CleanCar AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von CleanCar AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Wer hier anfängt zu arbeiten, ist selbst dran Schuld.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei CleanCar AG in Berlin gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich habe vor Corona gekündigt.

Arbeitsatmosphäre

Unfairer Führungsstil, kein Lob und viel Misstrauen.

Image

Alle Mitarbeiter kritisieren die Firma.

Work-Life-Balance

7 Tage Woche, auch an Feiertagen, immer arbeiten, wird nur oben festgelegt. Auch die Öffnungszeiten der Betriebe.

Karriere/Weiterbildung

Keine Fortbildung, nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche Zahlungen, keine Entwicklungen möglich. Früher gab es Anreize durch ausgelobte Prämien, alles eingespart.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jeder hilft sich selbst, mit dem Gehalt ist alles abgegolten.

Kollegenzusammenhalt

Jeder kämpft für sich.

Umgang mit älteren Kollegen

Zu teuer um sie zu entlassen, also dumm stehen lassen.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch, unfair, kein Ansatz eines Vertrauen möglich, man wird als "Kerl" bezeichnet.

Arbeitsbedingungen

Laut und hektisch, wie in einer AutoWaschanlage üblich.

Kommunikation

Nur in einer Richtung, vom grünen Tisch weg nach unten!

Gleichberechtigung

Frauen bekommen Kinder.

Interessante Aufgaben

Sie gibt es nicht.

Nichts zu empfehlen

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei CleanCar AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeitnehmern sind auch Menschen. Können auch krank werden.

Arbeitsatmosphäre

Nicht ordentlich eingearbeitet, jede erklärt die Aufgabe anders. Hauptsache immer so schnell wie möglich sein.

Work-Life-Balance

No Way

Gehalt/Sozialleistungen

„Wir haben Sie zu spät angemeldet, den Gehalt kommt mit der Nächste.“

Kollegenzusammenhalt

Jede fühlt sich als Geschäftsführer an.

Arbeitsbedingungen

Nach 3 Wochen wenigstens eine Jacke bekommen , aber nur weil Ich eine Woche lang krankgeschrieben war wegen starke Erkältung...

Gleichberechtigung

Keine Chance...


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitsplatz super Kollegen super Arbeitszeiten

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CleanCar AG in Krefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nix es war leider nur von kurzer Dauer da es zeitarbeit war

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die zeitarbeits Firma ist unorganisiert und man wird per Telefon gekündigt

Verbesserungsvorschläge

Bessere arbeitseinteilung und Kommunikation zwischen Firma zeitarbeits GmbH und Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre

Stressfrei

Work-Life-Balance

Super

Kollegenzusammenhalt

Super

Vorgesetztenverhalten

Super

Kommunikation

Super

Interessante Aufgaben

Super


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nur Negatives wird fokussiert und angemahnt

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlen pünktlich, sicherer Arbeitsplatz solange man funktioniert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Um besser zu werden, schaut man nur mit Adleraugen auf alles was schlecht oder nicht optimal ist. Alles was nicht den Regeln entspricht, wird angemahnt.
Lob und Anerkennung wird nicht verteilt. Das Gefühl, wertgeschätzt zu werden, ist nicht vorhanden oder wird nur seltenst zu Ausdruck gebracht.

Verbesserungsvorschläge

Mal darüber nachzudenken, warum kaum noch jemand den Job machen will, warum die Krankenstände immer höher werden und auf welchen Weg man Mitarbeiter wieder motivieren kann. Lohn so niedrig wie möglich halten, aber hoffen, nur hochmotivierte Profis im Team zu haben....eine Familie davon ernähren ist nicht möglich. Wenn Mitarbeiter nach über 10 Jahre sich gerade einmal um 2,50 Euro steigern können....super...So kann man keine Mitarbeiter langfristig an sich binden und es kommen nur Mitarbeiter nach, die sonst nichts anderes bekommen.
Produktion soll super laufen, Standort soll wie geleckt aussehen, Technik soll einwandfrei funktionieren, alles soll in Eigenregie umgesetzt werden...und alles unter Berücksichtigung einer völlig veralteten systembedingten Stundenvorgabe...genannt Personaleinsatzeffizienz. Leute, wie soll das alles funktionieren. Service bieten, sauber sein, Projekte umsetzen, Technik am laufen halten und perfekt sein wollen....und das ohne passende Stundenvorgaben und mit Mindestlöhnen.
Ihr wollt so gut und besser sein wie der Wettbewerb...dann schafft auch die Rahmenbedingungen wie der Wettbewerb.
Anlagenchecks nicht von Persönchen machen lassen, die noch nie den Job gemacht haben. Beurteilungsvermögen entspricht nicht der Notwendigkeit....scheint aber von oben als "positiv kritisch" gesehen zu werden, weil immer soviel schlimme schlechte Dinge auffallen....sollte sich lieber auf den Job konzentrieren, für den sie eingestellt wurde...da passiert nämlich nichts. Lieber auf die notwendige Unterstützung fürs Geschäft konzentrieren, statt nach schlechten Dingen zu suchen und aus Mücken dann Elefanten zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich schade...Atmosphäre stark dadurch belastet, dass man sich nur noch auf alles Negative konzentriert...Druck erhöht...sanktioniert....und alles nur, um besser zu werden.

Image

Image Extern bei weitem besser als intern...

Work-Life-Balance

Das Wohl der Firma geht über fast alles...keine Vertretung, kein Frei...zur Not auch über Monate ohne Frei durcharbeiten. Unternehmerisches Risiko wird auf dem Rücken der Mitarbeiter ausgetragen und sich damit entschuldigt, dass es ja zum Verantwortungsbereich gehört....teilweise völlig unmögliche Zustände....Kein Dank und auch keine Entschädigung...wird als selbstverständlich gesehen, weil man ja Führungskraft ist.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nahezu Null...Aufstiegsmöglichkeit hört bei 2 Euro über Mindestlohn auf.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung auf Mindestlohnniveau. Alle paar Jahre gibt es 50 Cent mehr Stundenlohn...reicht nichtmal für den Inflationsausgleich. Mit Glück und sehr viel Arbeit schafft man nach sehr sehr vielen Jahren 2 bis 3 Euro über Mindestlohn zu liegen.
Zulagen gibt es garnicht. ..weder Samstag, Sonntag noch bei Nachtschichten...weil Mindestlohn ist ja schon so viel...klar das man keine Leute findet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist wirklich ordentlich...Sozialbewusstsein ist gegeben, wenn die Firma an erster Stelle steht.
Ist das nicht gegeben, interessiert es niemanden, ob man 80 Stunden in der Woche arbeiten muss....man erwartet von den Führungskräften, dass das unternehmerische Risiko in personellen Belangen komplett übernommen wird und zur Not über Wochen und Monate mit stark erhöhter Belastung gearbeitet wird.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird im Drang nach Perfektionismus nur noch nach Defiziten gesucht...am liebsten dann nur noch Sanktionen aussprechen, anstatt für Motivation zu sorgen....
Kommunikation ist aber grundsätzlich auf ordentlichem Niveau und geht nicht unter die Gürtellinie.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte, gute Aufstiegsmöglichkeiten

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich Administration / Verwaltung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Team mit Engagement und Spaß

Arbeitsatmosphäre

gute Arbeitsatmosphäre, direkte und unkomplizierte Strukturen

Image

Mittelständisches Unternehmen

Work-Life-Balance

Angenehme Arbeitszeiten. Auch Teilzeitmöglichkeit gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Angenehme Zusammenarbeit. Hilfsbereit und unterstützend.

Vorgesetztenverhalten

Anspruchsvoll und gute Kommunikation

Kommunikation

Flache Hierarchie. Gute und unkomplizierte und Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte. Kreativität ist gefragt.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mittelständisch mit Herz und Anspruch

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

unkompliziert, ehrlich, direkt und humorvoll

Image

Nach außen hin ist die Marke noch zu wenig bekannt. Die Unternehmensführung ist hier sehr innovativ und mutig unterwegs.

Vorgesetztenverhalten

Viele Führungskräfte an den Niederlassungen kommen aus der Technik. Haben einen umfassenden Job: Qualitätssicherung, Prozessplanung, techn. Wartung, Kunden-kommunikation und Mitarbeiterführung. Nicht so leicht, alle zeitnah und umfassend zu informieren.

Arbeitsbedingungen

Die neuen Räume der Hauptverwaltung sind richtig modern und gut eingerichtet. Mit Blick auf den Flughafen Düsseldorf.

Gleichberechtigung

Naja, Autos sind eben ein klares Männerthema. Im technischen Bereich sind die Mitarbeiter vorwiegend männlich. Frauen werden aber auch in dem Bereich voll akzeptiert.

Interessante Aufgaben

Unerwartet spannendes Betätigungsfeld im Markt für Hochleistungs-Autowäschen. Hier wird Eigenverantwortung echt gelebt.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Management/Niederlassungsleiter

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2014 im Bereich Administration / Verwaltung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

der Mensch zählt nicht, was zählt ist die Arbeitskraft. Und die ist jederzeit ersetzbar.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

onseratives Unternehmen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2013 bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigenverantwortliches Handeln möglich. Schlechte Kommunikation und Vorgesetztenverhalten ist leider mangelhaft, Entscheidungen werden über den verantwortlichen Niederlassungleiter getroffen und so die Autorität hinter dem Rücken untergraben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hire & Fire Mentalität. Als AG steht nur das Geld, also der Gewinn im Vordergrund. Keine Work & Life Balance ! Kein Familienfreundliches Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

Den Fokus weniger auf Expansion legen, sondern bei einer 7-TAge Woche statt 2 Verantwortliche in der Niederlassung,das Geld für eine 3. Führungskraft ausgeben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2014 im Bereich Geschäftsführung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gesamtpaket stimmt. Gute Weiterbildung. Spannende und vielseite Aufgaben!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Thema Freizeit WAR zu meiner Zeit ein bischen Problematisch, aber sicherlich zu bewerkstelligen.
Kein sehr gutes Image. Anlagen wirken zum teil nicht so Modern wie sie eigentlich sind.

Verbesserungsvorschläge

Klare öffentliche Abgrenzung zu anderen Mitbewerbern. Evtl. äußerliche Modernisierung von Anlagen, um der Qualität des Konzerns gerecht zu werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre auf meiner Anlage war, so denke ich, gut. Das man mit einzelnen Personen nicht klarkommt ist normal. Aber dieses wurde gut und Professionell gelöst. Das "wir" Gefühl war klar vorhanden.

Image

Ist meines erachtens nach leider nicht auf dem niveau wie es sein sollte. Zu wenig effektive Werbung und leider ein starker abwärtstrend durch Mediale einflüsse anderer Mitbewerber.
Auch äußerlich kann sich die Clean Car AG könnte evtl. noch das eine oder andere überdacht werden.

Work-Life-Balance

Der Faktor Freizeit ist recht Problematisch gewesen. Zu meiner Zeit war ich an 7 Tagen auf Abruf. Auch hier muss wieder gesagt werden das es mittlerweile gelöst worden ist. Da der Betrieb ja an 7 Tagen die Woche geöffnet ist sind die Anforderungen klar auch andere. Es wird jedoch auf die belange der Mitarbeiter eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Es fanden regelmäßig Weiterbildungen zu verschiedenen Theman statt. Auch externe Angebote waren vakant.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gab hier eine gute und Leistungsgerechte entlohnung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Clean Car AG geht mit dem Thema Umwelt und Soziales sehr engagiert und behutsam um. Es wird immer wieder hinterfragt ob man nicht noch etwas verbessern könnte.

Kollegenzusammenhalt

Es ist dort ein sehr effektives netzwerk vorhanden. Die Kollegen unterstützen sich gegenseitig. Es sind immer Ansprechpartner vorhanden. Bei Problemen Helfen sich alle Niederlassungen gegenseitig!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Mitarbeiter 45+ wurden genauso aufgenommen und gleichwertig behandelt wie alle anderen. Ihnen wurde, bei bedarf, auch immer die möglichkeit gegeben sich innerhalb der Niederlassung zu Positionieren.
Die Mitarbeiter 45+ fühlten sich alle aufgenommen und wilkommen.

Vorgesetztenverhalten

Es wurde sich durchweg konstruktiv mit allen belangen beschäftigt. Bei Problemen gab es immer kompetente Ansprechpartner.

Arbeitsbedingungen

Es war keine Klamtisierung vorhanden (was im Sommer schon Problematisch war). Dieses wurde, wie ich weiß, aber mittlerweile gelöst.
Auch die Umkleide und der Pausenraum waren für eine umgestaltung geplant.

Kommunikation

Innerhalb der Niederlassung als auch übergreifend war die Kommunikation gut. Es fand zu jeder Zeit ein reger und Partnerschaftlicher Informationsaustausch statt.

Gleichberechtigung

Das Thema Gleichberechtigung wird im Konzern gut umgesetzt. Hier wird immer wieder Reflektiert und geschult um der Aufgabe gerecht zu werden.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit war manchmal schon recht verzwickt. Allerdings muss man hier sagen das zum ersten immer Unterstützung da war und zum zweiten ja auch eine gewisse Anforderung da sein sollte um Erfolge zu erziehlen!

naja

2,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei CleanCar AG in Meerbusch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

viele Möglichkeiten Fachwissen einzubringen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kollegen unkooperativ bis abweisend, wenig junge Kollegen, wenig frischer Wind; Geschäftsführung spricht nicht mit einer Stimme bzw. ist sich nicht einig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen