Navigation überspringen?
  

BKK Mobil Oilals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
BKK Mobil OilBKK Mobil OilBKK Mobil OilVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 141 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (74)
    52.482269503546%
    Gut (33)
    23.404255319149%
    Befriedigend (18)
    12.765957446809%
    Genügend (16)
    11.347517730496%
    3,71
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    25%
    3,85
  • 23 Azubis sagen

    Sehr gut (22)
    95.652173913043%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,49

Firmenübersicht

Herzlich willkommen bei der Krankenkasse der neuen Generation!

Rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten für uns in Celle, Hamburg, Hannover, Magdeburg, München und Neu-Isenburg. Der Schwerpunkt liegt in der Kundenbetreuung. Die Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Kundenservice, Leistungen sowie Versicherung & Beiträge kümmern sich um unsere über eine Million Kunden. Ihre Fragen und Anliegen werden im persönlichen Gespräch, am Telefon oder in der fachlichen Bearbeitung von Anträgen & Co. geklärt und bearbeitet.

Unsere Azubis sorgen dafür, dass wir jung bleiben. Jedes Jahr stellen wir neue Auszubildende ein und haben eine sehr hohe Übernahmequote.

Neugierig geworden?

 

NEUES FEATURE!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

1.700

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir sind die Krankenkasse der neuen Generation. Sie finden uns vor Ort in Celle, Hamburg, München und Neu-Isenburg. Hauptsächlich kommunizieren wir jedoch mit unseren Versicherten und Interessenten am Telefon, per Brief oder E-Mail.

Unser Serviceversprechen ist: E-Mails unserer Versicherten beantworten wir innerhalb von 24, Briefe innerhalb von 48 Stunden.

Unsere zahlreichen Leistungsangebote finden Sie hier.

 

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Krankenkasse ist in den letzten Jahren erfolgreich und gesund gewachsen. Wir bestehen seit 1952. Mittlerweile sind wir rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Azubis haben sehr gute Übernahmechancen. Die Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind vielfältig und liegen uns am Herzen. Über 90 % unserer Führungskräfte haben wir hausintern rekrutiert. Auch wenn sich die Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung verändert, ist uns daran gelegen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die neuen Tätigkeitsfelder zu qualifizieren.

Benefits

Arbeiten mit dem Wohlfühlfaktor:

  • positives Arbeitsklima mit offenen Türen, flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • flexible Arbeitszeiten und Pausenzeiten, keine Kernarbeitszeit, Möglichkeit in Teilzeit zu arbeiten
  • 30 Tage Urlaub, Extra-Urlaub für z. B. Umzug
  • attraktive Vergütung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigungen u. a. beim Job-Ticket der Deutschen Bahn
  • Betreuungskostenzuschuss für die lieben Kleinen
  • verschiedene Gesundheitsangebote
  • Fahrradverleih
  • Kantinen vor Ort oder Kantinenkooperationen
  • zentrale Standorte mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • moderne Arbeitsplätze mit ergonomischen Mobiliar
  • min. ein ausführliches Feedback und Entwicklungsgespräch pro Jahr
  • Mitarbeiterrabatte
  • Schlips und Kostümchen müssen nicht sein (können aber, wenn Sie wollen :-) )

Details zu unseren Wohlfühlfaktoren gibt es hier.

Ausbildung mit noch mehr Extras:

  • iPad zum Lernen für die Ausbildung
  • persönliche und individuelle Betreuung
  • unsere Azubis arbeiten von Anfang an im Tagesgeschäft mit
  • wir begegnen unseren Azubis auf Augenhöhe
  • gemeinsame Kick-Off-Woche
  • Azubi-Projekte

Details zu unseren Azubi-Goodies gibt es hier.

4 Standorte


  • Hühnerposten 2
    20097 Hamburg
    Deutschland

  • Burggrafstraße 1
    29221 Celle
    Deutschland

  • Friedenheimer Brücke 29
    80639 München
    Deutschland

  • Martin-Behaim-Straße 8
    63263 Neu-Isenburg
    Deutschland
Standorte Inland

Wir sind deutschlandweit vertreten. Unser größter Standort ist in Hamburg. Außerdem haben wir noch Standorte in Celle, Neu-Isenburg und München. Außerdem arbeiten noch Kolleginnen und Kollegen in Hannover und Magdeburg. In diesen beiden Städten haben wir jedoch keine Service-Points.

Mehr Infos zu den Standorten und Fotos gibt es hier.



Impressum

Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Körperschaft öffentlichen Rechts mit Sitz in München.

Vertreten wird die Betriebskrankenkasse Mobil Oil durch den Vorstand,

  • Herrn Mario Heise (Vorstandsvorsitzender),
  • Herrn Wolfgang Schnaase
  • Herrn Dr. Gerhard Rachor

Friedenheimer Brücke 29
80639 München

E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de

Gemäß §§ 87 bis 90a SGB IV unterliegt die Betriebskrankenkasse Mobil Oil der Rechtsaufsicht des Bundesversicherungsamtes.

Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn

Sie ist Mitglied des BKK Landesverbandes Bayern.


Für Bewerber

Videos

Frischer Wind sucht frische Köpfe: Lernen Sie uns als Arbeitgeber...
Frischer Wind sucht frische Köpfe
Frischer Wind sucht frische Köpfe: Starten Sie Ihre Ausbildung bei...
Frischer Wind sucht frische Köpfe: Making Of Video
Frischer Wind sucht frische Köpfe: Outtakes

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Bei uns gibt es vielfältige Aufgabengebiete. Die größten Tätigkeitsbereiche sind die, die im direkten Kontakt zu unseren Versicherten stehen: Leistungen, Kundenservice, Versicherungen/Beiträge und der Vertrieb.

Darüber hinaus haben wir aber noch viele weitere spannende Aufgaben wie z. B. in der IT, im Bereich Recht oder im Facility Management.

Alle Bereiche und Kurzbeschreibungen, wofür diese zuständig sind, gibt es hier.

Gesuchte Qualifikationen

Die gesuchten Qualifikationen hängen von der zu besetzenden Position ab. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im Krankenkassensektor oder im medizinischen Umfeld? Super, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unsere Stellenangebote finden Sie hier.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung? Toll, denn wir bilden auch aus. Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen. Für eine Ausbildung bei uns im Haus sollten Sie mindestens einen guten Realschulabschluss mitbringen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir haben drei Eckpfeiler, die uns besonders machen und mit denen wir uns von anderen Krankenkassen stark unterscheiden.

Wir sind ...

... lebendig und menschlich

  • offener und herzlicher Umgang miteinander - wir sind keine Behörde
  • junge, dynamische Teams
  • Spaß bei der Arbeit und nette Kolleginnen und Kollegen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • nahbarer Vorstand

... agil und direkt

  • flache Hierarchien
  • einfache Unternehmensstruktur
  • kurze Wege und offene Türen
  • jeder kann und soll sich einbringen

... gesund und stark

  • gute Unternehmensgröße (nicht zu groß, nicht zu klein)
  • Wachstumskasse
  • innovative, individuelle und dynamische Zusatzleistungen für unsere Versicherten

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir hoffen, dass Sie hier einen guten Einblick bekommen haben, was uns als Arbeitgeber besonders macht. Alle Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie auch auf unserer Karriereseite.

Alle Informationen zu Angeboten und Services für unsere Versicherten finden Sie hier.

Sie haben eine Frage, auf die Sie keine Antwort gefunden haben? Dann schreiben Sie mir gern eine E-Mail an svenja.christensen@bkk-mobil-oil.de.

Herzliche Grüße

Svenja Christensen

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir freuen uns auf Kolleginnen und Kollegen, die Spaß an ihrer Tätigkeit haben und für die ein freundlicher und wertschätzender Umgang mit unseren Kunden und untereinander selbstverständlich ist.

Unser Rat an Bewerber

Bei Ihrer Bewerbung sollten folgende Angaben nicht fehlen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Gehaltswunsch
  • frühestmögliches Eintrittsdatum
  • Ihre Handynummer (für eventuelle Fragen)
  • wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind

Bei Bewerbungen für Ausbildungsplätze brauchen Sie keinen Gehaltswunsch angeben. Die Vergütung während der Ausbildung ist fest gestaffelt. Bitte senden Sie uns aber zusätzlich Ihre Praktikumszeugnisse bzw. -bescheinigungen mit, wenn Sie welche haben.

Weitere Informationen rund um das Thema Bewerbung finden Sie hier. Hier geht es zu unseren freien Ausbildungsplätzen und Stellenangeboten.


Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail

Auswahlverfahren

Bei den Berufseinsteigern und Berufserfahrenen
Wenn Ihre Bewerbung uns überzeugt hat, dann möchten wir Sie gern persönlich kennenlernen. Das gegenseitige Kennenlernen erfolgt dann in der Regel in einem Bewerbungsgespräch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Personalbereich und der zuständigen Führungskraft.

Bei den Azubis
Ihre Bewerbung hat uns neugierig gemacht? Dann dürfen Sie sich über eine Einladung zu unserem Azubi-Tag und anschließendem Kennenlerngespräch freuen. Nähere Infos dazu gibt es hier:  Auswahlverfahren für Ausbildungsplätze.

BKK Mobil Oil Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,71 Mitarbeiter
3,85 Bewerber
4,49 Azubis
  • 31.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unter der Kollegen ist es super, auch Führungskräfte hören zu. Nur werden manche Dinge nicht laut gesagt und unter den Teppich gekehrt.

Vorgesetztenverhalten

Angst vorm Versagen und deshalb zu starke Kontrolle. Menschlich alle ok, teilweise fachlich überfordert und keine Ahnung von Menschenführung.

Kollegenzusammenhalt

Passt super. Gute Leute.

Interessante Aufgaben

Passt.

Kommunikation

Untereinander klappt es gut. Oft ist der Flurfunk besser als die Unternehmenskommunikation. Viele Versprechen zur Verbesserung, die dann nur formale Änderungen haben. Z.b. interne Kommunikation als Projekt, am Ende gibt es einen Newsletter...

Gleichberechtigung

Frauenanteil hoch

Karriere / Weiterbildung

Viele Möglichkeiten, wird zu wenig pro aktiv angeboten. Seminare sehr pauschal und oberflächlich. Da wird aber gerade reagiert, z.B. Workshops im Team.

Gehalt / Sozialleistungen

Angemessen für Krankenkasse, alles sehr planbar.

Arbeitsbedingungen

Großraum und kahle Wände sind nicht einladend, es gibt aber wesentlich schlimmere Arbeitsplätze

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird nicht speziell gefördert.

Image

Keine speziellen Themengebiete und kaum Präsenz. Nichtkunden kennen einen kaum.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Vertrauen schaffen und auch andere Ideen zulassen. Mehr trauen und machen. Mitarbeiter mehr einbinden und nicht zu viel die Bereichleiter entscheiden lassen. Viele schützen sich nur selbst. Das schafft keinen Fortschritt. Und bitte Projekte konsequent zu Ende machen oder falls es schief gelaufen ist, auch ehrlich sein. Mehr Ehrlichkeit und früher informieren.

Pro

Mitarbeiter sind gerne da. Möglichkeiten sich zu entwickeln und sein Wissen einzubringen. Zentrale Lage in der Innenstadt. Gleitzeit und Aufgabe lassen sich verbinden.

Contra

Keiner weiß so richtig, wohin die Reise geht und was unsere Botschaft ist. Deckeldrauf-Mentalität, über manche Themen nicht offen sprechen zu dürfen, weil es von oben verboten wird.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    BKK Mobil Oil
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/ lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr ausführliches Feedback. Wir nehmen Ihre Hinweise ernst. Sie haben einige Optimierungsfelder benannt. Ich freue mich sehr, wenn Sie auf jemanden aus dem Bereich Personal/ den Personalrat oder Ihre Führungskraft zugehen und die Themen, die Sie benannt haben noch weiter konkretisieren. Es wäre klasse, wenn wir aus Ihren Aussagen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten ableiten können. Herzliche Grüße

Svenja Christensen
Referentin Personalmarketing und -entwicklung

  • 03.Jan. 2019 (Geändert am 07.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Nur fordern nicht fördern. Sehr hoher Leistungsdruck und sehr viele Leistungskontrollen. Mitarbeiter werden gefühlt bewusst Klein gehalten. Kaum Freiheiten in der Bearbeitung. Jeden selbst formulierten Satz, den man in einem Schreiben oder einer E-Mail versenden möchte, muss man der Teamleitung vorher vorlegen. Keinerlei Anerkennung für das, was man leistet. Kritik wird geäußert ohne diese inhaltlich zu begründen. Sehr hoher Lautstärkepegel durch Großraumbüros, welche zum Flur hin offen sind. Man muss Anrufe nicht nur für den eigenen Bereich, sondern für alle Bereiche im Unternehmen annehmen, wodurch das Telefon ständig klingelt. Durch die offenen Großraumbüros und das ständige Telefon hat man somit keine Chance sich auf seine Arbeit zu konzentrieren. Regelmäßig verschwinden Mitarbeiter von einem Tag auf den anderen (werden gegangen), was ein sehr beängstigendes Arbeitsklima schafft. Ein sehr hohes Arbeitsaufkommen und starke Arbeitsspitzen gehören zum Alltag. Sehr häufig wird Mehrarbeit angeordnet. Die Mitarbeiterfluktuation ist enorm. Insgesamt keine schöne Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeitermotivation ist hier ein Fremdwort. Es wird kritisiert ohne die Kritik inhaltlich zu begründen. In Leistungskontrollen werden Fehler gesucht, wo keine sind. Chefs Lieblinge (wie auch immer sie dazu geworden sind) werden offensichtlich bevorzugt behandelt. Gibt es Probleme mit Mitarbeitern, werden die betroffenen Mitarbeiter nicht damit konfrontiert. Statt dessen sucht man hintenrum nach fragwürdigen Lösungen. Diskretion Fehlanzeige! Es werden unrealistische Zielvorgaben gesetzt, welche trotz mehrfacher Unterbesetzung und enormen Arbeitsaufkommens sogar noch angezogen werden.

Kollegenzusammenhalt

Einzelne Mitarbeiter helfen sich einander aber ansonsten ist sich jeder selbst der Nächste. Die Mitarbeiter sehen sich eher als Konkurrenz zueinander. Sehr junge und unerfahrene Mitarbeiter sorgen für Unruhe in den Teams. Es wird viel gelästert. Jeder schiebt die Arbeit auf andere ab. Kein Wir-Gefühl.

Interessante Aufgaben

Anfangs waren die Aufgaben interessant. Nach nicht einmal 2 Jahren sind die Aufgaben jedoch zu einer reinen Routinearbeit übergegangen. Möglichkeiten neue Aufgaben im Team wahrzunehmen sind nicht gegeben.

Gleichberechtigung

An vielen Stellen zeigen sich enorme Ungleichbehandlungen. Leistungszulagen werden entweder gar nicht oder ungerecht verteilt. Chefs Lieblinge (wie auch immer sie dazu geworden sind), werden offensichtlich bevorzugt behandelt. Einige Mitarbeiter dürfen Home-Office machen, viele nicht. Die Home-Office Mitarbeiter sind von den meisten Zusatzaufgaben befreit, zum Nachteil anwesender Mitarbeiter. Viele Zusatzaufgaben bleiben zudem aus organisatorischen Gründen an Vollzeitmitarbeitern hängen, zu deren Nachteil und zum Vorteil der sehr vielen Teilzeitkräfte. Da nicht nach Tarif gezahlt wird, werden Mitarbeiter trotz gleicher Arbeit und gleicher Betriebszugehörigkeitsdauer sehr ungleich bezahlt. So werden teilweise auch Mitarbeiter welche viel leisten, viel geringer bezahlt als Mitarbeiter die wenig leisten.

Karriere / Weiterbildung

Nur fordern, kein Fördern. Uns wurden keinerlei fachliche Schulungen, Fortbildungen, Seminare oder ähnliches angeboten. Es war zwar von den Mitarbeitern erwünscht, aber es ist nie etwas passiert. Hier wird nicht in die Mitarbeiter investiert. Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter muss möglichst schnell gehen, egal ob diese mit gefährlichem Halbwissen in Ihr Sachgebiet starten.

Gehalt / Sozialleistungen

- kein Urlaubsgeld
- kein Weihnachtsgeld
- keine sicheren Gehaltssteigerungen mangels Tarif
- ungleiche Bezahlungen (s.h. unter Punkt Gleichberechtigung)
- geringe Leistungszulagen, welche entweder gar nicht oder gefühlt ungerecht auf Chefs Lieblinge verteilt werden

Arbeitsbedingungen

s.h. unter Punkt Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Nach außen wirbt die BKK mit Gleitzeit und einer 38 Stunden Woche. Was aber bringt einem Gleitzeit, wenn mann trotzdem feste Dienstzeiten hat, beispielsweise den Spätdienst bis 18 Uhr. Was bringt einem eine 38 Stunden Woche, wenn man aufgrund enormer Arbeitsspitzen regelmäßig angeordnete Mehrarbeit leisten MUSS und dafür sogar Samstags arbeiten kommt.

Image

Sprichwörtlich kann man sagen: Außen hui und innen pfui! Nach außen hin wirkt die BKK als toller junger Arbeitgeber. Wer sich jedoch nicht vom Marketing, insbesondere dem teuren Imagefilm blenden lässt und hinter die Kulissen gucken konnte, sieht schnell das es sich um keinen sehr Mitarbeiterorientierten Arbeitgeber handelt. Daher bleiben dort auch kaum Mitarbeiter länger als ein paar Jahre und wechseln dann den Arbeitgeber. Viele Mitarbeiter reden schlecht über das Unternehmen und bei einigen wird es sogar als Mobbing-Oil bezeichnet. Das nach außen wirkende gute Image der BKK stimmt nicht mit der Realität überein.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch sozial handeln. Nicht nur leistungsorientiert, sondern auch Mitarbeiterorientiert denken. Auch mal Dinge hinterfragen, wie z.B. die enorme Mitarbeiterfluktuation. Mehr Energie in die Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung investieren anstatt in IT-gestützte Mitarbeiterüberwachung, Leistungskontrollen und Leistungsvergleiche. Für mehr Gleichberechtigung unter den Mitarbeitern sorgen (z.B. gleiches Gehalt für gleiche Arbeit, Möglichkeit zu Home-Office für Alle). Das Vorgehen der Personalabteilung besser beobachten und kritisch hinterfragen, beispielsweise im Umgang mit einzelnen Mitarbeitern (auf die Bewertung vom 20.06.2018 wird verwiesen), im Einhalten des geltenden Rechts (z.B. Recht auf Einsicht in die Personalakte) oder in der zeitnahen Neubesetzung von freien Stellen. Bei den Vorstellungsgesprächen sollte jemand vom Personalrat anwesend sein. Leistungsanreize schaffen, wie z.B. Zulagen für Zusatzaufgaben. Führungskräfte besser in der Mitarbeiterführung schulen.

Pro

- die zentrale Lage

Contra

- kein Urlaubsgeld
- kein Weihnachtsgeld
- trotz Gleitzeit feste Schichten (z.B. Spätdienst bis 18 Uhr)
- keine Parkplätze (Tiefgarage nur für Mitarbeiter in hohen Führungspositionen)
- keine eigene Kantine
- sehr viele Leistungskontrollen
- unrealistische Zielvorgaben
- sehr hohes Arbeitsaufkommen
- sehr hohe Mitarbeiterfluktuation
- schlechtes Arbeitsklima
- Telefonate müssen für alle Bereiche entgegengenommen werden
- teilweise fragwürdiges Führungsverhalten
- Ungleichbehandlung der Mitarbeiter
- zu viele Reglementierungen, keine Freiheiten in der Ausübung des Sachgebiets
- Home-Office war nur Einzelnen zugänglich und ist nicht mehr möglich
- sehr leistungsorientierte unsoziale Personalpolitik
- ungleiche Bezahlung für gleiche Arbeit
- Es wird nicht in die Mitarbeiter investiert (keine Seminare, Fort- und Weiterbildungen)
- ............

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    BKK Mobil Oil
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Feedbackgeberin/lieber Feedbackgeber, vielen Dank für Ihre Bewertung. Es tut uns leid, dass Ihre Sichtweise auf die BKK Mobil Oil als Arbeitgeber so negativ ausfällt. Sie haben sich für Ihren Beitrag viel Zeit genommen, gern antworten wir Ihnen auch etwas ausführlicher: *Fluktuation* Die Kündigungen seitens unserer Mitarbeiter/innen befinden sich in einem normalen Rahmen. Unsererseits kündigen wir zum Glück nur sehr selten und machen dies auch nur mit triftigem Grund. *Betriebsklima* Zu einem positiven Wir-Gefühl trägt jede/r Mitarbeiter/in jeden Tag aufs Neue bei. *Flexible Arbeitszeit vs. Mehrarbeit* Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38 Stunden. Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Teilzeitmodelle an und so weit wie möglich flexible Arbeits- und Pausenzeiten. Arbeitszeitmodelle werden individuell angepasst, damit Beruf und Privatleben bestmöglich in Einklang gebracht werden können. Um unseren Kunden einen optimalen Service anzubieten, haben wir feste Servicezeiten, die sichergestellt werden müssen. Diese werden durch Früh- und Spätdienste abgedeckt. Sie haben Recht, bei uns gibt es temporär auch mehr zu tun. Mehrarbeit gibt es allerdings nur in Ausnahmefällen. Ist abzusehen, dass die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit überschritten werden muss und Überstunden nicht mit Gleitzeit ausgeglichen werden können, wird Mehrarbeit beantragt. Diese wird vorher angekündigt, erfolgt nur mit Zustimmung des Personalrats und wird zusätzlich vergütet. Die Verteilung der Aufgaben im Team, egal ob bei Vollzeit/Teilzeit oder Home-Office, erfolgt über die jeweilige Führungskraft. Diese hat darauf zu achten, dass die Aufgaben fair verteilt sind. *Weiterbildung und Schulung* Schulungs- und Weiterbildungswünsche besprechen unsere Mitarbeiter/innen mindestens einmal jährlich mit ihren Führungskräften im Mitarbeitergespräch. Schulungs- und Weiterbildungswünsche müssen zur Tätigkeit passen und auch betriebswirtschaftlich zu rechtfertigen sein. *Gehalt* Ihre Darstellung stimmt. Wir haben keinen Tarifvertrag. Gehälter werden individuell verhandelt. Ausschlaggebend sind Berufserfahrung und Tätigkeit in unserem Haus. Gehaltsanpassungen erfolgen in Anlehnung an die Tarifgemeinschaft der Betriebskrankenkassen. Daher dürfen sich unsere Mitarbeiter/innen über regelmäßige Gehaltsanpassungen freuen. Zudem profitieren unsere Mitarbeiter/innen von vielen anderen finanziellen Vorteilen. Diese gehen von verschiedenen Gesundheitsangeboten über einen monatlichen Einkaufsgutschein (im Rahmen des Steuerfreibetrags) bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge, die alleine durch die BKK Mobil Oil finanziert wird und daher für unsere Mitarbeiter/innen vollständig kostenfrei ist. Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute! Mit freundlichen Grüßen

Svenja Christensen
Referentin Personalmarketing und -entwicklung

  • 15.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich bin zufrieden.

