Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,8Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Schlimmer geht nimmer

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt leider nichts Gutes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das es wirklich nichts Gutes gibt.

Verbesserungsvorschläge

Es geht in dieser Firma drunter und drüber.Jeder macht was er will.Den Vorgesetzten ist es egal,ob jemand schläft,oder vielleicht ein bißchen arbeitet.
Kein Wunder also,das er der Firma schlecht geht und nun insolvent ist.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine Atmosphäre

Image

Diese Firma hat mit dem Übergang auf die Tochter jegliches Image verloren.

Work-Life-Balance

Ist nicht vorhanden

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Karriereleiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlecht,keine Lohnsteigerungen seit Jahren.
Bei mir seit 9 Jahren nicht,obwohl immer versprochen immer versprochen wurde etwas zu tun.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf nichts geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Alles Eigenbbrödler,wird aber so gewollt von den Vorgesetzten

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist o.k.

Vorgesetztenverhalten

Das schlechteste Verhalten ,was ich je erlebt habe.

Arbeitsbedingungen

Alte Maschinen und alles schmutzig

Kommunikation

Schweigen ist Gold

Gleichberechtigung

Schwer zu beurteilen,da Männerüberschuss

Interessante Aufgaben

In der Produktion gibt es nichts Interessantes

Sehr schlechte Führung! Schade für die Branche und tollen Kunden !

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt aufgrund der gleichen Meinung oben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach der Übernahme wurden die Führungskräfte weiter beibehalten, die die Krise und Insolvenz zu verantworten hatten. Die Geschäftsführung hat keinerlei Kompetenz für Führung oder zu mindestens technisches Basiswissen um die Firma für die Zukunft aufzustellen. Die Maschinen entsprechen immer noch der Technik vor 50 Jahren. Deshalb übernimmt die technische Leitung die eigentliche Führung, mit dem Nachteil sich technisch den Marktbedingungen nicht anzupassen und sich weiter nur in ihrer Komfortzone bewegen. Und die Dinge so leiten, dass das dem eigenen Vorteil entspricht.
Kein Verständnis für den Investor, der den Zustand nicht kritisch hinterfragt hat. Viele gute erfahrenere Mitarbeiter haben die Firma deshalb verlassen. Ich hoffe es für die wenigen guten Mitarbeiter, das sich durch den Investor etwas ändert.

Verbesserungsvorschläge

Dringend die komplette Führungsetage auswechseln. Insbesondere Technik und Geschäftsführung. Keine Vision, keine technische Innovation. Man ist auf den gleichen Stand wie vor 50 Jahren. Obwohl die Konkurrenz überholt hat oder es Industrie 4.0 gibt.

Technische Abteilungen mit Personen besetzten die hungrig sind und zumindest eine Akademische Hintergrund haben. Sonst warst das in den nächsten Jahren.

Geschäftsführung extern abgeben, der die Firma strategisch mit einen neuen Plan aufstellt. Und auch jeden mit Kompetenz kritisch hinterfragen kann auch die Technik.

Arbeitsatmosphäre

Super Kollegen. Viele sind seit vielen Jahren da. Deshalb verstehen sich die meisten miteinander sehr gut.

Image

Leider wegen den oben genannten Punkten immer schlechter. Langjährige Partner springen langsam ab.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der Größe und fehlenden Vision nicht möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr ungerecht. Kommt auf jeden selber an wie gut man verhandelt wurde. Keine Sozialleistungen.

Vorgesetztenverhalten

Menschlich super, fachlich leider gar keine Kompetenz.

Arbeitsbedingungen

Sehr altes Bürogebäude. Kein Verständnis dafür eine Mitarbeiterfreundliche Atmosphäre zu schaffen.

Kommunikation

Man kann froh sein, dass es ein Flurfunk gibt, sonst würde man gar nichts mitbekommen, nicht mal das die Firma kurz vor der Pleite steht.

Interessante Aufgaben

Aufgrund der Branche, gibt es viele interessante Projekte.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Denn sie wissen nicht was sie tun

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann den ganzen Tag schnacken und keinen Interessiert es.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Liste würde diesen Rahmen sprengen

Verbesserungsvorschläge

Der Realität Innsbruck Auge schauen und endlich Aufwachen

Arbeitsatmosphäre

Firma baut seit Jahren ab. Hohe Fluktuation der Mitarbeiter. Veränderungen sind gewünscht.

Image

Lebt von der Vergangenheit

Work-Life-Balance

Bei Reise Monteuren teilweise bis zu 800 Überstunden im Jahr. Flexibe Arbeitszeiten nur für sehr wenige Mitarbeiter

Karriere/Weiterbildung

Karriere bedingt. Weiterbildung nur das Notwendigste.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind nicht Marktüblich. In sieben Jahren nur 100€ Gehaltserhöhung sagt alles. Kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld sonst nur das Nötigste und die schlechtesten in meiner 35 Jährigen Karriere

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung sehr unterschiedlich

Umgang mit älteren Kollegen

Da der Umgang allgemein nicht Vorbildlich ist und die Belegschaft nach und nach veraltet ist...

Vorgesetztenverhalten

Nicht Sachlich und auf keinen Fall professionell

Arbeitsbedingungen

Keine Struktur, vieles veraltet, es fehlt vorne und hinten auf

Kommunikation

Entgegen der Antworten auf die Kommentare findet kaum Kommunikation statt. Keine Mitarbeitergespräche oder ähnliches.

Interessante Aufgaben

Vereinzelt ja


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Hier zählt nur das Motto "Geiz ist Geil"

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Die Guten Zeiten sind leider vorbei.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechtes Managment, schlechte Bezahlung, soziale Wüste.

Verbesserungsvorschläge

Es wäre sicherlich förderlich einen Geschäftsführer mit Sachverstand einzustellen und das jetzige Führungsteam auszutauschen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen und
Weiterbildung nur für bestimmte Leute.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung schlecht, Auswahlkriterien für Lohnerhöhung ist der Nasenfaktor!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Es wird kaum direkt mit den Mitarbeitern geredet , eher hir deren Rücken

Arbeitsbedingungen

Waren mal sehr gut, aktuell mies

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ,soweit es sie gibt, ist teilweise sehr Interressant.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

War mal gut. Es ist schade , dass das Unternehmen über die Jahre durch falsche Entscheidungen so gelitten hat.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Eine Strategie des Mangements fehlt.

Image

Das Image war mal gut und man lebt in der Vergangenheit.

Vorgesetztenverhalten

Es handelt sich um ein Familienunternehmen.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice etc sind Fremdwörter


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,

zunächst wollen wir uns für Ihre Bewertung bedanken. Ihr Feedback ist uns wichtig und wir werden Ihre Bewertung als Impuls dafür nutzen, um uns zu verbessern.

Homeoffice wird angeboten, solange keine permanente Präsenz des Mitarbeites notwendig ist. Im Bereich des Verkaufs/Vertriebs ist dies leider nicht gegeben.

Seit 2016 haben wir ein firmeninternes System das Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern monatlich sammelt, auswertet und ggf. implementiert. Dieser kontinuierliche Verbesserungsprozess wird von uns aktiv gelebt. Der jeweilige Mitarbeiter, dessen Verbesserungsvorschlag umgesetzt wird, erhält hierfür eine Prämie.

Wenn Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen wollen, würden wir uns unter info@senning.de darüber freuen. Sie geben uns so die Möglichkeit, Ihr Feedback besser zu verstehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

altmodisch, verschlafen, intransparent

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Erreichbarkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mismanagement, Misstrauen gegenüber Angestellten, Versprechen werden nicht eingehalten

Verbesserungsvorschläge

Regelmäßige Mitarbeitergespräche, offen und transparent Entscheidungen kommunizieren, "Null-Performer" und "Bremser" erkennen und entfernen, Fehlverhalten ahnden und nicht belohnen, Ehrgeiz und Fleiß belohnen

Arbeitsatmosphäre

schläfrig (einige Mitarbeiter schlafen tatsächlich während der Arbeitszeit), demotivierend, "Dienst nach Vorschrift"-Mentalität vieler Mitarbeiter

Image

In den letzten Jahren deutlich verschlechtert

Work-Life-Balance

Überstunden werden notiert und ab einer bestimmten Höhe gestrichen

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind nicht erwünscht
Aufstiegsmöglichkeiten aufgrund der Größe nicht gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ja, Sozialleistungen nein

Kollegenzusammenhalt

Leitende Mitarbeiter sehen nur sich und ihren Posten. Die "normalen" Angestellten halten teilweise zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

Die Mehrheit der Mitarbeiter ist Ü45

Vorgesetztenverhalten

"Fähnchen im Wind" und nicht gewillt Entscheidungen zu treffen

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage, veraltete Büroausstattung, Wespenplage im Sommer und Herbst

Kommunikation

Kommunikation von Seiten der Geschäftsführung quasi nicht vorhanden. Über den "Flurfunk" verbreiten sich Gerüchte sehr schnell.

Gleichberechtigung

Nur wenige weibliche Mitarbeiter


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

Liebe (Ex-)Mitarbeiterin, lieber (Ex-)Mitarbeiter,

zunächst wollen wir uns für Ihre ausführliche Bewertung bedanken. Ihr Feedback ist uns wichtig und wir werden Ihr Feedback als Impuls dafür nutzen, um uns zu verbessern.

Hatten Sie bezüglich der schlafenden Kollegen mit Ihrem Vorgesetzten das Gespräch gesucht? Natürlich ist uns daran gelegen, ein derartiges Verhalten umgehend zu unterbinden. Hierbei sind wir auf die Hilfe der Mitarbeiter angewiesen, die ein solches Verhalten beobachtet haben.

Die Kommunikation zwischen Mitarbeiter und Geschäftsführung findet grundsätzlich statt. Sie geschieht entweder im persönlichen Gespräch, durch die direkte Zusammenarbeit, oder über die üblichen Gremien.

Branchenbedingt, arbeiten bei Senning mehr Männer als Frauen. Diese sind aber vollkommen gleichberechtigt zu ihren männlichen Kollegen. Wir würden uns einen höheren Frauenanteil in der Belegschaft wünschen. Leider sind Frauen in der Branche aber immer noch selten.

Fachspezifische Weiterbildung ist firmenseitig gewünscht und wird gefördert.

Auch als kleiner Mittelständler können wir unseren Mitarbeitern diverse Sozialleistungen bieten, zum Beispiel: Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, finanzielle Zuwendungen zu Geburtstag, Jubiläum und Hochzeit, Zuschuss zur vermögenswirksamen Leistung, Betriebsveranstaltungen, flexible Arbeitszeiten, Azubis erhalten eine Fahrtkostenerstattung für den öffentlichen Nahverkehr.

Wenn Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen wollen, würden wir uns unter info@senning.de darüber freuen. Sie geben uns so die Möglichkeit, Ihr Feedback besser zu verstehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

Bloß die Finger von lassen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nicht viel gutes

Verbesserungsvorschläge

Das Gesamte Managment müsste ausgewechselt werden und die Firma Saniert werden. Ebenso müsste an den Sozialen Leistungen gearbeitet werden. Es kann nicht sein, dass es seit Jahren keine Lohnerhöhungen gibt.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen ganz gut. Für die Firmenleitung sind die Mitarbeiter nichts wert. Neue Mitarbeiter finden sich nicht, da Gehalt zu schlecht und es auch sonst keine Sozialen Leistungen gibt. Oft Kurzarbeit .

Image

Eher schlecht

Work-Life-Balance

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Karrie gibt es nicht und Weiterbildung ist untersagt

Gehalt/Sozialleistungen

Mindest Tarif , keine Lohnerhöhungen ,kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, Überstunden gehen aufs Stundenkonto

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht so

Kollegenzusammenhalt

Stimmung leider schlecht, wegen oben genannter Probleme .

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum junge Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Geht gar nicht.

Arbeitsbedingungen

Alles unaufgeräumt und veraltet

Gleichberechtigung

Schlecht zu beurteilen

Interessante Aufgaben

Gibt es nicht. Hier herrscht das Chaos


Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,

zunächst wollen wir uns für Ihre Bewertung bedanken. Ihr Feedback ist uns wichtig und wir werden Ihre Bewertung als Impuls dafür nutzen, um uns zu verbessern.

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut, das wir zu schätzen wissen. Darum bieten wir unseren Mitarbeitern diverse Sozialleistungen, zum Beispiel: Arbeitsgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, finanzielle Zuwendungen zu Geburtstag, Jubiläum und Hochzeit, Zuschuss zur vermögenswirksamen Leistung, Betriebsveranstaltungen, flexible Arbeitszeiten, Azubis erhalten eine Fahrtkostenerstattung für den öffentlichen Nahverkehr.

Die von uns gezahlten Gehälter sind marktüblich, bis überdurchschnittlich.
Lohnerhöhungen werden von uns regelmäßig durchgeführt.

Fachspezifische Weiterbildung ist firmenseitig gewünscht und wird gefördert.

Wenn Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen wollen, würden wir uns unter info@senning.de darüber freuen. Sie geben uns so die Möglichkeit, Ihr Feedback besser zu verstehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Senning Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG