Navigation überspringen?
  

CENIT AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

CENIT AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,29
Spaßfaktor
4,57
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,81
Respekt
4,48
Karrierechancen
3,62
Betriebsklima
4,62
Ausbildungsvergütung
3,19
Arbeitszeiten
4,19
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 14 von 21 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 4 von 21 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 3 von 21 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 15 von 21 Bewertern Essenszulagen bei 5 von 21 Bewertern Kantine bei 14 von 21 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 2 von 21 Bewertern gute Anbindung bei 16 von 21 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 21 Bewertern Mitarbeiterevents bei 17 von 21 Bewertern Internetnutzung bei 15 von 21 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 13 von 21 Bewertern Betriebsarzt bei 1 von 21 Bewertern Barrierefreiheit bei 5 von 21 Bewertern Parkplatz bei 18 von 21 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 5 von 21 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 09.Juli 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder bei der CENIT AG sind immer aufmerksam und daran interessiert, den Auszubildenden unterstützend zuzuarbeiten. Trotz all dem wird selbstverantwortliches Arbeiten groß geschrieben. Auch die Vorbereitung auf das Arbeitsleben wird zentral verfolgt . Die fachliche und persönliche Entwicklung wird stark gefördert. Bei Problemen und/oder Herausforderungen gibt es immer ein offenes Ohr und es wird aktiv an einer Lösung gearbeitet.

Spaßfaktor

Sowohl der Umgang unter den Kollegen als auch der Arbeitsalltag machen es einem einfach jeden Tag im gerne ins Geschäft zu gehen und seinen Spaß an der Arbeit zu haben. Auch die Gestaltung der Pausen (bspw. vitale Pausen) und Erholung werden groß geschrieben, damit die Produktivität und das Wohlbefinden nochmals gesteigert wird.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die CENIT AG bietet einem ausreichend Zeit für die Vor- und Nacharbeitung von schulischen Themen. Außerdem wird auch hier bei Schwierigkeiten unterstützend zugearbeitet. Theoretische Themen in einem "Labor" praktisch zu vertiefen und ggf. zu experimentieren ist leider etwas schwierig, da eine spezielle Laborumgebung für die Ausbildung nicht zur Verfügung steht. Allerdings wird einem ggf. genügend Zeit für eigene bspw. Testinstallationen oder Experimente geboten, um nochmals Theorie zu vertiefen und Themen besser zu verstehen.

Abwechslung

Die Aufgaben, im besonderen in der Hotline, waren sehr vielfältig. Es wird auch durch Kundenbesuche oder Spezialprojekte versucht, nochmals mehr Variation zu bieten und man ist stehts bemüht einen breiteren Kompetenzbereich zu vermitteln. Bei eigenen Themenwünschen wird bei Anfragen mit Eigeninitiative auch stets daran gearbeitet, dass diese Themen aktiv verfolgt werden können. Leider gibt es auch teils Ausbildungsphasen in denen solch eine Variation nicht umsetzbar war. Dies ist meines Erachtens jedoch völlig legitim und hält sich im Rahmen.

Respekt

Der Umgang unter den Kollegen ist stehts respektvoll und sehr familiär. Man wird immer fachlich oder auch persönlich unterstützt und freundlich behandelt.

Karrierechancen

Die CENIT AG punktet in meinen Augen mit einer auf Übernahme gerichtete Recruitingstrategie. Es wird in der Regel auf eine Übernahme zugearbeitet. Des Weiteren wird einem meist die Möglichkeit geboten noch ein duales Studium an eine Ausbildung ran zu hängen.

Betriebsklima

Die Arbeitsathmosphäre bei der CENIT AG ist sehr gut. Man wird immer ernst genommen und in seinen Aufgaben unterstützt. Besonders der Austausch unter den Auszubildenden wird sehr groß geschrieben. Auch außerhalb der Arbeitszeit wird hierbei oft noch die ein oder andere Freizeitaktivität gemeinsam verfolgt.

Ausbildungsvergütung

Aus meiner Sicht war die Ausbildungsvergütung völlig in Ordnung. Weihnachts- oder Urlaubsgeld gibt es in dem Sinne nicht, jedoch wird einem Auszubildenden mit einem Gutschein zu Weihnachten doch etwas Gutes getan. Die Löhne sind immer pünktlich ausgezahlt und die Gehaltsabrechnungen werden ebenfalls zeitnah und einfach zur Verfügung gestellt.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind meist relativ flexibel. Sollten jedoch mal fixe Arbeitszeiten geplant sein, wird trotzdem versucht, bei Rückmeldungen oder Wünschen auf diese einzugehen. Es können durchaus Überstunden anfallen, jedoch wird einem immer die Möglichkeit geboten diese auszugleichen. Des Weiteren wurde bei mir sehr oft darauf geachtet, dass diese nicht zur Regel werden und keinen Rahmen sprengen.

Pro

Familiärer Umgang und flache Hierarchien. Hilfsbereitschaft und Offenheit gegenüber eigene Interessen und Anliegen.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    CENIT AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
Wie ist die Unternehmenskultur von CENIT AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 30.Mai 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Top Ausbilder gehabt, hatte immer ein offenes Ohr und hat sich auch immer für mich eingesetzt.

Spaßfaktor

Ich bin immer gerne in die Arbeit gegangen, tolles Team und abwechslungsreiche Aufgaben

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Arbeitsplatzausstattung war gut.
Ich hatte im Betrieb nie Leerlaufzeiten, somit ist es mir auch nie langweilig gewesen.
Im Betrieb gab es in meinem Team keine Möglichkeiten fürs Lernen, was aus meiner Sicht aber auch nicht benötigt wird.

Abwechslung

Bei der CENIT wird man einer Abteilung oder Team für die komplette Ausbildung zugeordnet.
Die Aufgaben sind dementsprechend so abwechslungsreif, wie das Arbeitsumfeld in der Abteilung ist.

Respekt

der Teamgeist wird bei der CENIT groß geschrieben und dem ist so.
immer hilfsbereite und nette Kollegen gehbat.

Karrierechancen

die CENIT übernimmt nach eigenen Angaben ca. 75% der Auszubildenden unbefristet.
Die Aufstiegschancen in der CENIT sind nicht sehr groß, offene Führungspositionen werden in der Regel durch langjährige Mitarbeiter besetzt.

Betriebsklima

Die Arbeitsatmosphäre ist top. Innnerhalb kurzer Zeit wird man als vollwertiger Mitarbeiter im Team integriert.
Die CENIT stellt jedes Jahr 15-20 Auszubildende ein, die sich auch nach der Ausbildung nach 1 monatlich bei einem Stammtisch treffen.

Ausbildungsvergütung

die Ausbildungsvergütung ist durchschnittlich
Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, 13. Monatsgehalt, Fahrtkostenzuschuss, Vermögenswirksameleistungen (für Auszubildende) wird nicht gezahlt
Dafür darf den zu Ausbildungsbeginn gestellten Laptop nach Ausbildungsbeendigung behalten.

Arbeitszeiten

40 Stunden pro Woche Vertrauensarbeitszeit
keine Wochenendarbeit, keine Überstunden

Verbesserungsvorschläge

  • Der Mitarbeiter als "wertvollstes Kaptial" könnte besser gelebt werden.

Pro

Gut organisiertes Ausbildungskonzept.
Jedes technische relevante Ausbildungsthema wird in einer internen Schulung noch einmal praktisch und theoretisch vertieft.
Zu Beginn der Ausbildung gibt Kennenlern- und Teambuildingtage.
sehr kollegiales Unternehmen mit flachen Hierarchien.
Mitarbeiterevents wie Sommerfest und Abteilungswanderwochenenden

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 24.Apr. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder Sind sehr gut. Leider fehlt es ihnen des öfteren an Zeit, da von Ihnen eine 100% Produktivierung erwartet wird und gleichzeitig nochmals 100% in die Ausbildung stecken sollen.

Spaßfaktor

Spaß hat man hier jeden Tag. Die Kollegen sind alle sehr nett und hilfsbereit. Fragen sind immer Willkommen und werden, so fern möglich, auch beantwortet

Aufgaben/Tätigkeiten

Größtenteils werden sehr anspruchsvolle Aufgaben gestellt. Mitarbeiten in Projekten ist häufig möglich. Es wird aber auch häufig erwartet, dass man sich selbstständig Einarbeitet und trotzdem zeitnah zu einer Lösung kommt. Kann positiv oder negativ ausgelegt werden.

Abwechslung

Variation ist stark gegeben, da die Cenit selbst viele Kunden aus verschiedensten Themengebieten hat. Bsp. Luft-/Raumfahrt, Automobilindustrie, Produktionsanlagenhersteller, etc.

Respekt

Respekt ist in den meisten Fällen gegeben. Manchmal kommt aber auch durch, dass man eben nur der Azubi ist.

Karrierechancen

Es wird viel bei der Bewerbung und im Bewerbungsprozess geredet, aber am Ende ist leider nicht sehr viel dran. Die Firma ist nach alten Strukturen aufgebaut und es bestehen fast keine Aufstiegschancen. Junge Führungskräfte sucht man meist vergebens.

Die Ausbildungsvergütung ist nicht dem Produktdesigner angemessen, da sich an IT Tarifen orientiert wird aber der Produktdesigner nun mal kein IT-Beruf ist. Sowohl in der Personalabteilung als auch in der Führungsetage stößt man dabei auf taube Ohren oder standard Ausreden. Das Gehalt nach der Ausbildung ist unterdurchschnittlich. Dabei wird sich nicht mal mehr an Tarifen orientiert und Sozialleistungen sucht man vergebens.

Leider ist die Cenit nicht attraktiv für junge Arbeitskräfte, was sich am übermäßigen Abgang der ausgelernten Kräfte nach der Ausbildung zeigt.

Selbst der Vorstand kann dabei nicht 1 und 1 zusammenzählen und wundert sich in den jährlichen Präsentationen zum Firmenstatus über den überdurchschnittlichen Abgang des Personals, obwohl das Betriebsklima an sich sehr angenehm ist.

Betriebsklima

Wie bereits erwähnt sind die Kollegen sehr freundlich, aber durch Personalmangel an allen Ecken und Enden schieben viele Überstunden, die nicht bezahlt werden und das Gehalt spiegelt dies, wie bereits geschrieben, auch nicht wieder.

Ausbildungsvergütung

Unterdurchschnittlich und entspricht nicht mal 80% dem Durchschnittstarif, der jedes Jahr vom BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung) veröffentlicht wird.

Nach nachfragen bei ehemaligen Auszubildenden wurde die Vergütung mind. in den letzten 3 Jahren nicht mehr angepasst und das trotz steigender Lebenshaltungskosten etc.

Als Auszubildender ist es deswegen derzeit nicht mehr möglich ohne die finanzielle Unterstützung der Eltern eine Ausbildung bei der Cenit in Stuttgart zu absolvieren.

Arbeitszeiten

Standard 0815 40 Stunden die Woche, keine bezahlten Überstunden, 30 Tage Urlaub. Immerhin Gleitzeit und nur eine Kernarbeitszeit. Homeoffice manchmal möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen überschlägt sich Jahr für Jahr im Wachstum, eBit, Umsatz, Gewinn und trotzdem bleibt dabei nichts am Mitarbeiter hängen. Die Gehälter sollten angepasst werden, das Inventar erneuert (Arbeitsplätze, Technik etc.) und das Arbeitszeitmodell der Neuzeit angepasst werden. Allgemein sollten ein Betriebsrat eingeführt und nicht torpediert, genauso wie eine JAV aufgestellt und gefördert werden. Arbeitszeitmodelle sollten erneuert und Tarifverträge in Erwähnung gezogen werden.

Pro

Die Ausbildung gefällt mir gut und man lernt wirklich einiges dabei. Eigenständiges lernen ist dabei aber unerlässlich, aufgrund des Zeitmangels der Ausbilder (die nichts dafür können). Die Stimmung der Kollegen ist sehr gut und alle sind freundlich und hilfsbereit.

Contra

Bezahlung, das Ignorieren von Verbesserungsvorschlägen, alte Firmenstrukturen, schlechte Aufstiegschancen, zu starke Auslastung der Mitarbeiter (Burnout unvermeidlich), zu gewinnorientiert

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    CENIT AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT

Die Ausbilder

Ich habe jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Sie haben mir immer sehr gerne geholfen und ausführlich alles erklärt.

Spaßfaktor

So nette Kollegen habe ich gar nicht erwartet. Sie sind hilfsbereit, intelligent und unternehmen oft irgendwas zusammen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man muss schon initiative ausüben und sich selbst motivieren, weil das eigentlich dem Alltag gehört. Wenn man bereit ist, bekommt man Aufgaben und viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden.

Respekt

Alle Kollegen sind respektvoll und nett!

Arbeitszeiten

40 Stunde unter der Woche sind erwartet, und normaleweiser sollte man zwischen 9 Uhr und 15 Uhr da sein, weil die meisten auch da sind. Sie sind aber meistens lässig und man darf früher oder später ankommen und gehen.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 20.März 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Wir haben sehr viel "Spielraum" in unserer Ausbildung, was die Aufgaben und der Lernprozess angeht. Daher wird individuell darauf geachtet, dass stärken unterstützt werden. Wenn ein Lehrling Probleme in der Berufsschule hat, wird uns regelmäßig Hilfe angeboten.

Spaßfaktor

Die Ausbildung bei der CENIT ist sehr abwechslungsreich.
Ständig haben wir neue Themengebiete und schaffen dadurch sehr hohe Verknüpfungen!
Unter den Kollegen Duzen wir uns und sprechen auch über private Themen. Ich würde behaupten wir Cenitler sind stolz auf unsere Firma.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sie machen Spaß und ich habe das Gefühl, dass ich jeden Tag etwas dazu lerne.

Abwechslung

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben, die immer in Bezug auf 3 D Programmen basieren.

Respekt

Wir gehen alle miteinander sehr respektvoll um und akzeptieren einander.

Karrierechancen

Leider weiß ich hierzu zu wenig.
Die CENIT ist bei anderen Firmen sehr angesehen.

Betriebsklima

Hier gibt es eigentlich keine schlecht gelaunten Mitarbeiter.
Alle Grüßen nett und freundlich und sind "locker" drauf. Wir haben auch keine richtige Hierarchie & unser Vorstand ist super !
Zwischenmenschlich ist es sehr angenehm bei der CENIT.

Ausbildungsvergütung

Gehalt wird immer pünktlich überwiesen. Jedoch bekommen wir kein Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld. Die Höhe des Gehaltes liegt im guten Mittelmaß. Zu Weihnachten bekommen wir Azubis ein kleine Aufmerksamkeit (meistens ein Amazon Gutschein)

Arbeitszeiten

Wir haben zwar eine 40h Woche, jedoch haben wir Gleitzeit und können somit "frei" wählen um wie viel Uhr man morgens da sein möchte. Hinzu kommt, dass wir Vertrauensarbeitszeit haben.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT

Die Ausbilder

hilfsbereit, kompetent

Spaßfaktor

Mitarbeit in aktiven Projekten

Aufgaben/Tätigkeiten

Je nach Abteilung und Aufgabenstellung: Selbständige Arbeitsweise wird vorausgesetzt

Karrierechancen

Flache Unternehmenstruktur, dadurch gute Aufstiegschancen

Betriebsklima

Zusammenarbeit und Teamzusammenhalt ist außerordentlich gut

Ausbildungsvergütung

Könnte besser sein

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten durch Vertrauensarbeitszeit

Verbesserungsvorschläge

  • Klare Planung von Aufgabestellungen und einem Ausbildungsplan wären manchmal vorteilhaft um "Durststrecken" zu überbrücken. Anbieten von speziellen Schulungen für Auszubildende wäre manchmal hilfreich (Azubis lehren Azubis)

Pro

Die spannenden Aufgaben und die anschließend Karrierechancen beim Arbeitgeber

Contra

Nicht in jeder Abteilung fühlen sich die Azubis aufgrund von fehlender Arbeit gut, dies sollte verbessert werden.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT

Die Ausbilder

Typische Ausbilder gab es keine. Bezogen auf die Themen der Studienarbeiten wurden passende Mitarbeiter für die Betreuung ausgewählt. Allderings läuft das Tagesgeschäft ohne Einschränkungen weiter was teilweise zu geringer Verfügbarkeit der Ansprechpersonen führte. Deshalb die Personen direkt ansprechen und Fragen gebündelt und detailliert besprechen. Zeit ist knapp wird aber effektiv genutz bei richtiger Vorbereitung.

Spaßfaktor

Wer neuste Technologien und Trends leibt, wird seinen Spaß daran finden (Praxis). Die Theorie an der DHBW íst nunmal Theorie an der DHBW.

Aufgaben/Tätigkeiten

In der Praxis muss nicht für die Klasuren gelernt werden, Ihr könnt euch voll auf eure Aufgaben konzentrieren. Welche Aufgaben Ihr bekommt, hängt von der Abteilung ab.
Dazu kann ich hier nichts sagen sonst ist es nicht mehr anonym ;-)

Abwechslung

Das liegt an euch: Stichwort Wissbegierde. Die Themen der Studienarbeiten werden bevorzugt von den Studenten/innen ausgewählt.

Respekt

Perfekt

Karrierechancen

Übernahmechancen stehen sehr gut, allerdings sind die Strukturen flach aufgestellt, daher sind nur wenige leitende Positionen verfügbar...diese sind für die nächsten Jahre auch fest belegt. Zum Berufseinstieg bietet die CENIT die perfekten Vorraussetzungen: Viele unterscheidliche Aufgaben mit unterchiedlichsten Branchen und Kunden.

Betriebsklima

Super!!!

Ausbildungsvergütung

Sehr gut. Während der Theoriephasen in Heidenheim kommen zusätzliche Spesen in Höhe von ~400€ hinzu. Alles in allem ein super Paket.

Arbeitszeiten

Wer selbständig und verantwortungsbewusst seine Zeit selbst gestalten will ist hier genau richtig. Vertrauensarbeitszeit ermöglicht ein (fast) flexiblen Arbeitstag.

Verbesserungsvorschläge

  • Etwas strukturierter die Praxisphasen gestalten, kein wirklicher roter Faden zu erkennen. Das ist nicht für jeden Typ Mensch das Richtige.

Pro

Die Atmosphäre, der Umgang der Kollegen und die spannenden Aufgabengebiete.

Contra

Aus Studentensicht: Die Betreuer werden mit der Betreuung zusätzlich belastet, da keine Zeiten dafür ferigemacht werden. Das merkt man und fördert nicht unbedingt die Produktivität oder die fachliche Tiefe der Studienarbeiten.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.März 2018
  • Azubi

Spaßfaktor

Tolle Kollegen

Aufgaben/Tätigkeiten

Leider wenig Beteiligung am Tagesgeschäft

Respekt

Man ist "Teil des Ganzen"

Karrierechancen

Nach einem Jahr nach der Ausbildung eigene Kundenprojekte & zwei Azubis als Mentor unter sich.

Ausbildungsvergütung

Im Marktduschschnitt, Spesen als Student sehr gut!

Pro

Tolles Klima & Zusammengehörigkeitsgefühl

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    CENIT
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.März 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder in der Abteilung sind fachlich sehr kompetent. Darüber hinaus kam ich menschlich sehr gut mit ihnen aus. Es wurde einem stets bei Problemen geholfen, WENN der Ausbilder denn gerade Zeit hatte. Durch die Überlastung der Ausbilder kam dies leider etwas zu oft vor.

Spaßfaktor

Während der theoretischen Phasen des dualen Studiums hatte ich mich stets wieder auf die Praxiseinsätze im Unternehmen gefreut.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben in der Abteilung waren insgesamt gesehen recht abwechslungsreich. Einzelne Aufgaben ware jedoch auch weniger aufregend und/oder ohne großen Lerneffekt.

Bei Bedarf hätte die Zeit im Unternehemen auch teils zum Lernen/Nachlernen für Klausuren/Nachklausuren genutzt werden können oder bspw. zur Vorbereitung auf eine Präsentation an der DHBW.

Abwechslung

In meinem Fall fanden die Praxisphasen des Studiums stets in derselben Abteilung statt. Dadurch leided natürlich die Variation der Aufgabengebiete. Es hat jedoch auch den Vorteil, dadurch in eben diese Aufgabengebiete viel tiefer einsteigen zu können.

Respekt

Das kollegiale Umfeld ist hervorragend. Jeder Kollege war bereit Fragen zu beantworten oder bei Problemen helfend unter die Arme zu greifen.

Karrierechancen

Die Übernahmequote ist sehr hoch. Werden Auszubildende/Studenten nicht übernommen ist dies meist eine beidseitige Entscheidung.

Die Aufstiegschancen im Unternehmen nach der Übernahme scheinen dagegen eher begrenzt zu sein.

Betriebsklima

Aufgrund der hohen Anzahl an Auszubildenden/Studenten im Unternehmen hat man stets Gleichgesinnte, um sich mit diesen auszutauschen. Es finden regelmäßig selbstorganisierte Stammtische für Auszubildende/Studenten statt.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung liegt im guten Mittelfeld. Es gibt jedoch weder Weihnachts- noch Urlaubsgeld.

Arbeitszeiten

Als dualer Student hat man eine gewöhnliche 40-Stunden-Woche. Die Arbeitszeit kann man sich dabei frei einteilen (wobei es natürlich empfehlenswert ist, zu Uhrzeiten zu erscheinen, zu denen auch ein Großteil der Kollegen anwesend ist). Es herrscht außerdem Vertrauensarbeitszeit, d.h. es muss nicht "gestempelt" werden, sondern dem Mitarbeiter wird vertraut, seine Arbeitszeit auch wirklich abzuleisten ohne dies konkret zu überprüfen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbilder weniger stark durch andere Aufgabenfelder auslasten, sodass diese mehr Zeit haben, auf Auszubildende/Studenten einzugehen.

Pro

- Regelmäßige Feedback-Gespräche mit der Ausbildungsleitung.
- Mehrtägige Einführungsveranstaltung um die anderen Auszubildenden/Studenten desselben Jahrgangs kennenzulernen.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Cenit AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind mit Herzblut in ihren Themengebieten en­ga­gie­rt und können euch fachlich immer weiter helfen. Ihr werdet aber auch als individuelle Person wahrgenommen, eure persönlichen Stärken und Interessen dürft ihr einbringen und werden im Rahmen des Möglichen unterstützt.

Spaßfaktor

Ihr macht keine Ausbildung auf dem Ponnyhof! Aber trotzdem macht die Ausbildung Spaß, für mich auf jeden Fall mehr als die Berufsschule.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Ausbildung zum technischen Produktdesigner ist in einem IT-Unternehmen wie der CENIT ein wenig anders als in anderen Unternehmen. Wer vor allem gerne mit Kohle, Kuli und Copics arbeitet, der kommt hier wahrscheinlich zu kurz.
Nichts desto trotz sind die Aufgaben vielfältig und spannend, wem es zwischendurch trotzdem nicht spannend genug ist, selbstständig sein und selber ausprobieren geht immer!
Kaffee kochen erledigt übrigens der Vollautomat!

Abwechslung

Die Ausbildung ist vielfälltig! Da die CENIT für Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Konsumgüter und und und tätig ist, macht kein Ausbildungsjahrgang exakt den gleichen Job wie der Vorgängerjahrgang, sondern ihr seid immer bei neuen Projekten mit dabei, auch wenn ihr vielleicht nicht immer das Große und Ganze erkennen werdet.

Respekt

Auch wenn du hier "nur" Auszubildender bist, du bist hier von Anfang an willkommen und wirst auch mit entsprechendem Respekt behandelt. Ein jeder wird versuchen sich bei Problemen Zeit für dich zu nehmen und dir zu helfen.

Karrierechancen

Wenn du engagiert bist, dir mühe gibst und bleiben möchtest, bleibt das nicht ungesehen und wer nimmt so jemanden dann nicht gerne in seine Reihen auf?

Betriebsklima

Du bist nicht der einzige Azubi hier und du findest hier auf jeden Fall anschluss. Auch nach dem Feierabend gibt es regelmäßige Angebote klettern, Trampolin springen oder auch mal zusammen weg zu gehen.

Ausbildungsvergütung

Endlich von zu Hause ausziehen? Dein Gehalt kommt immer super pünktlich und wenn du nicht auf zu großem Fuß lebst, reicht das Geld auch für das erste eigene WG-Zimmer!

Arbeitszeiten

Du arbeitest von Montag bis Freitag und wenn du da bist, kannst du direkt loslegen!

Pro

Die Arbeitsatmosphäre ist toll, da hier viele großartige Menschen tätig sind.

Contra

Das man manchmal nicht weiß wo die Reise hingeht, da man nicht immer in die Planung des Großen und Ganzen eingebunden wird.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    CENIT
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung