Navigation überspringen?
  

Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KGBürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KGBürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,70
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,70 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 23.Apr. 2016 (Geändert am 07.Mai 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Auf Grund der Tatsache, dass die Firma es verabsäumt hat, Key Account Manager oder weitere Führungsqulitäten, wie den Handel hinzuzunehmen, hat dies zur Folge gehabt, dass ein starker "Verlust" dem Unternehmen schwer im Magen liegt. Verbesserungsvorschläge kann man keine mehr nennen, da die Grundstruktur völlig neu ausgerichtet werden müsste. Da sind die Unternehmer aber schon zu alt und es fehlt an finanziellen Mitteln. Mitarbeiter werden anfällige Schulungen nicht mehr bezahlt oder nur teilweise, da das Geld fehlt. " Ich weiß nicht, was der mir am Telefon erzählt", habe ich bei Notepad++ bei der Impentierung der einzelnen Formulare aus einer Datenbank an Anbindung mit Pervasive des Öfteren mitbekommen. Wer sein Notebook zur Reparatur bringt, bekommt oft den Satz "Neukauf" als Antwort. Schade, dass Mitarbeiter, die ein Potenial haben, durch Kollegen begrenzt werden, und daher niemals zeigen könnten, was in Ihnen steckt. Jeder, der hier seine Lehre macht, muss mit einer Kündigung rechnen. Eine Neuaufstellung der Firma ist auf Grund des derzeiten Status nicht mehr möglich. Die Fromularprogrmmierungen für Kassensysteme haben auf Grund der mangelnden Schulung der Mitarbieter erst gar nicht richtig funktioniert. Wenn man Mitarbeitergespräche hinter dem Rücken führt und dann jemanden entlasst und das Gehalt nur über Umwegen ausbezahlt bekommt, sollte man und darf man skeptisch werden. Die Herangehensweise ist sehr fragwürdig und mir ist es ein Rätsel wie sich die Firma solange halten konnte.
  • Neuerdrings nach meinen Informationen wurde wieder jemand entlassen. Was bieteschön soll die Zukunft hier noch bringen? Daher, Finger weg!

Pro

Es gibt kaum etwas, was man als gut bezeichnen könnte, schon gar nicht in angesichts der Tatsache, dass ein Mitarbeiter eingestellt wird und nach einem Monat mit der Brgründung entlassen wird, dass er ca. 1 Jahr an Einarbeitungszeit benötigt. Sowas sollten die Herrschaften, die lange in der Privatwirtschaft sind schon wissen.
Mitarbeitergespräche werden hinter dem Rücken geführt und somit konnte ich gar nicht meine Ansichten und Vorschläge für einen Unterstützungsfonds des Landes Tirol miteinbringen. Kündigungen, Personalkürzungen und Abbau sind an der Tagesordnung, zumindest war dies die letzten 2 Jahre der Fall und es würde mich wundern, wenn es anders wäre.

Contra

Man soll nicht großartig mt einem überhöhten Gehalt werben, wenn dies nicht umgesetzt werden kann.
Ebenso sind die Mitarbieter bei der Schulung der Warenwirtschaftssoftware nicht mehr auf dem Laufenden. Cloud-Netzwerke werden als problamtisch eingestuft, anstatt die Vorteile der Ticket-Systeme zu erkennen. Das Warenwirtschaftsprogramm hat sich am Markt nicht etabliert, sondern wird nur noch von Handwerksbetrieben genutzt, da diese eine Materialscheinabrechnung verwenden.
Auf Grund meiner höhen Bildung Fachhochschule, würde ich zunehmens von Mitarbeitern beim Gespräch negativ darstellt und ich wurde kritisiert, dass ich nicht in einem Monat schon alles weiß und der Unternehmer hat ebenfalls kein (ROI Return of Investment) in einem Monat erreichen können.
Des Weiteren musste ich unter meinem Niveau körperliche Arbeiten verrichten, für die ich nicht zugeteilt bzw. zuständig war.

Der Gipfel des Eisberges ist nach wie vor, dass die Geschäftführer von Ihrem Konezept überzeugt sind, obwohl sein dem Jahr 2000 bei den Softwarekollegen immer neg. Rcükmeldungen der Fall waren. Wie lange soll das noch so weitergehen?

Eher ein Mister Tom Cruise, der in einer Firma gefangen ist, die Produkte vertreibt, die den Kunden Kummer und Sorgen bereiten, anstelle am Markt eine Neuotrienterung zu wagen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KG
  • Stadt
    Lienz
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 24.Mai 2013 (Geändert am 25.Juni 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bei den Kollegen okay

Vorgesetztenverhalten

Die Firma wurde vor 25 Jahren gegründet dementsprechend sind auch die Vorgesetzten in die Jahre gekommen laut den Motto "wos wir sogn dos passt "

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen

Interessante Aufgaben

Kleinkram mach auch Mist keine Hochtechnischen arbeiten...

Kommunikation

Ungenügend bis Mangelhaft keine Dokus usw.. vorhanden keine klare Linien bei Projekten ein richtiger Workaround ist unbekannt

Karriere / Weiterbildung

keine Möglichkeiten vorhanden wie bei den Beamten

Arbeitsbedingungen

So alt wie die Firma so alt ist auch die Einrichtung , Server,Monitore,Printer sind schon längt überholt

Image

da es sich um einen der wenigen ich nenne es mal IT Diensleister in Lienz handelt und es keine Alternative gibt relativ gut

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führung den Mitarbeitern überlassen

Contra

Die Chefs sollten von ihren hohen Ross heruntersteigen und die Zeichen der Zeit erkennen und Projekte sollten nicht Monate und Jahre dauern. Wird mal etwas verkauft so wird immer die "Schwächere" Hardware verkauft um den Kunden geld sparen zu helfen ?!!? Kein herum doktorn beim Kunden

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KG
  • Stadt
    Lienz
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,70
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bürosysteme Obwexer & Habjan Gesellschaft m.b.H. & Co KG
1,70
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,28
44.599 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen