchten. Unsere Trainee-Programme bieten den perfekten Start in die Welt der BASF. Sie übernehmen von Anfang an spannende Aufgaben, abwechslungsreiche Positionen und eigene Projektverantwortung, wobei Ihre künftige Zielposition berücksichtigt wird.
  • Volontariat: Journalisten*innen und PR-Experten*innen arbeiten in einem komplexen Berufsfeld. Deswegen werden Volontäre bei BASF sowohl im journalistischen Handwerk als auch in der Unternehmenskommunikation umfassend ausgebildet. Wenn ein Volontariat die Brücke zwischen PR und Journalismus schlägt, dann ist das Chemie, die verbindet. Bei BASF. Die Volontäre lernen intensiv das größte Chemieunternehmen der Welt kennen und absolvieren eine moderne und vielseitige Ausbildung zum Kommunikationsexperten*innen und Journalisten*innen. Das Volontariat gliedert sich in interne und externe Stationen.
  • Praktikum und Abschlussarbeit: Engagierte Studierende, die während des Studiums Praxiserfahrung sammeln möchten, können sich bei BASF für ein Praktikum im In- und Ausland oder für eine Abschlussarbeit bewerben.

Gesuchte Qualifikationen

BASF setzt auf engagierte Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven. Neben den Fachkenntnissen und praktischen Fähigkeiten legt das Unternehmen großen Wert auf die persönlichen Kompetenzen der Bewerber*innen: Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, gute kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen sind ebenso wichtig wie Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Handeln und Innovationsfreude.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei BASF Deutschland.

  • BASF Services Europe GmbH – Recruiting Services

    Die einfache Kontaktaufnahme – ob via Chat oder per Telefon: Kontakt (basf.com)

    Oder gleich online bewerben unter Jobsuche (basf.com)

  • Bei BASF setzen wir auf engagierte Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven. Die fachlichen Anforderungen sind von der jeweiligen Stelle abhängig – darüber hinaus sind wir offen für unterschiedliche Studien- und Lebenswege.

    Neben den Fachkenntnissen und praktischen Fähigkeiten legen wir großen Wert auf die persönlichen Kompetenzen der Bewerber*innen. Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, gute kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen sind ebenso wichtig wie Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Handeln und Innovationsfreude.

  • Wir suchen Querdenker*innen mit Persönlichkeit. Nutzen Sie Ihren Lebenslauf deshalb auch dazu, Ihre Interessen und Ihr Engagement etwa im sozialen, politischen, kulturellen, musischen oder sportlichen Bereich herauszustellen. Diese Angaben werden häufig vernachlässigt, sind für uns aber sehr hilfreich zur ersten Einschätzung Ihrer Person.
    Wenn Sie mehr über BASF als Arbeitgeber erfahren möchten, lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

  • Bewerben Sie sich bequem online!
    Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, alle nötigen Daten bequem und sicher in nur 15 Minuten zusammenzustellen - vorausgesetzt, Sie haben Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben und alle relevanten Dokumente parat. In den Kategorien „Persönliche Informationen“, „Ausbildung“, „Berufserfahrung“, „Sprachen“ und „Präferenzen“ können Sie gezielt die Informationen angeben, die wir in strukturierter Form für den Auswahlprozess benötigen. Zusätzlich fügen Sie Ihren individuell erstellten Lebenslauf, ein Anschreiben und alle weiteren Referenzen, die wir zur Einschätzung Ihrer Qualifikationen benötigen, hinzu.

Standort

Mehr als 51.000 Mitarbeiter*innen bilden unser Team in Deutschland. Hier warten an den unterschiedlichsten Standorten vielfältige Einstiegs- und Karrierechancen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. An unserem Hauptstandort Ludwigshafen sind vor allem die Bereiche Produktion und Forschung und Entwicklung sowie die Funktionen IT, Supply Chain, Logistik, Legal, Controlling, Marketing, Human Resources und Communications konzentriert.

Weitere BASF-Forschungsstandorte finden sich in Lemförde, Münster und Trostberg. Die pflanzenbiotechnologische Forschung ist in Berlin und Gatersleben beheimatet, die Katalysatorensparte in Nienburg und Hannover, die Agrarzentren in Limburgerhof in der Nähe von Ludwigshafen.

Hier finden SIe Informationen zu diesen und allen anderen Standorten in Deutschland.

Standorte Inland

Wir sind in ganz Deutschland an 35 Standorten vertreten. Dabei hat jeder Standort seine ganz eigenen Vorzüge.

Lernen Sie unsere Standorte kennen!

Standorte Ausland

Wir betreiben sechs Verbund-Standorte und 232 weitere Produktionsstandorte weltweit.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit (die aber ohnehin genutzt wird, da ansonsten die lokalen Mitarbeiter im Dreieck springen), Homeoffice mit gut ausgestattetem Equipment, Mitarbeiterportal mit Rabatten und Jobticket-Zuschuss
Bewertung lesen
Einer der besten Arbeitgeber deutschlands. Eine Firma in der man noch bei guter Arbeit belohnt wird und wirklich im Leben weiterkommen kann wenn man es möchte. Hier ist für jeden was dabei!
Bewertung lesen
Unsere Arbeitsbedingungen, unsere Unternehmenswerte, BASF Sozialleistungen, unsere Produkte, flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiteraktien, modernes Fitnessstudio für die ganze Familie....
Bewertung lesen
- spannende Projekte
- meist gutes Führungsverhalten
- gute Vergütung
- viele Möglichkeiten sich im Unternehmen BASF weiterzuentwickeln
Einhaltung sämtlicher Gesetze und Vorschriften samt Claim Management .
Image
Umgang mit der Bevölkerung an den Standorten
Was Mitarbeiter noch gut finden? 1.151 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

The company doesn't care about the employees at all. They attract people with fair work-life balance options, but there isn't more behind that. At the end it's just about efficiency and the circumstances under which the employee offers this, isn't important. They do not care about personal conditions, not even about the death of employees - I have never seen such bad templates to communicate these new to all the colleagues. Just embarrassing!
Bewertung lesen
Führungskultur einfach nur zum Heulen, keine vernünftigen Ansätze im Umgang mit problematischen Mitarbeitern, lieber das zuverlässige Stammpersonal weiter ausbluten, als bei den offensichtlichen Themenstellungen einmal genauer hinzuschauen und Handlungswillen an den Tag zu legen.
Bewertung lesen
Recruiting ist eine Glückssache, hätte ich ein Bewerbungsgespräch mit einer Deutschen Person gehabt, hätte ich die Stelle sicherlich nicht bekommen. Ich hatte aber zum Glück eine Person mit einer anderen Herkunft, die auch eine ausgezeichnete Führungskraf
Bewertung lesen
The HR policy of the company is very complex. Too many rules that confuse and HR always dictates the salary etc. Promotion within the company - mostly start with lowest point of a salary band. It takes months for HR to finalize and send one contract.
Bewertung lesen
Spontane Managemententscheidungen aus der Ferne stoppen oftmals schon ausführungsreife Projekte in die man sehr viel Kraft und Motivation gesteckt hat. Das ist demotivierend für die kommenden Projekte und irgendwann stumpft man einfach ab.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 1.016 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich endlich dringend Gedanken machen, wie es mit Gehaltsentwicklung umgeht, die weiterhin fast gänzlich fehlt.
Wie oben beschrieben:
Das Gehalt ist ca. 30 - 40 Prozent unter dem Marktdurchschnitt (und steigt mit Unternehmenszugehörigkeit so gut wie gar nicht).
Zieht man die Inflation hinzu, arbeitet man in schätzungsweise 6-12 Monaten 70 Prozent unter Markt.
Eine Gehaltsentwicklung wird auch mit dem neu ausgehandelten (= de facto dem selben alten, mit kleinsten Änderungen entsprechenden) Tarifvertrag kaum ermöglicht.
Ich gehe davon ...
Angesichts der demographischen Entwicklung sollte man im Recruiting darüber nachdenken, die Vergütung für Absolventinnen und Absolventen oder auch für erfahrene Professionals etwas zu erhöhen. Best Team kann nur mit entsprechenden Investitionen aufrechterhalten werden.
Bewertung lesen
Den riesen Anteil an Führung und Bürokollegen reduzieren. Die Basis mehr aufbauen und die stellen auch attraktiver machen. Und dementsprechend auch Leute einstellen. Desweiteren mal prüfen ob Leute auch persönlich für Führungspositionen geeignet sind.
Bewertung lesen
Die Verantwortlichen der BASF sollten vielleicht mal ihre Abteilungen durchleuchten.
Von fast 40.000 Mitarbeiter am Standort LU hockt wahrscheinlich die hälfte rum und hat nichts zu tun.
Das wichtigste ist, wann ist Mittag und wann ist Feierabend.
Gleitzeit ab dem 1. Lehrjahr einführen. Vor allem für Azubis mit einem weit entfernten Elternhaus kann eine freie Zeiteinteilung von Vorteil sein. Auch für Pendler mit weitem Anreiseweg wäre ein Zuschuss der BahnCard 100 sehr toll!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 765 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,9

Der am besten bewertete Faktor von BASF Deutschland ist Kollegenzusammenhalt mit 3,9 Punkten (basierend auf 327 Bewertungen).


Kollegialer Umgang ist die Norm und ich habe hier oft ein respektvolles Miteinander erlebt. Je höhere man die Hierarchie-Ebene geht, desto mehr nimmt dies ab. Auch Standard für große Unternehmen und nichts Bedenkliches.
4
Bewertung lesen
Auch in herausfordernden Zeiten ist fast jeder gerne bereit, für seine Kolleginnen und Kollegen die extra Meile zu gehen. Anders wären die Projekte auch nicht innerhalb des Zeitplans umzusetzen.
5
Bewertung lesen
Mehrheitlich gut, es gibt aber auch Sonderfälle die einen fallen lassen sobald man die Komfortzone verlassen müsste. Als "Neuling" wird man in der Regel freundlich aufgenommen.
3
Bewertung lesen
Die Kollegen halten zusammen, weil man gemeinsam im untergehenden Boot sitzt. Da die Fluktuation allerdings sehr hoch ist, lässt auch das mit der Zeit nach.
3
Bewertung lesen
Trotz des künstlichen Personalmangels und der Überlastung ist der Zusammenhalt gegeben und das Verhalten untereinander Fair.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 327 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von BASF Deutschland ist Kommunikation mit 3,4 Punkten (basierend auf 328 Bewertungen).


Man sitzt zwar zusammen, im selben Gebäude, aber das meiste geht über E-Mail. Ebenso immer den Vorgesetzer mit dazu schreiben, da ohne das nichts mehr möglich ist. E-Mails werden ignoriert oder nicht Vollständig gelesen, da man in E-Mails erschlagen wird.
2
Bewertung lesen
die Anweisungen wurden manchmal zwischen Tür und Angel gegeben und somit waren diese zu kurz und unvollständig. Weiterhin fehlten ab und zu bei Anweisungen die nötigen Hintergrundinformationen.
1
Bewertung lesen
Es wird das Blaue vom Himmel versprochen. In Ludwigshafen wird etwas beschlossen und danach geht es darum wie es am besten an die untersten Mitarbeiter in Berlin verkauft werden kann.
1
Bewertung lesen
Am Standort in Berlin gibt es eine gute Kommunikationsebene. Zwischen Berlin und Ludwigshafen (Mutterkonzern) ist das leider nicht immer der Fall.
3
Bewertung lesen
Viele Projekte für die Belegschaft werden mit großem Tamtam gestartet, wie z.B. mobiles arbeiten und dann entscheidet der Vorstand
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 328 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 330 Bewertungen).


90-95% ALLER Azubis erhalten direkt eine unbefristete Übernahme. Dies kann ich bestätigen, weil man nach den Ergebnissen der Zwischenprüfung seine zukünftige Abteilung zugewiesen bekommt. Man wird dann aufgrund des Tarifvertrages in Gehaltsgruppen eingestuft. Je länger man in dem Unternehmen ist, desto höher wird man automatisch eingestuft, was ich mehr als fair empfinde. Wenn man aber so richtig Karriere machen will, muss ich leider mitteilen, dass selten Weiterbildungsmaßnahmen gefördert werden (Techniker, Studium, etc.)
3
Bewertung lesen
Wer Karriere machen will, sollte sich schnell woanders bewerben. Der Tarifvertrag ist derartig gestaltet, dass man schon mit viel Betteln befördert werden muss, damit man mal mehr in der Brieftasche hat. Und diese Stellen gibt es vielleicht in entfernter Zukunft, wenn das Budget vom Management mit Wohlwollen an das Team freigegeben wurde. Ansonsten kann man bis zur Rente mit seinem Hungerlohn dahinleben und am Lebensabend seine Tiefkühllasagne genießen.
1
Bewertung lesen
BASF tut viel für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Was jedoch zu wünschen übrig lässt, ist dass sie eine akademische Fortbildung ihrer Mitarbeiter nur bedingt aktiv unterstützen (es gibt zwar eine Unterstützung bei Fortbildungen an privaten Hochschulen aber bei öffentlichen Hochschulen wird keine Unterstützung geleistet). Da müsste meiner Meinung nach, sich die BASF unbedingt verbessern.
3
Bewertung lesen
Es gibt Entwicklungsgespräche und Feedbackgespräche. Hier kommt man nur weiter, wenn man lauthals schreit, was man alles macht, gemacht hat. Leute, die ruhig sind und trotzdem gute Leistungen bringen, werden ignoriert/nicht beachtet.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 330 Bewertungen lesen