CAP Flughafen München Sicherheits GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

96 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

96 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

53 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 40 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von CAP Flughafen München Sicherheits GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Sichere Job

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut finde ich zu 95% alles. Das beste ist das man sein Job weiter aus üben darf wenn man als Arbeitnehmer auch ein privat Insolvenz durchläuft. Wenn man bedenkt das viele andere Arbeitgeber einen dafür Verurteilen oder Kündigen ist das bei uns in der Firma nicht so obwohl wir Sicherheit Produzieren. Danke.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Chronische Krankheit der CAP: Unzufriedenheit und Hauptsache meckern

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Ich mag meine Arbeit, allerdings sind manche Kollegen nicht auszuhalten.

Image

Wäre besser, wenn Mitarbeiter aufhören würden, so dagegen zu reden

Work-Life-Balance

Wer sich über die Schichtarbeit beschwert, ist selbst schuld. War doch von Anfang an klar..
Allerdings ungerechte Schichtraster, gehören überarbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Manchen Kollegen und deren Denkweisen will man sich gar nicht anschließen. Da bin ich lieber eine Schicht allein als mich mit denen auszutauschen. Dieses chronische uNzufriedensein, dieses ständige meckern. ES NERVT. Wie soll sich in der Firma etwas verändern, wenn die Mitarbeiter, egal was es ist, dagegen sind. Dem "neuen" Geschäftsführer wird nicht mal die Chance gegeben, etwas zu verändern. Wobei ich finde dass er sehr bemüht ist und schon einiges umgesetzt hat. Hab einfach kein Verständnis, wenn es Leute gibt, die komplett eingerostet sind und vielleicht schon den ein oder anderen Geschäftsführer erlebt haben. Aber jeder ist nunmal anders.. und jeder hat eine Chance verdient. Also wenn das hier jemand von den CAP'lern lesen sollte. Zieht endlich euren längst verrosteten Stock aus eurem Allerwertesten.

Vorgesetztenverhalten

Punktabzug gibt es nur für andere Führungskräfte wie diverse Leiter von Abteilungen, Bereichsleiter sowie Schichtleiter. vor allem bei den SL sehe ich extremen Handlungsbedarf.. Ich glaub die haben davor noch nie mit andern menschen gearbeitet..

Kommunikation

Viel besser geworden. Ich bin seit 4 Jahren in der Firma und kann nur sagen, dass wir vor allem jetzt in der COronazeit extrem viele Mitteilungen bekommen. Während sich andere Geschäftsführer in Ihrem HomeOffice oder Büro verstecken, geht unserer in die Terminals um mit MItarbeitern zu reden. weiter so.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fels in der Brandung

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

mehr Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Einfach mal danke das man uns hält

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

sicherer Job in der Sicherheit, fairer Umgang, feste Schichtpläne, keine langen Überstunden, geregeltes Arbeitsleben,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine kantine im Westen

Arbeitsatmosphäre

alle haben Angst vor Corona, aber wir werden gut informiert und bekommen ausreichend viel Desinfektion und Handschuhe und Masken

Karriere/Weiterbildung

viele Möglichkeiten, über Aufsichtspersonalschulung, über Modulmanager, Schichtleiter oder hinein in die Verwaltung, z.B. als Disponent

Gehalt/Sozialleistungen

gehalt ist top, während Kurzarbeit wurde sogar aufgestockt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

viel müll durch die ganzen masken

Kollegenzusammenhalt

viel Geschimfe, gejammer, meckern, das nervt oft, gib nämlich keinen Grund

Arbeitsbedingungen

am Flughafen einfach top, wer aus anderen Sicherheitsbrangen kommt weis das es sonstwo viel schlimnmer sein kann

Kommunikation

wir haben Corona und werden regelmässig über alles wichtige informiert per Aushang oder über eine App

Interessante Aufgaben

jede Schicht ist anders, man wir unterschiedlich eingesetzt


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Ist nicht alles soooo schlecht

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt pünktlich.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal schauen wer wirklich arbeitet und wer nicht und dann was dagegen tun.
Und bitte neue Arbeitsklamoten

Arbeitsatmosphäre

Könnte etwas besser sein.

Image

Es wird besser. Es sind viele Mitarbeiter da die schlecht über die Firma reden. Und da muss die Cap was dagegen tun.
Dann wird auch Image besser

Work-Life-Balance

Schichtarbeit ist bekannt.
Komme persönlich sehr gut damit klar

Karriere/Weiterbildung

Sima, LSKK, Modulmanger, Schichtleiter, Bereichsleiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich und meistens auch richtig

Kollegenzusammenhalt

Leider denkt da jeder an sich statt zusammen zuarbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Neue Modulmanger und Schichtleiter sind nicht schlecht.
Man muss aber auch ein Ohr für die haben.

Arbeitsbedingungen

Könnte besser sein

Kommunikation

Besser geworden


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kathastrophal

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten die gut waren sind jetzt in anderen Unternehmen tätig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles.
Vor allem der Umgang mit den Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Gesamte Führungsetage durch kompetente, qualifizierte Menschen austauschen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht, es graut einem vor jeder Schicht.

Work-Life-Balance

Bei Schichtarbeit ist jedem klar dass es anstrengend ist, aber dieses Raster ist unzumutbar! Ca. 23 Tage im Monat arbeiten, nach 6 Tagen Frühschicht nur 1 Tag frei und dann 5 Nachtschichten, "Flex Blöcke" an denen man nicht weiß ob man Früh/Tag/Spät oder Nachtschich hat.

Karriere/Weiterbildung

Nur mit Vitamin B und wenn man nicht ehrlich seine Meinung sagt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wäre ok wenn es genau ausbezahlt werden würde.
Leider oft falsch berechnet und man hat keinen Einblick über geleistete Stunden/ Zeitkonto. Dieses ist meistens falsch und man muss jeden Monat seinem Geld hinterherlaufen.

Kollegenzusammenhalt

War früher mal sehr gut.
Inzwischen kennt man niemanden mehr,
Mitarbeiter kündigen reihenweise.
Es werden keine Anforderungen mehr an die Bewerber gestellt. Teilweise sprechen diese nur gebrochen deutsch. Als Frau wird man diskriminiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Dienstjahre werden nicht honoriert.

Vorgesetztenverhalten

Man wird von oben herab behandelt.
Wörtlich: "Der Ober sticht den Unter"

Arbeitsbedingungen

Miserabel.
Teilweise keine Sitzmöglichkeiten.
Im Sommer keine Klimaanlage oder Ventilator. Im Winter teilweise keine Heizung. Keine Möglichkeit zum Hände waschen. Lärmpegel deutlich erhöht.
Keine geeigneten Aufenthaltsräume.

Gleichberechtigung

Man braucht Vitamin B, sonst kommt man nicht weiter
Als Frau wird man von vielen Kollegen sehr schlecht behandelt

Interessante Aufgaben

Ansichtssache


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Kein guter Arbeitgeber

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

CAP, Personal
CAPPersonal

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

bei Ihrer Bewertung handelt es sich ganz offensichtlich um eine Frustbewertung, denn lediglich ein Stern in allen Kategorien und keine weiter ausführende Beschreibung zeigen recht deutlich, dass dies nicht den realen Verhältnissen bei uns im Unternehmen entsprechen kann.

Sie wissen, dass wir am dem Verhältnissen bei der CAP in den letzten Jahren viel verändert haben und dies noch immer weiter vorantreiben. Jede Veränderung ist schwierig anzunehmen, aber wir versuchen alle Kolleginnen und Kollegen dabei mitzunehmen. Auch ist uns bewusst, dass die Umstände der Coronakrise nicht immer einfach zu verkraften sind.

Trotzdem sollen Sie wissen, dass wir für Ihre Anliegen immer ein offenes Ohr haben. Haben Sie sich bezüglich Ihrer Frustration an Ihre Führungskraft gewandt, mit der Personalabteilung gesprochen oder den heißen Draht zur GF genutzt, damit wir etwas besser machen können? Mit einer solchen Bewertung allein können Sie nämlich konkret nichts bewirken, außer die CAP in ein Licht zu rücken, was zum Glück nicht der Realität entspricht.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CAP-Unternehmensleitung

Meine Erfahrung ist bis jetz positiv, aber viele mitarbeiter werden jetz entlassen ohne sortierung

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, in normale Zeiten monatliche arbeitspläne

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das die Geschäftsleitung nicht schaut wer arbeitet und wer nicht, die schlechten sind genau so behandelt wie die guten und das ist Demütigent

Verbesserungsvorschläge

Es gibt Mitarbeiter die die Firma verarschen die gehören rausgeschmissen aber die sind immer da

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Kollegen sind in Ordnung

Image

Leider sehr schlecht

Work-Life-Balance

Könnte besser sein, es wäre schön wenn die Disponent etwas netter wären

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich weiter entwickeln und normalerweise die Firma übernehm die Kosten von Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

könnte besser sein wenn die Geschäftsleitung das zulassen würde

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe von den alten viel gelernt

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte noch kein Problem mit vorgesetzen

Arbeitsbedingungen

Mann lebt nach dem Motto: " Wenn dir nicht gefällt gehe woanders "

Kommunikation

gar nicht so schlecht wie viele sagen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, die sozial Leistungen könnten besser werden, kein urlaubsgeld oder weinachtsgeld

Gleichberechtigung

Die beko sind "wichtiger " als AV, jetzt muss die Firma Leute entlassen, aber nur AV

Interessante Aufgaben

immer wieder das gleiche

Ist ein lange Weg nach oben

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es ist besser geworden

Kommunikation

Immer noch kompliziert


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

CAP, Personal
CAPPersonal

Sehr geehrte/-r Bewerter/-in,

herzlichen Dank für Ihre sehr positive Bewertung der CAP hier bei Kununu.

Ja, Sie haben Recht: es ist ein langer Weg nach oben und wir haben unser Ziel, eine bessere CAP zu schaffen noch nicht erreicht. Es freut uns aber sehr, dass Sie die Veränderungen bei uns im Unternehmen positiv wahrnehmen.

Unser Wunsch an Sie: Bleiben Sie der CAP treu und helfen Sie mit, dass der Weg vielleicht doch etwas kürzer werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CAP-Unternehmensleitung

Etwas Besserung

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jetzt.. Regelmäßig bezahlter Lohn, welcher auch nicht schlecht ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dienstplanung, Arbeitssachen, die nicht dem Wetter entsprechen, lange Dienstzeit

Verbesserungsvorschläge

Motivation der Mitarbeiter, durch eine gerechter verteilten Schichtplan... Mit der Planung steigt und fällt ein Unternehmen
Verkürzung des Wochenendes von Spät (0 Uhr) auf Früh (4) macht jeden Arbeitnehmer krank... Das ist Hausgenmacht!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen