Navigation überspringen?
  

Berlitz Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Berlitz Deutschland GmbH Erfahrungsbericht

  • 06.Nov. 2018 (Geändert am 09.Dez. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Nach 4 Jahren keine Lohnerhöhung - Berlitz ist nicht mehr Wettbewerbsfähig für Englischlehrer

2,69

Arbeitsatmosphäre

Vernünftig gestaltete Zimmer, Küchen, freundliche Verwaltung

Vorgesetztenverhalten

Unklar; ich kenne ihren Namen nur aus zweiter Hand. Sie hat mich nie angesprochen und ist sehr abweisend im Center.

Kollegenzusammenhalt

Dass die Englischlehrer deutlich weniger (ein Drittel) verdienen als die Deutschlehrer verursacht eine bedauerliche Spaltung zwischen den zwei Gruppen. Aber ohne die tollen Kollegen wären diese vier Jahre recht hart gewesen. Als Ausländer sind wir für das Visum oft vom Arbeitgeber abhängig und Berlitz weiß das sehr gut auszunutzen.

Interessante Aufgaben

Die Kunden sind oft interessant und motiviert.

Kommunikation

Ich werde nie über neue Kollegen informiert; sie erscheinen einfach aus dem Nichts. Man weiß nicht, ob einer bei uns im Lehrerzimmer ein Kollege ist oder ein verloren gegangen Schüler. Neue Kurse sind sehr mysteriös und haben häufig keinen Lehrplan. Ich warte auch bis heute auf die email, in der sich unsere neue Direktorin vorstellt (sie ist seit einem Jahr im Center).

Gleichberechtigung

In Ordnung

Umgang mit älteren Kollegen

In Ordnung

Karriere / Weiterbildung

Keine, ausgenommen, dass man als LIS arbeiten will (Local Instructional Supervisor), allerdings für das gleiches Geld. Weiterbildungen, bzw. Prüfungen und Zertifikate die man haben muss, muss man selber bezahlen. Sorry.

Gehalt / Sozialleistungen

Alles in allem und warum ich heute schreibe: nach vier Jahren und gut einem Dutzent Leistungsbeurteilungen ohne Fehler, wurde mir gesagt, dass Berlitz keine Lohnerhöhungen vorsieht. Keine. Und das mindestens seit zehn Jahren. Warum soll ich hier weiterarbeiten wenn ich solche Antworten bekomme? Ich kriege auf Honorarbasis 13EUR/UE und es gibt in dieser Firma keine Möglichkeiten aufzusteigen, oder als Englischlehrer eine Feststelle zu bekommen. Keine Sozialleistungen für Freelancer. Im Vergleich dazu habe ich schon zwei Lohnerhöhung von zwei verschieden Schulen nach jeweils zwei Jahren bekommen (einmal im Jahr, nach Leistungsbeurteilungen und Kunden Feedback). Das ist ein normales Arbeitsverhältnis.

Arbeitsbedingungen

Materialien werden bereit gestellt und die Verwaltung ist meistens flexibel mit der Planung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Verwaltung geht super mit verschiedene Kunden um (z.B. Flüchtlingen). Umwelt als Thema ist nicht präsent.

Work-Life-Balance

Der einzige Vorteil an freiberuflicher Arbeit: man kann alles annehmen oder ablehnen. Das ist einer der wenigen Vorteile eines "Freelancer", das Gleiche an vielen Sprachschulen und daher nicht Berlitz zu verdanken.

Image

In der Englischlehrer-Community ist bereits bekannt, dass Berlitz sehr wenig bezahlt, aber dafür sind die Lehrpläne meistens bereits vorbereitet. Heute, im Jahr 2018, ist Berlitz lange von der Konkurrenz überholt. Sie bezahlen am wenigsten von allen Schulen, inklusive eines sehr kleinen Familienunternehmens.

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach die Lehrer zu respektieren durch Leistungsanerkennung. Als Amerikanerin bin ich sehr gewöhnt, keine Arbeitsrechte zu haben, aber keine Lohnänderungen nach vier Jahren guter Leistung? Und dafür fordern sie, dass wir Universitätsabschlüsse und Lehrerfahrung haben? Sie werden sicherlich erkennen, dass gute Kunden keine Amateure als Lehrer haben wollen, die Besten arbeiten garantiert nicht bei Berlitz.

Pro

Flexibilität

Contra

Bezahlung und Leistungsanerkennung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Berlitz
  • Stadt
    Krefeld
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich

Kommentar des Arbeitgebers

Zunächst möchten wir uns herzlich für das ausführliche Feedback bedanken. Wir freuen uns zu hören, dass Sie in Ihrer 4-jährigen Berlitz Arbeitszeit tolle Kollegen und interessante, motivierte Kunden kennenlernen konnten. Wir nehmen die genannten kritischen Punkte sehr ernst und selbstverständlich zum Anlass interne Prozesse zu überprüfen. Wir begrüßen die direkte Ansprache, nehmen jedoch auch gerne diesen Weg zum Anlass auf einige Ihrer genannten Punkte direkt einzugehen. Es überrascht tatsächlich, dass Sie Ihre Vorgesetzte während Ihrer vierjährigen Tätigkeit bei Berlitz nicht kennenlernen konnten. Überraschend v.a. aus dem Grund, da wir uns im Center Krefeld über ein sehr stabiles und langjähriges Leitungsteam freuen können und auch das Lehrerteam seit Jahren überdurchschnittlich konstant ist. Uns liegt eine familiäre Atmosphäre im Team sehr am Herzen, weshalb das Vorstellen neuer Kolleginnen und Kollegen eine Selbstverständlichkeit für uns darstellt. Hier hätten wir uns sehr gewünscht, dass Sie auf uns zugekommen wären, um die fachlichen Aufgaben der verschiedenen Kolleginnen und Kollegen vor Ort für Sie transparenter zu machen. Tatsächlich bietet sich als Karriereschritt nach einer Lehrkrafttätigkeit bei uns die Position des pädagogischen Leiters (LIS) einer Berlitz Sprachschule an. Sie bringt neben der fachlichen Leitung des Lehrkräfteteams eine Festanstellung inkl. unserer Sozialleistungen mit sich. Darüber hinaus haben wir viele Beispiele bei denen der Schritt zur pädagogischen Leitung weitere Karriereschritte nach sich zog und die Kolleginnen und Kollegen sich z.B. in Richtung Verkauf oder größere pädagogische Verantwortungsbereiche (z.B. auf regionaler Ebene) weiterentwickelt haben. Wir sind stolz auf eine flächendeckend positive Mitarbeiterentwicklung und v.a. geringe Fluktuation bei Berlitz. Abschließend liegt uns das Thema des Umweltschutzes sehr am Herzen, denn sicherlich ist dieses Thema nie „zu Ende“ aber wir arbeiten mit Überzeugung stetig an neuen Projekten, die ihren nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten und mit gutem Beispiel voran gehen. Ein Trend, den wir deutschlandweit forcieren, ist beispielsweise der Stopp von Einweg Plastikbechern. Durchaus ein nennenswerter Faktor bei mehr als 50 Centern und einer Vielzahl von Kunden deutschlandweit. Wir bedanken uns nochmals für Ihr Feedback und wünschen Ihnen alles Gute.

Carolin Teuber
Personalreferentin Recruiting
Berlitz Deutschland GmbH