Springer-Verlag GmbH als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

89 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 51%
Score-Details

89 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Springer-Verlag GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Schlechte Kommunikation und mangelhafte Führungsqualitäten zeugen von desolater Firmenpolitik

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lahmer Verwaltungsakt, HR-Abteilung unzuverlässig, keine zeitgemäße Homeoffice-Lösung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Angenehmer Arbeitgeber mit langer Tradition

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Springer-Verlag GmbH in Heidelberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

* klare Kommunikation und Ankündigung der nächsten Schritte
* technischer Support bei Home Office Problemen
* Fürsorgliches Verhalten von Unternehmensleitung und Vorgesetzten
* Tipps und Unterstützung für das Durchstehen der Home Office Isolation

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Kritikpunkte gibt es nicht

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Das Verhalten meines Arbeitgebers in Corona-Zeiten ist vorbildlich und fürsorglich, mit klaren Vorankündigungen & Anweisungen für alle internationalen Niederlassungen. Technische Unterstützung für das Einrichten ins Home Office eine Selbstverständlichkeit.

Arbeitsatmosphäre

sehr nette Kollegen und Vorgesetzte


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Moderner Fachmedien-Anbieter

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt empfinde ich die Atmosphäre als ausgewogen. Zeiten mit höherer Belastung folgen in der Regel gemäßigtere Phasen. Das macht sich auch in der Zusammenarbeit und Stimmung bemerkbar, die ist generell positiv.

Image

Der Verlag selbst ist über seine Marken in den Zielgruppen sehr verwurzelt, die Kopfmarke SpringerNature ist eher im Wissenschaftsbereich bekannt.

Work-Life-Balance

Die Betriebsvereinbarung sorgt für einen guten Ausgleich. Zeiterfassung haben nur wenige Mitarbeiter, bei den meisten gilt Vertrauensarbeitszeit. Ob man Home Office (1x pro Woche) nutzt, ist einem freigestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu manch schillerndem Publikumsverlag zahlt man gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine (zentralen) Bemühungen um Umweltschutz erkennbar: Z.B. keine Mülltrennung, Inlandsflüge sind selbstverständlich, auch wenn die Bahnverbindung ähnlich schnell wäre.

Kollegenzusammenhalt

Die Konzernstruktur befördert teilweise das Denken in engen Grenzen von Abteilung und Berichtslinie, insbesondere da wo Abteilungen an zentrale Berichtsstellen gebunden sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zahlreiche ältere Kollegen (55+); Ehemalige tauchen regelmäßig bei Veranstaltungen auf, generell kann man es wohl bis zur Rente aushalten.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich positiv. Manchmal brauchen vermeintlich simple Entscheidungen erstaunlich lang.

Arbeitsbedingungen

Viele halboffene Büros/Freiflächen, es ist relativ laut und im Sommer stellenweise zu heiß (keine Klima). Technische Ausstattung ist i.O., aber nicht wow. Es gibt kostenloses Wasser und eine bezuschusste Kantine.

Kommunikation

Informationen fließen oft zu träge von oben nach unten. Auch wenn nicht jeder immer über den letzten Stand informiert sein muss, täte eine offenere interne Kommunikation dem Unternehmen meiner Meinung nach gut.

Gleichberechtigung

Je nach Verlagsbereich wechselnder Anteil von Frauen in Führungspositionen. Gleich sucht gleich, so scheint das Prinzip.

Interessante Aufgaben

Das Verlagsportfolio ist sehr breit aufgestellt, mit hohem digitalen Anteil. Wer sich dafür begeistern kann, Spezialthemen in einer Vielzahl von Formaten zu spielen, ist hier richtig.


Karriere/Weiterbildung

Ein toller Arbeitgeber mit einem super Betriebsklima!

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima, faire und flexibele Arbeitszeiten, gute Teilzeitmöglichkeiten, Familienfreundlichkeit, gute Sozialleistungen, Work-Life-Balance

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation ist noch ausbaufähig, für Homeoffice sollte eine offizielle und arbeitnehmerfreundliche Lösung gefunden werden, mehr Weiterbildungsmöglichkeiten offerieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Da schaut man auf die Leute!

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geht auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ein und gibt den Führungskräften die Möglichkeit entsprechend zu Fördern

Verbesserungsvorschläge

CO2-Fussabdruck optimieren - etwa durch ein Jobticket


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Stundenanpassung auf die Familienverhälnisse wurden immer ermöglicht

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

gutes Miteinander, langjährige Firmenzugehörigkeit bestätigen dies

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, in kürze auch 1 Tag Homeoffice möglich

Kollegenzusammenhalt

sehr gut, treffen auch außerhalb der Arbeitszeiten bestätigen die Harmonie im Team

Kommunikation

Da ein Konzern nicht immer ganz leicht


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

sehr guter Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Springer-Verlag GmbH in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr guter Arbeitgeber


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top - solange man funktioniert und keine Kinder hat

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Springer Science Business Media Verlag Heinrich Vogel in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Karrierechance (allerdings nur ohne Kinder), tolle Sozialleistungen, vielfältige Weiterbildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation mit Mitarbeitern, hier zählt nicht der Mensch

Verbesserungsvorschläge

Besserer Umgang mit Müttern die nach der Elternzeit wieder in ihren Job wollen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wenig Wertschätzung, keine Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Springer-Verlag GmbH in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabile Wirtschaftslage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Unternehmenskultur

Verbesserungsvorschläge

Mehr Interesse den Mitarbeitern gegenüber zeigen, Leistungsbereitschaft fördern, gute Leistungen anerkennen, jungen Mitarbeitern etwas zutrauen.

Arbeitsatmosphäre

Im Team sehr gut, im gesamten Haus merkt man Unzufriedenheit

Work-Life-Balance

Relativ flexible Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Keine Karrieremöglichkeiten, Weiterbildung wird wenig unterstützt. Junge Talente werden nach Ausbildung oder Studium oft nicht übernommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird nicht nach Leistung gezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Zwischen Abteilung oft schwierig

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nicht geschätzt oder weiter gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden wenig wertgeschätzt und Vorgesetzte setzen sich wenig für sie ein.

Kommunikation

Es wird wenig Wert auf eine offene Kommunikation gelegt.

Gleichberechtigung

Obwohl es einen sehr hohen Frauenanteil gibt, sind fast ausschließlich Männer in Schlüsselfunktionen und hohen Führungspositionen. Gehälter der. Frauen sind oft niedriger als die eines Mannes in vergleichbarer Position.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Angenehmes Arbeiten mit vielen Freiheiten trotz Konzern-Korsett.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Springer Fachmedien München GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen für Veränderung. Angenehme Arbeitszeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mitarbeiter. Ausfälle führen sofort zu größeren Problemen, da es hinsichtlich HR keinerlei Puffer gibt.
Home-Office-Regelungen (generell sicherlich nicht möglich, aber wo es möglich ist, sollte es Regelungen geben. Ggf. auch eingeschränkt auf 2x/Monat und natürlich nur mit Erlaubnis des Vorgesetzten, o.ä.).
Nicht nur Weiterbildung ermöglichen, sondern auch verpflichten, wenn Mitarbeiter neuen Herausforderungen/Veränderungen noch nicht gewachsen sind.

Image

Die Einzelmarken haben in der Branche ein gutes Standing. Als Firma ist Springer Fachmedien aber sehr unscheinbar. Employer Branding und Personalmarketing gibt es aus Budgetgründen leider gar nicht. Die Dachmarke "Springer Nature" wird etwas besser gepflegt, aber leider schafft man die Verbindung aktuell noch schwer. Hier gibt es Nachholbedarf.
Im Markt gegenüber anderen Unternehmen ist Springer Nature oder auch Springer Fachmedien München allerdings eine sehr gute Referenz.

Work-Life-Balance

Hier kann man sich nicht beschweren. Verglichen mit den allermeisten anderen Unternehmen muss man hier nicht mit verrückten Überstunden und harter Urlaubspolitik rechnen. Alles sehr angenehm und auf die Mitarbeiter zugeschnitten. Nur mit dem Thema Home-Office tut man sich leider etwas schwer.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich sehr gut. Weiterbildung wird gut gefördert. Karriere ist sehr Bereichsabhängig. M.E. nicht besser oder schlechter als in anderen Unternehmen. Dass es Verlagen nicht mehr so gut geht, wie vor 30 Jahren, sollte sich herumgesprochen haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Marktschnitt sehr solide und eher überdurchschnittlich. Könnte natürlich immer etwas besser sein. Gerade in München merkt man leider jeden Cent.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht beurteilen. Gefühlt passt das.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt ist gut. Hier und da könnte der Teamgedanke etwas stärker sein. Leider noch sehr viel Silo-Denken.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich tadellos. Sicherlich gibt es anderer Stelle Reibereien. Sehr Abteilungsabhängig.

Arbeitsbedingungen

Große Räume, hell, man achtet sehr auf "gesunde" Arbeitsplätze. Freigetränke (nicht nur halb-entkalktes Wasser aus dem Hahn) wären noch ein toller Benefit.

Kommunikation

Man ist sicherlich nicht immer 100% informiert, aber m.E. auch unmöglich. Dann käme man ja nicht zum Arbeiten. Wer sich manche Infos proaktiv abholt, wird aber auf keine Barrieren stoßen.

Gleichberechtigung

Verlagstypisch sehr hohe Frauenquote. Keinerlei Diskriminierung in der Hinsicht.

Interessante Aufgaben

Auf Geschäftsführungsseite ist man neuen Dingen und Ideen gegenüber extrem aufgeschlossen. Meist scheitert es eher daran, dass die Kollegen keine Blick für neue, spannende Themen haben. Gewollt ist es allemal.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Mehr Bewertungen lesen