Cassini Consulting AG als Arbeitgeber

Cassini Consulting AG

Schlechte Transparenz und mangelndes Feingefühl.

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Cassini Consulting GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Lösungen für Home-Office vorhanden .

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Falsche Einschätzung der Situation es werden trotzdem dem Mitarbeiter eingestellt. Sehr fahrlässig!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Keine soziale Kompetenz vorhanden .

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut im Normal Fall. Doppelte Arbeitsleistungen seit corona

Kommunikation

Kommunikation ja . Es werden weiterhin Menschen eingestellt. Wohlwissend das dies Wachstum nicht gesund ist.

Kollegenzusammenhalt

Alles fein

Vorgesetztenverhalten

Teilweise keine Transparenz

Interessante Aufgaben

Ja kommt auf den Focus an

Gleichberechtigung

Ja wichtig aber immer noch zu wenig Frauen in Führungspositionen

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Erfahrung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gute soziale Projekte gesteuert durch Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht ! Kein Essen Zuschuss.

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Akademie


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Image

Arbeitgeber-Kommentar

das Cassini HR-Team

Herzlichen Dank für deine Bewertung und dein offenes Feedback!
Wir möchten gerne auf die einzelnen Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge eingehen:

1) Doppelte Arbeitsleistung seit Corona
Es ist momentan eine herausfordernde Zeit für uns alle. Natürlich ist es uns daran gelegen, unsere Projekte weiter- und zu Ende zu führen, um auch in der jetzigen Zeit den größtmöglichen Nutzen und Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.
Um die Arbeitslast bestmöglich zu verteilen, haben wir bereits unsere sogenannte „Cassini Workforce“ gebildet. Berater, die moment etwas mehr Luft haben und deren Projekte erst in der nächsten Zeit beginnen, unterstützen die anderen. Denn wir sind davon überzeugt, dass der Teamgedanke gerade in der jetzigen Zeit ein sehr wichtiger ist.

2)Vorgesetztenverhalten, Kommunikation und soziale Kompetenz
Über unterschiedliche Kanäle, wie regelmäßige Update-Calls für alle, News in unserem Intranet und regelmäßige Kommunikation in den einzelnen Teams halten wir unsere Cassinis stets auf dem Laufenden. Wir bewerten die aktuelle Situation kontinuierlich und passen unsere Maßnahmen entsprechend an.
Bereits zwei Wochen vor der großen „Homeoffice-Welle“ haben wir uns dafür entschieden, im Homeoffice zu arbeiten, um alle Cassinis bestmöglich zu schützen.
Auch unabhängig von Corona setzen wir auf transparente Kommunikation und den regelmäßigen Austausch und sind jederzeit für Feedback und Anregungen offen. Wenn du also Optimierungspotential siehst, sprich gerne mit deinem Consulting Lead oder deinem Business Manager.

3) Neueinstellungen
Wir halten die Neueinstellungen nicht für fahrlässig, sondern für vorausschauend. Denn es wird eine Zeit nach Corona geben und spätestens dann werden wir Experten in unseren Beratungsfeldern benötigen. Wir achten hierbei sehr genau darauf, welche Neueinstellungen strategisch Sinn machen und welche nicht.

4) Gleichberechtigung
Dass wir aktuell wenig Frauen in Führungspositionen haben, ist richtig. Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Beraterinnen bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. In unserem Diversity-Team evaluieren wir Maßnahmen, die dies ermöglichen, mit speziellen Trainings für Frauen fördern wir sie ganz individuell und durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle möchten wir Frauen (aber auch Männern) ermöglichen, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen.

Nochmals vielen Dank für dein Feedback. Unser Angebot steht, dass du jederzeit mit Optimierungsvorschlägen auf uns zukommen kannst!

Bis dahin alles Gute und bleib gesund.