BurdaForward Logo

BurdaForward
Bewertungen

284 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

284 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

115 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 105 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Familienfreundlicher Arbeitgeber mit vielen Möglichkeiten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BurdaForward GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien sorgen für eine gute Arbeitsatmosphäre. Es gibt viele inhaltliche Möglichkeiten an Projekten unternehmensweit mitzuarbeiten neben seiner Kernaufgabe.

Work-Life-Balance

BurdaForward bietet viele flexible Arbeitszeitmodelle, die auf die privaten Situation einzahlen. Insbesondere die moderne Homeoffice Regelung sorgt für eine gute Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

BurdaForward bietet keine klassische Führungskräfte Karriere sondern versucht Fachexperten zu stärken. Dies gelingt mal besser mal schlechter. Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die genutzt werden können, intern sowie extern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich habe das Gefühl, dass das Unternehmen hier viel unternimmt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des eigenen Teams herrscht ein guter Zusammenhalt. Auch Teamübergreifend gibt es viele Kolleginnen und Kollegen die an einem Strang ziehen. Auf Grund der Umstrukturierung wird viel inter und extern gewechselt, so dass der Zusammenhalt gerade etwas leidet. Sicherlich auch durch die Pandemie bedingte Homeoffice Situation.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Mitarbeiter sind über Jahre dabei - dennoch recht junge Belegschaft.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel immer ein Austausch auf Augenhöhe, was aber nicht für alle Ansprechpartner eine Hierarchieebene höher gilt.

Arbeitsbedingungen

Es wird versucht ein modernes Arbeitsumfeld zu schaffen - leider sind die Büroflächen bisher nur am Standort München wirklich modernisiert worden. Dreh und Angelpunkt ist der Hauptsitz in München.

Kommunikation

Es wird stets versucht alle Kolleginnen und Kollegen über das gesamte Unternehmen hinweg zu informieren. Dies führt aber leider auch zu einer enormen Meetingdichte und einer extrem hohen Menge an Informationen, so dass man schnell den Blick für das wesentliche verlieren kann.

Interessante Aufgaben

Es werden zahlreiche Möglichkeiten angeboten sich inhaltlich stets weiterzuentwickeln und sich immer wieder mit neuen Dingen zu beschäftigen. Das sorgt für Abwechslung, was aber auch zum Teil zu Überforderung führen kann. Die inhaltlichen Aufgaben und Themen wechseln rasant.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

ganz lieben Dank für diese ausführliche und wertschätzende Bewertung - wir freuen uns sehr über deinen Beitrag!

Die Modernisierung unserer Büroflächen gehen wir bewusst erst jetzt - nach der Corona-bedingten Home-Office-Pflicht - an, da uns bewusst war, dass sich unsere Arbeitswelt massiv verändern wird und damit auch die Anforderungen an Büroflächen anders als zuvor sind. Aktuell arbeiten wir aber mit Hochdruck daran, Arbeitsflächen zu erschaffen, auf denen Kollaboration, Austausch und Kreativität stattfinden kann. Dabei prüfen wir an unserem größten Standort München verschiedene Modelle und Ausstattungen, die wir dann bei positivem Feedback auch an allen anderen Standorten einsetzen werden. Wir bitten also noch um ein klein wenig Geduld - und Verständnis für die Bauarbeiten. :)

Herzliche Grüße

Sehr schlechte Gehalts- und Gehaltserhöhungsstruktur

2,5
Nicht empfohlen
Hat bei BurdaForward GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr alte und konservative Mentalität. Das funktioniert nicht in einem Technologieunternehmen.

Verbesserungsvorschläge

Das Gehalt entspricht nicht annähernd dem Industriestandard. Das muss sich ändern, wenn Sie sich als Mediatech-Unternehmen bezeichnen wollen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für deinen Kommentar. Wir freuen uns darüber, dass du Work-Life-Balance, Arbeitsbedingungen und Zusammenhalt bei BurdaForward so positiv bewertest.

Alle Kolleg*innen erhalten im Bewerbungsprozess ein Gehaltsangebot von uns. Kommt es zur Unterschrift, so finden beide Seiten dieses angemessen. Ebenso werfen wir jedes Jahr einen Blick auf unsere Gehälter, und schauen, wo und wie wir - entsprechend der individuellen Leistung und Entwicklung - erhöhen können.

Neben dem Gehalt zählen aber auch andere Parameter - wie bspw. die Flexibilität beim Arbeiten durch Vertrauensarbeitszeit und Mobile Office oder auch finanzielle Unterstützung bei der Kinderbetreuung - zum "Gesamtpaket" bei BurdaForward.

Herzliche Grüße

Durch Corona besonders familienfreundlich geworden

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Burda Forward GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Muss man mögen, aber wer flexibel ist und gerne dynamisch arbeitet kommt gut zurecht

Vorgesetztenverhalten

Nicht immer bereit Müttern eine Aufstiegschance zu geben. Kommt aber auf die eigene Lebenslage des Vorgesetzten drauf an.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für diese schöne Bewertung! Selbstverständlich geben wir auch gerne Müttern - genauso wie Vätern - Aufstiegschancen. Dafür gibt es bei BurdaForward auch schon viele erfolgreiche Beispiele, über die wir uns sehr freuen.

Herzliche Grüße

Freiräume, Kreativität und eine starke Vision

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Burda Forward GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Mut und Wille zum Wandel und die progressive eingeschlagene Richtung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die aus meiner Sicht zu "gebückte" Haltung. Wir können stolz auf unsere Arbeit sein und mit geradem Rücken dem Markt zeigen, was wir drauf haben.

Verbesserungsvorschläge

BurdaForward hat einen großartigen Purpose und eine klasse Vision. Wir müssen noch stärker anfangen das zu leben!

Arbeitsatmosphäre

Alle sind per Du und gehen sehr kollegial miteinander um

Image

BurdaForward wird im Markt als frischer und innovativer wahrgenommen als viele andere Medienhäuser und das zurecht!

Work-Life-Balance

Es wird auf die individuellen Herausforderungen (Pandemie, Kinder + Home Office, flexible Arbeitszeiten usw.) extrem Rücksicht genommen. Absolute Klasse!

Karriere/Weiterbildung

Es gibt enge Kooperationen mit absoluten top Weiterbildungsstätten bsw. der Harvard Business School. Ich habe BurdaForward bei sinnvollen Fortbildungsmaßnahmen als sehr großzügig erlebt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich fühle mich fair bezahlt und kann über begründete Gehaltserhöhungen mit meinen Vorgesetzten sprechen. Es gibt aber keinen Automatismus, der mir immer wieder X Prozent mehr Gehalt verspricht als im Jahr zuvor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt sowohl dezidierte Personen die Vollzeit nur auf gemeinnützigen Themen arbeiten, wie auch dutzende, wenn nicht hunderte Personen die ihren Beitrag für eine soziale, gerechte und nachhaltige Zukunft leisten.

Kollegenzusammenhalt

Viele Mitarbeiter sind schon seit langer Zeit bei BurdaForward - das sagt mehr als jeder Text von mir.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich find allein den Bulletpoint hier bei Kununu verrückt. Bei BurdaForward gibt es keine unterschiedliche Behandlung von Mitarbeitern aufgrund des Geschlechts, Herkunft, Religion, Alter, sexuelle Gesinnung oder was auch immer...

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben ein offenes Ohr für ihre Kolleg*innen, sind menschlich und schaffen es trotz hohem Workload auch mal ein Späßchen zu machen.

Arbeitsbedingungen

Absolut richtige und großartige Home-Office / vor Ort Regelung! Das ist top Flexibilität für alle und zeigt das Vertrauen von BurdaForward in die Mitarbeitenden

Kommunikation

Es gibt keine Barrieren - wirklich jeder kann, darf und soll im Zweifelsfall mit jedem sprechen. Ich muss nicht erst zu einem Vorgesetzten rennen, der wiederum mit einem Vorgesetzten spricht... Wöchentlich gibt das Management zudem ein update wo wir stehen. Top!

Gleichberechtigung

Wir müssen in Deutschland noch einiges nachholen. BurdaForward nimmt das Thema Gleichberechtigung nicht nur ernst - es wird auch konsequent in diese Richtung gearbeitet und gehandelt. Erst kürzlich hat sich das Management stark gemacht, dass bspw. Teilzeitkräfte in den Gehaltsrunden stärker berücksichtigt werden müssen.

