Navigation überspringen?
  
BLP Software GmbHBLP Software GmbHBLP Software GmbHBLP Software GmbHBLP Software GmbHBLP Software GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

3,00
  • 11.08.2014

Kommisches Unternehmen ...

Firma BLP Software GmbH
Stadt Rudersberg
Beworben für Position Kaufmännische Mitarbeiter für Beratung und Support von ERP Software
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Mir war eine Stellenanzeige in einer Stellenbörse aufgefallen, die vom Aufgabenumfeld sehr interessant war und in die ich meine langjährigen Erfahrungen sehr gut einbringen könnte.

Also habe ich mich hingesetzt und ein entsprechendes Anschreiben ausgearbeitet, um die Schnittmenge zwischen Anforderungen und meinen Kenntnissen heraus zu stellen. Darüber hinaus habe ich die wichtigen Punkte im Lebenslauf hervorgehoben, um es auch die Erfahrungen deutlich zu machen.

Nach dem Absenden der Mail, rechnete ich mit der üblichen Antwort die man auf eine Bewerbung erhält - aber nicht mit der folgenden Antwort nach 10 Minuten:

"... vielen Dank für die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen und für Ihr Interesse an der offenen Position.

Ihre Unterlagen haben wir sorgfältig auf verschiedene Einsatzmöglichkeiten geprüft. Leider haben wir im Moment nicht die Möglichkeit, Ihnen ein geeignetes Aufgabenfeld in unserem Unternehmen anzubieten.

Wir bedauern, Ihnen keinen positiven Bescheid mitteilen zu können und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute und viel Erfolg."

Also ich habe ja schon viel erlebt während meiner einzelnen Bewerbungsphasen, aber dies ist das Sahnestück !!!

In zehn Minuten einen Lebenslauf mit drei Seiten und ein zweiseitiges Qualifikationsprofil sorgfältig mit den Anforderungen der Stelle abzugleichen, ist schon eine passable Leistung ...

Warum macht man sich die Mühe, Stellenanzeigen genau zu lesen und die Bewerbung entsprechend aufzubereiten, wenn man von den Unternehmen nicht ernst genommen wird?

Mir scheint es, es besteht kein Fachkräftemangel, sonder eher eine Inkompetenz bei den Entscheidern.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen