Navigation überspringen?
  

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolleals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Bundesamt für Wirtschaft und AusfuhrkontrolleBundesamt für Wirtschaft und AusfuhrkontrolleBundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,26
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,26 Mitarbeiter
3,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 05.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Image

Das BAFA als familienfreundlicher Arbeitgeber verfügt Urlaubssprerren ohne Absprache mit dem Personalrat, streicht genemigten Urlaub sowie genemigte Telearbeitspätze. Erstes Halbjahr 2016 in Abteilung 5. Als Grundsatz für das Personalreferates gilt, Abmahnung statt Ermahnung. Arbeitszeugnisse werden getackert sowie aus der Ich-Perspektive geschrieben.

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlichkeit gegenüber den Mitarbeitern. Beförderungen dürfen nicht nur Beamten sondern auch Tarifbeschäftigten ermöglicht werden.
  • 27.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- Lob und Anerkennung fehlt überwiegend.

Vorgesetztenverhalten

Überwiegend ältere Führungskräfte, die oft schlecht und nicht ausreichend geschult sind. Die jüngeren Kollegen werden oft ausgebremst.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen verstehen sich untereinander gut, insgesamt herrscht eine sehr kommunikative und offene Atmosphäre.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und vielfältig.

  • 28.Aug. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Generell neue Führungskultur. Offene und transparente Kommunikation. Keine "heimlichen" Machtspiele auf dem Rücken der Belegschaft. Abkehr von der unsäglichen Politik der 6 Monats- bzw. 1 Jahresbefristungen, die im Zweifel einfach auslaufen.

Pro

Interessante Aufgabengebiete mit der Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Bundesministerien, Bundesoberbehörden etc., internationalen Organisationen.

Contra

Nur im höheren Dienst kommt man in die Vorzüge von Reisen etc. Als gehobener Dienst kann die Arbeit schnell monoton werden. Die Leitung ist stark verbesserungswürdig, da intransparent und teilweise aufgrund persönlicher Empfindlichkeiten entschieden wird. Arbeitszeiten sind prinzipiell gut, aber von der Leitung werden regelmäßige Mehrstunden verlangt und es wird auch teilweise erwartet, dass diese am Ende des Jahres verfallen. Leider färbt der generell schlechte Führungsstil der einzelnen Abteilungen oft auf die "Arbeitsebene" ab und führt zu unnötigen Unsicherheiten bei der Belegschaft (z.B. Jobsicherheit etc.). Leider werden Mitarbeiter auch (sowohl in Bewerbungsgesprächen als auch später) bewusst bzgl. der Möglichkeit von Entfristungen etc. angelogen.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,26
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
3,22
7 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,29
9.965 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,12
1.493.000 Bewertungen