Workplace insights that matter.

Login
belvona Service GmbH Logo

belvona Service 
GmbH
Bewertung

Mal eine "Echte" Bewertung ;)

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt wie oben schon erwähnt jeden Tag Mittagessen und 24/7 gratis Soft und Heißgetränke. Super!

Verbesserungsvorschläge

Ein Mensch der sich geschätzt fühlt, wird immer mehr leisten als von ihm verlangt.

Mit der versprochenen Mieter Zufriedenheit endlich beginnen.
Sich um die Mieter und deren Anliegen kümmern.

Das würde unsere Arbeit sehr erleichtern.

Arbeitsatmosphäre

Das Wort Loben kennt man dort nicht. Trotz täglicher Überstunden wird immer mehr von einem verlangt.
Man bekommt täglich was zu Essen und Trinken in großer Breite.

Kommunikation

Es gibt mehrere Abteilungen in der Firma, die sich
* vielleicht aus Angst *
untereinander in die Pfanne hauen. Hier gilt es, alles immer Per Mail, am besten für sich selber ausgedruckt und/oder fotografiert vom privaten Handy separat abzuspeichern. Einem werden schnell die Wörter im Mund umgedreht.

Kollegenzusammenhalt

Nette und freundliche Kommunikation zwischen MA und AL.. jedochbei Abwesenheit über enge Kollegen mitbekommen wie über ein gelästert wurde. Die eigenen Kollegen aus der eigenen Abteilung, halten zusammen.. man sitzt im selben Boot.

Work-Life-Balance

Urlaub wurde immer direkt genehmigt

Viele unentgeltliche Überstunden

Vorgesetztenverhalten

Für die einen gut, für die anderen nicht so gut. Hat man hier seine "Beziehungen" und das meine ich wortwörtlich. Kommt man ganz freundlich mit denen durch den Tag.
Mitarbeitergespräche mit den GFs. endeten manchmal in Tränen

Interessante Aufgaben

Ein gutes hat es ja, wenn man "Junge/Mädchen für alles ist"
Man sammelt in jedem Bereich/Abteilung rundum "Immobilie" eine Menge Erfahrung !!!
Weil man alles doppelt und dreifach und am Ende lieber selber macht/machen muss.
Dieses hat mir für die Suche nach einem neuen AG ungemein geholfen, danke dafür!

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede zwischen
Mann und Frau
Deutsch und Ausländer
Jeder kann "Liebling" werden

Umgang mit älteren Kollegen

Wir hatten nicht so viele "Ältere" Kollegen.
Lediglich die Geschäftsführung, da ist Respekvolles Verhalten aber natürlich gegeben.

Arbeitsbedingungen

Man hat eigentlich alles was man brauch und wenn doch was fehlt, fragt man am Empfang nach ,sehr Hilfsbereit.
Im Sommer ist es hier auch die "Hölle", so unendlich Heiß und man Schwitzt. aber man arbeitet an einer Lösung.


Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen