Navigation überspringen?
  

BestSecret I Schustermann & Borenstein GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textil
Subnavigation überspringen?

BestSecret I Schustermann & Borenstein GmbH Erfahrungsbericht

  • 23.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Zeitreise: Bereichsdenken und Führungsstil wie in den 1980er Jahren

1,27

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung kennt den Unterschied zwischen fachlicher Expertise und Wissens-Silos nicht

Verbesserungsvorschläge

  • Strategien versuchen, bevor man sie verwirft

Pro

Kein Overhead mit IT-Governance oder Compliance, jede Idee kann umgesetzt werden

Contra

Keine Fortbildungen, sehr schlecht mit dem Auto zu erreichen (überlastetes Gewerbegebiet mit bis zu 30 min. Stau zu Stoßzeiten bei den letzten Kilometer)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BestSecret
  • Stadt
    Dornach bei München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege, vielen Dank für Dein Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Du unter „Pro“ unsere offene Organisationsstruktur positiv bewertest, in der jede/jeder seine Ideen nicht nur einbringen kann, sondern diese dann auch umgesetzt werden. Darüber hinaus interessieren uns aber auch die Hintergründe zu Deiner übrigen Bewertung und zum Fazit "Bereichsdenken und Führungsstil wie in den 1980er Jahren". Daher freuen wir uns, wenn Du Dich über socialmedia@bestsecret.com an uns wendest und mehr dazu erzählst - nur so können wir verstehen und uns weiter verbessern. Zum Thema Fortbildung: Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielgerichtet für neue Aufgabengebiete zu qualifizieren, verzichten wir bewusst darauf, Weiterbildungsmaßnahmen im Gießkannenprinzip zu verteilen. Diese werden bei uns nach Bedarf und vor allem individuell zusammengestellt, um so am Ende des Tages eine Win-Win-Situation für beide Seiten zu erreichen. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Sabine Willbrandt
Head of HR