Navigation überspringen?
  

Baugenossenschaft HEGAU eGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Baugenossenschaft HEGAU eGBaugenossenschaft HEGAU eGBaugenossenschaft HEGAU eG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,60
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Baugenossenschaft HEGAU eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,60 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Jan. 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird in einer angenehmen Atmosphäre gearbeitet, in der Menschlichkeit auch in der heutigen Zeit noch Platz findet.

Vorgesetztenverhalten

Kompetent und offen, Mitarbeitermotivation steht ziemlich weit vorne.

Kollegenzusammenhalt

Ein Miteinander und das nicht nur abteilungsintern. Gefördert auch durch gemeinsame Aktivitäten.

Interessante Aufgaben

Sind immer gegeben, allein schon bedingt durch die vielen innovativen Projekte des Unternehmens, das in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle übernimmt

Kommunikation

Funktioniert, auch abteilungsübergreifend, was bei der Größe des Betriebes nicht immer selbstverständlich ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt mehrere Kollegen, die älter als 45 sind und die jahrelang gerne dem Unternehmen angehören. Die gesammelten Erfahrungen dieser Kollegen stellen für das Unternehmen einen nicht unerheblichen Wert dar.

Karriere / Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung wird „groß geschrieben“ und ist nicht nur den Mitarbeitern sondern auch dem Unternehmen wichtig.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifvertraglich geregelt und auch eingehalten. Benefits werden als Anerkennung der überdurchschnittlichen Leistungen gewährt. Auch außertasrifliche Leistungen werden regelmäßig gewährt.

Arbeitsbedingungen

Modern gestaltete Arbeitsplätze in Einzelbüros in einem neuen, großen, lichtdurchfluteten Glasgebäude mitten in der Stadt.

Work-Life-Balance

Leidet nicht unter der Arbeitsbelastung. Das Wochenende beginnt bereits am Freitag Mittag. Überstunden fallen an, berühren aber keinesfalls das Wochenende. Es wird auch Wert darauf gelegt, dass der jährliche Urlaub genommen werden kann.

Image

Spiegelt sich in den vielen positiven Presseberichten regional und überregional wider.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    Baugenossenschaft HEGAU eG
  • Stadt
    Singen (Hohentwiel)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Die notwendig Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen wird gezielt vom Patriarch geblockt. Die Mitarbeiter werden wie in einer Presse-konferenz mit anschließender Suppe 1 od. 2 mal im Jahr 'abgespeist'. Motivierte u. für das Unternehmen u. die Sache engagierte Mitarbeiter warten dann immer vergebens, wann sie auf die Neuankündigungen ange-sprochen werden, da sie ja später diese Neuerungen in ihrem Arbeitsbereich managen müssen.

Vorgesetztenverhalten

Patriarch, bindet in seine Entscheidungen die Beteiligten, insbesesondere deren Erfahrung u. Kompetenz, nicht ein, dadurch wird die Umsetzung nicht nur ein Zeitproblem, hoher Personalwechsel durch Kündigungen des AG oder der AN, wer geht, hat meistens hohe Kompetenz u. Erfahrung Lob als Motivation fehlt gänzlich, negative Kritik über Mitarbeiter wird schon ohne Kenntnis des Sachverhalts ausgesprochen u. verbreitet

Kollegenzusammenhalt

Gleiche mit Gleichen gegen andere Gleiche oder andere Einzelne, private Unternehmungen mit Kollegen wird nicht gerne gesehen, insbesondere der Kontakt mit ehemaligen Mtarbeitern

Interessante Aufgaben

Verbesserungen interner Abläufe u. Abstimmungen, die nicht mal Geld kosten, werden als negative Kritik betrachtet, warum sich dann aufgrund seines eigenen engagement Neus ausdenken? Neues gibt es nur, wenn es in der örtlichen Presse auch einen Artikel mit Fotom des Patriarchen gibt, dass diese Neue durch fehelnde interne Organiation tlw. später zu einem enormen Kostenfaktor und nur noch mit großem Arbeitswand 'erhalten' werden kann, steht nicht in der Presse.

Kommunikation

Fehlt vollkommen, plötzlich wird einem ein fertiges Projekt auf den Tisch gelegt, für das man die volle Verantwortung übernehmen soll, wurde vorher darüber überhaupt nicht informeirt, geschweige denn bei dessen Entstehung eingebunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird die langjährige Betriebszugehörigkeit zum Unternehmen belohnt (Urkunde u. Geld), wobei jedoch leider gilt: Wer schon lange dabei ist, ha´t auch schon automatisch viel Gutes geleistet

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen = Null, bloß die Hierarchie nicht ändern, neue Quereinsteiger haben es schwer, es gilt die Beamtenmentalität: warum kriegt ein Fremder den Job, ich bin doch dran, da schon 10 Jahre dabei. Der Patriarch macht diesen langjährigen Mitarbeitern auch nicht klar, das sie für die neu besetzte Stelle fachlich nicht geeignet sind u. dass sie weiterhin in ihrem Aufgabengebiet erfolgreich weiterarbeiten sollen, zusammen mit dem neuen Fremden. Es gibt in dieser Region fast keine alternativen Jobs in dieser Branche, so dass ein Wechsel in eine andere Firma zugleich mit einem Ortswechsel verbunden ist, dies scheuen die meisten, das wird jedoch auch gnadenlos vom Patriarch ausgenutzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt entspricht nicht dem Tarifvertrag, soll wohl durch ein jährlcihes Sonderweihnachtsgeld kompensiert werden, per Saldo ist das jedoch viel weniger

Arbeitsbedingungen

Neubau mit Glasfassade, Ausführung innen überhaupt nicht nach den betrieblichen Anforderungen geplant, vile zu lange Wege u. Verkehrs-flächen, im Sommer zu warm, im Winter kalt. Wer baut heute noch Glasfassaden, wenn er vorgibt, in dieser Region in der energieversorgung seiner Immobilien ein Vorreiter zu sein?

Work-Life-Balance

Die Führung ist Single, hat keinerlei Bezug zur Situation Beruf-Familie, Spielplätze kosten nur Geld, dabei erhöhen sie die Qualität der Wohnungen für Familien, vor allem, wenn sie durchdacht und richtig geplant sind u. nicht nur eine Erfüllung der Bauvorschriften sind, so etwad wird nicht mit höheren Kosten erreicht, sondern durch Nachdenken, im Moment wird mehr über die Alten als über die Kleinen als Kunden nachgedacht.

Image

Inkompetente Mitarbeiter fallen außen auf, kein mut, Fehler einzugestehen u. die dann zu beseitigen, unflexible den Kunden (Mietern) gegenüber

Verbesserungsvorschläge

  • strukturierte Arbeitsanweisungen von oben, regelmäßige zielorientierte Kommunikation aller Bezeiligten

Contra

Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen wird konsequent geblockt, gezieltes auflaufen lassen einzelner Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,25
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,50
Arbeitsbedingungen
1,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,33
Work-Life-Balance
2,25
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Baugenossenschaft HEGAU eG
  • Stadt
    Singen (Hohentwiel)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 12.März 2012 (Geändert am 24.Apr. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund des Vorgesetztenverhalten und des Kollegenzusammenhalt ist das Arbeitsklima sehr schlecht. Man darf nichts verwerfliches sagen, ansonsten kann es passieren, dass man auf der Abschussliste ist. Und 2 mal im Jahr (Betriebsausflug und Weihnachtsfeier) wird so getan ob alle zusammen eine glückliche Familie sind. Die größte Heuchelei.

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktfällen wird nur noch Vorteil für das Unternehmen entschieden. Vorgesetzte verschleiern oft die die klaren Ziele, so dass man nicht genau weiß voran man ist, selbiges trifft für Entscheidungen oft zu. Hauptsache man hat als Vorgesetzter keinen Fehler gemacht, denn diesen hat dann der Mitarbeiter gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Es hängt davon ab, in welcher Abteilung man arbeitet. Erstens ist das Abteilung denken sehr stark ausgeprägt, was ein miteinander der einzelnen Abteilungen sehr stark strapaziert. Innerhalb einiger Abteilungen ist das miteinander sehr gut, bei anderen Abteilungen dementsprechend sehr schlecht.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich alles andere als sehr interessant.

Kommunikation

Kommunikation ist immer nur da - erwünscht, wenn Vorgesetzte etwas abdirigieren wollen.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher schlecht, da man von seiten der Vorgesetzten denkt: " Der hat eh keine Chance auf dem Arbeitsmarkt"

Karriere / Weiterbildung

Keine Karriere-Perspektiven. Die Mitarbeiter werden absichtlich für dumm gehalten, damit man sich nicht Fortbilden kann und dann ggf. besser qualifiziert ist um mehr verdienen zu können.
Einzige Ausnahme: Es dient dem Unternehmen, z.B. um jemanden anderen in die Verantwortung nehmen zu können.

Gehalt / Sozialleistungen

Nur das was tariflich mindestens gezahlt werden muss.

Arbeitsbedingungen

Bürogebäude top.

Work-Life-Balance

Zu allem nein.
Es wird erwartet, dass man mehr arbeitet als der Tarifvertrag fordert. Urlaub nur in Abstimmung mit den Vorgesetzten und dann auch nur, wenn es den Arbeitsablauf nicht beeinträchtigt. Auf Familien wir hin und wieder Rücksicht genommen, das hängt davon ab, wer beim Vorgesetzten besser angesehen ist.

Image

Nein, würde jeden abraten dort zu arbeiten, sofern er woanders eine Anstellung erhält.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Baugenossenschaft HEGAU eG
  • Stadt
    Singen (Hohentwiel)
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,60
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Baugenossenschaft HEGAU eG
2,60
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien / Facility Management)
3,27
23.672 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.662.000 Bewertungen