Cetacea GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

17 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 47%
Score-Details

17 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Spannende Themen, namhafte Kunden, tolle Kollegen, viele Möglichkeiten zu wachsen

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Für eine Beratung insgesamt in Ordnung

Kollegenzusammenhalt

groß

Umgang mit älteren Kollegen

junges Team, daher nicht zu bewerten

Kommunikation

Inhabergeführt und persönlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keine Weiterempfehlung

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Große Kunden, interessante Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kommunikation, Ausrichtung nur auf Profit, hohe Fluktuation, Entscheidungen werden schnell umgeworfen, kein Coaching

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wertschätzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Super Team, tolle Geschäftsleitung, spannende Projekte und jede Menge Entfaltungsmöglichkeiten.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Verantwortung, super Teamzusammenhalt und die Geschäftsführung hat immer ein Ohr!
Außerdem: An meinem ersten Tag hat bereits alles funktioniert und war eingerichtet (Laptop, Serverzugriff, Firmenhandy etc.). Weiter so!

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen werden gefördert - allerdings idR eigenständige Organisation durch Mitarbeiter.
Wünschenswert: Aktive Bewerbung durch Geschäftsführung (d.h. Geschäftsführung geht eigenständig auf Mitarbeiter zu bietet von sich aus Weiterbildungen/Coachings an).

Arbeitsatmosphäre

Die positive Arbeitsatmosphäre spiegelt sich u.a. darin wieder, dass auch in stressigen Situationen ein Scherz sehr willkommen ist und gelacht wird.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance beim vor Ort Einsatz ist immer schwierig.. Wenn wir allerdings aus München arbeiten (oder Home Office machen) ist es der Geschäftsführung ein Anliegen, dass wir uns auch um die Freunde, Familie etc. kümmern.

Kollegenzusammenhalt

Keine Frage - klasse Team! Jeder hilft Jedem!

Arbeitsbedingungen

Natürlich ist die Arbeitsbedingung beim vor Ort Einsatz nicht immer ideal, aber der cetacea Geschäftsführung ist viel daran gelegen, dass sich das Team vor Ort wohlfühlt. Über die Umgebung im cetacea Büro kann sich nicht wirklich beschwert werden!

Kommunikation

Die Kommunikation ist ok. Aber in welchem Unternehmen ist bei der Kommunikation nicht immer noch Potential nach oben? 3,5 Sterne.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Absolut nicht empfehlenswert

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die anderen armen Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider zu vieles

Verbesserungsvorschläge

Struktur, klare Aufgaben, Ehrlichkeit

Karriere/Weiterbildung

Leider habe ich mich von vielem im Bewerbungsgespräch und von der Geschäftsführung blenden lassen. Wenn’s auf das Projekt geht dann ist alles vergessen, absolut chaotisch, unstrukturiert und ohne persönliche Weiterentwicklung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nachhaltig und innovativ mit viel Perspektiven, spannende Projekte, gutes Management, Grundsolide Strukturen…

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Professionelles Umfeld und umfangreiche und transparente Kommunikation.
Offene Kultur, jeder ist angehalten, sich mit neuen Ideen am Unternehmenserfolg verantwortlich zu beteiligen. Initiative wird gefördert.
Grundsolide Strukturen, langfristige Ausrichtung, tolle Kollegen, vorbildliche Prinzipien, die auch in die Tat umgesetzt werden, hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten und spannende Projekte.
Gutes und klares Geschäftsmodell.
cetacea hat einfach eine Unternehmenskultur, die auch gelebt wird. Es ist fast wie eine große Familie.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Super Arbeitgeber, aber leider noch nicht so bekannt. Dynamisches Unternehmen - eine Arbeitsweise, die man mögen muss.

Arbeitsatmosphäre

Ein solides inhabergeführtes Unternehmen, das nachhaltig arbeitet und Mitarbeiter als wichtige Stakeholder einbindet.
Die Arbeitsatmosphäre ist offen, kollegial, freundlich, professionell und ist von gegenseitiger Unterstützung geprägt.
Es macht einfach Spaß, dabei zu sein.

Image

Intern und extern kommuniziertes Image entspricht der Realität. Die Mitarbeiter leisten einen tollen Job, sind motiviert und stolz, bei cetacea zu sein. Das habe ich so noch in keinem anderen Unternehmen erlebt.
Die Firmenphilosophie bestärkt Mitarbeiter darin, eigene Ideen einzubringen und auch der Input von Trainees wird geschätzt.
Man wird von Anfang an in anspruchsvolle Projekte eingebunden und trägt somit direkt zum Unternehmenserfolg bei.

Work-Life-Balance

Das Beratungsgeschäft ist nun mal ein Business, wo man nicht immer 9to5 hat, das sollte jedem klar sein, der in diesem Bereich arbeiten will.
Generell richtet sich die Arbeitszeit nach den Kundenanforderungen.
Dass man mehr investieren muss, wenn man schnell vorankommen will, ist meiner Meinung nach normal.
Bisher noch nie Einschränkungen bei der Urlaubsplanung.

Karriere/Weiterbildung

Das Geschäftsmodell und die interne Struktur vermitteln ein sehr sicheres Gefühl, um nachhaltig eine Karriere aufzubauen.
Ambitionierte Mitarbeiter haben alle Möglichkeiten.
Regelmäßige Weiterbildung. Nur die Motivation hierfür liegt bei einem selbst!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist fair und dem Karrierelevel entsprechend.
Alle profitieren, wenn das Jahr insgesamt gut war.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist unschlagbar.
Respekt, Freundlichkeit und Wahrung der Zufriedenheit. Auf alles wird Wert gelegt.
Das Wir zählt.
Nicht selten werden Kollegen auch zu Freunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder Mitarbeiter wird gleichermaßen wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßiges Feedback, gut durchdachtes Führungsmodell.
Unkomplizierter, direkter Kontakt, viele Freiheiten und Vertrauen.
Sehr vorbildlich. Wertschätzung wird wirklich großgeschrieben.
Die Türen des Managements stehen immer offen und hier wird jeder mit "Du" angesprochen.
Konfliktsituationen werden durchaus bestimmt, aber immer fair bewältigt.
Die Ziele sind realistisch und die Entscheidungen sind absolut nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Man hat alles, was man für seinen Job braucht, die Büros bieten eine angenehme Atmosphäre und wenn man wirklich mal etwas braucht, dann wird einem sehr schnell und unbürokratisch geholfen.

Kommunikation

Die Menge der Informationen ist außergewöhnlich hoch. Die Themen sind jedoch sehr breit und teilweise einfach auch recht komplex, so dass "der normale Mitarbeiter" hier sicher noch etwas mehr Zeit investieren muss, um alles richtig zu verstehen.
Äußerungen und Wünschen wird Aufmerksamkeit geschenkt.
Transparenz wird hier großgeschrieben, denn hier wird man zum Beteiligten, nicht nur zum Angestellten.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist selbstverständlich.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer wieder neue Herausforderungen, die gelöst werden wollen. Man wird gefördert und gefordert.
Auch intern gibt es spannende Themen, in die man sich je nach Verfügbarkeit und Bedarf aktiv einbringen kann.
Jeder kann Themen vorantreiben. Es wird nie langweilig.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kurzfristig orientiert.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schneller Bewerbungsprozess. Interessante Einblicke in verschiedenste Change Projekte bei Global Playern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Autokratischer Führungsstil. Konservative Hierarchien. klassische Karrieremöglichkeiten.
Das Unternehmen zeichnet sich durch veraltete Strukturen und Abläufe aus. Der Fokus liegt immer auf den aktuellen Projekten. Langfristige Wachstumsambitionen, Investition in Potenziale oder Weiterentwicklung der Kernkompetenzen konnte ich nicht erkennen. Die interne Kommunikation dient als klassischer Motivator und entfaltet ausgesprochen gut bei den meisten "Neuankömmlingen" für ca. 3 Monate ihre Wirkung. Anschließend erkennt so ziemlich jeder was hinter dieser Fassade steckt. Dadurch wirken die Visionen und Ziele schnell wie hohle Phrasen, die lediglich als Mittel zum Zweck dienen: Jede einzelne Ressource maximal auszureizen. Ob diese Ressource Zeit, Geld oder Mensch heißt ist dabei irrelevant. Am Ende des Tages hinterlässt dieses Vorgehen viel verbrannte Erde.
Nur in der Position als freier Mitarbeiter mit stundenweiser Abrechnung und projektgebunden zu empfehlen. Als fester Mitarbeiter stimmt meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. Denn es gibt viele Arbeitgeber, die den Wert eines motivierten Mitarbeiter erkannt haben und fördern.

Verbesserungsvorschläge

- Zukunftsorientierter Aufstellen um projektungebunden Mittel zur Investition zur Verfügung zu haben und ein attraktiver Arbeitgeber zu werden
- Ehrlichkeit: Prozesse kritisch hinterfragen, ehrliche Ziele zu definieren und/oder tatsächliche Motivation kommunizieren
- Verbesserungsvorschläge annehmen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Verschenktes Potenzial.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Vielfältigkeit der Projekte: Es gibt interessante Kundenprojekte; die Nische, die sich cetacea mit seiner Fokussierung auf unternehmerische Sondersituationen gesucht hat, ist spannend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Prozesse (kaum vorhanden)
- Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Die Aus- und Weiterbildung folgt keinem erkennbaren Muster; Weiterbildungsangebote gibt es nicht.
- Feedback-Kultur: Es kommt vor, dass erledigte Aufgaben von der Projektleitung auf links gedreht werden, ohne dass die Gründe der Änderungen erläutert werden. Im Grunde sollte man direkt mit Abschluss einer Aufgabe ein entsprechendes Feedback einfordern. Dies kann bei der teils hektischen Kundenarbeit nicht immer gelingen. Die Führungsrolle wird an dieser Stelle nicht ausreichend ausgefüllt. Lerneffekte können so nicht eintreten.
- Verteilung von Verantwortung/Aufgaben: Die obere Ebene arbeitet sehr stark operativ mit und übernimmt im Zweifel (oder unter Zeitdruck) die Aufgaben gerne selbst. Auf diese Weise kann eine nachhaltige Förderung/Entwicklung von Mitarbeitern nicht gelingen. Frustration macht sich breit, wenn man nicht mehr erkennt, welchen Wert die eigene Aufgabe für das Gesamtprojekt hat und man zur "verlängerten Werkbank" wird.

Verbesserungsvorschläge

- Systematische Aus- und Weiterentwicklung anhand festgelegter Kriterien
- Vertrauen in die Leistung (auch neuer) Mitarbeiter haben
- Abgabe von Verantwortung auf oberer Ebene


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hamsterrad am laufenden Band

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es spannende Projekte gibt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit Kollegen - keine nachhaltige Pflege junger Talente. Sie werden kurz gehalten und Mitarbeiter generell auf Projekten verbrannt.
Mikromanagement und Over-Engineering.

Verbesserungsvorschläge

Wer langfristig wachsen will, muss nachhaltig agieren, um Mitarbeiter zu halten.

Image

Das Unternehmen ist zu unbekannt, um ein Image zu haben


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Katja NagelCEO

Hallo,

es tut uns leid zu hören, dass Du Deine Zeit bei cetacea so wahrgenommen hast.

Wir nehmen unsere Mitarbeiter sehr ernst: Sie sind unser wichtigstes Gut und uns liegt viel daran, insbesondere jungen Mitarbeitern in unserem Unternehmen nicht nur gute Perspektiven zu bieten, sondern vor allem auch Spaß bei der täglichen Arbeit. Gleichzeitig ist unser Geschäft anstrengend und herausfordernd. Unsere Kunden haben schließlich in ihren unternehmerischen Sondersituationen höchste Ansprüche an unsere Beratungs- und Umsetzungsleistungen. So müssen wir uns stets auch neuen Herausforderungen stellen, Verantwortung übernehmen und mit unseren Aufgaben – oftmals auch über uns selbst hinaus – wachsen. Nur, wenn wir einen hohen Qualitätsanspruch an uns selbst haben und nicht den Weg des geringsten Widerstandes gehen, können wir die bestmöglichen Ergebnisse für unsere Kunden erzielen. Denn die komplexen, vielfältigen Sondersituationen unserer Kunden bewältigen wir nicht einfach mit Standard-Lösungen von der Stange. Flexibilität, Belastbarkeit und professioneller Ehrgeiz sind in unserem Business unabdingbar. Diese Art der Arbeit mag nicht jedem liegen und wir von cetacea bedauern es sehr, dass wir Dich nicht mehr für unsere täglichen Aufgaben und Anforderungen begeistern und mit unserer Leidenschaft für die Sache anstecken konnten.

Wir wünschen Dir für Deinen weiteren beruflichen Weg alles Gute.

Nicht empfehlenswerter Arbeitgeber

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schnelle und unbürokratische Einstellung neuer Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise unprofessioneller und sehr emotionsgeladener Umgang mit Mitarbeitern. Mikromanagement.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spannende Themen und hochkompetentes Team

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2008 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr teamorientiertes Arbeiten,
flache Hierarchien,
gute Beteiligungs- und Aufstiegschancen,
interessante Arbeitsfelder


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen