Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Berufsförderungswerk 
München 
gGmbH 
(Deutschland)
Bewertungen

48 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

48 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

31 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 14 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Sehr guter Arbeitgeber mit wenigen Ausnahmen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BFW München, Kirchseeon in Kirchseeon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Täglich neue Herausforderungen
- Tolle Motivation der Mitarbeiter und Teilnehmer
- Gute Ausstattung des Arbeitsplatzes und der Lehrräume
- Gute Vergütung
- Ausreichend Parkplätze vor dem Haus inkl. Tiefgarage (mit Warteliste)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts was ich als direkt schlecht bezeichnen würde, lediglich verbesserungswürdig (siehe -> Verbesserungsvorschläge)

Fazit: Ein toller Arbeitgeber, welcher an einer flacheren Hierarchie, konzentrierterer Kommunikation und einigen Kleinigkeiten arbeiten könnte aber auch im jetzigen Zustand absolut empfehlenswert ist.

Verbesserungsvorschläge

- Das DV-System mag wichtig für die Unternehmensstruktur sein, führt jedoch wie derzeit bei fast wöchentlichen Aktualisierungen zu mehr Unklarheit als Klarheit. Es wäre sinnvoll, die wichtigsten Änderungen und aktuell geltenden Regelungen separat zu kommunizieren, damit wir Ausbilder uns nicht erst durch seitenlange DV´s schlagen müssten, bevor wir die aktuell gültigen Regeln an die Teilnehmer weitergeben können.
- Vereinfachung des Zeiterfassungssystems (Atoss wäre hierfür eine praktikable Alternative).
- Zentrale und vor allem digitale Zugriffsstelle für Lehrinhalte und Fachliteratur.
- Tiefgaragenbelegung in 6/12-monatigem Turnus wechseln, da diese gerne jeder Mitarbeiter verwenden würde jedoch nur eine Warteliste existiert und ich das Gefühl habe, dass meine knapp 6 Monate Wartezeit bei Weitem nicht das längste sind und die Plätze nur bei Ausscheiden eines MA frei werden.

Arbeitsatmosphäre

Im Bereich der beruflichen Bildung sehr gut, die Kollegen sind extrem hilfsbereit, was aufgrund der Fülle an Dienstverfügungen und zu beachtenden Dingen sehr hilfreich ist.

Image

Wenngleich mir der Arbeitgeber vor meinem Wechsel nicht bekannt war, konnte ich in Bekanntenkreisen nur positive Rückmeldungen vermelden.

Work-Life-Balance

Kein Fehler des AG, allerdings fördert der festgelegte Jahresurlaub (außer 6 Tagen) die Work-Life-Balance natürlich nicht.
Mobile Office wird angeboten, ist jedoch aufgrund täglichen Unterrichts nur schwer realisierbar und muss etwas umständlich mit längerem Vorlauf umständlich beantragt werden (drei WF-Stufen zur Freigabe).

Karriere/Weiterbildung

Eine abschließende Aussage ist aufgrund meiner kurzen Arbeitsdauer bisher nicht möglich, es wurden mir jedoch bereits Angebote zu Weiterbildungen vorgelegt (allerdings ohne Zusage, ob und wann ich diese wahrnehmen kann).

Gehalt/Sozialleistungen

Da ich höher eingestuft wurde, als es meine Qualifikation für den TVöD vorgibt, kann ich mich diesbezüglich nicht beschweren. Des Weiterem sind automatische Gehaltshochstufungen nach Jahresfristen und Jahressonderzahlungen nicht alltäglich und sollten dementsprechend gewürdigt werden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Bund Naturschutz hätte nach den Berichten über den Neubau hierzu wohl eine eigene Meinung, jedoch kann ich in meinem Arbeitsbereich hier keine weiterführende Aussage treffen.

Kollegenzusammenhalt

Es wird flexibel auf Fehlzeiten reagiert und es wird sich bemüht, Kollegen bei eventuellen Engpässen zu helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Da das Durchschnittsalter der Mitarbeiter lt. inoffiziellen Angaben bei 50 Jahren+ liegt, sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Teamleitung und mit Abstrichen Abteilungsleitung arbeiten anstandslos positiv, kompetent und persönlich, höhere Hierarchie-Ebenen vorrangig über Mails und DV´s.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung im Büro und den Klassenräumen top und fehlerfrei, trotz viel technischer Hard- und Software. Verbesserungswürdig wäre hier m.M.n. lediglich das Arbeitserfassungssystem, welches weder leicht in der Bedienung noch benutzerfreundlich ist.

Kommunikation

Von der Leitungsebene: Per Mail und DV´s, was jedoch aufgrund der derzeit häufig wechselnden Gesetzeslage zu leichter Unübersichtlichkeit / Unklarheit führt.
Auf gleicher Ebene: Sehr gut.

Gleichberechtigung

Gute Balance / Diversität

Interessante Aufgaben

Kein Tag gleicht dem Anderen, was die Aufgaben und das Arbeiten mit den Rehabilitanden für mich sehr erfüllend und sinnstiftend macht.

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Vielen Dank für das Feedback!

Bin mehr als zurfrieden

2,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei BFW München in Kirchseeon abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist immer eine Ansprechperson, v. a. im Internatsdienst vorhanden, auch wenn es sein muss mitten in der Nacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Konnte mich nie beklagen.

Verbesserungsvorschläge

Im Zimmer könnte es statt Kabel- Satelitenfernsehen geben.

Arbeitsatmosphäre

Im "normalen" Klassenzimmer war die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm und dort auch leicht zu lernen. In der Übungsfirma (Großraumbüro) war es wegen de Lautstärke schon anstrengender.

Karrierechancen

Ob die Ausbildung meine Karrierechancen erhöht wird die Zukunft zeigen.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten waren ideal. Wenn notwendig wurde auch mal ein kurze zusätzliche Pause eingelegt. Es gab auch unter der Woche immer einen "kurzen Tag", an dem der Unterricht schon früher zu Ende war.

Ausbildungsvergütung

Habe Übergangsgeld bekommen.

Die Ausbilder

Sind fachlich und menschlich sehr kompetent und gehen auf die einzelnen Teilnehmer ein.

Spaßfaktor

Hier muss ich leider Punkte abziehen, weil aufgrund von Corona halt viele Dinge (z. B. Fitness, Schwimmbad) eingeschränkt werden musste. Ging nicht anders.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben und Tätigkeiten im Unterricht waren anspruchsvoll, aber mt den Erkläungen und der Unterstützung der Ausbilder lösbar.

Respekt

Von allen Seiten (Ausbilder, Internatsdienst, Mensa, usw.) wurde mir Respekt entgegengebracht.


Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Hier handelt es sich um die Bewertung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin und nicht etwa um die eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin. Beurteilungen zu Vergütung etc. sind daher nicht relevant.

Umschulung des Grauens

2,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Berufsförderungswerk München gGmbH in Kirchseeon absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Organisation und die Kommunikation ist unterirdisch schlecht.

Arbeitsatmosphäre

18 Leute sitzen in einem winzigen Raum, der keine Fenster besitzt und zugig ist es außerdem.

Arbeitszeiten

Der Stundenplan wird ständig geändert, so das es schwierig ist Termine auszumachen. Zum Teil wird er am gleichen Tag geändert und es heißt dann plötzlich, dass man eine Stunde länger bleiben muss, als gedacht.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist in Ordnung, reicht allerdings zum Leben alleine nicht.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind das beste, an der Umschulung im BFW München. Sie sind sehr bemüht einem alles beizubringen. Während dem Online-Unterricht waren sie ebenfalls sehr bemüht einem aufzumunter, wennman nicht weiterkam.

Spaßfaktor

Ich persönlich habe keinen Spaß an der Umschulung im BFW München. Das ist allerdings Geschmackssache.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich hätte es toll gefunden, wenn wir ein Projekt in allen Fächern für die jeweiligen Gebiete durchgenommen hätten. So erschloss es mir oft in Mathematik zum Beispiel nicht, warum man dies im wahren Leben in dem Beruf braucht. Die schriftliche Abschlussprüfung ist schließlich auch projektbezogen.

Respekt

Der Respekt unter den Umschülern lässt zum Teil sehr zu wünschen übrig. Dies liegt aber auch an den einzelnen Kursen. Die Ausbilder waren immer sehr kompetent und respektvoll einem gegenüber.

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Hier handelt es sich um die Bewertung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin und nicht etwa um die eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin.

Anspruchsvoller Job mit vielen Facetten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BFW München in Kirchseeon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Entscheidungswege

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hunde am Arbeitsplatz nicht erlaubt - die wären aber gerade bei psychisch kranken Teilnehmern wertvoll in der Zusammenarbeit. Erfahrungen bei anderen Arbeitgebern zuvor haben das gezeigt.

Verbesserungsvorschläge

Hunde im Büro erlauben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Vielen Dank für das Feedback!

Offenbarungseid

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei BFW München in Kirchseeon abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts erwähnenswertes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das schlimmste sind aber die Rechtfertigungen von Seiten der Einrichtung. Ist sehr schwer in Worte zu fassen. Vielleicht ist meine Definition von Leben und Selbstverantwortung eine andere. Ich bin so froh, und ich weiß von vielen anderen aus meiner Klasse denen es ebenso geht, hier wieder raus zu sein.
Kein Platz für Farben, Kreativität und sachliches Lernen. Polemik, beschreibt diese Einrichtung am besten.

Verbesserungsvorschläge

Für das Internatsleben, wäre es von Vorteil wenn die Chefetage sich vielleicht mal ein Bild von anderen Einrichtungen oder Universitäten macht. Hiewr lebt gar nichts mehr. Grundlose Verbote und Regeln, die ich und viele andere nicht nachvollziehen können. Das schlimmste sind aber die Rechtfertigungen von Seiten der Einrichtung. Ist sehr schwer in Worte zu fassen. Vielleicht ist meine Definition von Leben und Selbstverantwortung eine andere.

Die Ausbilder

Ausbilder ist das falsche Wort. Die Art des Unterrichts kann kaum rückständiger sein. Frontalunterricht wie aus dem Lehrbuch.

Spaßfaktor

Wenn ich mit ganz viel Ironie an die Sache ran gehen, dann ist der Spaßfaktor sehr hoch.

Variation

Leider viel zu viele
verschiedene Themen.

Respekt

Kein authentischer Respekt. Vor allem der Internatsdienst kam mir vor wie eine Überwachungseinrichtung. Immer schön lieb grüßen, aber am Ende geht es hier nur um Regeln, Verbote, Überwachung.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Hier handelt es sich um die Bewertung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin einer Umschulung, nicht etwa um die eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin.

Toller Beruf Schlechter Ausbilder

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei BFW München in Kirchseeon abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Verpflegung und der Standort. Das sind wirklich beides sehr gute Punkte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Diese ständige Überheblichkeit und Selbstbeweihräucherung. Wie gesagt, vieles hier ist so typisch für Bayern. Teilweise richtig degeneriertes Personal und oft sehr unfreunbdlich und erzieherisch motiviert. Ich hatte viel Fremdscham über die 2 Jahre.

Verbesserungsvorschläge

Jüngere und selbstreflektierteres Personal einstellen, vor allem auf den "höheren Positionen" Man merkt man ist in Bayern und hier denken eben viele dass hier das Gras grüner ist als woanders. Diese Art der Aroganz und Beschränktheit ist sehr anstrengend.

Es tut mir so leiud für die Angestellten, die sich wirklich bemühen und die Ihre Sache sehr gut machen. Leider sind sie deutlich in der Minderheit. Ich wünschte es würde mehr werden.

Arbeitsatmosphäre

Kalt, steril, leblos, farblos, veraltet, unproduktiv, depressiv und arogant

Karrierechancen

Danke dem Fachkräftemangel in diesem Bereich sind die Chancen sehr gut.

Arbeitszeiten

Zu wenig freie Zeit tagsüber. Die Mittagspause ist zu kurz und zu stressig.

Ausbildungsvergütung

Die Kostenträger sind sehr Großzügig meiner Meinung nach, leider mit dem Geld von Seiten der Einrichtung nicht sehr gut umgegangen.

Die Ausbilder

Zuviel typisch bayrische Schwurbler, die sich ständig profilieren müssen und deutliche Anzeichen von psychischen Erkrankungen aufweisen.

Spaßfaktor

Den zweiten Stern gabs als Ausgleich auf Grund der Corona-Pandemie, ansonsten kommt hier gar kein Spaß auf, zumindest kein niveauvoller Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Keine klare Struktur in der Ausbildung zu erkennen. Zu viele Themen zu wenig Zeit.

Variation

Die Dosis macht das Gift.

Respekt

Das ist schwer zu beurteilen. Ich empfand das Verhalten der Ausbilder und der Leiter oft als übergriffig und so pseudeoautoritär. Wenig Begegnungen auf Augenhöhe leider.

Arbeitgeber-Kommentar

BildungsserviceBerufsförderungswerk München

Hier handelt es sich um die Bewertung eines Umschülers/einer Umschülerin, nicht um die eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin.

Zufrieden mit der Umschulung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BFW München in Kirchseeon gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich mache eine Umschulung aufgrund einem Arbeitsunfall in meinem letzten Betrieb, ich bin total begeistert von dem Berufsförderungswerk in Kirchseoon. Ich kann in meinen alten Beruf leider nicht mehr zurück, da der Unfall so schwer war das ich nicht mehr die Tätigkeiten ausführen kann. Jetzt mache ich eine gute Umschulung in Vollzeit, bin total gut von dem Werk überrascht wie Sie Leute ausbilden und auch Fördern. Ich hoffe in naher Zukunft in meinen neuen Beruf langfristig arbeiten zu können.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ausbildungsbewertung

2,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei BFW München in Kirchseeon absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man achtet sehr darauf, dass jeder zufrieden ist, bei Problemen kann man sich immer an seine Ausbilder wenden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist alles ein wenig unorganisiert und chaotisch im Ablauf.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf individuelle Wünsche eingehen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Katastrophe Hygiene Struktur Corona (2020-2021)

3,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei BFW München, Kirchseeon in Kirchseeon absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich wollte nicht im Gefängnis arbeiten das trugen mir auch die Schüler zu.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht ein bisschen auf die Mitarbeiter hören sowie die Corona Bestimmungen durchsetzen und nicht überall Security Angestellte durch die Gegend laufen lassen, sowie den Corona Schutz durchzuführen und nicht zu blöffen
P.S. Schilder wo verbot drauf stehen braucht keiner!!

Arbeitszeiten

Sehr lange Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Sehr nettes und Humane Ausbilder die gut ihr wissen gerne weitergeben möchten und auch gut erklären können

Respekt

Katastrophe Führungsetage


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von Berufsförderungswerk München gGmbH (Deutschland)

Leider können wir Ihre Kritik überhaupt nicht nachvollziehen. Wir sollen Ihrer Meinung nach unsere Hygienebestimmungen durchsetzen, aber dazu keine Security einsetzen? Wie soll das gehen? Der Corona-Schutz wird selbstverständlich im ganzen Haus umgesetzt, wer blufft hier Ihrer Meinung nach? Und was konkret haben Sie an der "Führungsetage" auszusetzen? So allgemein bringt diese Kritik gar nichts. Wir haben direkte Mitarbeiter-Mitspracheregelungen und einen Betriebsrat, wir haben Team- und Abteilungsbesprechungen, in denen Mitarbeiter sich einbringen können. Wie kommen Sie darauf, es würde nicht auf Mitarbeiter gehört? Seien Sie bitte konkret, sonst können wir Ihre Kritik nicht ernst nehmen.

Toller Arbeitgeber, auch in Krisenzeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei berufsförderungswerk münchen in Kirchseeon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man Dinge direkt anspricht, passiert auch was (man muss es halt auch tun und nicht jammern ;-)... der Veränderungsdrang ist da, aber Veränderung braucht auch Zeit.

Verbesserungsvorschläge

"Email-Etikette" wäre sinnvoll (E-Mail eignet sich z.B. nicht zur Austragung von Differenzen, jeder sollte auch mal überlegen, wer wann bei einer E-Mail wirklich auf cc. gehört, vielleicht auch mal öfters den Telefonhörer in die Hand nehmen, usw.)

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Atmosphäre zum Arbeiten, gute Ausstattung, man bekommt alles, wenn man es auch wirklich braucht.
Gerade auch zu Beginn von Corona, schnelles und unkompliziertes Reagieren der Geschäftleitung auf diese neue Situation (flexible Arbeitszeiten, Homeoffice). Dies sollte man auch coronaunabhängig weiter verfolgen. Dann gibt's beim nächsten Mal auch den 5. Stern.

Work-Life-Balance

Sehr top!

Karriere/Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD Bund, gute und bunt gemischte Benefits. Zahlung Gehalt immer pünktlich und korrekt, auch in Corona-Zeiten!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grundsätzlich okay, aber Papier sollte unbedingt minimiert werden, mehr Digitalisierung anstreben

Kollegenzusammenhalt

Super nette Kollegen und Kolleginnen

Arbeitsbedingungen

Alles bestens, im Sommer allerdings etwas zu heiß in den Büros

Kommunikation

Kommunikation ist fast in jedem Unternehmen ein Thema, beim BFW kann man alles offen ansprechen. Jeder kann und darf bei dem Thema aktiv mitwirken.

Gleichberechtigung

Leitungsgruppe könnte mehr weibliche Intuition vertragen. Gute und flexible Einstiegsmöglichten nach Elternzeit.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von Berufsförderungswerk München gGmbH (Deutschland)

Vielen Dank für die faire Bewertung und die konstruktive Kritik. Stimmt alles. Die heißen Büros werden im geplanten Neubau hoffentlich kühler und sowohl Digitalisierung als auch Unternehmenskultur (E-Mail-Etikette) werden gerade intensiv angepackt. Gehen wir's an!

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN
Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.

oder