Navigation überspringen?
  

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukteals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Erfahrungsbericht

  • 10.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Nach außen Familienfreundlich; intern sieht es teilweise anders aus

2,92

Arbeitsatmosphäre

Gute Büroausstattung, Gleitzeit, Möglichkeit einesTelearbeeitsplatzes

Vorgesetztenverhalten

Mittlerweile wird mehr Wert darauf gelegt, dass ein Vorgesetzter Arbeit delegieren kann.
Die fachliche Kompetenz und Empathie, eigentlich wichtig für die Arbeit im Fachbereich, zählen bei der Einstellung nicht mehr. Man hat ja "Untergebene", die die Arbeit erledigen.
Zum Glück trifft das nicht auf alle Führungskräfte zu.

Kollegenzusammenhalt

Sehr unterschiedlich.... Teilweise Konkurrenz unter den Kollegen wegen befristeter Arbeitsverträge oder begrenzter Beförderungsmöglichkeiten/Aufstiegsmöglichkeiten.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Betätigungsfelder.

Kommunikation

Teilweise Klüngelei und fehlende Transparenz

Gleichberechtigung

Lt. Tarifvertrag bekommen Männer und Frauen für gleiche Arbeit das gleiche Gehalt. Es gibt einen Frauenanteil im Institut (ca. 75 %) Dennoch sind die oberen Führungskräfte häufig männlich.

Karriere / Weiterbildung

Unterschiedlich....

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifvertrag wesentlich schlechter als in der freien Wirtschaft. Nicht attraktiv für Bewerber.

Arbeitsbedingungen

Gute Büroausstattung. Häufug Einzel-/Doppelbüros. Eigene Kantine im Haus. 3 Kantinen in der näheren Umgebung. Bahn-/ Bushaltestelle (ÖPNV) in der Nähe.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bahn-/Bushaltestelle in der Nähe. Fahrradstellplatz Betriebsausflug oder Betriebsfeste, Jobticket, Bewegte Pause und Rückenkurse

Work-Life-Balance

Es gibt zwar Gleitzeit, aber die bringt einem nicht viel, wenn sich die Arbeitsaufträge stauen. Es gibt verschiedene Bereiche in denen Servicezeiten oder Rufbereitschaften vorgesehen sind. Diese Zeiten unterscheiden sich zeitlich von der festgelegten Kernzeit (9:00 - 14:00 Uhr).

Pro

Büroausstattung, Gleitzeit, sicherer Arbeitsplatz, Telearbeitsplatz, gute Anbindung ÖPNV, Tiefgarage, Jobticket,

Contra

Die Stimmung im Institut ist schlechter geworden. Befristete Verträge

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung