Welches Unternehmen suchst du?
Berliner Bäder-Betriebe Logo

Berliner 
Bäder-Betriebe
Bewertungen

71 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

71 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 27 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

25 Mio Steuergelder wärend andere ihre Rechnung nicht zahlen können

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weihnachtsgeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen
Bosse durch alle Abteilungen die taugen nichts selbst ein 14 jähriges Mädchen wurde das besser Machen

Verbesserungsvorschläge

Fortbildungen damit Aufstiegsmöglichkeiten gibt

Oder Leute mit erwiesener Erfahrung aufsteigen Lassen

Image

Keine Aufstiegsmöglichkeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wasser verschwendung.strom verschwendung und vieles mehr

Kollegenzusammenhalt

Jeder fällt dem anderen in den Rücken

Vorgesetztenverhalten

Gib kein verhalten

Arbeitsbedingungen

Mobbing an der Tagesordnung

Kommunikation

Fehlt gänzlich

Kasse

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Parkplätze vorhanden
Pünktliche bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sachen werden zu langsam bearbeitet

Verbesserungsvorschläge

Mehr anbieten an Freizeit Aktivitäten ( Sport )
Ausgleich für Autofahrer zu den firmentiket
Benefizkarte

Arbeitsatmosphäre

Könnte besser werden

Kommunikation

Könnte besser dein


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Früher war alles besser.

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unsere neue Vorständin hat immer ein offenes Ohr und will alles ganz genau wissen.
Ihr Lachen ist unbezahlbar.

Verbesserungsvorschläge

W.I.R. bitte noch Mal drüber nachdenken.
Das Geld ist woanders besser angelegt.

Arbeitsatmosphäre

Von Misstrauen geprägt

Image

Unsere Kunden fordern zu Recht sehr viel. Wir können aber nicht immer liefern.

Work-Life-Balance

Muss erzwungen werden.
Von Empathie keine Spur.

Karriere/Weiterbildung

Selber suchen......

Gehalt/Sozialleistungen

Standart, Coronaprämie 2 war genial. Weiter so.

Kollegenzusammenhalt

Das alte Rudel hat untereinander noch Vertrauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Muss besser werden. Zuhören und lernen.

Vorgesetztenverhalten

Kritik wird langsam angenommen. Umsetzung hakt noch.

Arbeitsbedingungen

Neue Verwaltung mit vielen Mängeln.

Kommunikation

Stelle 2 Fragen und Du bekommst 5 unterschiedliche Antworten.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Aufgaben, weil neue Probleme.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Es ist nicht alles schlecht

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Service

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt kein Gutschein für Badeschuhe jedes Jahr ‍♂️

Verbesserungsvorschläge

Intern !!!✌️


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Führung spricht modern, Umsetzung und Tagesgeschäft antiquiert

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Geschäftsführung bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Zahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufgaben wie vor 20 Jahren

Verbesserungsvorschläge

Offenes Mindset selbst leben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Chancen verschlafen, Mut für Entscheidungen fehlt, keine Entwicklungsmöglichkeiten

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den öffentlichen Auftrag der Gesundheitsförderung. Pünktliche Gehaltszahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Personalfluktuation - Selbstreflexionen der Gründe nicht vorhanden.
Die Zeit während der Pandemie hat man verstreichen lassen. Das wäre die größte Chance gewesen, Veränderungen herbeizuführen. Von einer modernen Verwaltung sind die BBB weit entfernt.
Es fehlt der Mut, Entscheidungen zu treffen. Stattdessen wird rumgeiert und die Verantwortung für Probleme auf die Mitarbeiter abgewälzt.
Betriebliches Gesundheitsmanagement und vielseitige Weiterbildung wird in Stellenausschreibungen beworben, sind in der Realität aber kaum vorhanden oder erreichen nicht alle Mitarbeiter. Eine aktive Mitarbeiterförderung findet nicht statt.
Die Führungskultur wird gerade intensiv bearbeitet. Währenddessen vergisst man qualifizierte Mitarbeiter, die ebenso gefördert und gefordert werden müssten.
Projekte werden Kopflos gestartet und teils ungeplant bearbeitet. Ressourcen werden nicht definiert oder freigestellt.
Auch wenn ein paar Dinge angegangen wurden, könnte ich meinen Arbeitgeber derzeit nicht empfehlen.

Verbesserungsvorschläge

Anerkennung der Leistungsbereitschaft und Lebenserfahrung sowie mehr vertrauen in die Fähigkeiten der Mitarbeiter durch die Führungskräfte. Ideen aus der Belegschaft auch umsetzen, auch wenn es dann mal schiefgehen könnte. Es gibt schließlich genug, was aus der Führungsebene umgesetzt wird und schief geht. Verantwortung auf Mitarbeiter übertragen und diese auch finanziell entsprechend vergüten.

Arbeitsatmosphäre

Ist okay, aber immer wieder Spannungen zwischen Kollegen und Vorgesetzten, die durch Führungskräfte selten bemerkt werden.

Image

Besser als oft behauptet. Ansehen in der Öffentlichkeit gerade während Corona gestiegen. Die Bäder sind alt und die Kollegen machen das Beste daraus.

Work-Life-Balance

In der Verwaltung möglich, in den Bädern schwierig. Es fehlen langfristige Dienstpläne, um langfristig an einer Work-Life-Balance zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Keine jährlichen Mitarbeitergespräche - obwohl gesetzlicher Anspruch darauf besteht. Wobei ich bezweifle, dass diese Korrekt durchgeführt werden würden und für die Mitarbeiter bei manchen Vorgesetzten eher nachteilig sein könnten. Keine Förderpläne für alle Beschäftigten - Nur für Frauen. Führungskräftenachwuchs wird nicht aktiv rangezogen. Meisterqualifikationen werden finanziell nicht gefördert - Würden sich Mitarbeiter nicht eigenständig fortbilden, gebe es wahrscheinlich nur noch Badleiter ohne Meisterqualifikation. Personalentwicklung somit nicht vorhanden. Kostenintensive Weiterbildungen nur für Führungskräfte in der Verwaltung. Ein Stern, der kein Stern ist. Hier könnte man sich ein Beispiel an den Wasserbetrieben nehmen, die Ihre Mitarbeiter hier finanziell stärker unterstützen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt pünktlich und ist ausreichend und entspricht weitestgehend den Tätigkeiten. Manche meckern hier auf hohem Niveau. Allerdings sind Eingruppierungen der Gehaltsstufen nicht immer fair. Neueinstellungen werden teils besser eingestuft als Bestandsmitarbeiter, obwohl die Arbeit gleichwertig ist. Auf die Neubewertung von Stellen kann man lange warten. Seit Anfang 2021 gibt es dieses versprechen, aber nur die, die am lautesten brüllen und sich besser verkaufen können, bekommen eine Höhergruppierung. Hier könnte etwas mehr Geschwindigkeit aufgenommen werden und das Versprechen der Neubewertung auch eingehalten werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Energieintensive Branche halt und wenig Geld für energetische Sanierung.
Sozialbewusstsein könnte bei manchen Kollegen besser sein. Während der Pandemie hat man gut versucht, Risikogruppen zu schützen. Es gibt Tests und Masken, um alle zu schützen.

Kollegenzusammenhalt

Kommt drauf an wo. Im Team so gut wir immer, aber oft keinen Rückhalt durch Führungskräfte. Hauptsache, diese sehen beim Vorgesetzten oder der Unternehmensführung gut aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Könnte besser sein. Leistungsgrenzen werden selten/nicht gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Manche bemühen sich, aber trotz Workshops wird es gefühlt nicht besser. Man wird nicht als Fachkraft mit Qualifikationen, Fähigkeiten und Talenten wahrgenommen. 2-Klassengesellschaft.

Arbeitsbedingungen

Die Verwaltung zieht bald in neue Büroräume, welche modern und einheitlich ausgestattet werden. Das ist gut. In den Bädern ist hier ein erheblicher Nachhohlbedarf vorhanden. Die Büros der Badleitungen benötigen vielerorts eine Auffrischung.

Kommunikation

Naja, man bemüht sich. Trotzdem an vielen Stellen nicht optimal. Man wird zwar gefragt, was man von bestimmten Dingen dingen hält, aber letztendlich hat das keine Auswirkungen auf die Entscheidungen. Dann kann man es auch lassen.

Gleichberechtigung

Ein/e Gleichstellungsbeauftragte/r, der/die Förderung von allen Mitarbeitern vertritt, wäre toll. Es gibt Situationen, in denen Frauen Vorteile haben. Genauso gibt es veraltete Männer-Denkweisen.

Interessante Aufgaben

Nur für bestimmte Leute. Die Interessanten Aufgaben bekommen nur die Führungskräfte.

Bisher is es ok

2,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Technik zu alt

Verbesserungsvorschläge

Besser pc‘s … mehr auf die Mitarbeiter eingehen

Arbeitsatmosphäre

Unruhe unter den Kollegen

Image

Fassade is am bröckeln

Work-Life-Balance

Arbeitszeit ist ganz ok

Karriere/Weiterbildung

Gibt es möglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Bin mit dem Gehalt relativ zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Versuchen so langsam auf die Umwelt mehr Rücksicht zu nehmen

Kollegenzusammenhalt

Gibts nicht wirklich

Umgang mit älteren Kollegen

Wissen alles besser

Vorgesetztenverhalten

Passt perfekt

Arbeitsbedingungen

Computer sind aus der Steinzeit

Kommunikation

Führt oft zum Streit

Gleichberechtigung

Man kann Vorschläge machen

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich

Diese Arbeit hat mich viel gelehrt ! Und ich habe eine tolle Chance in meinem Leben durch diese Arbeit bekommen . Toll

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man sich weiterbilden kann !

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation in verschiedenen Bäder

Arbeitsatmosphäre

Viele nette Kollegen/in

Kommunikation

Es kann besser werden wenn alle zusammen kommunizieren


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tibor Pintér, Teamleiter Personalservice
Tibor PintérTeamleiter Personalservice

Vielen für das positive Feedback; gerne stelle ich Ihr Lob an die Kolleg:innen in der Weiterbildung durch.

Toller Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Freundliches Team.

Work-Life-Balance

2-3 Homeoffice-Tage, flexible Arbeitszeiten

Kollegenzusammenhalt

Nettes Team, gute Zusammenarbeit, auch abteilungsübergreifend

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen befindet sich in einem positiven Umstrukturierungsprozess, vor allem die digitale Struktur ist derzeit noch ausbaufähig. Es wird aber hart daran gearbeitet und Besserung ist in Sicht. 2022 zieht das Unternehmen in neue, moderne Räumlichkeiten.

Kommunikation

Das Unternehmen hatte ein Kommunikationsproblem, hat dieses aber erkannt und arbeitet intensiv an der Verbesserung.

Interessante Aufgaben

Vielfältiger Aufgabenbereich mit interessanten Projekten, auch abseits der Wasserfläche


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tibor Pintér, Teamleiter Personalservice
Tibor PintérTeamleiter Personalservice

Wir tragen alle im Rahmen unserer Möglichkeiten dazu bei, dass Image der Bäder zu verbessern. Ihre objektive Bewertung trägt hierzu ebenfalls bei. Dafür möchte ich Ihnen danken!

Sehr guter Arbeitgeber (Ausbildungszentrum)

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Berliner Bäder-Betriebe in Berlin absolviert.

Arbeitsatmosphäre

unter den Azubis fühl ich mich persönlich extrem wohl, wir haben einen guten Klassenzusammenhalt was uns extrem stärkt alle untereinander, ansonsten in den verschiedenen Bädern ist es immer unterschiedlich, je nachdem wie man mit den Kollegen klar kommt bzw wie man ernst genommen wird

Karrierechancen

wenn man ausgelernt ist hat man alle Möglichkeiten offen, es gibt einige Lehrgänge/Seminare etc wo man sich weiterbilden kann und dann auch bessere Aufstiegschancen hat

Arbeitszeiten

gute Arbeitszeiten, leider aber auch Wochenende und an Feiertagen aber das wird dann auch mit etwas ausgeglichen, ansonsten arbeitet man im Schichtsystem und man hat noch viel Zeit für sein privat Leben

Ausbildungsvergütung

pünktliche Bezahlung, gutes Ausbildungsgehalt, Weihnachtsgeld gibts noch obendrauf

Die Ausbilder

sehr kompetente Leute, haben immer ein offenes Ohr für die Azubis, fachlich sehr gut und immer darauf fokussiert alles gut zu vermitteln bzw das man erfolgreich die Ausbildung schafft

Spaßfaktor

mit den richtigen Kollegen/Azubis einfach top, also man kann auch mal Späße machen ohne das es falsch aufgenommen wird

Aufgaben/Tätigkeiten

mal so mal so, jeder hat auf jeden Fall etwas was einem nicht so liegt, aber man gibt immer sein bestes außerdem lernt man daraus viel für sein Leben

Variation

einem wird sehr viel in kurzer Zeit vermittelt, aber man lernt viele Aufgabenbereiche kennen also sehr breites Spektrum

Respekt

mal mehr mal weniger, gilt leider in manchen Bädern nicht so sprich man wird nicht so respektiert wie man es sich wünscht/vorstellt, ansonsten bei der Abteilung Ausbildung wird sehr auf den nötigen Respekt geachtet

MEHR BEWERTUNGEN LESEN