chrono24 GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

chrono24 GmbH

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber chrono24 GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

3 Fragen

Viele gute Bewertungen, aber auch einige Ausreißer. Wie würdet Ihr den aktuellen Status Ende 2019 der Company bewerten? Ist es ein Vergnügen dort zu arbeiten mit toller Bezahlung oder eher nicht? Schwierigkeiten gibt`s in jedem Unternehmen, wie geht ihr damit um? Wie löst ihr interne (Kollegen, Vorgesetzte) Konflikte und Probleme im Umgang mit der Umwelt (Partner, Kunden)?

Gefragt am 6. Dezember 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 9. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Also ich bin seit fast 3 Jahren im Unternehmen und kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Wahrscheinlich kann man in einem schnell wachsenden Unternehmen einfach auch nicht jedem gerecht werden. Ich persönlich gehe jeden Tag gerne zur Arbeit und empfinde Chrono24 als guten, fairen und inspirierenden Arbeitgeber. Chrono24 ist im Wandel und längst kein StartUp mehr, trotzdem werden viele Unternehmenswerte weiterhin bewahrt und gelebt. Der Kollegenzusammenhalt ist überdurchschnittlich gut und man geht fair und offen miteinander um. Wer möchte (!), kann bei Chrono viel bewirken und mitgestalten. Wer möchte (!) kann viele Benefits nutzen (Sport, Massagen, Events, ...) und auch abseits der täglichen Arbeit, Zeit mit Kollegen und Führungskräften verbringen (freiwillig und ohne Zwang). Es wird viel investiert um den Austausch miteinander (über die Fachbereiche hinweg) und das Gemeinschaftsgefühl zu fördern. Sicherlich gibt es in jeder Firma irgendwo Verbesserungspotential - aber hier klagt man auf sehr hohem Niveau. Ich würde jedem meiner Freunde Chrono24 als Arbeitgeber uneingeschränkt empfehlen.

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es auch Jobs die man aufgrund von einem Baby nur im Homeoffice machen kann? Oder die Möglichkeit das Baby mitunter? Und besteht die Möglichkeit sobald eine Betreuung gegeben ist, in die Office Administration zu wechseln? :-) Schon mal Danke im Voraus!

Gefragt am 29. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 9. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Das kommt wahrscheinlich auf den Bereich / die Stelle an. Eine Kinderbetreuung gibt es hier leider nicht - aber viele Kollegen die Kinder haben und in Teilzeit arbeiten. Interne Wechsel sind prinzipiell möglich (aber natürlich abhängig davon ob es gerade offene Stellen in dem Wunschbereich gibt)

Als Arbeitgeber antworten

Hallo zusammen, kann mir evtl. jemand mitteilen, welche Aufgabe bei einem Probetag für eine Assistenzstelle auf einen zukommt. Am Ende soll die Aufgabe vorgestellt werden. Vielleicht gibt einer von euch einen kleinen Tipp :-). Dankeschön

Gefragt am 14. August 2018 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten