BCM Solutions GmbH als Arbeitgeber

  • Stuttgart, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

"... es wird Dein Leben verändern!" war der erste Satz den man mir nach meiner Unterschrift gesagt hat.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei BCM Solutions GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sätze wie "Kunden gibt´s wie Sand am Meer, gute Mitarbeiter nicht" und das man das auch wirklich ernst meint.
Die absolut gelebte, menschlich - soziale Philosophie.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das ich ansonsten keinen dieser Art kenne.

Verbesserungsvorschläge

Habe ich bisher immer direkt kommuniziert, bleibt auch so.
Im Moment nix was nicht eh schon in Arbeit wäre.

Arbeitsatmosphäre

Locker, nett, angenehm.
Man ist gerne dort.

Kommunikation

Schnell, flach direkt, manchmal mangelt es den Anzusprechenden an freien Terminslots.

Kollegenzusammenhalt

Hoch. Gemeinsame After-Work-Aktion sind fast schon an der Tagesordnung und organisiert wird auch so einiges. Wöchentliche Bieruhr, monatliches Essen gehen und auch mehrere Freizeiten im Jahr.
Hilfe ist immer da wenn man sie braucht.

Work-Life-Balance

Auch hier gibt es einiges. Neben den Standards - Wasser, Kaffee, Tee und Vitamine, komplett freie Einteilung der Arbeitszeit (außer der Kunde erfordert etwas anderes) und gibt es noch einen ganz speziellen Aspekt, hierzu mehr unter ...Karriere/Weiterbildung.
Es ist aber halt auch Consulting mit viel Zeit beim Kunden vor Ort. Somit sind fünf Sterne wohl kaum erreichbar.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte?
Also es gibt Ressort-Verantwortliche. Vorgesetzte ... hmm... ich hab den Begriff schon mal gehört ... also früher...
weiß nicht.

Interessante Aufgaben

Ist natürlich recht subjektive. Ich sage absolut.

Gleichberechtigung

Jep 100%

Umgang mit älteren Kollegen

Man geht sehr gut mit mir um. :)
Im Ernst kein Unterschied, nichts auffallendes ...

Arbeitsbedingungen

An Software ist alles da was man braucht. Bei der Hardware auch, hier ist aber auch noch Luft nach oben. Langsam werden die Räumlichkeiten zu klein, ist aber bekannt und man ist intensiv auf der Suche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt.. naja man hat es im Hinterkopf würde ich sagen, der ein(e) oder andere Einzelkämpfer(in) hebt den Schnitt.
Sozialbewusstsein ... kraaaaaaaaas.
Sowas habe ich tatsächlich noch nicht erlebt. Dieser Punkt ist DER GRUND hier zu arbeiten. Man fügt sich den kapitalistischen Zwängen nur dort, wo es sich wirklich gart nicht vermeiden lässt. Es gibt hier NULL - Diskusionen welche Abteilung wohl wichtiger ist wer womöglich mehr verdient als man selbst und warum, NICHTS von alle dem. Konkurrenz-Kampf untereinander zB. um ein Kundenprojekt - NEVER!
Hier darf man Gutmensch sein ohne es zu bereuen. Das es sowas heute noch gibt ist kaum zu glauben, für mich der wichtigste Grund hier zu sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Fair nicht mehr aber auch nicht weniger!

Image

Bei Kunden und Partnern top!

Karriere/Weiterbildung

Ja das gibt es hier auf jeden Fall. Aber nicht so wie man vlt. denkt.
Personalentwicklung ist hier das Schlagwort und es fällt oft. Gemeint ist aber insbesondere die Persönlichkeits-Entwicklung. Hört sich gefährlich an?
Nein man wird einfach dazu ermuntert sich persönliche (nicht auf die Arbeit bezogene) Ziele zu setzten und auch um zusetzten. Hierzu gibt es im Haus eine ganze Reihe von (ich nenne sie ) Engelchen, die gewaltig Know-How in verschiedenen Bereichen und von denen wird man dann konkret dabei unterstütz. Hier wird richtig Zeit und Man-Power investiert.