Navigation überspringen?
  

Bode Naturkostals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Bode Naturkost Erfahrungsbericht

  • 17.Feb. 2015 (Geändert am 24.Feb. 2015)
  • Bewerber

Mit schlechtem Gefühl nach Vorstellungsgespräch

2,13

Kommentar

Einladung zum Vorstellungsgespräch kam sehr schnell. Beim Eintreffen zum Gespräch wurde mir mitgeteilt, dass Kontaktpersob leider krank. Einstellende Abteilung würde Gespräch selber führen. Beim Durchqueren des Büros mit Schrecken festgestellt, dass Einrichtung ca. Aus 60er Jahren stammt. Der Verkauf sitzt zusammengepfercht auf engstem Raum. So etwas habe ich noch nie gesehen.

Auch der Einkauf war sehr beengt. Neue Büroräume werden ab März bezogen, aber das ein Arbeitgeber seine Leute so arbeiten lassen kann, fand ich schlimm!

Zum Gespräch: im Großen und Ganzen sollte ich meinen Lebenslauf rezitieren. Fragen die Interesse an meiner Person zeigten kamen gar nicht erst. Gespräch dauerte ca. 20 Min. Gespräch hinterliess bei mir einen bitteren Nachgeschmack.

Man sagte mir dass man mich Anfang der kommenden Woche informieren würde....auf diese Antwort warte ich noch immer! Ich finde das bezeichnend für eine Firma.

NACHTRAG: Absage kam nun doch mit mehrwöchiger Verspätung, aber selbst bei Zusage hätte ich diesen Job nicht angenommen. Zu bitter der Nachgeschmack d3s Gespräches

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
  • Firma
    Bode Naturkost
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Sachbearbeiter Einkauf
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    k.A.