Navigation überspringen?
  

Benz sportgeräteals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handwerk
Subnavigation überspringen?

Benz sportgeräte Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,27
Vorgesetztenverhalten
1,91
Kollegenzusammenhalt
2,55
Interessante Aufgaben
2,55
Kommunikation
1,73
Arbeitsbedingungen
1,73
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,10
Work-Life-Balance
2,64

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,80
Umgang mit älteren Kollegen
2,89
Karriere / Weiterbildung
1,64
Gehalt / Sozialleistungen
2,91
Image
2,73
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 11 Bewertern kein Homeoffice Kantine bei 6 von 11 Bewertern Essenszulagen bei 4 von 11 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 11 Bewertern keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 11 Bewertern Betriebsarzt bei 1 von 11 Bewertern Coaching bei 1 von 11 Bewertern Parkplatz bei 7 von 11 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 3 von 11 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 11 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 11 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 11 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 11 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 21.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Pro

Es war ein nettes,gleichberechtigtes Miteinander von Kollegen und Vorgesetzten. Das Arbeitsfeld bietet Abwechslung und lässt keine Langeweile aufkommen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Benz sportgeräte? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 21.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt eine arge Grüppchen Bildung
Leistung wird nicht gesehen
Einschleimen hilft sehr

Vorgesetztenverhalten

Von oben herab
Viel versprechen wenig halte

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Gruppe an

Interessante Aufgaben

Kommt immer auf die Umsetzung an

Kommunikation

Wer mit Kollegen redet wird böse angeschaut

Infos eher zurückgehalten

Gleichberechtigung

Gibt viele Produkte

Umgang mit älteren Kollegen

Ist okay
Wobei Der Alters-Durchschnitt

Gehalt / Sozialleistungen

Möglichst klein halten
Am beten viele zusätzliche Aufgaben übernehmen ohne mehr Gehalt zu fordern

Arbeitsbedingungen

Alles veraltet

Investiert wird nur das nötigste

Alte und kaputte Teppiche werden nicht erneuert, es wird nur ein anderer Teppich draufgelegt

Die Mitarbeiter Küche ist arg ramponiert

Wir auf dem Frauen Toilette haben wenigstens warmes Wasser, was man von den Männern hört gibt es da nur kaltes

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 16.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Da die Firma mit den Aufgaben über die Jahre gewachsen ist, hat sich auch die Arbeitsathmosphäre zu einem schönen "Miteinander" - wie man es i.d.R. von Familienunternehmen kennt - entwickelt

Vorgesetztenverhalten

Teils sehr direkt, aber immer fair und am Schluss einigt man sich :)

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen!!

Interessante Aufgaben

Absolut! Kein Tag gleicht dem anderen!

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander, sowie meinen Vorgesetzten ist immer direkt und freundlich. Man braucht kein Blatt vor den Mund nehmen und bekommt stets Hilfe von den Kollegen

Gleichberechtigung

In unserer Abteilung sind die meisten Mädels der Firma und es herrscht ca. Gleichgewicht. In der Produktion sind mehr Buben.

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit ich weiß sind Kollegen aus allen Altersstufen im Betrieb vertreten und jeder kommt gerne in die Firma.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Man muss nur mit den Chefs sprechen

Gehalt / Sozialleistungen

Tarif Metall - super!

Arbeitsbedingungen

Die Firma gibt es schon seit mehreren Generationen und wurde immer wieder modernisiert. Es wäre einiges upzudaten und das kommt gerade.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fair Trade wird unterstützt

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind im üblichen Rhamen. Urlaube werden selten nicht genehmigt, außer bei absoluter Unterbesetzung einer Abteilung wie in den Ferien. Ansonsten gibt es die Möglichkeit über die Gleitzeit zu gehen.

Image

Das Image ist über die Jahre gewachsen und gut

Verbesserungsvorschläge

  • Schneller modernisieren!

Pro

Den fairen+freundlichen Umgang und die interessanten Aufgaben

Contra

wie schon gesagt, dass modernisiert werden muss und es zu langsam geht

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder arbeitet für sich selber. Neue Mitarbeiter werden nicht eingelernt

Vorgesetztenverhalten

Man ist für alles der …… . Es wird pausenlos erwartet dass man in 4 1/2 Tagen fertig wird, auch wenn es unmöglich ist. Vorgesetzte verweigern auch Informationen, so dass man auf der Baustelle von der Kundschaft informiert wird und die vorhandenen Probleme lösen soll. Montageleitung will immer gefragt werden. Man wird auch für Entscheidungen angepflaumt, die richtig sind

Kollegenzusammenhalt

Immer in zweier Teams unterwegs. Unter den Kollegen Montag morgen, wenn man Unterwegs ist geht es

Interessante Aufgaben

Meistens das gleiche

Kommunikation

Schlimmer geht es nicht. Jeder ist sich selbst der Nächste

Karriere / Weiterbildung

Du bleibst in der Position, in der du angefangen hast!

Gehalt / Sozialleistungen

Alles in Ordnung

Arbeitsbedingungen

Permanent unterwegs

Work-Life-Balance

Es Fallen unter der Woche viele Überstunden an, bei denen man sich entscheiden kann, ob man sie sich auszahlen lassen kann oder zusätzlich zum Urlaub abfeiern will. Sonst ist man in der Montage immer die ganze Woche auswärts übernachten.

Image

Firma ist in den Büros irgendwann Ende 80 Anfang 90 stehen geblieben

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr in die Ausstattung inwestieren und Personal besser behandeln

Pro

Überhaupt nichts.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 26.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wo soll man da anfangen. Zur erst, die GL hat immer recht, auch wenn es um die unsinnigste Anweisung geht. Kleines Beispiel, in den Regalen türmen sich in 50 Jahren alten Schränken nicht minder alte kaufmännische Unterlagen. Auf den Hinweis, das 30 Jahre alte Angebote durchaus entsorgt werden können, die entsetzte Rückmeldung, das man die immer noch einmal brauchen könne. Die Firmenführung ist zu keinerlei Modernisierung fähig, wissen wird möglichst für sich behalten und so arbeitet jeder für sich.

Vorgesetztenverhalten

Welches Vorgesetztenverhalten? Es hat ja nicht einmal eine offizielle Organisationsstruktur. Eine weibliche Vorgesetzte, die das probiert hat, gewisse Strukturen wie Mitarbeitergespräche etc. einzuführen war auf einmal weg.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits beschrieben, ist das eigene Wissen Gold wert und wird nicht geteilt. Da neue Leute regelmässig nicht eingearbeitet werden und die Mitarbeiter, die in den Ruhestand gehen, das Wissen nicht teilen, ist das Desaster vorprogrammiert.

Kommunikation

Auch hier ein Beispiel. Warum lassen sich die Eigentümer eines 150 MA Betriebes nie auf einer Betriebsversammlung blicken und schicken nur den angestellten GF vor?

Arbeitsbedingungen

Schade, das die Berufsgenossenschaft nicht öfter kommt, die Betriebseinrichtungen sind unzumutbar, es wurden bereits Betriebseinrichtungen gesperrt und dann wieder notdürftig geflickt. Löcher in den Bürogängen, abfallende Türklinken, Büroausstattungen aus den 60/70er Jahren

Work-Life-Balance

Das ist ok, aber auch nur, weil Überstunden ja Geld kosten

Verbesserungsvorschläge

  • Sachlich gesprochen, ein Coaching für die Firmenführung. Grundlagen der Mitarbeiterführung, der Kommunikation und der Organisationsführung werden schlichtweg ignoriert. Weiterhin sollte einmal in einen Erfahrungsaustausch mit anderen Firmen die eigenen Defizite aufdecken. Weiterhin sollten interne Abläufe aus dem 19Jh. zumindest aktuellen Prozessen angepasst werden.

Contra

Leider zuviel, hier kann man nur die klare Empfehlung aussprechen, bitte nicht bewerben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Gutes Betriebsklima. Der Umgang zwischen den Abteilungen könnte besser sein.

Kommunikation

Kommunikation wie man Sie sich vorstellt in einem "schwäbischen" Familienunternehmen

Arbeitsbedingungen

Hier herscht in allen Bereichen großer Investitionsstau.
Fertigung, Lager, und Büros müssten dringend auf den neusten Stand gebracht werden.
Hier wäre eine mittel- und langfristige Planung erforderlich.
Kurzfristige Hauruck- und Einzel- Aktionen verschwenden Zeit und Geld, sind aber meistens nicht sinnvoll.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstein sollte und könnte deutlich ausgeprägter sein.
Auch das Sozialbewusstsein könnte, gerade in einer Stadt wie Winneden, deutlich besser sein

Work-Life-Balance

Normale Arbeitszeiten (Gleitzeit), Urlaub jederzeit möglich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Jan. 2019 (Geändert am 11.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Verhältnis zwischen der Geschäftsführung und Mitarbeitern ist ziemlich schlecht. Gefühlt verfolgt die Firmenführung das Prinzip "Divide et impera" . Mitarbeiter werden punktuell angesprochen und über andere Mitarbeiter ausgefragt. In der Vergangenheit so hörte man von Kollegen, soll es auch unlaute Methoden der Mitarbeiterüberwachung gegeben haben. Die Geschäftsleitung schenkt den Mitarbeitern nicht sehr viel Vertrauen. Die nicht übersehbare Unstimmigkeit innerhalb der vierköpfigen Geschäftsleitung übertönt den Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Innerhalb der Abteilungen herrscht unter den Kollegen jedoch eine gute Atmosphäre .Generell gibt es in der Firma zuviele kurfristig gedachte Insellösungen (In Personal- oder auch Softwarethemen) die nicht selten nur durch das Engagement der Mitarbeiter noch Stand halten, dem Gesuch nach Gesprächen zur Lösung von Problemen wird zumeist nur belächelt und nicht ernst genommen.

Vorgesetztenverhalten

Prädikat noch nie erlebt. Ein Mann (k)ein Wort?
Viele Häuptlinge die Ihr eigenes "Süppchen" kochen und nicht wissen was der andere tut. Ein Mitarbeiter kann unter Umständen innherhalb eines Tages drei in sich kollidierende Aufträge aufgetragen bekommen. Dem Mitarbeiter bleibt es dann überlassen diesen Umstand zu klären, da die Führungskräfte in den seltensten Fällen auf einander zu gehen. Einige Fachmitarbeiter fühlen sich nicht für "voll" genommen, da Ihre Kompetenz sehr oft in Frage gestellt wird. So etwas wie Wertschätzung sucht man seitens der GL vergebens. Menschlichkeit im Sinne der Fürsorge wird in der Benz-Firmenpolitik, insofern es diese überhaupt gibt, ebenso nicht groß geschrieben. So kam vor, dass ein schwer erkrankter Mitarbeiter seinen eigenen Bürostuhl kaufen musste, da die Geschäftsleitung keine Notwendigkeit sah, den treuen Mitarbeiter zu unterstützen. Auf die soziale Kompetenz der GL sollte man als Mitarbeiter der Firma Benz nicht bauen. Versprechen der GL werden nur teilweise eingehalten. Insolvenzen von Mitbewerbern werden von Teilen der GL fast schon gefeiert, Sonderurlaub gibt es aber daurch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Den gibt es teilweise.

Interessante Aufgaben

Würde sich die Geschäftsleitung dem Jahrhundert und seinen Möglichkeiten öffnen ihrer Arbeitsverantwortung nachkommen, würden Strukturen geschaffen werden, würden nicht nur interessante und neue Aufgaben entstehen, sondern der Firma würden sich ganz neue Möglichkeiten erföffnen. Obwohl es ein großes Potenzial gibt, verschließt sich der größte Teil der GL leider dem Fortschritt. Aktive, innovative Mitarbeiter stellen für die GL eine gefühlte Bedrohung dar. Denn der Leitsatz heißt: "Das haben wir schon immer so gemacht". "Wir sind die Besten!"

Kommunikation

Die GL der Firma betreibt eine sehr abenteuerliche Kommunikationspolitik mit einem unsichtbaren oder fehlendem Handlungskonzept. Fehlende oder nicht kommunizierte Zielsetzungen, Strukturen und Kompetenzenteilungen machen es nahezu unmöglich Arbeitsprozesse nachhaltig, messbar und erfolgreich zu gestalten. Kommunikation geschieht unregelmäßig und punktuell. Auf Meetings für Kampagnen oder Messe- und Eventplanungen wird ausdrücklich KEINEN Wert gelegt. Interne Auftragsabwicklungen sind sehr abenteuerlich. Abteilungsübergreifende Arbeitsprozesse sind nicht definiert, Aufgabengebiete werden teils wie in einem Pokerspiel an Mitarbeitern und Abteilungen übertragen oder an sich gerissen. So kann es sein, dass der Außendienst ohne Hinzunahme der Werbeabteilung an einem neuen Produktbranding arbeitet und sich die Leute in der Werbeabteilung bei der späteren Produktfotografie wundern, mit welcher Vielfalt sich die Firma Benz im Corporate Design-Bild präsentiert. Werbung wird von der GL nicht nach Marketing-, Werbe-, oder Berufskenntnissen beurteilt und analysiert, sondern nur rein aus dem sehr schwankendem und alltagsabhängigen Geschmacksmuster heraus.

Umgang mit älteren Kollegen

Seitens der Mitarbeiter aus in Ordnung.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht. In eine Weiterbildung wird nicht investiert, man sieht da generell keinen Anlass dazu.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht, denn die Firma investiert weder in das Umfeld noch in das Wohlbefinden der Mitarbeiter. So sind die Büros, das Arbeitsmaterial, die Hardware und Software der Computer, sowie auch einfache Dinge wie Stühle entweder sehr veraltet oder beschädigt. Die Firmenführung sieht keine Notwendigkeit dies zu ändern, denn: "Der Vorgänger hat ja auch damit gearbeitet." Auch dem Anliegen der Mitarbeiter gesundheitlich bedenkliche und veraltete Drucker aus dem Kleinbüro zu entfernen, kommt man nicht nach.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Sozialbewusstsein konnte ich nicht finden.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance kann man sich einrichten, wenn einem wesentliche Dinge nicht stören.

Image

Corprate Identity (Selbstbild) ist nicht definiert oder zumindest ein paar Jahrzente veraltet. Coporate Image ist noch im mittleren Bereich anzusiedeln, Tendenz eher schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Internas ;)

Contra

Wie oben beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nur außerhalb des Unternehmens erfährt man eine aktive, unterstützende und positive Atmosphäre unter Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

opportunistisch und nicht nachhaltig für die Zukunft.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt, aber ausgeprägte Beratungs- und Veränderungsresistenz.

Interessante Aufgaben

Interessant, wenn man bereit ist gewissenlos zu arbeiten.

Kommunikation

Nicht erwünscht.

Arbeitsbedingungen

Gefährlich

Image

entspricht nicht dem Arbeitsumfeld.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 28.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Sehr unmenschlich, nur von oben herab

Kollegenzusammenhalt

Auf die Kollegen ist meistens Verlass

Interessante Aufgaben

Jeden Tag das selbe

Kommunikation

Neuerungen oder Änderungen erfährt man gar nicht. Selbst bei neuen Produkten bekommen die Kunden zuerst bescheid.

Umgang mit älteren Kollegen

Umso länger man hier arbeitet, desto schlechter wird man behandelt

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht gerne gesehen

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt Urlaubs und Weihnachtsgeld

Arbeitsbedingungen

Es wird noch gearbeitet wie vor 100 Jahren

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Work-Life-Balance

Gleitzeit ermöglicht wenigstens etwas Work-Life Balance

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Image

Guter Name aber intern sieht es ganz anders aus. Unternehmer geführtes Unternehmen, Bruder und Schwester leiten die Firma. Man bekommt zu spüren dass man nur der kleine Angestellte ist. Und unter den Kollegen null Kollegialität, jeder ist sich selbst der nächste. Bezahlung nur nach Tarif.

Verbesserungsvorschläge

  • Ohne Worte, in dieser Firma wird sich nicht ändern.

Pro

Nichts, gar nichts.

Contra

Schlechte Bezahlung, keine Kollegialität, schlechte Vorgesetzte, langjährige Mitarbeiter können sich gegenüber den neuen alles herausnehmen und denen passiert nichts.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Benz sportgeräte
  • Stadt
    Winnenden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2009
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf