Workplace insights that matter.

Login
BIO COMPANY SE Logo

BIO COMPANY 
SE
Bewertungen

197 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

197 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

120 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 59 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BIO COMPANY SE über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Tolle Arbeitsatmosphäre und interessante Aufgaben

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BIO COMPANY SE in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Unternehmensphilosophie und die Kommunikation innerhalb des Unternehmens

Verbesserungsvorschläge

Übernahme des Fahrtickets oder des Parkgeldes


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fairer Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bio Company in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es ein Betriebsrat gibt und dass die Zeit erfasst wird, wann man kommt und geht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass abends die Öffnungszeiten bis 21 Uhr gehen. Und der Backstand, der an Zeiten durch das Backen gebunden ist schon früher öffnet. Dadurch steht man unter Zeitdruck und muss unter Dauerstress den Aufbau und die Kundschaft managen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt für umsatzstärkere Fialen und vorallem mehr Gehalt für bestimmte Abteilungen zb Backstand.

Arbeitsatmosphäre

Bin in einer nicht so tollen Fiale gelandet. Teamarbeit ist dort leider ein Fremdwort für einige.

Image

Ja die Firma ist im allgemeinen sehr gut.

Work-Life-Balance

Da muss ich sagen, dass ich gute Erfahrungen gemacht habe. Wenn man Termine oder einfach frei braucht für besondere Anlässe, klappt das immer, wenn man es früh genug bescheid gibt.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt die Möglichkeiten Weiterbildungen zu nutzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist okey, könnte aber in manchen Bereichen mehr sein. Zb wo mehr Kundenkontakt und Stress besteht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich finde bei Lieferungen könnte weniger Plastik-Müll verwendet werden.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten reden hinter dem Rücken eines anderen, aber niemand gesteht das ein, wenn es zur Sprache kommt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut. Da werden keine Abstriche gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Finde ich hier sehr gut. Es werden Probleme versucht aus der Welt zu schaffen.

Arbeitsbedingungen

Ist auch sehr gut.

Kommunikation

In manchen Bereichen funktioniert die Kommunikation recht gut.

Gleichberechtigung

Ehr weniger. Bezogen auf meine Filiale

Interessante Aufgaben

Für jeden was dabei.

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/r Mitarbeiter/in,
danke, dass du dir bei der Bewertung so viel Mühe gemacht hast. Deinen Hinweis mit den Öffnungszeiten beim Backstand gebe ich gerne so weiter. - Zu der Gehaltsstruktur kann ich dir nur sagen, dass die Bio Company eine transparente und für alle gleiche Bezahlung innerhalb der verschiedenen Joblevels anwendet, um Ungleichheiten zu vermeiden. - Weniger Plastikmüll wäre sicher vorteilhaft - da sind wir natürlich auf die Lieferanten angewiesen. Ich gebe das aber gerne weiter.
Mit den besten Wünschen
Andrea Lamprecht

Fair und authentisch

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bio company in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang miteinander, Authentizität, Strategie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umsetzungsschnelligkeit

Arbeitsatmosphäre

Kollegial und auf Augenhöhe….freundlich und respektvoll

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit, am Ende muss das Ergebnis stimmen, vertrauensvoll

Gehalt/Sozialleistungen

Bin total zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wichtiger Strategiepunkt

Kollegenzusammenhalt

Top Team

Vorgesetztenverhalten

Klar, geradlinig, emphatisch, wertschätzend

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung, auf Nachfragen auch Verbesserung möglich, Transparenz könnte besser sein (welche Möglichkeiten gibt es )

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung gut, übergreifend zu anderen Abteilungen noch ausbaufähig

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede zu erkennen

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig, vielschichtig, teilweise sehr anspruchsvoll


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/r Weggefährte/-in,

ich freue sich sehr über deine tolle Bewertung und hoffe, dass du noch lange und weiterhin erfolgreich für die Bio Company arbeiten wirst.

Herzliche Grüße
Andrea Lamprecht

Bewerbern würde ich dieses Unternehmen eventuell nicht empfehlen..

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIOCOMPANY in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre würde ich jeden
Tag als neue Herausforderung beschreiben
- Das Personal wird sehr knapp geplant, viele Mitarbeiter sind sehr unmotiviert, in meiner Filiale waren es wahrscheinlich 90%. Die meisten haben noch andere Jobs in Aussicht, oder bewerben sich in anderen Unternehmen.

Image

Es ist keine neue Information, dass immer mehr Filialen eröffnen. Leider wird jedoch außer Augen gelassen, dass ein sehr sehr großer Personalmangel herrscht und das kommt nicht von irgendwo..

Work-Life-Balance

Ist eigentlich ziemlich geregelt, da man immer abwechselt Spät- oder Frühschicht hatte. Jedoch war nur ein Samstag im Monat frei. Bei uns hat man sich jedoch sehr bemüht, freie Tage auf Wunsch auch einzurichten. Ich weiß jedoch von vielen anderen Filialen, dass dies nicht der Regel entspricht.

Karriere/Weiterbildung

Ich würde es wirklich aus meiner Erfahrung heraus nicht weiterempfehlen. Es kommt natürlich darauf an, welche Ziele jemand hat. Mein Ziel war es auch nicht Hauptberuflich auf lange Frist bei diesem Unternehmen zu bleiben, jedoch weiß ich auch von meinen Mitarbeitern, dass wirklich wie oben schon erwähnt 90% eigentlich nach andern Optionen Ausschau halten.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie an dem Tag Arbeitsbedingungen schon erwähnt sehr sehr schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Ich würde mal sagen, am Ende schaut
sowieso jede/r nur auf sich und wie er/sie am Besten diesen Alltag meistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns wurden zwischen die älteren Kollegen und den jüngeren kein unterschied gemacht. Ich fand es persönlich gut, Personen bei mir zu haben die noch erfahrener sind.

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich hatte nie ein Problem, alle waren sehr nett, jedoch hatte ich auch einen guten Bezirk. In der Zentrale waren auch immer alle nett.

Arbeitsbedingungen

Für mich ein sehr schwieriges Thema, da ich nie persönliche Probleme hatte, jedoch finde ich, dass im Vergleich zu anderen Unternehmen, einfach viel zu wenig Benefits angeboten werden. Kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Keine großen Zuschläge und der Lohn ist auch wirklich dafür, dass man nichts bekommt außer einen kleinen Gutschein, sehr kurz gehalten. Nichtmal Wasser wird angeboten.

Kommunikation

In meiner Filiale war die Kommunikation meistens kein Problem, jedoch kann ich nur 2 Sterne geben, da einfach viele gereizt sind und so auch sehr empfindlich sind, bei Vorschlägen oder ähnlichem.

Gleichberechtigung

Es wird sehr viel wert auf Gleichberechtigung aller Arten gelegt, was ich sehr schön finde.

Interessante Aufgaben

Es ist eigentlich jeden Tag dasselbe. Für mich persönlich sehr eintönig, aber das muss jeder für sich entscheiden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/r Ex-Kollege/-in,

das ist natürlich keine Gesamtbewertung, wie wir sie gerne hätten. Trotzdem danke ich dir sehr dafür, dass du uns zu den einzelnen Aspekten deinen Eindruck geschildert hast. Gerne greife ich das auf und werde es intern kommunizieren, damit wir unser Unternehmen attraktiver machen können.
Dir alles Gute in deinem neuen Job!
Andrea Lamprecht

Nicht zu empfehlen.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIO COMPANY SE in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

n/a

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

n/a

Verbesserungsvorschläge

Offener und ehrlicher sein, den Leitungen weniger Spielraum geben.

Arbeitsatmosphäre

Meist wird Stress gemacht, auch wenn mal weniger zu tun ist.

Image

Offenbar gut, so viele Kunden wie da kommen.

Work-Life-Balance

Nicht gegeben durch Wechsel und 3/4 Samstagen. Kaum Spielraum für nur eine Schicht, als Erster in der Abteilung keine 35 oder 30 Stunden möglich.

Karriere/Weiterbildung

Nicht möglich. Weiterbildungen durch Corona nicht möglich. Falls doch scheitert es wenn die Leitung einen nicht mag.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt zu niedrig, Einkaufsgutschein witzlos.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zu viele Abschriften.

Kollegenzusammenhalt

Soweit okay.

Umgang mit älteren Kollegen

Normal bis schlecht. Nach anstrengenden Tagen wurde zu Mitarbeitern gesagt: "Ist ja nicht so schlimm, morgen hast du ja frei und kannst dich ausruhen."

Vorgesetztenverhalten

Desaströs. Keine Konfliktfähigkeit, man wurde angelogen. Gespräche wurden nicht gesucht. Als man sich Hilfe beim Betriebsrat holen wollte wurde danach auf der Kamera geschaut wer der Anrufer war. No go! Beschwerden darüber haben wiederrum zu nichts geführt.

Arbeitsbedingungen

Alte Technik, vom Computer zum Kassensystem bis hin zur Einrichtung.
Defekte Wasser- und Abwasserrohre im Laden, die Ware war mehr als einmal damit kontaminiert.

Kommunikation

Findet nicht statt. Informationen von "Oben" kommen nicht durch. Auch mit Mitarbeitern wird nicht gesprochen. Keine Gespräche zur Leistungsverbesserung, man wird zum Ende der Probezeit nicht verlängert und an freien Tagen kam wer anders zum Probearbeiten.

Gleichberechtigung

Zwischen m/w/d schon, aber nicht unter den "Lieblingen".

Interessante Aufgaben

Pausenablösung. Wow.

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe Ex-Kollegin bzw. lieber Ex-Kollege,

du sprichst es selbst an: Corona-Zeiten sind nicht die Zeiten, die Arbeitsbedingungen vereinfachen bzw. verbessern.... Doch das soll keine Ausrede werden.
Du sprichst die Ungleichbehandlung durch Vorgesetzte an - das sollte keinesfalls so sein: Es ist zwar menschlich, jemanden sympathischer als einen anderen zu empfinden, dass darf aber nicht zur Ungleichbehandlung führen. In solchen Fällen wäre es ratsam, die nächsthöhere Führungsebene ins Vertrauen zu sehen.
Ich bedauere, dass es dir bei uns nicht gefallen hat und wünsche dir für die Zukunft viel Glück!
Andrea Lamprecht

Unternehmen mit guten Ansätzen für ein gutes Arbeitsgefühl

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIO COMPANY SE in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offenen Gespräche.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Warum lassen wir keine Kunden mit Maskenbefreiung in den Markt? Das ist in anderen Bio-Supermärkten kein Problem. Finde ich diskriminierend

Verbesserungsvorschläge

Neuprodukte schneller einlisten. Da hängen wir hinterher. Und schauen, was in Supermärkten angeboten wird, die nicht BIO sind. Wir verkaufen zu Weihnachten die selbe Ware, wie dort.

Arbeitsatmosphäre

Personalnotstand belastet viele Mitarbeiter im Unternehmen.

Image

Es ist sehr schade, daß einige Mitarbeiter, die uns verlassen, das Unternehmen schlecht machen. Was soll das? Steht doch bitte zu EUREN Fehlern. Es gibt immer einen Grund, warum ein Mitarbeiter gekündigt wird!

Work-Life-Balance

Leider viele Anrufe in der Freizeit, da es im Markt noch nicht läuft.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist nicht alles. Aber Mieten werden nicht günstiger.

Kollegenzusammenhalt

Eine Made gibt es vermutlich in jedem Team...

Arbeitsbedingungen

Technische Hilfsmittel sind zu verbessern. Nachlieferung bei defekten Geräten dauert oft Monate.

Kommunikation

Bei der Größe gehen gezielte Informationen manchmal unter bzw. sollten gezielter passieren.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/r Kollege/-in,

danke für dein differenziertes Feedback. Ich gehe davon aus, dass deine direkten Vorgesetzten die angesprochenen Schwächen kennen und ihr somit zusammen an Verbesserungen arbeiten könnt. - Wir suchen permanent Personal, leider nicht immer so erfolgreich, wie wir uns das wünschen. Aber mit unserer neuen Recruiterin finden wir hoffentlich neue Wege.

Dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit!
Viele Grüße
Andrea Lamprecht

Personalmangel durch Abwertung

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Bio company in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Reinigung der Kleidung... Bessere Betreuung der Azubis... Nicht den Abteilungsleiterinnen zu viel Macht einräumen

Verbesserungsvorschläge

Bezirksleiter, innenFachtrainerinnensollten neue Bewerber im Markt treffen und im Gespräch mit Abteilungsleiterinnen doch noch Chance auf Einstellung geben... Fairplay...!?

Arbeitsatmosphäre

Team ist gespalten

Arbeitsbedingungen

Umkleideraum viel zu klein.... Keine regelmäßige Reinigung

Kommunikation

.............
Infos nur an wenige, die auch Lieblinge der Leitung sind...
Fleisch... Obst und Gemüse
diese haben häufig Abwertungsproblem, auch durch traurige Kindheit... Bewerber haben häufig keine Chance


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/-r Kollege/-in,

wie du das beschreibst, sollte es nicht sein, das entspricht nicht dem Geist unseres Unternehmens und dafür möchte ich mich bei dir entschuldigen.
Da ich keine Detailkenntnisse zu deiner Situation habe, ist es schwierig für mich, dir gute Ratschläge zu erteilen. Aber meiner Erfahrung nach lassen sich einige Dinge in einem offenen Gespräch klären, denn manchmal fehlt der "anderen Seite" einfach das Bewusstsein darüber, welche Wirkung sein Handeln oder Reden bei anderen auslösen kann.
Ein herbstliches Teamevent könnte euch vielleicht auch helfen...
Wenn du Unterstützung brauchst, kannst du mich auch gerne anrufen unter Tel. 325 1422 - 154 oder mir schreiben an andrea.lamprecht@biocompany.de.

Viele Grüße und alles Gute
Andrea Lamprecht

Ich fühle mich wohl

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIO COMPANY SE in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation, immer offen für Gespräche, ein Anruf reicht, und auch die Personalabteilung hat ein offenes Ohr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich persönlich finde an meinem Arbeitgeber nichts schlechtes.....außer der jetzt schon oft erwähnte Personalmangel.

Verbesserungsvorschläge

Es wäre schön, wenn mehr Ausschreibungen für Jobs stattfänden, auch in den einzelnen Filialen...und wenn es ganz sporadisch an der Fensterscheibe ist.

Arbeitsatmosphäre

Unser Team ist fantastisch, leider ist durch den permanenten Personalmangel bei vielen die Luft raus, aber wir halten trotz allem zusammen

Image

Es wird geredet, das ist klar, der Mensch kann anscheinend nicht anders, aber eher über den permanenten Personalmangel, aber man kann kein Personal zaubern, wenn es keine Bewerbungen gibt, woher soll es kommen? Wir nehmen fast jeden, egal aus welcher Sparte er kommt, es gibt gute Einarbeitung, Förderung.....aber wenn die Menschen nicht wollen, was soll man tun? Am Gehalt kann es nicht liegen.....

Work-Life-Balance

Da schon erwähnt ein permanenter Personalmangel herrscht, müssen die, die da sind halt mehr arbeiten, was dazu führt, dass man nach der Arbeit sehr erledigt ist....

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann, wenn er will aufsteigen, verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, nach und nach sich hocharbeiten, es gibt zig Möglichkeiten. Die Förderung dessen ist fantastisch.

Gehalt/Sozialleistungen

Seitdem ich in der Firma bin (schon viele Jahre), werden die Gehälter regelmäßig angepasst, zu Pandemiezeiten gab es eine monatliche Risikoprämie, wer an den Ständen arbeitet bekommt nochmal Standgeld dazu...also ich kann mich wirklich nicht beklagen, mein Gehalt stimmt und ist IMMER pünktlich auf dem Konto. Ach und das monatliche Kundenkonto für den Einkauf finde ich auch sehr erwähnenswert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Großen und Ganzen wird gut auf Umwelt-/Sozialbewusstsein geachtet, leider wird noch zu viel Plastik verwendet, allein die Rollis einfolieren finde ich ganz schrecklich, aber es wird inzwischen viel durch andere Mehrwegfolie ersetzt...

Kollegenzusammenhalt

bestens

Umgang mit älteren Kollegen

Ich würde mir oftmals ein wenig mehr Hilfe wünschen, ab einem gewissen Alter funktioniert die Kraft über den ganzen Tag nicht mehr so, das wird nicht gesehen, aber ich möchte auch erwähnen, dass es eher Gedankenlosigkeit ist als Absicht. Ansonsten werden alle gleich behandelt ...

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich kann mich absolut nicht beklagen, man muss halt miteinander reden, dann klappt es auch...

Arbeitsbedingungen

Naja, was soll ich sagen, unsere IT sorgt dafür, dass alles reibungslos funktioniert, die Kassenstühle sind inzwischen durch richtig Gute ersetzt worden. Der Lärmpegel ist oft unerträglich, aber das hat eher etwas mit den Kunden zu tun. Die Beleuchtung ist leider oft so angebracht, dass man das Gefühl hat, das Hirn schmilzt (Kassenbereich). Sonneneinstrahlung wäre durch Rollos nicht so störend und belastend.
Die halbe Stunde Pause wirkt oft Wunder, man hat seine Ruhe (vielleicht nicht in allen Märkten), aber ich funktioniere danach wunderbar.

Kommunikation

Die Geschäftsleitung hat immer ein offenes Ohr, aber mir ist schon klar, dass man nicht alles umsetzen kann, aber ich fühle mich ernst genommen. Der Dienstplan wurde bei mir IMMER nach meinen Wünschen gestaltet.

Gleichberechtigung

Ob Mann oder Frau, jung oder alt, hier wird kein Unterschied gemacht

Interessante Aufgaben

Na der Job muss halt erledigt werden, oft alles auf einmal, was viel ist, aber auch seinen Reiz hat...

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/-r Kollege/-in,

danke, dass du dir so viel Zeit genommen hast, die BIO COMPANY zu bewerten. Besonders möchte ich dir für deine Anregung danken, mehr Stellenausschreibungen in den Filialen auszuhängen; das gebe ich gerne weiter.

Dir weiterhin alles Gute und viel Freude!
Andrea Lamprecht

Verantwortlicher für eine Abteilung

3,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIOCOMPANY in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Nachhaltigkeit und Den Umgang mit Lebensmitteln die abgelaufen sind oder schlecht sind. Rabatte auf Ware die am selben Tag ablaufen
-Ladenbau
-Geheimhaltung der Namen auf dem Namenschild
-Pausenraum mit Küche
-Gute Verkehrsanbindungen an die Märkten fast überall ist ne u Bahn oder eine s Bahn Station unmittelbar in der Nähe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsmöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

-Intensivere und längere Einarbeitung nicht nur 1 Woche
-Lohnanpassung
- Auf Kundenanfragen/Öffnungszeiten reagieren
-Mehr freie Wochenende, keine 7 Samstage am Stück
-Schönere und Gemütliche Cafés (Einladender und einladend zum verweilen)
-Reinigung der Arbeitskleidung
-Langsamere Expansion und bestehende Filialen besser besetzten
-Firmenticket der BVG, es fahren sehr viele Mitarbeiter mit der Bahn, es ist nachhaltiger als ein Auto deshalb wäre es ein guter Plus Punkt für euch als Arbeitgeber

Image

Super

Work-Life-Balance

Es wird schon sehr darauf geachtet das die 5 Tage Woche eingehalten wird, bevor man eine 6 Tage Woche macht wird mit Zenjobbern geholfen, aber auch das ist etwas anstrengend da diese nicht immer eine große Hilfe sind.

Karriere/Weiterbildung

Entwicklung und Einarbeitung sollte intensiver sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist leider für die Verantwortung und die Tätigkeit zu wenig. Andere unternehmen zahlen einfach mehr und deshalb wird oft gewechselt. Es muss für alle Mitarbeiter im Markt eine Erhöhung geben von mind. 5%. Bin leider wegen dem Gehalt gegangen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Toll. Aber einige Plastik Verpackungen können noch verschwinden besonders im TK Bereich bei den Backwaren.

Kollegenzusammenhalt

Lief sehr gut trotz ständigem Personalmangel und die zu niedrige Besetzung im Markt hilf man sich gegenseitig um alle Aufgaben zu schaffen aber mal kurz Luft holen war da nicht drinne.

Vorgesetztenverhalten

Unsere Verantwortliche Leitung im Außendienst für unseren Markt war stets freundlich, kompetent und hilfsbereit. Auch sie hat sich selbstständig mal in Arbeitskleidung geworfen und mal im Markt für 1-2h unterstützt und geholfen, sowas sieht man selten egal in welchem Unternehmen, und bei BioCompany hab ich das auch nur in ihrem Bezirk gesehen.

Arbeitsbedingungen

Öffnungszeiten bis 20 Uhr reichen völlig aus, in der letzten Stunde kommen so wenig Kunden.

Kommunikation

Kommunikation ist weit ausbaufähig, viele Infos auf der Zentrale vom Fachbereich kommen nicht in den Märkten vorbei es die wöchentliche Filialnachrichten gibt, aber dafür nicht genutzt werden. Bei einem Anruf im dem Fachbereich wird abwertend geantwortet, als wenn man das wissen müsste , was ohne eine Info schwierig ist.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind immer gleich


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea LamprechtSachbearbeitung Personal

Liebe/r ehemalige/r Kollege/-in,

ganz herzlichen Dank für das ausführliche Feedback. In einigen Märkten haben wir schon Schließzeiten um 20:00 Uhr und wir überprüfen das für weitere Märkte. Wir setzen alles daran, die ausgeschriebenen Stellen zeitnah zu besetzen. - Deine weiteren Vorschläge werde ich gerne weiterleiten.
Für dich alles Gute
Andrea Lamprecht

Keine Wertschätzung, unfreundliches Personal

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BIO COMPANY in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wertschätzung und ein Mimimum an Respekt

Arbeitsatmosphäre

Unfreundliche Mitarbeiter*Innen und keinerlei Werkschätzung erhalten

Kommunikation

Ich musste meinem Geld hinterher telefonieren und wurde als Aushilfe nicht ernst genommen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/-r ehemalige/-r Kollege/-in,

das zu lesen, tut mir sehr leid. Das ist nicht der Anspruch, den wir an uns haben. Entschuldigung!

Wir würden gerne herausfinden, was genau schiefgelaufen ist. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Du Dich persönlich bei uns meldest und uns Deinen Fall schilderst.

Schreib mir gerne eine Mail an caroline.heneka@biocompany.de oder ruf an: 0303251422145

Viele Grüße und alles Gute für Dich,
Caroline Heneka

MEHR BEWERTUNGEN LESEN