Navigation überspringen?
  

cellent GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
cellent GmbHcellent GmbHcellent GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 164 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    50.609756097561%
    Gut (29)
    17.682926829268%
    Befriedigend (29)
    17.682926829268%
    Genügend (23)
    14.024390243902%
    3,56
  • 36 Bewerber sagen

    Sehr gut (25)
    69.444444444444%
    Gut (1)
    2.7777777777778%
    Befriedigend (6)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    11.111111111111%
    4,02
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    66.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,96

Arbeitgeber stellen sich vor

cellent GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,56 Mitarbeiter
4,02 Bewerber
3,96 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen seitens Wipro ist nicht gegeben. Reines Kastendenken.
Kaste 1: Wipro Mitarbeiter Kaste 0: Cellent Mitarbeiter = Kosten

Vorgesetztenverhalten

Mein PV informiert im Rahmen seiner Möglichkeiten und setzt sich auch für mich ein. Zielvorgaben sind nicht immer realistisch da nur reine Zahlenvorgaben ohne logisches Vorgehen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt von Kollegen ist auch wegen gemeinsamer Unzufriedenheit gegeben und auch weil man die Zahlenvorgaben von WIPRO bzw. Management erfüllen muss.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung wird durch SLA bzw. Zahlenvorgaben bestimmt. Daher so gut wie keine Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebiets.

Kommunikation

Zahlen der WIPRO können nicht nachvollzogen werden und Umsatzvorgaben können nie erreicht werden. In CEO Webcast wird zwar das Fluktuationsproblem angesprochen aber nie hinterfragt.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung hängt wohl vom Frauenverständnis seitens WIPRO ab.
Auch hier ist nicht nachzuvollziehen ob die WIPRO in Deutschland angekommen ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Respekt und Wertschätzung. Jubiläumszuwendungen wurden aus Kostengründen gestrichen. Man wird nur als Zahl betrachtet und es wurde seitens WIPRO nie verstanden was eigentlich geleistet wird.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird durch die Zielerreichungen und SLA in den Hintergrund gestellt.
Ist ja auch wieder ein Kostenfaktor.

Gehalt / Sozialleistungen

Cellent Mitarbeiter sind reine Kostenfaktoren für die WIPRO. Selbst variable Vergütungen müssen hart erarbeitet werden. Verantwortung wird als selbstverständlich betrachtet bzw. gar nicht gesehen. Jede Gehaltszahlung an Cellentmitarbeiter wird als Kostenfaktor gesehen.

Arbeitsbedingungen

Nicht optimal. Man muss sich selbst um alle kümmern. Arbeitsplätze mit Klimaanlage sind selten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

WIPRO kennt kein Umwelt- und Sozialbewusstsein. Nur reines Zahlendenken. Man sitzt in Frankfurt im WIPRO Tower und schaut auf die Welt herab.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten bewegen sich schon lange nicht mehr im normalen Bereich. Die Zielerreichung bzw. Zahlenvorgaben müssen eingehalten werden. Dadurch auch Gruppenzwang. Die Urlaubsabstimmung im Team muss Anfang des Jahres durchgeführt werden damit die Zahlenvorgaben auch eingehalten werden können.

Image

Image spiegelt sich in der Unzufriedenheit mancher Cellent Mitarbeiter. Reines Zahlen- und Kostendenken dient nicht dem Image

Verbesserungsvorschläge

  • Die WIPRO sollte endlich mal in Deutschland ankommen und anfangen die Cellentmitarbeiter zu verstehen.

Pro

Momentan gar nichts. WIPRO kennt keine Mitarbeitermotivation

Contra

Nicht vollziehbares Zahlendenken. Trennung in WIPRO Mitarbeiter und Cellent Mitarbeiter ist keine Zusammen. Und dadurch kommt man auch persönlich nicht weiter.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    cellent GmbH - a Wipro company
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 13.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

cellent leider derzeit etwas unter dem Change. Es gibt noch viele Mitarbeiter, die dem"alten" cellent hinter trauern. Das gute alte kleine schwäbische Body Leaser'le. Dabei bieten sich einem jetzt ganz andere, internationale und größere Projekte und Services. Jetzt geht's nicht mehr um die kleinen 5stelligen Projektumsätze sondern teils um 3stelllige Millionen-Projekte. Das muß man halt wollen. Jetzt geht's um HANA, nicht mehr um SAP SD. Um Clouds und Industrie 4.0, nicht mehr um Server Administration und reinem Bug Fixing. Also ich und die neuen Kollegen, die seit dem Kauf durch die Wipro dazugestoßen sind begrüßen das und freuen uns auf die prestigeträchtigen Projekte bei teils DAX Kunden!

Vorgesetztenverhalten

Ich werde so geführt, wie ich das mit meinem Vorgesetzten besprochen und gewünscht habe.

Kollegenzusammenhalt

Kurz und knapp: top, hier hilft jeder jedem.

Interessante Aufgaben

Kann mich nur wiederholen, wenn man an den neuen Themen wachsen möchte findet man bei der cellent die richtigen Möglichkeiten.

Kommunikation

Also seit ich da bin gab es jedes Quartal einen Geschäftsführer Webcast, in dem alle aktuellen Unternehmensentwicklungen im Detail beschrieben wurde, samt aktuellen Geschäftszahlen und Ausblick für die kommenden Quartale. Es wurde auch ganz offen die derzeitigen Herausforderungen und Challenges gesprochen.
So etwas offenes kenne ich von keinem anderen Konzern und ich war schon für einige tätig.

Gleichberechtigung

Kann nichts unfaires berichten.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier, keine schlechten Erfahrungen erlebt oder auch nur davon gehört.

Karriere / Weiterbildung

Hier auch nochmal die Wiederholung: das Karrieremodell ist mitsamt der Rollenmodelle usw. im Intranet frei zugänglich! Da muss man der cellent schon viel böses wollen, wenn man hier schreibt das die Karrieremöglichkeiten intransparent seien. Auch das man nur außerhalb der Projektzeiten Weiterbildungen besuchen kann stimmt meiner Erfahrung nach vorne und hinten nicht. Klar dass ich während der Go-Live Phase nicht auf Schulungen gehe, aber ansonsten gehe ich auch während der Projektphasen bei Bedarf auf Weiterbildungen. Im Übrigen werden zur Karriereförderungen auch interne Bewerbungen stark gefördert. Vor allem im Zusammenspiel mit Wipro. Da kann man sich weltweit (!) auf spannende Projekte bewerben!

Gehalt / Sozialleistungen

Auch hier habe ich ganz klar andere Erfahrungen gesammelt als die Vorrednerin: im Intranet ist das Rollenmodell hinterlegt! Alles klar dokumentiert; jeder kann sich ansehen was vom nächsthöheren Level erwartet. Darauf aufbauend plant man mit seinem Vorgesetzten den weiteren Karrierepfad. Dementsprechend entwickelt sich das Gehalt. Und Sozialleistungen: etriebliche Altersvorsorge gibt's für jeden on top. Freiwillige Möglichkeiten Mehr Netto vom Brutto zu generieren gibt es auch, sowie Corporate Benefits und Mitarbeiter Kaufprogramme (Laptops, Smartphones usw.) Und für Getränke und Snacks sowie Obst muss auch kein Mitarbeiter selber sorgen. Kenne ich auch von keinem Konzern so. Musste früher meine Getränke Kisten selber ins Werk schleppen ;) ach ja und was man auch Mal schnell vergisst: Dienstwagen, den man auch privat nutzen kann.

Arbeitsbedingungen

Top Notch. Beste Austattung.

Work-Life-Balance

Ich kann das mit den Überstunden keineswegs bestätigen: ich kann meine Überstunden abbauen. So war das von Anfang an offen kommuniziert und vertraglich vereinbart. Von "ausbezahlen" wurde nie gesprochen. Und ich habe auch noch von niemandem was anderes gehört. Und schon gar nicht das man die Überstunden nicht abbauen kann. Das stimmt aus meiner Erfahrung heraus überhaupt nicht.

Image

Leider momentan nicht da wo es sein sollte und auch verdient hat zu sein. Meiner Meinung nach leidet die cellent stark unter dem negativen Einfluss der ehemaligen Mitarbeiter, die mit der Unternehmensentwicklung nicht einverstanden waren und teilweise noch sind. Wäre fairer einfach etwas passendes neues zu suchen und nicht nachzutragen oder schlechte Laune zu verbreiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde empfehlen auf dem eingeschlagenen Weg zu bleiben. Da sind einige Steine im Weg, aber die ersten Früchte sind schon da. Und nur nicht von dem "Früher war alles besser" beirren lassen.

Pro

Die spannende Unternehmensphase mit der indischen Mutter-Company. Das ist auf interkultureller Ebene sehr interessant und reizvoll, da kann man einiges lernen - auch über sein schwäbisches (kleinkariertes) Ich... Und dann natürlich die fachlichen Möglichkeiten, die sich jetzt ergeben. Findet man sonst nirgends in der geballten Form.

Contra

Die Mitarbeiter, die mit der neuen Unternehmensausrichtung nicht einverstanden sind und anstatt mit Standing etwas passenderes zu suchen, schlechte Laune verbreiten oder gar nach einem Wechsel nachzutreten.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    cellent GmbH
  • Stadt
    Fellbach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr ausführliches und persönliches Feedback. Wir schätzen es sehr, dass Sie sich äußern und Ihre Wahrnehmung öffentlich teilen. Sollten Sie in Zukunft Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihr/eurer HR-Team. Freundliche Grüße Hans-Hermann Balon

Hans-Hermann Balon
HR Head

  • 31.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegiale Zusammenarbeit in Projekten beim Kunden und internen Projekten

Vorgesetztenverhalten

Wenn der Mitarbeiter beim Kunden verkauft wurde, dann interessiert sich der Vorgesetzte nur sporadisch für den Mitarbeiter. Weiterentwicklungsmaßnahmen / Schulungen wurden vom Vorgesetzten nur sehr sparsam eingeplant.

Kollegenzusammenhalt

Von Kollegen erhielt ich direkt ein positives Feedback und auch Anregungen zu Verbesserungen. In den Projekten beim Kunden war die Zusammenarbeit mit Cellent Kollegen super.

Interessante Aufgaben

Projektaufgaben und interne Aufgaben waren sehr spannend. Arbeitsbelastung hätte besser aufgeteilt werden müssen.

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation durch direkten Vorgesetzten. Die firmenweite Kommunikation war anfangs sehr gut, wurde aber nach der Übernahme der Kontrolle von Wipro schlechter.

Gleichberechtigung

Die Frauenquote in den internen Abteilungen / Vertrieb ist sehr hoch. Bei den Projekteinsätzen konnten sich Kolleginnen genauso weiterentwickeln wie ich.

Umgang mit älteren Kollegen

In meinem Team habe ich mit vielen älteren Kollegen zusammengearbeitet. Das Alter ist nicht entscheidend, sondern die Kompetenz des Mitarbeiters.

Karriere / Weiterbildung

Der Karrierepfad bei der cellent sollte noch transparenter sein. Ich habe nicht den Eindruck, dass Mitarbeiter mit hervorragender Performance beim Kunden befördert werden. Weiterentwicklungsmaßnahmen konnten nur in der projektfreien Zeit wahrgenommen werden. Das Management muss noch mehr darauf achten, dass für die Mitarbeiter passende Weiterentwicklungsmaßnahmen angeboten werden und sollte hier bereit für Investitionen in die Zukunft der Firma (d.h. in Weiterentwicklung der Mitarbeiter) gemacht werden. Nach der Übernahme durch Wipro war der Fokus nur auf den Kosten und nicht auf dem Potenzial der Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind auf Grund der enormen Auslastung ok, aber es gibt hier sicherlich noch Verbesserungspotenzial (d.h. Überstunden sollten bezahlt werden).

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen im Firmengebäude sind super (5 Sterne).
Beim Kunden vor Ort sind die Bedingungen häufig katastrophal. Externe Mitarbeiter bekommen ältere Notebooks vom Kunden, keinen festen Arbeitsplatz und müssen doppelt so viel arbeiten wie Mitarbeiter, die direkt beim Kunden angestellt sind. Daher Gesamtwertung 3 Sterne

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Cellent engagiert sich in vielen sozialen Projekten.

Work-Life-Balance

Leider sind sehr viele Überstunden angefallen, die nicht abgebaut werden durften auf Grund der Nachfrage beim Kunden. Hier hat das Management leider auch nicht zu Gunsten der Mitarbeiter reagiert und hat das Gespräch mit dem Kunden nicht führen wollen. Es findet auch keine gute Kapazitätenplanung statt. Auf den Wohnort vom Mitarbeiter und das Privatleben vom Mitarbeiter wurde überhaupt keine Rücksicht genommen. Wenn ein Mitarbeiter früh gehen will, dann wird er sehr kritisch angesehen.

Image

Es ist eine sehr gute Firma. Als ich mich beworben habe, habe ich nichts Negatives gehört und ich kann über cellent auch nichts Negatives berichten.

Verbesserungsvorschläge

  • Bezahlung von Überstunden Ermöglichung von Freizeitausgleich Rücksichtnahme auf das private Umfeld vom Mitarbeiter (d.h. Reduktion der Reisetätigkeiten und Einsatz vom Mitarbeiter in der Nähe von seinem Wohnort) Mehr Investitionen in Weiterbildung Transparentere Darstellung der Karrierepfade

Pro

Zusammenhalt im Team
Spannende Projekte beim Kunden

Contra

Schlechte Work-Life-Balance
Zu viele unnötige Reiseaktivitäten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    cellent GmbH
  • Stadt
    Fellbach
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 164 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    50.609756097561%
    Gut (29)
    17.682926829268%
    Befriedigend (29)
    17.682926829268%
    Genügend (23)
    14.024390243902%
    3,56
  • 36 Bewerber sagen

    Sehr gut (25)
    69.444444444444%
    Gut (1)
    2.7777777777778%
    Befriedigend (6)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    11.111111111111%
    4,02
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    66.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,96

kununu Scores im Vergleich

cellent GmbH
3,64
203 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,72
170.928 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.915.000 Bewertungen