Callidus Energie GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Die Jahre bei Callidus zählen zu meinen besten - viel gelernt, viel erreicht und viel miteinander gelacht

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Callidus Energie GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien, agile Zusammenarbeit, alle tragen freiwillig zur guten Arbeitsatmosphäre bei. Jeder kann seine Wünsche und Vorstellungen einbringen. Wir haben jeden Tag miteinander gelacht, dass sagt eigentlich alles.

Kommunikation

Die Position des Beraters verlangt ein sehr hohes Maß an Selbstständigkeit, zugleich sind permanent Absprachen in den Projektteams nötig. Da braucht es neben Offenheit auch mal Hartnäckigkeit, Flexibilität und Nachsicht. Man muss agiles Arbeiten lieben. Mir hat es viel Spaß gemacht, in wechselnden Projektteams mit motivierten und spezialisierten Mitarbeitern arbeiten zu können.

Kollegenzusammenhalt

Das habe ich noch nie zuvor in dem Maß erlebt, dass wirklich alle an einem Strang ziehen und der gemeinsame Erfolg im Mittelpunkt steht, der dann auch zusammen gefeiert wird. Hier wird Freud und Leid geteilt, außerdem helfen alle einander ohne Konkurrenzdenken. Dadurch ist die Zusammenarbeit so effektiv und das Unternehmen so erfolgreich.

Work-Life-Balance

Sehr überschaubare Reisetätigkeit verglichen mit Berater-Positionen in anderen Unternehmen und wegen der zentralen Lage in Frankfurt sind Kundenbesuche bequem per Bahn möglich. Man kommt also abends nach Hause (Hotel-Übernachtungen nur 1-2x jährlich wegen Messen). Flexible Arbeitszeit, Home-Office und Orientierung an 40h-Woche, wobei das Arbeitspensum natürlich in den Projekten variiert und nicht immer planbar ist. Leider hatte ich 1,5h Fahrt ins Büro, das war auf Dauer zu viel.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten unterstützen fachlich und persönlich und sind immer ansprechbar. Auch Kritik wird angenommen und an gemeinsamen Lösungen gearbeitet. Die Geschäftsführer beschäftigen sich viel mit New Work und unternehmen viel für das Wohl der Mitarbeiter. Sehr menschlich und unkompliziert! Selbstständiges Arbeiten ist zentral und es gibt keine Anordnungen von oben herab, Strukturen werden immer wieder reflektiert und bedarfsgerecht angepasst. Hervorzuheben sind auch die tollen Teamevents und die regelmäßige Einladung zum gemeinsamen Mittagessen mit dem gesamten Team.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten, von Anfang an viel Verantwortung und steile Lernkurve! Weil die Mentoren sich viele Gedanken vor den Mitarbeitergesprächen machen und immer wieder wertvolles Feedback geben, konnte ich mich auch persönlich mehr weiterentwickeln als ich es gedacht oder erwartet hätte. Dafür bin ich sehr dankbar.

Gleichberechtigung

Es gibt sowohl Beraterinnen wie auch Berater bei Callidus, Frauen bekommen die gleichen Chancen und Wiedereinsteigerinnen sind willkommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Lebenssituationen der Mitarbeiter spielen immer eine Rolle, ohne dass es ein Denken in Schubladen gibt. Ältere und jüngere Kollegen lernen voneinander, einfach weil bei Callidus alle verschieden sind und voneinander lernen.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind sehr schön und die zentrale Lage natürlich auch. Technik auf dem neuesten Stand und bei Problemen wird schnell geholfen, sei es ein IT-Thema oder Bedarf an zusätzlicher Ausstattung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt verschiedene Aktionen zum Beispiel zu Weihnachten, aber das ist sicher ausbaufähig. Solche Themen kann jeder anstoßen und es ist keine "Chefsache". Zum Beispiel bei den kostenlosen Süßigkeiten und Getränken wird das bestellt, was im Team gewünscht wird. Der Trend geht zum Bio-Obstkorb :)

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt wurde fair und transparent berechnet und immer pünktlich gezahlt. Bei der Tätigkeit als Berater gab es Provision nach Leistung und Umsatz, aber ohne Deckelung und mit hohem Fixum, bei dem man keinerlei Sorge zu haben braucht wegen Mietzahlungen usw. Besonders gut fand ich, dass das Vergütungsmodell gemeinsam reflektiert und diskutiert wurde.

Image

Das Unternehmen hebt sich deutlich von den Mitbewerbern ab, was die Kunden sehr schätzen. Die regelmäßige erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kunden spricht sich herum und man merkt auch nach Jahren, dass dort echte Probleme gelöst wurden. Für viele Kunden war die strategische, projektspezifische Vorgehensweise neu - aber der Erfolg spricht sich herum und führt zu dem tollen Image, der Kundenbindung und den Auszeichnungen.

Karriere/Weiterbildung

Ich hatte von Anfang an sehr viel Verantwortung und dadurch eine steile Lernkurve. Es gab keine längere/detaillierte Einarbeitung wie in größeren Firmen, aber einige Schulungen und die Kollegen sind immer sehr hilfsbereit bei Fragen. Mehrmals im Monat finden Termine zum fachlichen Austausch statt, bei denen gemeinsam gewünschte Themen besprochen werden (#Wissenstransfer). Die Karriereschritte sind klar definiert und wegen der flachen Hierarchien kann man schneller weiterkommen als in vergleichbaren Unternehmen.