C&E - Consulting und Engineering GmbH Chemnitz als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von C&E - Consulting und Engineering GmbH Chemnitz über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Kein Kommentar

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe die komplette Bewertung

Verbesserungsvorschläge

Meiner Meinung nach ist das nicht mehr zu retten, Und die Verwaltung sollte aufhören hier Fake Bewertungen zu hinterlassen

Arbeitsatmosphäre

Nur dank netter Kollegen auzuhalten, von der Chefetage kam nur Ärger

Image

in der Branche sehr schlecht

Work-Life-Balance

Überstunden sind tägliches Programm, und wer diese nicht macht bekommt eine Ermahnung. Freizeitangebote gibt es nicht, Pausen werden meist nie genommen aber dennoch abgerechnet.
Könnte man Betten in die Büroräume bauen, würde das auch geschehen, damit die Mitarbeiter 24/7arbeiten können

Karriere/Weiterbildung

Wird einem viel versprochen von Weiterbildungen, Auslandsaufenthalten, Dienstreisen. Doch davon gibt es nix

Gehalt/Sozialleistungen

weit unter Branchenschnitt, Urlaubstage steigen mit Betriebszugehörigkeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ganz gut, würden manche Kollegen nicht jede Mail ausdrucken und alles zumüllen
Sozialbewusstsein ist ein Fremdwort

Kollegenzusammenhalt

Abgesehen von vereinzelten Schwarzen Schaffen sehr gut

Vorgesetztenverhalten

keine Kommunikation mit den Angestellten, die Chefs und Geschäftsführer stecken sich alles in die eigene Tasche. Manche Kollegen mit Mindestlohn abspeisen aber selbst drei Porsche fahren

Arbeitsbedingungen

(Siehe Work- Liefe Balance)
Arbeitsmittel sind älter als manche Mitarbeiter, Überstunden sind Pflicht, Dienstwagen die zum Teil fast auseinander fallen

Kommunikation

Praktisch nicht vorhanden. Mit den Mitarbeitern wird an keiner Stelle kommuniziert, Änderungen bekommt man erst mit, wenn sie schon passiert sind.
Lange Kommunikationswege zwischen den einzelnen Abteilungen.
Viele Dinge müssen über einen Vorgesetzten geklärt werden, was jeden Prozess des Arbeitens verlangsamt

Gleichberechtigung

Zwar keine weibliche Führungskraft aber sonst gut

Interessante Aufgaben

Wenn den ganzen Tag Scannen, Mails schreiben, Pläne falten, Kaffee kochen, aufräumen etc interessant sind, dann viel Vergnügen
Kommt hierbei aber auf die Abteilung, Kollegen und Projekte an


Umgang mit älteren Kollegen

Abwechslungsreicher Job in einer wachsenden Unternehmensgruppe.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Entscheidungswege. Klare und nachvollziehbare Unternehmensregeln.
Karrieremöglichkeiten in einer wachsenden Unternehmensgruppe.

Verbesserungsvorschläge

Wir Mitarbeiter würden uns nach dem Eigentümerwechsel unseres Bürokomplexes gern intensiv in die Neugestaltung unseres Arbeitsumfeldes einbringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gestaltungsfreiheit im Arbeitsbereich und die Möglichkeiten sich im Job und bei der Arbeit fachlich und persönlich weiterzubilden.

Verbesserungsvorschläge

Feedbackkultur / Kommunikationskultur noch stärker zu fördern


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die netten Kollegen können leider nicht alles rausholen.

1,9
Nicht empfohlen
Werkstudent/in

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung wechseln

Image

Es wird viel gesagt, aber nichts gehalten. Versprechungen werden nicht gehalten, weil am Ende die GF eh nein zu allem neuen sagt.

Work-Life-Balance

Das Gleitzeitmodell mit 9-15 Uhr Kernarbeitszeit ist starr und nicht verhandelbar. Überstuden müssen bei dem Arbeitspensum gemacht werden, aber bezahlt bekommt man diese nicht. Auch das Absetzen der Stunden ist durch die Kernarbeitszeit nicht möglich.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden zwar zugesagt, aber das würde der Firma ja Geld kosten. Also passiert nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Auf dem untersten Niveau.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial ist hier garnichts. Und der Regenwald lässt bei der Papierverschwendung grüßen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nette und hilfsbereite Kollegen, die immer Fragen beantworten können und sich dafür auch mehr oder weniger Zeit nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung hat keine Ahnung von dem was in den Abteilungen zu tun ist/ was vor sich geht und entscheidet trotzdem zum Beispiel über die Köpfe der Abteilungsleiter. Neue Mitarbeiter? Brauchen wir nicht. Kostet ja Geld.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Geräte von vor über 10 Jahren, veraltete Software (arbeiten mit Word 2010), alte Büros,...

Kommunikation

Mit den Mitarbeitern wird überhaupt nicht geredet. Wenn jemand kündigt muss er das bis ganz zum Schluss verschweigen, Änderungen in der Firmanstruktur bleiben geheim, sodass man keine Chance hat sich anderweitig umzusehen, bevor es zu spät ist. Die Kommunikation von oben nach unten ist praktisch nicht vorhanden.

Interessante Aufgaben

Interessant ja, aber viel zu viel, da keine Mitarbiter da sind, die die Fülle an Arbeit machen könnten.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Stets bemüht jedoch Entwicklungsstörungen

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Umgang und Fairness unter Kollegen sehr gut

Work-Life-Balance

Man muss sich über die Balance selber erkundigen. Möglichkeiten gibt es

Karriere/Weiterbildung

Über Weiterbildung muss man sich selber erkundigen. In der Regel werden Kosten übernommen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter unterdurchschnittlich jedoch jederzeit pünktlich. Keine Sozialleistung

Vorgesetztenverhalten

Vorgaben können in der Regel nur mit Abstrichen an Qualität erreicht werden

Arbeitsbedingungen

Altes Gebäude. Wenig Investitionen in Arbeitsumfeld

Kommunikation

Aus Führung kommt sehr wenig Rückmeldung


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessantes und breites Aufgabenfeld

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Überstundenregelung verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

viel Luft nach oben

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die wirklich vielfältigen Aufgaben und Projekte, was gibt es schöneres als ein Bauvorhaben erst auf dem Blatt entstehen zu sehen und dann in den einzelen Bauphasen begleiten zu können.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die veralteten Ansichten in der Führungsebene, das Kapital eines Unternehmens sind die Mitarbeiter und um die sollte man sich auch kümmern, sonst gehen sie!!

Verbesserungsvorschläge

Überstunden zu leisten ist ganz normal, aber es muss einen Ausgleich geben. An Tagen wo wenig anliegt, sollte man auch mal um 13 Uhr gehen können oder erst um 10 Uhr anfangen. Das Gleitzeit-Modell (9-15 Uhr Kernarbeitszeit) ist sehr starr.

Work-Life-Balance

zu viel Arbeit, daher kommt das Leben viel zu kurz, Gleitzeit die keine sind, man wird nach seinen Überstunden bewertet, aber einen Freizeit Ausgleich gibt es nicht und von bezahlten Überstunden können dort alle nur träumen

Karriere/Weiterbildung

Wer gern viel arbeitet, keine Familie hat und sich um die eigene Weiterbildung kümmert, kann hier sicher glücklich werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer sich zu Beginn der Tätigkeit mit zu wenig Gehalt zu frieden gibt, hat es sehr schwer eine Gehaltserhöhung zu bewirken, andere Leistungen kann man da schon eher raushandeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein - nein! Die Mitarbeiter-Getränke werden in Plastikflaschen angeboten, obwohl Glasflaschen aus so vielen Gründen besser wären, um so einfache Sachen macht sich dort keiner Gedanken.

Kollegenzusammenhalt

die Kollegen waren super und jeder hat sein möglichstes getan, um das Betriebsklima angenehm zu gestallten, aber über fehlende Personalführung können die Kollegen nicht weg trösten

Umgang mit älteren Kollegen

Da sich die älteren Kollegen mehr gefallen lassen und die letzten Jahr vor der Rente kein Kämpfe mehr bestreiten wollen, werden sie natürlich sehr geschätzt, die jungen Leute gehen recht schnell wieder, sobald sie erkennen, dass die Versprechungen und die Realität zwei unterschiedliche paar Schuhe sind.

Vorgesetztenverhalten

die direkten Vorgesetzten sind meist nett, aber sobald man Ideen zur Verbesserung hat, die mit Kosten verbunden sind, steht keiner mehr hinter einem

Arbeitsbedingungen

Bei der Technik, wird alles wiederverwendet was geht, Neuanschaffungen werde in diesem Unternehem nicht gern getätigt, kostet ja Geld. Manche Räume heizen sich unglaublich auf im Sommer, an konzentriertes arbeiten ist dann nicht zu denken.

Kommunikation

es wird viel versprochen und wenig gehalten

Gleichberechtigung

mh, alle werden gleich schlecht entlohnt

Interessante Aufgaben

wirklich interessant und vielseitig


Arbeitsatmosphäre

Image