Interessante Aufgaben

Nie habe ich abwechslungsreicher gearbeitet. Ich kann mich austoben, werde wertgeschätzt und bin sehr zufrieden!

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

wow - vielen Dank für diese wertschätzenden Worte in Richtung unseres Unternehmens. Es freut uns sehr zu lesen, dass du dich nicht nur mit unserer Vision voll identifizieren kannst, sondern auch mit deiner Arbeitssituation so zufrieden bist. Wir können wirklich stolz sein, was wir gemeinsam erreichen!

Herzliche Grüße

Ein Unternehmen, das dich langsam enteignet

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei BurdaForward GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Pandemie war gut auszuhalten. Für Luftfilter, Schnelltests und betriebliche Impfungen war auf einmal Geld da.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt passt hinten und vorne nicht so schlimm den Erwartungen. Dabei gibt es angeblich jedes Jahr einen Rekordgewinn. Bin gespannt, wie lange noch.

Verbesserungsvorschläge

Anständig bezahlen, vor allem leistungsgerecht und nicht nach persönlicher Nähe zur Führungsetage.

Arbeitsatmosphäre

Ich war in drei Teams. Manche sind ok, andere sind schlimmer als ich je erwartet hätte. Zuletzt kamen jede Woche mehrere Abschiedsmails von KollegInnen. Wer gehen kann, geht. Zum Glück bin ich auch raus.

Image

Erzähl mal jemandem, dass du für Focus.de arbeitest… viel Spaß

Work-Life-Balance

Wenn alle da sind, kommt man mehr oder weniger hin. Ist eine Person krank oder hat Urlaub, kommt man nicht mehr ohne Mehrarbeit aus. Bei 20-30 Personen pro Team ist das leider die Regel.

Karriere/Weiterbildung

Externe Weiterbildungen gibt es nicht. In der Regel erzählt eine erfahrene Kollegin irgendwas über ihre Arbeit und danach sollst du das selbe beherrschen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Einstiegsgehalt ist unter Bundesdurchschnitt - in München! Gehaltserhöhungen sind so gut wie nie drin. Ich habe von Junior zum Midlevel 5% bekommen. Angeblich sei das schon mehr als üblich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich erinnere mich an eine Aussage: „unser Zweck ist, Geld zu verdienen“. Und so wird auch agiert. Lippenbekenntnisse nach außen, nach innen denkt niemand wirklich drüber nach, was man machen könnte. Höchstens darüber, wieviel man spart, wenn man es lässt.

Kollegenzusammenhalt

Es war früher gut. In den letzten Monaten kämpft jeder für sich, zur Not auch auf dem Rücken der anderen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kenne diverse KollegInnen, die gerne in Altersteilzeit gehen würden. Fehlanzeige, sie werden ausgequetscht bis sie leer sind und irgendwann in Rente „müssen“

Vorgesetztenverhalten

Von toxischen alten weißen Männern bis ganz okay ist alles vertreten. Kommt es hart auf hart, dann ist auch der Mittelbau Wachs. Dann wird mit dem bewährten Rezept Druck und Angst geführt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind ganz ok. Leider überall Hunde. Als Allergikerin kannst du dich selbst drum kümmern, den KollegInnen zu sagen, dass ihr Hund süß ist, aber du leider ein Problem hast. Sorgt für gute Stimmung… so blöd es klingt: für mich war die Pandemie ein Segen.

Kommunikation

Man erhält die Informationen, die man für seinen Job braucht nicht. Es gibt auch keine Stelle mehr im Unternehmen, wo alle Fäden zusammen laufen und man nachfragen kann. Informationen kriegt man vor allem unter der Hand von KollegInnen, aber nur, wenn man das nötige Vitamin B hat.

Gleichberechtigung

Neuerdings wird gegendert. Und es wird wohl was gegen den grassierenden Sexismus getan. Passiert ist bisher wenig.

Interessante Aufgaben

Es gibt ständig neue Projekte. Aber man darf nicht denken, dass deswegen an anderer Stelle was aufgegeben wird. Wer engagiert ist, wird ausgenutzt. Das haben nach kurzer Zeit alle begriffen, deswegen machen viele Dienst nach Vorschrift.

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r ehemalige/r Kolleg*in,

schade, dass du uns mit diesem Eindruck verlassen hast.

Es ist richtig, dass wir während der Pandemie schnell und intensiv in unsere Sicherheit investiert haben. Mit Schnelltests, Impfangeboten und Luftfiltergeräten für unsere Büros haben wir alle uns möglichen Maßnahmen sogar über das gesetzlich vorgegebene Maß hinaus umgesetzt. In außergewöhnlichen Situationen wie einer weltweiten Pandemie passen sich Prioritäten den Umständen an – und so hat aktuell der Schutz unserer Kolleg*innen die oberste Priorität.

Das Modell der Altersteilzeit, welches du ansprichst, wurde in den 2000er-Jahren in deutschen Unternehmen etabliert und ist inzwischen längst nicht mehr zeitgemäß bzw. attraktiv für Arbeitnehmer und -geber. In den meisten Unternehmen wird es daher nicht mehr gelebt und auch bei uns findet es aus diesem Grund keine Anwendung.

Hunde sind in unseren Büros zwar grundsätzlich willkommen – allerdings unter gewissen Voraussetzungen, und dazu gehört auch, dass Kolleg*innen mit Allergien nicht benachteiligt werden dürfen. Da wir verstehen, dass das ein empfindliches Thema ist, haben wir seit einiger Zeit sogenannte „Hundezonen“ eingerichtet. Diese sind explizit für Kolleg*innen mit vierbeinigen Begleitern gedacht. Auf anderen Flächen dürfen sie sich nur nach vorheriger Absprache aufhalten.

Du erwähnst außerdem, dass es bei BurdaForward keine zentrale Anlaufstelle für Informationen gibt. Das möchten wir gerne richtigstellen, denn mit unserem Social Intranet und dem wöchentlichen Townhall-Meeting haben wir zwei Kanäle etabliert, über die wichtige Themen regelmäßig an alle Kolleg*innen kommuniziert werden.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir dir alles Gute!

Herzliche Grüße

super people, pay is very low (or should i say bull****it)

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei CHIP Digital GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

people

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

earnings

Verbesserungsvorschläge

maybe compare salary on the market with the salary inside the company?

Arbeitsatmosphäre

the atmosphere is great. the people are friendly and very willing to help. the on-boarding process is well thought out and runs smoothly

Image

In my department, morale is low and people (those are super!) are active in the job market. Turnover is high

Work-Life-Balance

Home office and working directly from "Campuses" works seamlessly

Karriere/Weiterbildung

The company offers growth opportunities as long as your team leader agrees to spend money on you ;)

Kollegenzusammenhalt

super people, unfortunately they change frequently as there is constant turnover in the company.... experienced people are replaced (probably for financial reasons) by young people without experience

Umgang mit älteren Kollegen

people, regardless of age, are treated well at the company....

Vorgesetztenverhalten

It depends on who you get - some people are open-minded and clear about objectives, others say that something needs to be done and expect you to figure out what to do ;)

Arbeitsbedingungen

New phone (Samsung/iPhone) every two years + notebook (Dell/MacBook) once every four years plus a desk + two monitors... fair

Kommunikation

Communication is clear and transparent, but unfortunately there are many meetings that take time away from work

Gehalt/Sozialleistungen

Extremely low - not even the annual PDD's held every year and opportunities to talk about increases (which are very(!) low) compensate for this

Interessante Aufgaben

the company is growing dynamically, so there are a lot of interesting tasks

Arbeitgeber-Kommentar

Dear colleague,

first of all, we would like to thank you for your description of the working atmosphere and the team spirit at BurdaForward. We are very happy that you feel comfortable among your colleagues.

All colleagues receive a contract offer before they start working for us. If this is signed, we assume that it is fair for both sides. Of course, we take a look at our salaries every year and check whether we can increase them according to performance. However, it is also important to us that, in addition to the salary, other general conditions are decisive for what the "overall package" looks like in the end. For example, we offer a great deal of flexibility through trust-based working hours and mobile offices or subsidised daycare places. Depending on your life situation, it is of course completely different what is valuable for you personally.

Staff turnover at BurdaForward is below the industry average. We fill vacancies as they arise - this can be seen in the jobs section of our website, as there are some exciting positions advertised.

Best regards

Jung und dynamisch aber leider mit Abstrichen

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei BurdaForward Advertising GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Work-Life-Balance

Zu hoher Workload. 2021 war Einstellungsstopp. Es gibt zwar ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber da viele Meetings sind ist es kaum kennst zu jeder Zeit zu arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Mit Burda forward wurde viel abgeschafft.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mir fällt nichts ein. Verschicken oft leider viel „Müll“ als sogenannte Mitarbeitervorteile, die es nicht bräuchte.

Kollegenzusammenhalt

Ist in meinem Team gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es fast nicht. Woran liegt das?

Vorgesetztenverhalten

Mein:e Vorgesetzte:r ist top

Arbeitsbedingungen

Hamburger Büros seit 1,5 Jahren nicht renoviert. Kein Zuschuss für gute Asbeitsbedingen im Home Office zu Hause (Geld für Bildschirme, Möbel etc.)

Kommunikation

Durch Pandemie und Dauer-Home-Office ist die Kommunikation nicht immer optimal, Burda Forward bemüht sich mit guten Tools aber der persönliche Kontakt kann nicht ersetzt werden. Leider gerade nicht anders möglich.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen in Führungsposition. Keine Offenlegung der Gehälter, deshalb schwer einzuschätzen.

Interessante Aufgaben

Gibt es wie in jedem Unternehmen, aber natürlich auch langweile Routineaufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für deinen Kommentar! Wir arbeiten stetig daran, unsere Standorte hochwertig und gemäß der sich ändernden Arbeitsbedingungen auszustatten. Gleichzeitig müssen wir sagen, dass die Renovierung unserer Büros während der Pandemie nicht unsere allererste Sorge war. In Hamburg kam erschwerend hinzu, dass sich dieser Standort komplett neu zusammengesetzt hat und sich somit natürlich auch die Anforderungen erheblich verändert haben. Jetzt, wo wir langsam, aber sicher in unsere Büros zurückkehren, geht ein ganzes Team das Thema mit Hochdruck an. Es war bereits ein Architekt vor Ort, Pläne wurden gemacht und werden auch sehr zeitnah umgesetzt. Wir freuen uns schon sehr darauf, dass unsere Räumlichkeiten mit Blick auf den Hamburger Hafen bald wieder in ganz neuem Glanz erstrahlen. Ebenso passen wir gerade alle unsere Standorte baulich an unser neues hybrides Arbeitsmodell an.

Herzliche Grüße

Ich habe keine Gehaltserhöhung erhalten, also gehe ich

2,3
Nicht empfohlen
Hat bei BurdaForward GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Home-Office, auch wenn das anscheinend ausläuft

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich habe hier 45 Monate lang gearbeitet. In dieser Zeit habe ich insgesamt eine Gehaltserhöhung von 0 € erhalten. Ich bin geblieben, weil meine Kollegen wirklich sehr gut waren und die Geschäftsleitung jedes Jahr eine Gehaltserhöhung für das nächste Jahr versprochen hat. Als ich in diesem Jahr nicht einmal eine Gehaltserhöhung bekommen habe, dachte ich, dass ich mich wegen der Inflation in anderen Unternehmen umsehen sollte. Die meisten Angebote zahlten 20-25 % mehr als mein derzeitiges Gehalt und waren mit der Option einer Beförderung verbunden, die es bei Burda aufgrund Flat-Hierarchy nicht mehr gibt.

Verbesserungsvorschläge

Ihre Gehaltsspannen sind lächerlich. Ich habe in einem anderen Unternehmen innerhalb von 2 Wochen eine 25% Gehaltserhöhung bekommen, nachdem der JobLead eine Erhöhung abgelehnt hatte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r ehemalige/r Kolleg*in,

es tut uns sehr leid, dich gehen zu lassen. Obwohl wir in den letzten Jahren immer Gehaltserhöhungen durchgeführt haben, können nicht alle Kolleg*innen automatisch eine erhalten – das wird ganz individuell und leistungsbezogen entschieden.

Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Weg und danken dir für dein Engagement für BurdaForward!

Herzliche Grüße

Macht keinen Spaß mehr und die Atmosphäre ist nur noch negativ

2,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BurdaForward GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Laptops, Handy, Ausstattung für Home Office, Büro mit guter Lage und Anbindung. Essenszulage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Unfähige/Überforderte Führungskräfte. Toxische Stimmung. Seit der Transformation mehr Arbeit, bei immer weniger Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf Eure Mitarbeiter und vergesst bitte diese seltsamen Umfragen zum Arbeitsklima, die mangels fehlenden Vertrauen kaum jemand ausfüllt.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre überwiegend negativ bis toxisch. In meinem Umfeld gibt es weder Fairness noch Vertrauen.

Image

Niemand kennt BurdaForward. Die Marken FOCUS, CHIP etc dahinter schon.

Work-Life-Balance

Wer sich klare Grenzen setzt, sollte hier keine Probleme haben. Bedeutet auf der anderen Seite aber auch, dass Aufgaben hinten runterfallen und man sich nicht immer beliebt macht. Seit der Umstrukturierung prasseln so viele Aufgaben auf einen ein, während das Team gleichzeitig immer kleiner wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Variiert sehr stark innerhalb eines Teams. Unternehmenstreue MA mit langjährige Erfahrung werden teilweise fast gleich bezahlt, wie frisch eingestellte

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Greenwashing, maximal viel Luft nach oben. Irgendwann wurden mal Aufkleber in den Fluren angebracht, wie viel CO2 jeder Mitarbeiter einsparen würde, wenn er täglich mit dem Rad ins Office kommt...

Vorgesetztenverhalten

Job Leads leben in Ihrer eigenen Bubbble und haben keine Ahnung, was ihre Mitarbeiter eigentlich tun.

Arbeitsbedingungen

die Ausstattung in den Küchen bzw. bei den Getränken könnte besser sein.

Kommunikation

Kommunikation innerhalb meines Teams klappt meistens, könnte aber sicher besser sein. Sobald es allerdings mal nicht so gut läuft, wird's schwierig. Die Kommunikation von oben würde ich eher als toxisch positiv beschreiben. Was es bei BF überhaupt nicht gibt, ist eine gute Fehlerkultur, um aus vergangenen Fehlern zu lernen.

Interessante Aufgaben

Gibt's nicht.


Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

danke für deinen Kommentar. Zur Stimmung in einem Unternehmen trägt jeder und jede einzelne Kolleg*in bei. In Zeiten von Home Office ist es noch viel wichtiger geworden, sich zu vernetzen und auszutauschen. Wir möchten dir ans Herz legen, nicht nur die negativen Dinge zu sehen – auch wenn die Umstände schwierig sind. Wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren während einer globalen Pandemie viele tolle neue Kolleg*innen hinzugewonnen, haben unser Markenportfolio erfolgreich erweitert, konnten unsere Ziele mit Bravour erreichen und somit auch Bonuszahlungen von über 100 Prozent ausschütten.

Herzliche Grüße

Mutige Entwicklung, braucht weiter Leidenschaft in der Umsetzung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Burda Forward GmbH in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

Muss man sich einfach nehmen.

Kollegenzusammenhalt

Wahnsinnig starker Zusammenhalt. Die Leute, die hier arbeiten, sind grandios.

Arbeitsbedingungen

Vorbildlicher Umgang mit Sicherheitsthemen in der Pandemie. Elternbelastung wird gesehen und mit Verständnis begegnet, auch aus dem Team heraus.

Kommunikation

CEO spricht 1x pro Woche direkt mit allen Mitarbeitern im sog. Townhall.

Interessante Aufgaben

Sehr durchlässig, viele spannende Neuaufgaben. Wer möglichst schnell klassische Karriere machen möchte, ist hier nicht richtig. Wer unternehmerisch denken kann und will, wer sich seine eigene Nische schaffen möchte, der wird hier ,
m.E. interessante Weiterentwicklungsmöglichkeiten finden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Kolleg*in,

für diesen wertschätzenden Beitrag möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir freuen uns über deine Empfehlung!

Herzliche Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN