CACEIS Bank Deutschland GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

25 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

25 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von CACEIS Bank Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Homeoffice in Corona-Zeiten wurde verweigert obwohl der Risikogruppe zugehörig

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mangelndes Verantwortungsbewußtseing der Geschäftsleitung
in Coronazeiten hatten nur ausgewählte Mitarbeiter die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. Ich gehöre der Risikogruppe an, dennoch wurde mir bislang die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten verweigert.

Verbesserungsvorschläge

fairer Umgang mit Mitarbeitern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

gut für Einsteiger

2,6
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

war im Mittel gute Möglichkeit für nen Einstieg

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Behandlung externen Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

die Unternehmenskultur sollte mit der Zeit verbessern.

Arbeitsatmosphäre

kommt immer darauf an , in welcher Abteilung. Aber in meiner Abteilung war es sehr chaotisch. ich fand , die Professionalität, hat hat bei manchen Kollegen überhaupt nichts zum finden war. es gab Manchmal sogar Streit vor dem ganzen Abteilung.

Work-Life-Balance

als werkstudent kann ich eig nicht viel zu Work-life- balance sagen. aber die Zeiten waren flexible und konnte nach meinem Bedarf anpassen. und wurde auch von Kollgen zugestimmt.

Karriere/Weiterbildung

sehr schlecht. Als Werkstudent hatte ich überhaupt keine Schulungen. Auch die Kollegen sahen nicht sicher mit der Arbeit. sah wie alle arbeiten mit jahren lang Erfahrung als die Arbeit inhaltlich zu verstehen haben.

Gehalt/Sozialleistungen

also da ich über Zeit Firma war, fand ich die Stundenlohn schon in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

die neue Anfänger waren sehr gefordert. fand einfach sehr schlecht koordiniert von der Abteilungsleiter.

Umgang mit älteren Kollegen

war besser als ich eig dachte. am Anfang sahen bisschen skeptisch aber dann waren sehr nett mit laufe der Zeit.

Vorgesetztenverhalten

glaub müssen mehr daran arbeiten. die Interne und Externe Mitarbeiter ( Zeitfirmen Arbeiter) wurden komplett anders behandelt. das hat mich persönlich bisschen zur Motivationsverlust geführt

Arbeitsbedingungen

relativ sehr gut.

Kommunikation

Unter der Abteilung war schon ok , aber mit den anderen sehr gelegentlich.

Gleichberechtigung

kam seht oft auf dem Kollegen an

Interessante Aufgaben

in meiner Abteilung gabs nicht interessantes. war sehr monoton.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider der Satz mit X

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zwei Kantinen stehen Mitarbeitern zur Auswahl und die internationale Kontaktmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Politische Auseinandersetzungen soll nicht auf die Rücken der Mitarbeiter ausgetragen werden!!!

Verbesserungsvorschläge

Tauscht die komplette Führungsriege aus und besetzt wichtige Posten mit fähigen Leuten!

Arbeitsatmosphäre

Da viele Angst um Ihren Arbeitsplatz hat, stehen Intrigen und Konflikte an der Tagesordnung.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten. Schichtarbeit zieht leider einen Stern ab.

Kollegenzusammenhalt

s. Punkt 1. Gegeneinander Arbeiten gehört mittlerweile zur Unternehemenskultur. Kollegen tricksen und spionieren sich gegenseitig aus. Kollegen werden teils "gezwungen" mithilfe von Drohungen (Zitat:"Wenn du es nicht tust, gehe ich zum Chef"), ins offene Messer zu rennen. Aber wie heißt es so schön - "die Unverantwortlichkeit Anderen gegenüber ist ja die Verantwortung gegenüber sich selbst"

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten sind die Krönung des Unternehmens. Schade, dass hier keine Minuspunkte vergeben werden können. Was Abteilungsleiter veranlasst wird, wird eigenhändig vom Teamleiter widersprochen. Führungskräfte sind konfliktscheu und lassen hierdurch entstandene Nachteile an eigene Mitarbeiter aus.

Kommunikation

Rückmeldung auf Nachfragen wird nicht beantortet - egal von wem...das nenne ich Anstand

Interessante Aufgaben

Aufgaben teils recht monoton, teils zum zwecke der Arbeitsbeschaffungsmaßnahme


Gleichberechtigung

Befristete Arbeitskräfte haben kaum Chancen

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich Finanzen / Controlling bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut an der Caceis ist sind die beiden umliegenden Kantinen, das Gleitzeitmodell (wenn man nicht in Schichten eingeteilt ist) und die freien Parkplätze in der Tiefgarage (ohne zusätzliche Kosten nutzbar).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ideen oder Vorschläge werden wenig akzeptiert bzw. umgesetzt. Befristete Mitarbeiter, die ihre Arbeit gut machen werden dennoch nicht übernommen. Durch die Masse an befristeten Arbeitskräften und Zeitarbeitskräften muss ständig neu eingelernt werden, was die unbefristeten Arbeitskräfte verständlicherweise stört bzw. auch zu Demotivation führt.
Fehler werden in dem Unternehmen nicht gern gesehen, ein Gespräch bei den Führungskräften ist dann die Regel.
Die Führungskräfte-Kultur ist schlecht bzw. es sind keine guten Führungskräfte (unfairness, kein Lob,...)

Verbesserungsvorschläge

Es sollten mehr Leute übernommen werden (wenn sie gut sind) und mehr Anreize geschaffen werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

nice place to be

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufstrebendes flexibles Unternehmen mit viel Potential

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Arbeitsumfeld


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Irrenhaus mit Ausgang am Abend & Wochenende

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nähe zum MOC.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang der Mitarbeiter untereinander.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter im normalen sozialen Umgang miteinander schulen und aktiv ein- und durchgreifen, wenn psychisch kranke Menschen ihr Umfeld mit ihrem aggressiven Verhalten traktieren anstatt wegzuschauen bzw. hilflos daneben zu stehen.

Arbeitsatmosphäre

Mobbing und Psychospielchen prägen den Alltag. Viele offensichtlich verhaltensgestörte, am Leben und v.a. sich selbst gescheiterte Persönlichkeiten, die sich gegenseitig das Leben schwer machen um ihrem bemitleidenswerten Dasein halbwegs einen Sinn abzuringen. Der Rest hält sich eher zurück und versucht sich, so gut es geht, nicht in den mentalen Abgrund seines negativen Umfelds ziehen zu lassen, bzw. ergreift rechtzeitig die Flucht nach vorn.

Image

Chaosbank mit Psychomitarbeitern. Viele Kunden sind unzufrieden oder bereits weggegangen.

Work-Life-Balance

Die wenigen fleissigen und kompetenten Mitarbeiter arbeiten sehr sehr viel. Dadurch hohe Burn-Out-Gefahr. Die anderen kriegen den Tag mit Kaffee trinken, rauchen gehen, Päckchen in die Arbeit bestellen und auspacken sowie planen des nächsten Urlaubs bzw. der nächsten Party/Freizeitaktivität rum.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten ganz ok. Aufstiegsmöglichkeiten in Kriesenzeiten durchaus gegeben (unerfahrene Mitarbeiter wurden über Nacht zum/r Teamleiter/in gemacht, obwohl diese Ebene eine paar Jahre zuvor komplett abgeschafft wurde. Da sonst keiner den Job machen wollte, mussten sie sich gleich entscheiden als ihnen das Angebot gemacht wurde (weil schon 2-3 Leute, die wohl erst als fähiger für den Posten eingeschätzt wurden, vor ihnen den Job abgelehnt hatten - fachliche Führung JA, personelle AUF GAR KEINEN FALL!).

Gehalt/Sozialleistungen

Verdienst ganz ok für die Branche. Kein Tarif. Jährliche Anpassung des Jahresgehalts, die die Inflationsrate deckt. Grosse Sprünge sind nicht zu erwarten. Am besten gleich von Anfang an Vertragsbedingungen gut verhandeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Ahnung. Nichts genaues bekannt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn es darum geht anderen Mitarbeitern das Leben schwer zu machen: guter, bis sehr guter Zusammenhalt. Wenn es darum geht die Arbeit so effizient und sinnvoll wie möglich zu erledigen: kaum, bis gar kein Zusammenhalt. Tarnen, täuschen, ducken, von sichn selbst und seiner offensichtlichen Unfähigkeit und Inkompetenz ablenken indem andere dumm gemacht werden und wenn die fleissigen Leute sich nicht auf das niedrige Niveau einlassen und genervt die Arbeit für die Psychos mit erledigen: erstmal schön eine rauchen gehen...

Umgang mit älteren Kollegen

Guter Umgang. Viele ältere Kollegen, die schon lange beschäftigt sind.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich respektvoller als Mitarbeiter. Sind durchaus in der Lage Probleme zu erkennen, stehen diesen allerdings sehr oft hilflos gegenüber und greifen nicht angemessen durch. Kein nachhaltiger Schutz der normalen Mitarbeiter vor den psychisch gestörten. Neue Mitarbeiter werden sogar neben bereits mehrfach verhaltensauffällige Mitarbeiter/innen gesetzt. Wenn sie dann von diesen attackiert werden und um Rat bitten wie sie sich da jetzt am besten verhalten sollen, werden sie mit den Worten auf sich selbst zurück geworfen: Da musst du jetzt wohl deinen Platz im Team finden!

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten sind ok. Kantine nicht zu empfehlen. Ausser die im MOC.
Die guten Seiten werden durch das gestörte Verhalten der Mitarbeiter untereinander überschattet. Ein abgeschlossenes Psychologiestudium kann sehr hilfreich sein, wenn man hier unbedingt arbeiten möchte. Man bekommt auf jeden Fall viel Praxiserfahrung im Umgang mit psychischen Erkrankungen und Störungen und lernt diese in Zukunft schneller zu erkennen und sich vor solchen Leuten zu schützen ohne selber Schaden zu nehmen.

Kommunikation

Information & Kommunikation durch Vorgesetzte gut und kompetent. Kommunikation der Mitarbeiter untereinander oft geprägt von verbalen Attacken und Übergriffen. Gegenseitiges Misstrauen was sich in unkontrolliert rumschreien, sich gegenseitig beleidigen oder bedrohen bzw. niedermachen äußern kann.

Gleichberechtigung

Konnte keine ungleiche Behandlung von Männern und Frauen durch das Unternehmen feststellen.

Interessante Aufgaben

Wird alles nach Frankreich ausgelagert sobald die Franzosen in der Lage sind die teilweise sinnlosen, nicht nachzuvollziehenden Arbeitsprozesse zu übernehmen.

Ein Unternehmen, wo keiner weiß wo der Weg eigentlich hingeht.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die miserable Kommunikation und depressive Stimmung

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation bzw. mehr Transparenz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Extreme Gruppierung innerhalb Abteilung, Fehler werden kaum geduldet

1,9
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich erlebte als Werkstudent, wie einige Mitarbeiter gemobbt wurden. Des Weiteren werden Fehler kaum toleriert. Die meisten Abteilungsleiter (was ich gesehen habe) sind sehr unfair gegenüber Ihren Kollegen. Als Werkstudent selber, konnte ich andere studentische Hilfskräfte kennenlernen und die meisten waren nicht zufrieden mit Ihren Arbeitsaufteilungen. Man hat wirklich schlechte Karten als Werkstudent in dieser Bank zu arbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Banking an der Belastungsgrenze

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2008 im Bereich Produktion bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

man weiß nicht wo die Bank hin will und arbeitet sich einen Wolf


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wer nichts anderes findet oder einen geregelten Alltag braucht...

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 bei CACEIS Bank Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer einen 9-5 Job braucht bei ordentlicher Bezahlung und nicht mehr tun möchte als das verlangte ist hier richtig. Wenige machen hier die Arbeit von vielen. Bin absolut nicht böse auf die Firma, wem es gefällt bitte, mir geht es mit weniger Gehalt jetzt besser.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führung, französische Mutter (politisch), kaum Perspektiven, kein funtionierendes internes Controlling (Contolling heißt steuern, nicht kontrollieren)

Verbesserungsvorschläge

Habe ich in den Bewertungen eingetragen...

Arbeitsatmosphäre

Ruhig bis auf politische Auseinandersetzungen

Image

Unbekannt, bei Kunden eher schlecht

Work-Life-Balance

Flexibel, geregelt, alles gut

Karriere/Weiterbildung

??? Weiterbildung mit Einschränkungen rest siehe 1

Kollegenzusammenhalt

Manche Top manche Flop, hängt meines Erachtens an Punkt 1

Vorgesetztenverhalten

Absolute Führungsschwäche durch alle Ebenen

Arbeitsbedingungen

Für den Münchner Norden echt ok

Kommunikation

Wen man es per Flurfunk nicht hört gibt es noch eine interne Mail

Gehalt/Sozialleistungen

Gut und fair, -1* weil Kollegen die von uni Credit übernommen wurden weit mehr verdienen als neue Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Keine Einschränkungen gesehen. Gefühl lässt keine 5 Sterne zu

Interessante Aufgaben

Eigentlich interresant, wenn Punkt 1 nicht wäre

Mehr Bewertungen lesen