Carl Hoffmann, Landmaschinenfachbetrieb GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 von 1 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus

Es sollten definitiv noch Verbesserungen getroffen werden.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Schilder aufhängen hilft bei unseren Kunden leider nicht und man sollte härter durchgreifen. Ich habe zuhause einen Risikopatienten sitzen, die Firma weiß davon, allerdings werde ich weiterhin in den Außendienst geschickt und habe dort engen Kundenkontakt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Er könnte noch zusätzlich Desinfektionsmittel aufstellen und die Kunden komplett aus der Werkstatt aussperren. Außerdem könnte er den Außendienst einstellen.

Work-Life-Balance

Im Herbst, also der Hochsaison, kommt es auch schon einmal vor, dass man erst sehr spät abends nach Hause kommt und dann morgens wieder früh raus muss. Und das nicht nur unter der Woche, sondern auch am Wochenende.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich wurde als gerade ausgelernter Geselle mit 11€ eingestellt. Das Geld reicht meiner Meinung nach für den Umfang an Arbeiten die ich erledigen kann und die körperliche Schwere dieser nicht als anständige Vergütung aus.

Kollegenzusammenhalt

Es bilden sich leider einige Grüppchen und das spaltet die Gemeinschaft meiner Meinung nach.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten könnten mehr auf die Mitarbeiter eingehen und nach deren Wünschen und Wissen handeln. Ebenso wäre es schön, wenn man Gespräche führen würde, ehe man handelt.

Kommunikation

Die Kommunikation lässt zu wünschen übrig, da sehr oft Missverständnisse entstehen.

Interessante Aufgaben

Der Betrieb deckt einen großen Bereich an verschiedenen Aufgaben und Themengebieten ab. Da wären die Kellereitechnik, die Fördertechnik und eben die Landmaschinen


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung