Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

CHEFS 
CULINAR
Bewertungen

5 von 206 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Was will man denn gegen so einen AG negativ sagen? Liegt es hier nicht meistens an jeden selbst was er draus macht?

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie sich das Unternehmen in dieser Zeit zu den Angestellten gegenüber Verhalten hat. Schwere Corona-Krise und nicht viele Kündigungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kurzarbeit fairer zu verteilen. Aber da sind dann auch die richtigen Charaktere zu sehen von diesen Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Es ist immer sehr leicht gesagt was zu ändern. Es ist sehr schwer, weil das Unternehmen sehr groß ist und es gibt sehr eingelaufene Prozesse. Aber wenn man es gut begründen kann, wird sich schon drum gekümmert. Es dauert dann eben etwas.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen untereinander helfen sich sehr. Leider ist manchmal in Führungsebenen ein Hauch von Egoismus zu spüren, aber das wird auch so gefordert. Und gerade von Kollegen die früher irgendwelche Hilfsjobs gemacht haben, und nun denken sie sind wer? Machen sich da aber nur lächerlich mit.

Karriere/Weiterbildung

Bin kein Mensch dafür. Mache mein Job aus voller Leidenschaft, und dann ist Karriere nicht wichtig.

Kollegenzusammenhalt

Zusammen sind wir stark

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt solche und solche. Für mich steht Hilfe an Kollegen an erster Stelle.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon oben geschrieben. Einfach drüber weg sehen. Arbeit machen und drüber lachen über solche Selbstdarsteller. Allein können die auch nichts bewegen..

Arbeitsbedingungen

Gerade zu Corona war mein Empfinden nicht so gut. Zu eng mit anderen Kollegen in einem Büro.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mitarbeitermotivation per Kündigungsandrohung

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kurzarbeit

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Am Anfang der Kurzarbeit wurde mit Kündigung gedroht falls jemand krank werden sollte. Ansonsten wurde uns nahegelegt, wir möchten doch von selbst gehen . Sie würden uns keine Steine in den Weg legen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht

Arbeitsatmosphäre

Eiskalt,jeder ist sich selbst der nächste !

Image

Aussen hui , innen pfui !

Work-Life-Balance

Work oh ja ! Life ,wenn die Arbeit fertig ist !

Karriere/Weiterbildung

Nicht für den einfachen Mitarbeiter !

Gehalt/Sozialleistungen

Geiz ist geil Mentalität !

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Welches Bewusstsein ? Plastik ohne Ende !

Kollegenzusammenhalt

Gibt es nicht !

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt drauf an,wer es ist !

Vorgesetztenverhalten

Hauptsache zur Sitzung gehen ! Wenn es Personalprobleme gibt,wird es ignoriert oder mit Kündigung gedroht !

Arbeitsbedingungen

Stressig , kalt und ständig irgendetwas kaputt !

Kommunikation

Es wird kaum kommuniziert ! Warum auch,müssen die Angestellten irgendwas wissen ? Man soll ja nur die Arbeit machen und die Klappe halten !

Gleichberechtigung

Welche Gleichberechtigung ! Führungsebene ist Männerdomäne !

Interessante Aufgaben

Keine !

30 Jahre im Unternehmen sagt alles :-)

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG in Kiel gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das wir immer auf den aktuellen Stand gehalten werden und jegliche Unterstützung angefragt werden kann.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Da gibt es nichts. Da gibt es eher Fehler oder Kommentare von Kolleginnen oder Kollegen, die nicht gut ankommen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht. Eine bessere Unterstützung kann man nicht erwarten.
Unser Unternehmen unternimmt wirklich alles, was dafür nötig ist, Mitarbeiter zu erhalten.

Arbeitsatmosphäre

Ein "schwarzes Schaf" gibt es in jedem Unternehmen. Was heißen soll, eine/r ist immer unter den Kolleginnen/Kollegen unzufrieden.
Wertschätzung und Respekt kommt von den Vorgesetzten zu wenig, bis gar nicht.

Image

Ich denke mal, Chefs Culinar hat sich einen sehr guten Namen erarbeitet.
Und wer schlecht über dieses Unternehmen redet, sollte lieber gehen.

Work-Life-Balance

"Gleitzeit" ist zwar immer noch ein Fremdwort, trotzdem kann und will ich nichts negatives dazu äußern, weil es nichts negatives gibt.
Da wir in einem Unternehmen arbeiten, dass für die Gastronomie, Krankenhäuser, Altenheimen, Kantinen, etc. da ist, ist es für mich selbtverständlich, dass stets ein Ansprechpartner für unsere Kunden anwesend ist, was manchen Kollegen/mancher Kollegin vielleicht aufstößt.

Karriere/Weiterbildung

Wer will, hat alle Chancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter kommen überpünktlich. Ich bin mit meinem Gehalt zufrieden.
Sozialleistungen werden geboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Besser geht es kaum.

Kollegenzusammenhalt

Ein besseres Miteinander wäre wünschenswert. Die "Unzufriedenen" versuchen ständig sich gegenseitig aufzuwiegeln, was natürlich zu Unruhen führt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch "ältere" Arbeitnehmer/innen werden eingestellt, wenn sie geeignet sind.
Sollten Kolleginnen und/oder Kollegen zunehmend Schwierigkeiten haben ihren Job auszuführen, macht das Unternehmen alles möglich einen geeigneteren Arbeitsplatz für sie/ihn zu finden.
Erfahrungen und Wissen der "älteren" Kolleginnen/Kollegen", werden eher selten abgefordert.

Vorgesetztenverhalten

Das will ich nicht allgemein beurteilen. Dafür gibt es zuviele unterschiedliche Charaktere bei den Vorgesetzten. Mein Fazit: wie man in den Wald reinruft, so schallt es wieder raus".

Arbeitsbedingungen

Stellenweise drei Mitarbeiter in "Zweierbüros" ist selten aber es gibt sie, was natürlich eine Zumutung ist. Hier ist dringender Verbesserungsbedarf.
Coputerprogramme sind auf aktuellem Stand, werden aber, besonders im KD nicht ausgereizt, sondern nur zu ca. 60% genutzt.

Kommunikation

Meine Meinung: "Nicht jeder Mitarbeiter/in muss über alles informiert sein".
Informationen, die den Arbeitsablauf jedes Einzelnen betreffen, werden kommuniziert. Infos die den ganzen Betrieb betreffen, werden eher schleppend oder nur auf Nachfrage weitergegeben.

Gleichberechtigung

Wer wirklich will, hat hier alle Chancen aufzusteigen.
Benachteiligungen für Frauen, habe ich nicht beobachten können.

Interessante Aufgaben

Jede/r Mitarbeiter/in hat seinen/ihren Arbeitsbereich und kann weitestgehend selbständig vorgehen. Hauptsache ist natürlich, man schafft seine Arbeit.

Katastrophale Zustände

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG in Weeze gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Leider kann ich das Unternehmen hier nicht Loben, denn die Anweisungen der Geschäftsführung wurden nach unten immer weniger Umgesetzt. Die Entscheidungen waren gut, aber die Umsetzung bis heute mangelhaft (jeder macht gefühlt seine eigenen Regeln)

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es gibt keine einheitlichen Regeln die Umgesetzt werden

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Auf die Mitarbeiter hören und Arbeitsleistungen überprüfen, Mitarbeiter mit Handschuhen und Masken ausstatten. Man hätte auch schon früher diese und auch bereits durchgeführte Maßnahmen ergreifen müssen

Arbeitsatmosphäre

Leider gibt es sehr viel Druck. Erfolge werden nur kurz berücksichtigt. An Misserfolgen hängt man sich auch Wochen danach noch auf

Image

Das Image des Unternehmen ist durch die früheren Zeiten Top. Wenn das Unternehmen aber nicht bald den Wandel schaft, wird sich auch das Image stark verändern

Work-Life-Balance

Seit dem ich hier arbeite habe ich kein Privatleben mehr. Das Unternehmen weiß über die deutliche Mehrarbeit bescheid und verändert dennoch nichts! Auch im Urlaub soll man immer wieder erreichbar sein und wird wegen Kleinigkeiten sogar angerufen. Wer erst nach dem Urlaub auf seine Mails schaut erlebt eine wahre Mailüberflutung!

Karriere/Weiterbildung

Leider gibt es keine Weiterbildungsangebote und nur sehr geringe Karrieremöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider wurden viele Versprechungen gemacht, die nicht gehalten werden. Das Gehalt ist unterdurchschnittlich, Gespräche hierzu werden aber immer direkt abgeblockt, bzw. neue Angebote können nicht ernst gemeint sein. Weihnachtsgeld ist freiwillig - somit nur 12 Monatsgehälter! Provisionzahlungen sind bei den meisten anderen Unternehmen um ein weites besser und leichter zu erhalten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solange dieses Unternehmen Werbung nur per Post in Papierform dem Kunden zugänglich macht und nicht mit der Zeit geht (Umstellung auf E-Paper) verdienst es keinen Preis für Umweltprojekte! Auch werden weiterhin Dieselfahrzeuge zugelegt, statt mit der Zeit zu gehen! Spenden gibt es nur zu Weihnachten, aber man könnte so viel mehr machen und erreichen

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind alle sehr freundlich und Hilfsbereit, haben aber teilweise die falsche Einstellung und trauen sich nicht auch mal den unangenehmen weg zu gehen

Umgang mit älteren Kollegen

Leider wird aufs alter keine Rücksicht genommen. Weite Strecken zu fahren werden erwartet!

Vorgesetztenverhalten

Hierzu kann man nichts mehr sagen - die Sterne und vorherigen Bewertungen geben glaube ich genug Infos, warum hier eigentlich Minussterne vergeben werden müssten - schade, früher war es hier besser, aber mittlerweile .....

Arbeitsbedingungen

Leider wird mit völlig veralteter Software gearbeitet. Jeder macht sein eigenes Ding. Der Drucker verfügt über keinen Scanner, die Ipads und Windowsrechner stützen immer wieder ab oder weisen andere Probleme auf. Mehrere Updates in der Woche bringen leider auch keine Lösung dafür. Und die eigenen Systeme laufen leider auch nicht immer rund. Der Ansatz ist gut, die Umsetzung jedoch leider unzureichend.

Kommunikation

Leider gibt es nur noch geringe Kommunikation zum Kunden - Neukunden ist das A und O in diesem Unternehmen. Bestandskunden haben das Nachsehen! Informationen über Fehlwaren oder Lieferprobleme beim Kunden werden zu niemanden kommuniziert

Gleichberechtigung

Man hat seine "Lieblinge" und man hat den "normalen" Angestellten

Interessante Aufgaben

Leider immer das selbe, Kunden besänftigen, Probleme klären, Neukunden machen und täglich sich rechtfertigen

Tolles Krisenmanagment und immer für seine Mitarbeiter da

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei CHEFS CULINAR Software und Consulting GmbH & Co. KG in Weeze gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Ich bin froh einen Arbeitgeber zu haben der in der Krise zu seinen Mitarbeitern steht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben