Navigation überspringen?
  
ChapmanBlackChapmanBlackChapmanBlackChapmanBlackChapmanBlackChapmanBlack
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma ChapmanBlack
Stadt London
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma ChapmanBlack
Stadt London
Jobstatus Praktikum in 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

Also Mitarbeiter hat man Freiheiten und kann Dinge mitgehalten. Eigene Ideen können eingebracht und oftmals auf umgesetzt werden. Die Mitarbeiter Events sind gut und die Aussicht aus dem Office unschlagbar.

3,54
  • 15.10.2015

Spannende Aufgaben, tolles Team

Firma ChapmanBlack
Stadt London
Jobstatus Praktikum in 2015
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich PR / Kommunikation

Pro

- Unternehmenskultur, junges und offenes Team
- eigenständiges Arbeiten
- Verantwortung auch als Praktikant
- Location direkt neben dem London Eye (Büro im 16. Stock mit super Ausblick)
- Wasser/Kaffee/Tee, Obst, Frühstück wird gestellt

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

ChapmanBlack
3,20
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Beratung / Consulting  auf Basis von 50.835 Bewertungen

ChapmanBlack
3,20
Durchschnitt Beratung / Consulting
3,87

Bewerbungsbewertungen

1,00
  • 16.02.2016

Keine Reaktion!!!

Firma ChapmanBlack
Stadt London
Beworben für Position Recruiter
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis k.A.

Kommentar

Nach 4 Wochen keine Reaktion auf meine Bewerbung als Recruiter!! Bei telefonischer Nachfrage war der Ansprechpartner natürlich nicht im Hause. Traurig!!!

Offizielle Stellungnahme vorhanden
3,30
  • 27.05.2014

Headhunter

Firma ChapmanBlack
Stadt London
Beworben für Position Senior Project Manager
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Gespräche waren Standard, inkl. der Frage "warum sollen wir Sie einstellen"
  • Standard

Kommentar

Chapman und Black ist als Headhunter tätig. Durch den Sitz in London werden alle Vorgespräche / Briefings auf Englisch durchgeführt.

Für meine Bewerbung (in diesem Fall TRW Automotive) wurden 6 Gespräche geführt:
1. Ein generelles Sondierungsgespräch um fest zu stellen ob ich Interesse an der beschriebenen Stelle habe
2. Ein klassisches Telefoninterview mit Chapman and Black
3. Ein Telefoninterview mit TRW
4. Ein Vorbereitungsgespräch für die Bewerbung
5. Ein Präsenz-Bewerbungsgespräch bei TRW
6. Ein ausführliches Nachgespräch mit Chapman and Black

Da es sich um eine Führungsaufgabe handelt ist für mich die Abfolge und Anzahl der Gespräche plausibel. Man muss sich aber bewusst sein, dass diese Prozedur viel Zeit in Anspruch nimmt.

Die Chapman und Black Mitarbeiter waren immer ausgesprochen höflich und hilfsbereit. Bei der Vorbereitung wurde allerdings sehr auf lehrbuchhafte Fragen und Abläufe Bezug genommen. Rückmeldungen vom Unternehmen wurden immer sehr schnell weiter gegeben!

Leider wurde aus der Bewerbung nichts, weil ein interner Bewerber den Vorzug bekommen hat. Leider folgte dann eine Phase der "Schwebe", da Chapman and Black auf der einen Seite Hoffnung hegt eine andere passende Stelle für mich bei TRW zu finden andererseits aber keine passende Stelle existiert.

Firma ChapmanBlack
Stadt London
Beworben für Position Consultant
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Hobbys (die Firma hat eine eigenes Fußballteam - Daumen hoch!), Stärken / Schwächen, warum Beratung (der Laden macht keine Beratung!), bissl CV, Standard halt...

Kommentar

Ich bin von einem CMB-MA angerufen worden, ob ich Interesse an einer Position im "Consulting" habe. Der erste Kontakt am Telefon war gefühlt eher aufdringlich.
Das Interview im CMB-Büro am nördlichen Rand der City fand einen Tag später statt.
Erster Eindruck: Büro im Kellergeschoss, jede Menge Leute (grob geschätzt 50-60 MA in einem Office), alles ein bissl "wuselig", bunte Tapeten mit tollen Motiven wie einem angriffslustigen Löwen^^ (sollte wohl motivierend auf die MA wirken), fast ausschließlich MA zwischen 25-50 Jahren.

Das Gespräch fand in einem kleinen "Raum" (komplett im Comic-Design) statt. Alles selbstverständlich auf englisch, da in London^^
Runde 1: Interview mit dem Manager (ca. 45 Minuten). Dieser hat mir eine Reihe von Fragen gestellt, die man auch in 08/15-HR Ratgebern findet. Wirkte auf mich schon fast peinlich (Fremdschämfaktor extrem hoch), da ich auf diese Standardfrage hervorragend mit Standardantworten antworten konnte...
Dann gabs einen kurzen Blick durch meinen CV, Fragen zur Gehaltsvorstellung (Fixgehalt im first year ca. P20K), ...
Spätestens nach dem ersten Gespräch war mir klar, dass die Firma nichts anderes macht, als den ganzen Tag lang Leute auf Xing, LinkedIN ect. aufzusuchen und denen "tolle Perspektiven" in anderen Firmen aufzuzeigen... soviel zum Thema "Consulting".
Gesamteindruck des 1. Gesprächs: unsympathischer Manager, unseriös wirkende Firma, merkwürdig designtes Office...
Gespräch No. 2 fand mit einem MA von CMB statt der sehr nett war, auf verschiedenen Fragen eingegangen ist und mir "leider" auch die absolut peinlichen 08-15-HR Fragen gestellt hat wie zB "Ein Kunde kommt mit einem Problem zu Ihnen, wie können Sie ihm helfen...was tun sie als erstes etc. blabla".
Der MA hat mehrfach darauf hingewiesen, dass er als aufgrund seiner erzielten Abschlüssen im Vergangenen FY eine Rolex (Submariner) bekommen hat. Schicke Uhr, trotzdem komischer Laden!
Gespräch No. 3 fand mit einer Mitarbeiterin statt. Im Prinzip dasselbe in grün...

Bei der Verabschiedung wurde ich gefragt, ob ich "weitermachen" möchte. Ich habe zugesagt mich innerhalb der nächsten Stunden zu melden, obwohl mir da bereits klar war, dass ich dort nicht arbeiten werde!

Meine Absage habe ich wenige Stunden später per Mail an meinen Erstkontakt geschickt.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen