Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

BleckmannSchulze 
GmbH
Fragen & Antworten

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber BleckmannSchulze GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

5 Fragen

Bekommt jeder interne Mitarbeiter von BleckmannSchulze einen Firmenwagen? In einer Stellenanzeige fürs Recruiting war von einem PKW letztens zumindest die Rede...

Gefragt am 10. Mai 2019 von einem anonymen User

Lena Henning, Marketingleiterin, BleckmannSchulze GmbH

Antwort #1 am 10. Mai 2019 von Lena Henning

BleckmannSchulze GmbH, Marketingleiterin

Grundsätzlich bietet BleckmannSchulze allen internen Mitarbeitern mit regelmäßigen Tätigkeiten außer Haus einen Firmenwagen an. Vertriebler sind davon immer betroffen – ebenso einige Recruiter (z.B. zur Begleitung von Bewerbern beim Vorstellungsgespräch bei Kunden) oder Admins (z.B. im Rahmen von Gefährdungsbeurteilungen bei Kunden oder fristgerechten Abgaben der AÜVs). Noch ein Tipp: Unsere Stellenausschreibungen sollen Ihnen den bestmöglichen Einblick in Ihren zukünftigen Job bei „BS“ geben. D.h. erwähnen wir dort einen Firmenwagen, dürfen Sie dahingehend von uns auch ein Angebot erwarten. Möchten Sie gänzlich auf Nummer sicher gehen, sprechen Sie uns darauf in Ihrem Vorstellungsgespräch einfach an. Es gibt keine „blöden Fragen“ – im Gegenteil: Mit Ihren Fragen signalisieren Sie uns Ihr Interesse an der Stelle. Vielleicht sehen wir uns ja schon bald? :) Liebe Grüße – Lena Henning

Als Arbeitgeber antworten

Mein Kollege hat bei Ihnen 500€ für seinen Bewerber-Tipp bekommen. Kriege ich sowas auch?

Gefragt am 2. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Lena Henning, Marketingleiterin, BleckmannSchulze GmbH

Antwort #1 am 2. Oktober 2018 von Lena Henning

BleckmannSchulze GmbH, Marketingleiterin

Sind Sie aktueller Mitarbeiter bei BleckmannSchulze? Dann haben auch Sie die Möglichkeit, für Ihre erfolgreich umgesetzte Bewerber-Empfehlung bis zu 500€ zu erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre empfohlene Person Ihren Arbeitsvertrag über BleckmannSchulze unterzeichnet. Bei Ihrer eigenen Einstellung in unserem Büro sollten Sie jegliche Infos zu Ihrer „Tippgeber-Provision“ erhalten haben. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne jederzeit direkt an – per Mail, telefonisch oder bei einem Kaffee in unserem Büro. Wir freuen uns auf Sie! :) Liebe Grüße – Lena Henning

Antwort #2 am 18. April 2019 von einem Mitarbeiter

Soweit ich das mitbekommen habe, kriegt das jeder der eine Empfehlung gibt und derjenige bzw. diejenige auch eingestellt wird.

Als Arbeitgeber antworten

Was passiert nach meiner Bewerbung bei BleckmannSchulze mit meinen Daten?

Gefragt am 11. Juli 2018 von einem Bewerber

Lena Henning, Marketingleiterin, BleckmannSchulze GmbH

Antwort #1 am 11. Juli 2018 von Lena Henning

BleckmannSchulze GmbH, Marketingleiterin

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Diese informiert Sie über die Erhebung, Speicherung, Bearbeitung, Verwendung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer BleckmannSchulze-Bestimmungen. Klicken Sie auf den „Bewerbung absenden“-Button, werden uns sowie der gemeinsamen Bewerberdatenbank der BS Gruppe ausschließlich die für Ihren Bewerbungserfolg relevanten Daten zur Verfügung gestellt. Im Rahmen verschiedener sogenannter „Profile-Services“ bieten wir Ihr Profil potenziellen Arbeitgebern an, um Ihnen schnellstmöglich Ihren neuen Job zu sichern. Unter der u.g. E-Mail-Adresse können Sie Auskünfte über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten einholen, Berichtigungs- und Löschungswünsche oder die Einschränkung der Verarbeitung mitteilen bzw. Ihr Widerspruchsrecht ausüben. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt soweit und solange wir Ihre Daten zur Erbringung unserer Dienstleistung benötigen oder bis Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen. Nach Ablauf diverser Fristen erhalten Sie unsererseits aktive E-Mail-Benachrichtigungen, in der Sie u.a. die Möglichkeit haben, Ihr Vermittlungsgesuch zu beenden, was einer Löschung Ihrer vermittlungsbasierten Daten gleichkommt. Unsere gemäß DSGVO aktualisierte Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.bleckmannschulze.de/datenschutzerklaerung/ Kommen Sie mit Ihrem Anliegen jederzeit auf uns zu: datenschutz@bleckmannschulze.de. Ihre Lena Henning

Als Arbeitgeber antworten

Ich finde auf Ihrer Website keine für mich passende Stellenanzeige. Kann ich mich trotzdem bewerben? Wenn ja, wie?

Gefragt am 8. Mai 2018 von einem Bewerber

Lena Henning, Marketingleiterin, BleckmannSchulze GmbH

Antwort #1 am 8. Mai 2018 von Lena Henning

BleckmannSchulze GmbH, Marketingleiterin

Unsere Stellenanzeigen aktualisieren wir laufend, sodass morgen für Sie das richtige Jobangebot dabei sein kann. Damit Sie nicht täglich unsere Stellenanzeigen durchstöbern müssen, bewerben Sie sich gerne initiativ - wir geben dann unser Bestes, Ihnen einen passenden Job vorzuschlagen. Probieren Sie es gerne direkt aus: https://www.bleckmannschulze.de/initiativbewerbung/ Vielleicht liegt Ihre Bewerbung ja bald bei uns? :) Liebe Grüße - Lena Henning

Antwort #2 am 21. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Einfach bei "initiativ Bewerbung" Lebenslauf hochladen. Die haben fast immer interessante Jobs, auch über diesen Weg.

Als Arbeitgeber antworten

Fallen bei mir Kosten an, wenn ich durch BleckmannSchulze an ein Unternehmen vermittelt werde?

Gefragt am 7. März 2018 von einem Bewerber

Lena Henning, Marketingleiterin, BleckmannSchulze GmbH

Antwort #1 am 7. März 2018 von Lena Henning

BleckmannSchulze GmbH, Marketingleiterin

Für Sie als Bewerber/in ist unsere Dienstleistung komplett kostenfrei. Im Falle Ihrer erfolgreichen Vermittlung fällt ausschließlich für das auftraggebende Unternehmen eine Gebühr an. Sie können also völlig bedenkenlos loslegen. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns! Liebe Grüße - Lena Henning

Antwort #2 am 27. Dezember 2018 von einem Bewerber

Nein. Habe selbst entschieden den Arbeitgeber zu bewerten, da ich der Meinung bin, dass zu selten online erwähnt wird wenn jemand etwas gut macht. Meistens liest man nur negative Kritiken. Wollte somit eine gute Tat vollbringen.

Als Arbeitgeber antworten