BurdaForward Fragen & Antworten zum Unternehmen

BurdaForward

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber BurdaForward? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

3 Fragen

Wenn ich ein kosmetikunternehmen gründen möchte, Brauch ich dazu die Ausbildung zur Kosmetikerin?

Gefragt am 11. Juli 2019 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Geht es in den Moderedaktionen so glamourös zu wie man das aus den Hollywood Filmen kennt?

Gefragt am 28. Mai 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 2. Juli 2018 von Mitarbeiter von BurdaForward

BurdaForward, HR Manager

Hallo, wir würden unser Kultur-Ressort nicht als Hollywood Film beschreiben. :) Aber es geht auf jeden Fall immer turbulent zu - kein Tag ist wie der andere, keine News sind planbar. Wir bieten regelmäßig Praktikumsplätze an. Wenn Du Student bist und Dir während Deines Studiums einen Einblick verschaffen willst, dann schau auf unsere Jobseite http://www.burda.com/de/karriere/. Viele Grüße Das HR Team

Antwort #2 am 5. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Dieser Inhalt befindet sich momentan in Prüfung.

Antwort #3 am 17. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Ich arbeite nicht direkt mit der Redaktion, aber manchmal sehe ich ein paar Modelle auf dem Sunyard mit Kameras hinterherlaufen. Ich bin mir nicht sicher, ob das "andere Zeug", das Hollywood uns zeigt, auch hier passiert.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo! Ist es möglich, (m)einen Hund mitzubringen?

Gefragt am 14. Dezember 2017 von einem Praktikanten

Antwort #1 am 15. Dezember 2017 von Mitarbeiter von BurdaForward

BurdaForward, HR Manager

Hallo, wir haben in unserem Unternehmen die Regelung, dass "Hunde mit ins Büro zu nehmen" grundsätzlich gestattet ist. Voraussetzung ist jedoch, dass das eigene Team und die Teams mit denen du dir dein Büro teilst, damit einverstanden sind. Wenn jemand eine Allergie hat oder Angst vor Hunden, geht es natürlich nicht. Viele Grüße

Antwort #2 am 4. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

Ja

Als Arbeitgeber antworten