Vorgesetztenverhalten

Jeder Mitarbeiter macht hier so seine Erfahrung (positiv wie negativ). Ich kann mich persönlich nicht beschweren. Allerdings sitzen viele Teamleiter in ihrer Komfortzone. Die BMO hat sich jedoch verändert und wird sich noch weiter verändern. Hier müsste m. E. mehr Dynamik beim Organigramm rein. Wenn Du 10 Jahre das gleiche KMG bei der gleichen Führungskraft hast, dann ist das einfach nicht mehr spannend.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist gut, war aber mal besser. Es werden Bereiche und Teams miteinander verglichen und das Ranking führt zum Einzelkämpfermodus.

Kommunikation

Der Austausch ist gut und offen. Das liegt aber auch jeden selbst.

Karriere / Weiterbildung

Interne Bewerber haben Vorrang. Das war nicht immer so. Deshalb: Daumen hoch.

Gehalt / Sozialleistungen

Der Rahmen passt und ich bin sehr zufrieden. Bei zusätzlichen Gehaltsanpassungen, wie der Leistungszulage, sollte der Begriff Leistungszulage geändert werden. Entscheidend ist nicht immer die Leistung, sondern das Gehaltsgefüge der entsprechenden Gruppe/Team und die subjektive Wahrnehmung des direkten Vorgesetzten/Bereichsleiters.
Ich kann nachvollziehen dass es irgendwann mal so eine Art Höchstgrenze geben muss, aber warum spricht man nicht darüber? Hier wünsche ich mir mehr Ehrlichkeit und Transparenz wie beim BAT oder EKT.

Work-Life-Balance

Der Arbeitgeber bietet Top-Arbeitszeiten. Beruf und Familie lassen sich gut verbinden.

Image

Ich kann mich mit der BMO sehr gut identifizieren. Ich mag schlanke Verwaltungen. Das "Wir-Gefühl" nimmt aber m. E. ab, da die einzelnen Gruppen in Konkurrenz (Ranking) stehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn der Arbeitgeber wirklich dynamisch und modern sein will, dann brauchen wir nicht so viele Gruppen mit einer Doppelführung. Hier gibt es zu viele Interessen. Die BKK Mobil Oil ist mir wichtiger als der Bereich oder das Team. Das wird allerdings von Vorgesetzten nicht immer so vermittelt.

Pro

Das Modell Arbeitszeit ist super. Auch die Möglichkeit mit dem Wertguthaben ist toll. Grippeschutz ist auf kurzem Dienstweg möglich. Die meisten Kollegen sind nett und aufgeschlossen.

Contra

Organigramm ist nicht dynamisch und veraltet. Mehr Bewegung an dieser Stelle tut uns allen gut.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    BKK Mobil Oil
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr Feedback. Mit freundlichen Grüßen

Svenja Christensen
Referentin Personalmarketing und -entwicklung


Bewertungsdurchschnitte

  • 141 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (74)
    52.482269503546%
    Gut (33)
    23.404255319149%
    Befriedigend (18)
    12.765957446809%
    Genügend (16)
    11.347517730496%
    3,71
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    25%
    3,85
  • 23 Azubis sagen

    Sehr gut (22)
    95.652173913043%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,49

kununu Scores im Vergleich

BKK Mobil Oil
3,82
172 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,45
55.306 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.572.000 Bewertungen