Navigation überspringen?
  

BLF Gruppeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
BLF GruppeBLF GruppeBLF Gruppe
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (2)
    40%
    2,72
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

BLF Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,72 Mitarbeiter
2,10 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre trägt zu einem der Punkte bei, die wichtig für die Arbeit und Mitarbeit in einem Betrieb sind. Bei BLF ist zur Normalität geworden, Arbeitszeiten immer wieder zu verschieben, von 10 auf 11, 11 auf 12, dann wieder auf 11. Auch Überstunden sind bei BLF Standard. Täglich arbeitet man bis keine Aufträge mehr vorhanden sind, dazu muss man sagen, dass morgens um 11 schon meist 600+ Aufträge vorhanden sind und der Telefonverkauf noch bis 17:00 Uhr stattfindet und alles was bestellt wird MUSS raus. Das heißt, die Frühschicht macht meist 1 - 2 Stunden täglich länger, die Spätschicht bis alles raus ist. Kann auch gerne einmal 23-24 Uhr werden. Die längere Arbeitszeit wird meistens eine bis zwei Stunden vorher angekündigt. Wer sich nicht daran hält, fliegt auf Dauer, Überstunden sind als selbstverständlich hinzunehmen, wenn man einmal eher gehen möchte oder sich krank fühlt, wird doof angemacht. Die Schichten tauschen auch nicht, das heißt, Spätschicht (aktuell von 12 - Unbekannt) bleibt immer so, der Tag ist Eimer, die Frühschicht weiß dass sie meist 1 - 2 Stunden nur länger muss, aber auch dass ist kein Zustand. Nebenher ist es noch so, dass man dort am Tag ca. 5 - 7 Tonnen Nahrungsmittel kommissioniert und bewegt (Rolli), laut Smartwatch eine Distanz wöchentlich von bis zu 160 km zurück legt und dabei natürlich alles im Kühlhaus. Wer Lust hat bei 0°C oder -°C 240 Stunden / Monat, 7 Tonnen pro Tag und 160 km die Woche zurückzulegen, einen sicheren Arbeitsplatz haben möchte ist gut bei BLF aufgehoben. Wer aber ein Privat leben pflegen möchte und noch nicht mit ende 30 in die Rente will, sollte sich das zwei mal überlegen.

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten sitzen meist in Ihrem Büro und hören Youtube Videos, scheinen im ersten Moment nett zu sein, man sollte aber aufpassen.

  • 28.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder arbeitet für sich selbst, Neuankömmlinge werden alles andere als "nett" empfangen. Lästereien & schleimen gewissen (wichtigen) Personen ggü, stehen auf dem Tagesplan

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzte in spe besitzt außer ihrer fachlichen Qualifikation im entsprechenden Bereich, keinerlei Führungsqualität. So etwas unprofessionelles wird wohl nur in KMU´s geduldet.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt wenige Ausnahmen, aber die sind wie die Nadel im Heuhaufen

  • 27.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Unfair

1,54

Work-Life-Balance

Null


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 5 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (2)
    40%
    2,72
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

BLF Gruppe
2,62
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft)
2,86
21.246 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,12
1.620.000 Bewertungen