C. & E. Fein GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

C. & E. Fein GmbH

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber C. & E. Fein GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

11 Fragen

Welche "seltsame" Aufgabe hat der Betriebsrat bei FEIN?

Gefragt am 2. August 2020 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 3. Oktober 2020 von einem Mitarbeiter

So wie ich diesen kenne, ist der Betriebsrat auf der Seite der Geschäftsführung.

Als Arbeitgeber antworten

Sie schreiben immer sehr viel als Antwort auf Bewertungen und gehen nicht auf die wirklichen Probleme ein. Das ist sehr schade. Wenn ich mir die Verläufe anschaue sehe ich Gemeinsamkeiten, also immer positive Selbstdarstellung statt Ehrlichkeit! Halten Sie sich an den Spruch „Wer schreibt, der bleibt.“

Gefragt am 27. Mai 2020 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Hat sich jetzt die Einstellung zu den Mitarbeitern geändert? Bei mir gab es "keine kollegiale Zusammenarbeit und Respeckt" mit meinem Vorgesetzten. Zitat vom neuen FEIN aus dem Internetauftritt MENSCHLICH: Wir sind ein Familienunternehmen und legen großen Wert auf kollegiale Zusammenarbeit und Respekt gegenüber Kollegen, Kunden und Partner.

Gefragt am 15. November 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 20. November 2019 von einem Mitarbeiter

Ein Familienunternehmen ist ein Unternehmen, das maßgeblich von einer Familie oder Mitgliedern mit verwandtschaftlichen Beziehungen beeinflusst wird. Es gibt aber durchaus auch andere Definitionen. Vorher, hat der Satz aus dem Internet aus meiner Sicht noch gestimmt!!

Antwort #2 am 12. Oktober 2020 von einem Bewerber

Gefühlt befindet sich das Unternehmen am Anfang einer sehr sehr langen Kulturreise...

Als Arbeitgeber antworten

Frage an das HR-Team. In den Bewertungen kann man immer lesen, dass "ältere Mitarbeiter" nicht gerade ordentlich behandelt werden. Auch für diese Mitarbeiter gilt doch das AGG, oder? Bargau ist doch nicht Frankfurt und der Fachkräftemangel kommt laut Presse bald. Oder ist das ein Teil ihrer Reorganisation?

Gefragt am 7. Oktober 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 20. November 2019 von einem Mitarbeiter

Glaube, da wird wohl keine Antwort kommen.

Antwort #2 am 10. Dezember 2019 von einem anonymen User

Kann das nicht zu einem AGG-Problem führen? Bewertung von einem Bewerber: "Fein will keine Akademiker mit Migrationshintergrund"

Als Arbeitgeber antworten

Diese Frage wurde vom Benutzer entfernt.

Gefragt am 6. Oktober 2019 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Stimmt es, dass ihre Führungskultur mit "schlagenten" Argumenten umgesezt wird?

Gefragt am 30. Mai 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 28. Juli 2019 von einem Bewerber

Nein

Antwort #2 am 12. Oktober 2020 von einem Bewerber

Es scheint als Führungskraft auf operative Umsetzungsqualitäten anzukommen.....also eher Ausführungskraft...

Als Arbeitgeber antworten

Ist es nicht möglich, dass die Personalabteilung hier einmal Stellung nimmt.

Gefragt am 1. Mai 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 5. Mai 2019 von einem Mitarbeiter

Ja, das sollten die tun.

Antwort #2 am 12. Mai 2019 von einem Mitarbeiter

Schau dir mal die Bewertungen an! Viele Praktikanten geben ihre Bewertung ab. Bewertungen von Mitarbeitern (auch ehemalige) sind doch wichtiger.

Antwort #3 am 16. Mai 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Keine Beantwortung sagt mir alles! Das ist wohl nicht mehr das Unternehmen was ich kannte.

Als Arbeitgeber antworten

Was ist wahr an den vielen schlechten Bewertungen?

Gefragt am 17. Februar 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 24. Februar 2019 von einem Bewerber

Stimmt wohl, da ich keine Antwort bekomme

Antwort #2 am 25. Februar 2019 von HR-Team

C. & E. Fein GmbH

Wir prüfen jede Bewerbung sorgfältig. Das kann schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir machen uns die Entscheidung schließlich nicht einfach. Sie dürfen Sich jederzeit an den in der Ausschreibung genannten Personalreferenten wenden, um den Stand Ihrer Bewerbung zu erfahren.

Antwort #3 am 25. Februar 2019 von einem anonymen User

Ja, was soll ich zu dieser Antwort sagen? Bei einer Schulnote wären das eine glatte 6. Also am gestellten Thema vorbei!!!! Es geht hier nicht um „Bewerbungen“ sondern „Bewertungen“ im Kununu-Portal.

Antwort #4 am 25. März 2019 von einem Mitarbeiter

An das C-HR Team, bekommt man hier keine qualifizierte Antwort, oder stimmen die schlechte Bewertungen?

Antwort #5 am 19. April 2019 von einem Leiharbeitnehmer

Wenn die so die Fragen lesen, werden die sicherlich auch so arbeiten!

Als Arbeitgeber antworten

Wie lange soll das noch so gehen! Angst, Angst,....

Gefragt am 7. Januar 2019 von einem Praktikanten

Antwort #1 am 13. Januar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Empfehle Dir, dass Du nach dem Praktikum eine bessere Firma suchst!

Antwort #2 am 25. Februar 2019 von HR-Team

C. & E. Fein GmbH

Hallo, es tut uns sehr leid, dass Sie so empfinden. Wir bei FEIN leben eine offene Kommunikationskultur. Gibt es Herausforderungen zu meistern und der jeweilige Mitarbeiter hat Gesprächsbedarf, sollte er oder sie auf seine Führungskraft zugehen. Unser gemeinsames Ziel ist eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit, die natürlich erfolgsorientiert ist, aber auch Spaß macht – daran arbeiten wir alle zusammen jeden Tag aufs Neue. In Ihrem konkreten Fall kennen wir nicht die Hintergründe, aber die Personalabteilung hat immer ein offenes Ohr. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass FEIN trotz allem eine gute Erfahrung für Sie war.

Als Arbeitgeber antworten

Was ist bei Fein los. Es werden immer Mitarbeiter entlassen. Warum kann man das in den Bewertungen nicht lesen. Sind diese von der Personalabteilung geschrieben / geschönt.

Gefragt am 19. Dezember 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 7. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

es wird m.E. ein falsche Spiel gespielt..... Führungsschwäche....

Antwort #2 am 13. Januar 2019 von einem anonymen User

Weil die neugeschaffene Personalentwicklung innerhalb der HR nichts macht, bzw. nur das was das Management vorgibt. Alles nur auf dem Papier......

Antwort #3 am 25. Februar 2019 von HR-Team

C. & E. Fein GmbH

Hallo, eine verantwortliche Führungskultur ist für uns sehr wichtig. Wenn Sie andere Erfahrungen gemacht haben, bedauern wir dies sehr. Wir alle haben das Ziel, motivierte Mitarbeiter zu beschäftigen und einen transparenten Dialog mit ihnen zu führen. Daher haben wir immer ein offenes Ohr, kommt jemand mit einem Anliegen auf uns zu. Mehr noch: Wir alle hier bei FEIN ziehen an einem Strang und feilen gemeinsam daran, noch intensiver hinzuhören, was unsere Führungskultur betrifft. Denn bei FEIN arbeiten hochmotivierte und vor allem qualifizierte Mitarbeiter, die unser Unternehmen zum heutigen Erfolg geführt haben. Der Wandel ist wichtig für FEIN und wir gehen damit offen um. Alte Werte sind gut, jetzt gilt es gleichzeitig, sich zu hinterfragen und zu schauen: Wie müssen wir uns ausrichten, um die Zukunft von FEIN zu sichern und auch weiterhin erfolgreich am Markt zu sein? Es gehört dazu, dass es in solch einer Phase unterschiedliche Meinungen und Ansichten gibt – das akzeptieren und fordern wir auch von unseren Mitarbeitern. Denn jeder einzelne trägt seinen Teil dazu bei, dass FEIN auch künftig die richtigen Anwendungslösungen für unsere Kunden bietet. Wir würden uns freuen, wenn wir uns im persönlichen Gespräch darüber austauschen können. Kommen Sie gerne auf uns zu – Ihr C-HR.

Antwort #4 am 27. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Eine Kultur gibt es schon lange nicht mehr. Offenes Ohr? Dann bin ich der Nächste der gehen muss! Meine Führungskraft gibt mir keine ehrliche Antwort. Hochmotivierte Mitarbeiter möchte ich bezweifen, da ich die Basis kenne (Job = Geld, so lange das noch erträglich ist und Dienst nach Vorschrift). Danke für das Gesprächsangebot, das aber nur mir der Führungskraft und dem Betriebsrat stattfinden kann. Wenn ich mal nachzähle sind über 30 Mitarbeiter seit ca. 1,5 Jahre gegangen/worden ist das die Kultur die Sie meinen.

Antwort #5 am 12. März 2019 von einem Mitarbeiter

Ja, seit dem Starten der Entlassungen gibt es keine Kultur mehr. Es gibt aber noch einige Mitarbeiter mit Charakter.

Antwort #6 am 12. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Wie? Wer schreibt denn sowas! -> "eine verantwortliche Führungskultur". Eine Kultur kann nicht verantwortlich sein! Eine Kultur lebt man! Verantwortlich sind Mitarbeiter und Führungskräfte. So wie sich hier das im Kununu-Portal alles liest, ist das wohl das Problem.

Als Arbeitgeber antworten

Wie hoch ist der durchschnittsverdienst als Gebietsleiter

Gefragt am 9. Oktober 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 28. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

88.000 Euro

Antwort #2 am 13. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Keine Ahnung - das kann doch HR beantworten - einfach anrufen 07173 183-0, wenn man die von HR überhaupt erreicht.

Antwort #3 am 25. Februar 2019 von HR-Team

C. & E. Fein GmbH

Hallo, gerne einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben an personal@fein.de. Unsere Mitarbeiter im Bereich Personal stehen Ihnen gerne zu Ihren Fragen rund um Konditionen etc. bereit.

Antwort #4 am 1. März 2019 von einem Bewerber

Danke für das Angebot. Habe inzwischen bei einer anderen Firma den neuen Arbeitsvertrag unterzeichnet. Der Bewerbungsprozess bei FEIN ging zu lange.

Antwort #5 am 8. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Empfehlung: 1mal im Jahr einen Marktcheck machen! 3 Bewerbungen versenden. Die Kosten kann man auch von der Steuer absetzen und Du kennst Deinen Marktwert.

Antwort #6 am 8. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Empfehlung: 1mal im Jahr einen Marktcheck machen! 3 Bewerbungen versenden. Die Kosten kann man auch von der Steuer absetzen und Du kennst Deinen Marktwert.

Als Arbeitgeber antworten